Lichtkörpersysmtome und Prozeß aus der Sicht einer Erfahrenden

Hallo Ihr Lieben,

es hat schon seinen Grund, damit wir in die Stille gehen und ich befinde mich mittlerweile in der kristallinen Verkörperung, das ist noch eine Spur anstrengender. Seit der Toröffnung vom 11.11.11
befinden sich die Körper der Vorläufer in einem massiven Wandel, welches das gesamte Hormonsystem betrifft, den Stoffwechsel, das Immunsystem, die Organe und das gesamte Nerven- und Knochensystem. Wir werden auch genetisch umgebaut, das heißt, es sind biochemische Prozesse im Körper, welche uns ebenfalls schmerzen.
Die Rückkehr nach Hause bedeutet in der Umkehr eine Rückkehr über alle Inkarnationen (emotianal abgespeichert) und die Rückkehr über die Genetik (DNS – Physikalische Prozesse) – es müssen alle dreidimensionalen Programme transformiert werden.
Mir ist auch bekannt, das nicht alle Menschen, den gesamten Wandel machen, sondern nur emotional oder mental und ein Teil davon haben den Seelenauftrag, dazu noch geschichtlich, also das gesamte Programm zu wandeln.
Von St. German habe ich ein Channeling, welches aussagt, dass dieses Jahr sehr „körperlich“ sein wird und sich unsere Knochen, wie ausgeleiert anfühlen werden, von Symptomen über Verdauungs-
beschwerden, Blähungen, Stoffwechselprobleme, Atemwegssymptomatiken, Herzrasen, Gelenksbeschwerden, Zahnschmerzen, Schmerzen in allen Organen….
Dies sind Symptomdurchläufe, welche Ruhe erfordern und bei sich selber bleiben und der Körper muss dies ausvibrieren…..es ist sehr anstrengend und kräfteraubend, kann ich nur aus meiner Erfahrung bestätigen.
Dies Zeilen sollen Euch keine Angst machen, aber an der Realität vorbei, bringt uns leider nicht weiter –
der Körper der Vorläufer macht den Wandel von kohlenstoffbasiertem System auf die neue kristalline Körpermatrix –
weil wir uns noch mehr ausdehnen…..

Bleibt bei Euch und jeder fühlt für sich selbst, wo er steht und was ansteht. Es gibt so viele Sprachen auf diesem Weg, wie wir Individuen sind, aber es geht auch um die Eigenverantwortung, was stimmig ist oder nicht. Es ist ein “ globaler evolutionärer Transmutationsprozess“ in dem wir uns befinden und die immer höher werdenden Frequenzen lassen uns Licht ins Dunkel bringen, damit wir uns über das Dreidimensionale in das Multidimensionale hinausbewegen. Der Neue Prototyp der Menschheit entsteht und wird somit nicht mehr verstandesmäßig, sondern herzzentriert gesteuert……..unsere Blaupause von Zeiten an……

Lasst die Schleier fallen und das, was die Energien bezüglich der Illusionen auf Erden zutage bringen, ist nur die Wahrheit. Wir sind nun geschult genug, um nicht in Ängsten zu versinken, sondern in Gelassenheit zu bleiben und mit Weitblick dem Chaos zu begegnen. Wir werden unsere
Potentiale entdecken und leben, sobald wir soweit sind und es wird auch nichts mehr Halbherziges sein, weil wir nur noch wahrhaftig sein können……..

Es wird ein spannendes Jahr mit Ruhepausen werden…….und der Fluss der Energien wird uns den Weg weisen……..

Von ganzem Herzen
Linda

Dieser Beitrag wurde unter Lichtkörpersymptome abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Lichtkörpersysmtome und Prozeß aus der Sicht einer Erfahrenden

  1. Lars schreibt:

    Liebe Linda,

    ja, ob körperlich oder emotional, vieles bewegt sich. Das Hormonsystem hat sich bei mir einigermaßen beruhigt, lange Zeit hatte ich einen sehr starken Körpergeruch, der auch durch ausgedehnte hygienische Maßnahmen nicht verschwand. Jetzt reist meine Haut an manchen stellen einfach ohne ersichtlichen Grund auf. Ich spüre eine sehr große Steifheit in der Halswirbelsäule, nachdem sich mein unterer Rücken beruhigt hat. Die Symptome ziehen durch den ganzen Körper von Stelle zu Stelle. Einmal geht das Zahnfleisch zurück, dann kommt wieder was anderes. Mitlerweile hab ich mich schon so daran gewöhnt, dass mich das alles, emotional sehr wenig belastet. Ich denke dann immer, ok wird schon alles richtig sein und nach kurzer Zeit ist das Symptom dan wieder verschwunden. Herzstiche hab ich auch ab und an, sogar an der Stelle wo gar kein Herz ist. Hört sich komisch an, fühlt sich aber genauso an. Da es sich im Bereich des Herzchakras befindet. Ruhe gönne ich mir wann immer es möglich ist. Und vor allem Euch Frauen möchte ich sagen, habt kein schlechtes Gewissen Euch auszuruhen. Es ist eine Zeit, wenn Ihr Euch nicht zur Ruhe begebt, trotz Haushalt und Kinder, wird Euch dieser Prozess lahmlegen. Ich schickte meine Frau zu einer Wohlfühlbehandlung zur Kosmetikerin, ihr glaubt gar nicht wie lange ich auf sie einreden musste, damit sie einen Termin ausmachte. Sie ging widerwillig dort hin, aber war nachher als sie zur Ruhe kam, sehr glücklich dortgewesen zu sein. Was ich damit sagen will, ich glaube Euch Frauen, fällt es noch schwerer als uns Männern, Euch Ruhe zu gönnen und ein Teil Eure Aufgaben, an die Kinder und den Mann zu delligieren. Aber glaubt mir, viele Männer wollen helfen, ihr müsst nur vertrauen und glauben, dass ihr es wert seid, Euch zur Ruhe zu begeben. Wenigstens 30 bis 60 Minuten am Tag. Wem das nicht gelingt sollte vielleicht mit 2x 15 Minuten beginnen. Es muss nicht die große Meditation sein, schließt einfach mal die Augen und beginnt zu lernen, von einer schöneren, erhabeneren und glücklicheren Welt zu träumen. Ohne Stress und schlechtes Gewissen. Auch wenn es am Anfang noch schwer ist, die Programmierung von der Kindheit zu überschreiben. Wenn wiederstände in Euch hochkommen, umso besser, dann funktionierts. Mein Tipp :“Einfach aussitzen!!!!“ 🙂

    Gruß Lars

    • ulla schreibt:

      lieber lars
      ich empfinde deinen kommentar so sehr liebevoll mit allen frauen.und du hast tatsächlich recht.die frauen,vor allem die mütter,sollten auch mal alle fünfe gerade sein lassen.der haushalt ist nicht das a und o,die kinder genauso wenig.es ist halt eine anerzogene sache,die man auch lockern sollte.
      aber auch die männer sollten nun lockerlassen,auch er MUß nicht,alles eine kopfsache.
      du bist doch auf dem perfekten weg,ich gratuliere dir lieber lars.
      liebste grüße ulla

    • Ruth Link schreibt:

      Hallo lieber Lars,wollte mich mal erkundigen ,wie es dir heute geht? alles wider im lot? habe die gesprächs rund genossen !!! und einiges für mich mitnehmen können. danke !!!! Alles liebe dir Ruth

      • Lars schreibt:

        Liebe Ruth,

        ja bei mir ist bis auf einen steifen Hals alles im Lot. Danke für Deine Nachfrage. Heute habe ich irgendwie einen positiven anschupser erhalten. Ich spürte eine innere Aufhellung.

        Bis bald und alles Liebe auch Dir

        Lars

  2. Tabitha schreibt:

    ich hab euch lieb
    Lg Tabitha

    • Lars schreibt:

      Hahahaha!! Liebe Tabitha ich musste so lachen als ich Deine Zeile laß.

      Mit so wenig Worten so viel geben das ist super. Einfach mal die Dinge auf den Punkt bringen.

      Ich hab Dich auch lieb.

      Gruß Lars

  3. Pingback: Das Hologramm Erde | S I R I U S N E T W O R K

Schreibe eine Antwort zu Lars Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s