Eine Protonenwelle ausgelöst durch den X-Ray, kam heute ab 20 Uhr abends an (30.1.12)

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

was heute abend gegen 20 Uhr hier für eine Welle voller Potonen eintraf, wird sehr starke Auswirkungen haben, wie Erdbeben, die auch schon gehäuft nach der hier eingetroffenen elektromagnetischen Welle am letzten Freitag eintraf, worüber ich berichtet habe, LINK: Ein X- Ray legte heute das „NOOA-Aufzeichnungsgerät “ lahm  Doch diese Welle ging über 2 1/2 Stunden und all  solche Protonen regen alle Schichten der Erde massiv an, und die daraus entstehenden Erdbeben, Stürme, Regen und Überschwemmungen werden zunehmen, weshalb ich euch alle bitte, hier vermehrt zu meditieren, damit alle Schäden so gering als möglich ausfallen. Und wenn wir dies hier in Deutschland für diese Länder vollführen, wo all die Katastophen auftreten, so ist es für uns alle ein großer Fortschritt, denn wir sind alle eins und wir spüren überall weniger Leid, was dadurch weniger oder gar verhindert wird. Da ich ab jetzt langsammer mache, verkürze ich jetzt den Text und wünsche Euch allen einen guten Schlaf. Ihr alle könnt auch morgen noch meditieren und Energien zur Abmilderung bereitstellen, denn außerhalb der Erde gibt es unsere Zeit nicht und so könnt ihr nachträglich noch alles harmonisieren, was in der jetztigen Zeit unsere wichtigste Aufgabe neben dem Auflösen und Transformieren ist. In Liebe von Charlotte

P.S.: Die Welle lief über die ganze Nacht weiter, wobei gegen 2.30 sich der Höhepunkt heraus bildete, wodurch es bei vielen Menschen Schlafprobleme gab.

Dieser Beitrag wurde unter Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Eine Protonenwelle ausgelöst durch den X-Ray, kam heute ab 20 Uhr abends an (30.1.12)

  1. Sushi schreibt:

    Liebe Charlotte,

    hab vielen Dank für dein unermüdliches Bemühen Licht in die Welt zu tragen.
    Seit ich vor Monaten erwacht bin, lese ich in deinem Blog und konnte vieles für mich überprüfen und für stimmig in mir befinden. Er ist mir eine wahre Hilfe auf meinem Weg, manchmal nicht im Chaos des Verstandes zu versinken und tief im Vertrauen zu bleiben, dass alles was geschieht richtig und gut ist, wie die Umstände auch scheinen. Alles ist ein Prozess, es ist nur eine Frage wie ich dazu stehe und mich gedanklich dazu ausrichte. Denn in jedem von uns liegt der Samen der Liebe verborgen, der nun wachsen und gedeihen will, um das Licht in die Welt zu tragen.

    In tiefer Dankbarkeit nehme ich alles was kommt an und versuche zu erkennen was ist.
    Auch die momentane Welle, die auch in mir einiges los rüttelt.
    Meine innere Führung ist mittlerweile sehr stark, so dass ich mich liebevoll an sie wende und um Hilfe bitte, wenn die Wellen zu hoch schlagen. Und dann geschehen für mich Wunder…
    kleine/große Dinge die mir zeigen, alles ist gut und richtig.

    Sicher kennst du auch „Herzentüren öffnen“ von Eileen Caddy. Sie hat 1953!!! begonnen ihre innere Stimme aufzuschreiben und diese täglichen Zeilen tragen soviel Weisheit und Wahrheit in sich. Ich lese sie täglich und möchte sie mit dir/euch teilen…

    http://www.greuthof.de/botschaft_tag.php

    oder die Botschaft als persönliche Meditation

    http://www.eileen-caddy.net/page.asp?c=1&lan=de

    Ich sende dir viel Licht und Liebe zur Genesung
    Sushi

  2. Linda Zwiener schreibt:

    Hallo Ihr Lieben,

    was für Zeiten und ich nehme diese Protonenschübe schon mindestens einen Tag vorher wahr. Ganz schön anstrengend und ermüdend, aber immer weiter….

    Liebe Petra, Du hast geschrieben, wegen Puls, bzw. Blutdruck. Auch ich habe da seit zwei Jahren Probleme und bekomme es nicht geregelt. Würde mich gerne mal mit Dir austauschen. Vielleicht geht es auch telefonisch, wenn es für Dich möglich ist …Würde mich freuen, vielleicht hilft es ein Stück weiter….

    Dir, liebe Charlotte, wünsche ich, dass Du Deine Auszeit wirklich gut für Dich nutzt und achtsam mit Dir bist. Ich denke an Dich…..<3

    von Herzen
    Linda

  3. Annette schreibt:

    Hallo Miteinander!
    Danke für diesen wunderbaren Blog und den Austausch, der dadurch auch ermöglicht wird!
    Wenn ich ehrlich bin: Diese Welle hat mich ziemlich mitgerissen. 🙂 Schon 2 Tage vorher, hatte ich plötzlich das Gefühl, irgendwas ist anders mit meiner Atmung. Ich mußte alle Nase lang nach Luft schnappen, wie ein Fisch, der gestrandet ist. Ich hatte dabei das Gefühl, mein Körper müsse sich umbedingt ausdehnen, weils irgendwie zu eng wird. Ein irrer Druck auf dem Bauchnabel, im Solarplexus und wahlweise auf dem Herzchakra, Brennen und Hitze. Also, so stark empfand ich es lange nicht. In der Nacht vom Montag auf Dienstag (also heute) konnte ich gar nicht schlafen. Es ist wirklich heftig zur Zeit. Außerdem wurde bei mir ein Schleier der Illusion in einer persönlichen Angelegenheit so heftig weggerissen, so dass ich erschrocken war und mich gefragt habe, wieso ich das nicht schon eher gesehen habe. Damit kann ich aber gut umgehen, weil mir die Wahrheit lieber ist als die Aufrechterhaltung einer Illusion! Heute habe ich alle Termine für diese Woche abgesagt, meine Wäsche liegen gelassen und kümmere mich nur um das Nötigste. Meine Kinder und mein Mann haben inzwischen viel Verständnis dafür, da sie ja schon seit Jahren diese „Schübe“ kennen. Ich wünsche euch gute Gedanken, Durchhaltevermögen, wenns auch manchmal nicht so einfach ist. Aber, ich denke: Es lohnt sich!
    Herzliche Grüße von
    Annette

    • Dagmar schreibt:

      Liebe Annette,
      ihr lieben Blog-Leser,

      bei allem was da passiert und wenn es sich auch oft „unangenehm“ anfühlen mag – …
      So ist es doch der Weg zu unserer kosmischen Wiedergeburt.

      Und einige von euch haben gestern oder heute auch geschrieben, dass sie sich fühlen – wie in einer Schwangerschaft – kurz vor der Geburt.

      Auch ich glaube dass es sich lohnt.

      In tiefer Dankbarkeit und über den Glauben hinaus, im Vertrauen zu wissen, dass dies die Erlösung und Erfüllung unserer kosmischen Sehnsucht ist.
      Unsere kosmische Wiedergeburt vollzieht sich in das Ich Bin des Allmächtigen Geistes.
      Und die Segnungen auf diesem Weg sind nicht zu Ende.
      Nicht zu ermessen ist, was noch kommen wird.

      Von Herzen – Danke.

      Licht und Liebe
      Dagmar

  4. Pingback: Eine Protonenwelle ausgelöst durch den X-Ray, kam heute ab 20 Uhr abends an (30.1.12) « NEBADON

  5. Ja, das stimmt – auch ich konnte nicht schlafen. War ganz oft wach und fühl mich heute körperlich nicht sehr fit. Eh klar, oder? Spüre so ein ziehen und stechen in meiner Herzgegend. Außerdem bin ich schon seit Wochen so müde und ausgelaugt.

    Liebe Grüße und positive Energien
    von
    Edith

  6. Petra schreibt:

    Huhu,

    also beim Thema Schwangerschaft denke ich eher ans Essen, grins. Als wenn ein wacher Geist mehr Nahrung braucht, so kommts mir vor. Aber das wechselt immer. Mal kein Appetit, dann wieder Gelüste.

    Die Phasen mit der Atmung hatte ich auch immer mal wieder. Ich will nun auch mal mit Atemübungen anfangen, hatte es vorm Einschlafen mal gemacht. Ich war ganz erstaunt wie tief und befreiend so ein tiefes einatmen mit längerer Luft anhalten und dann ausatmen und nochmals …usw. sein kann. Geht ja auch mit um die Prana-Röhre, beeindruckend.

    Die Nacht hatte ich gut geschlafen.

    @ Linda,

    ich hatte vor Jahren Probleme mit meinem Herzen, einen AV-Block, das Problem trat bei bestimmter Belastung auf. Mitlerweile ist es okay. Aber ärztlicherseits gesehn sollt ich auch jetzt garantiert Medikamente nehmen was meinen Kreislauf betrifft was ich nicht tun werd. Ich tick halt anderst. Und ich las mal daß bei der Umstellung auch der zweite Wert des Blutdrucks steigt, sich theoretisch an den ersten annähert – erklärt das nem Arzt. 😉
    Wegen telefoniern überleg ich noch, wie ichs mach.

    Und was diese Stiche beim Herz betrifft, einfach nach Römheld-Syndrom schaun. Hat ich früher auch alles. Oft sinds einfach nur Blähungen und da drückts halt nach oben. 😉 Natürlich alles ohne Gewähr. Ich erzähl da nur von mir. 🙂
    Am besten ists da die Ernährung anzupassen, wird halt nich mehr alles vertragen.

    Ich wünsche allen weiterhin eine schöne Zeit für ein tolles Ziel.

    lieben Gruß, Petra 🙂

  7. Pingback: Das Hologramm Erde | S I R I U S N E T W O R K

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s