Nr. 237 „Die Sonne wechselt ihre Frequenzen“

Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 29.1.12

Viele von euch sind erstaunt, wie stark gerade die Sonne aktiv ist und damit mit ihren Eruptionen die Erde mit Energien überschüttet. Die ganzen Aktionen der Sonne in der letzten Zeit fallen nicht in den normalen 11jährigen Sonnenzyklus, sondern stellen eine andere Aktion dar, die extra für die Erde und das Jahr 2012 geplant wurde.

In Verbindung mit der Zentralsonne der Plejaden und der Muttersonne im Zentrum der Milchstraße hat die Sonne die Aufgabe sich so zu verändern, dass sie in der Lage ist, am Tage X des Aufstiegs die richtigen Energien zu liefern, um die Lichtkörper sicher in die 5. Dimension zu heben.

Jede Veränderung auf der Erde am Ende des Periphelumlaufs nach ca. 26.000 Jahren hat neue und andere Sonnenenergien hervorgebracht. Nur am Ende dieses Umlaufs werden darüber hinaus noch ganz andere Energien benötigt, um den Energietransport über eine längere Zeit durchzuführen.

Dies findet auch nicht in dem bisher von der Sonne gewohnten Frequenzspektrum statt, sondern in einem neuen Spektrum, das in den nächsten Tagen beginnend, sich über einige Monate aufbaut.

Für euch Wesenheiten der Erde ist auch hier wieder Anpassung gefragt, die aber euer Körper ohne Schaden zu nehmen, leisten kann. Die Reaktionen werden von maximaler, überschäumender  Energie bis „ich bin so schlapp, ich fühle mich so zerschlagen“ reichen. Wer sich positiv in diese neuen Frequenzen der Sonne einbringt, wird kaum etwas merken und viel Kraft und Energie haben. Wer sich schlapp fühlt, sollte etwas für sein Energiefeld tun, es sei denn, er lege auf den Aufstieg keinen Wert. Das Internet bietet viele Informationen, wie man sein Energiefeld stärken und egalisieren kann. Die betreffenden Personen sollten diese Hilfe nutzen.

Ein Hinweis noch von mir, dem Göttlichen Vater: es kann sein, dass viele von euch feststellen, dass das Licht sich auch in dieser Umwandlungszeit verändert hat. Es wird so sein, was aber keine Auswirkungen für euch hat. Der Rotanteil wird deutlich verschoben und der Infrarotanteil wird von euch stärker wahrnehmbar sein. Das kann auch noch etwas weiter gehen. Ein sicheres Zeichen für euch ist, wenn ihr das Licht eurer Fernsteuerung, die normalerweise im Infrarot arbeitet, sehen könnt, dann ist die Umstellung vollzogen und euer Körper hat es mitbekommen. Wer das nicht sehen kann, erleidet keinen Schaden.

Also liebe Wesenheiten der Erde: es geht immer weiter und es gibt noch viele kleine Schritte auf dem Weg in die 5. Dimension zu tun.

Denkt an mich, haltet Kontakt zu mir und vertraut mir und seid in meiner Liebe. Ich, der Göttliche Vater bin allezeit bei euch. Amen

Dieser Beitrag wurde unter Durchsagen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Nr. 237 „Die Sonne wechselt ihre Frequenzen“

  1. arianna schreibt:

    Seid Alle gegruesst….. und Joe

    Amen heisst…so sei es… oder ? Heisst das… so sei es…. jetzt und immer jetzt…..?
    Ist doch die Goettlichkeit VaterMutter oder auch in anderen Worten die Liebe immer mit uns
    immer schon !
    Wir sind Liebe…. das Bewusstsein darueber erwacht jeden Moment mehr und mehr !

    herzlichst
    arianna

  2. Dagmar schreibt:

    Von Herzen Danke –

    wie sich nun die neue Zeit offenbart!

    Schon sehr früh und oft erhielt ich durch meinen spirituellen Lehrer den Hinweis, dass wir einmal zwei Sonnen sehen werden.
    Damals klang das für mich noch völlig utopisch.

    Dann hatte ich im Juni 2011 einen Traum, der mich bis heute noch sehr stark berührt.
    Wer möchte kann es gerne lesen. Hier ist der Link dazu:

    http://info.cristallina.de/blog1%20-%20offenbarung.htm

    Aus diesem Traum entstand ein Bild und auch eine Musik wurde hörbar für uns.
    Regelmäßige Anwendungen erhöhen die Schwingungsfrequenz vom feinstofflichen
    bis in den grobstofflichen Bereich hinein.
    Dieser Link führt zu Informationen, wie man sein Energiefeld stärken und anpassen kann:

    http://info.cristallina.de/erfahrungen_musik.htm

    So viele Hilfen und Begleitung werden uns geschenkt.
    Es liegt an jedem selbst, was wir bereit sind anzunehmen.

    Vielen Dank und alles Liebe

    Dagmar

  3. Ine schreibt:

    Ich denke, solangsam geht es sehr an die Substanz. Ist das Vater Mutter Gott ??? Vertrauen gut und recht, aber wenn man zuviel langsam glaubt und vertraut, ist die Existenz dahin. Wir sollten uns einfach mehr erden, und weniger über das was kommt und ist Gedanken machen, sondern wieder leben, so wie es die anderen auch tun. Dann haben wirs wieder leichter. Kein Vater/ Mutter Gott mag seine Kinder so krabbeln und wegen sonstwas so leiden sehen und lahmlegen. Jeder Vater hilft, jeder Mutter hilft. Irgendwie passt da sovieles langsam nicht mehr zusammen…
    Oder ich bin einfach zu ko von den ganzen Energien. Entschuldigt mich bitte. LG INE

  4. Ine schreibt:

    Lieber Joe Böhe, vielleicht wäre mal was psitives für alle etwas hilfreicher, als immer nur vertraut einfach……….. Vorallem für die vielen Lichtarbeiter, die es mehr fühlen und spüren als jeder andere. Wo bleibt hier Unterstützung und Hilfe von Vater/ Mutter Gott……….. Irgendwie nicht realistisch………. LG INE

    • Liebe Ine,
      vertraue Deinem Bauchgefühl, oder inneren Stimme, das ist alles ! Ansonsten lebe ganz normal, wir wurden nicht in allem unterrichtet, dass wir anders leben, sondern dass wir mit allen leben und auf unsere Weise alles stabilisieren und in alles Liebe und Licht senden, wo wir einen Impuls erhalten, etwas zu tun. Dass die Energien uns körperlich manchmal schwer mitnehmen, dass ist nicht weg zudenken, entscheidend ist, welche Einstellung wir dazu einnehmen und meine ist positiv, weil es mir zeigt, es passiert was, es geht vorwärts. Ich hoffe es hilft Dir weiter. In Liebe von Charlotte

  5. Katharina schreibt:

    Den Begriff „Amen“ mag ich sowieso schon lange nicht mehr, er steht, wenn ich recht informiert bin für Arihman („arger Geist“, Luzifer…. bla,bla,bla….)

    !!!MEIN (persönlicher) GOTT!!! ist mein allerbestergutsterliebster Freund, der mich GENAU SO liebt wie ich bin, (ein Kumpel zum Pferde stehlen ;)) und ich muss nicht ständig BITTE, DANKE, AMEN…. und so´n Kram sagen… ER/SIE/ES… liebt mich einfach so, auch wenn ich mal Arschloch sage, wenn ich es gerade nicht besser weiss :), MEIN GOTT lacht darüber, freut sich, liebt und akzeptiert mich wie ich bin; UND DAS IST HERRLICH UND WUNDERBAR! 🙂

    Also…., ich empfinde Joe´s Gott auch etwas streng und autoritär…. aber ok……….. DANN IST DAS SO!!! 🙂

    Ich hab euch lieb!
    Eure Katharina

    • Liebe Katharina,
      Du hast es richtig erkannt, jeder von uns trägt einen Anteil von Gott in sich, der sich für jeden anders anfühlt, und so kommt es zu all den vielen Facetten, welche alle die Gesamtheit von Gott ausmachen. Danke für Deine wundervolle Erklärung, die es so auf den Punkt bringt. In Liebe von Charlotte

      • Katharina Liedtke schreibt:

        Danke liebe Charlotte für dein Verständnis, deine Geduld, deine Liebe, dein Sein…., ich bin wirklich zutiefst dankbar dafür, dich, deinen Blog und alles drumherum zukennen.
        Ich hoffe, dass es dir (gesundheitlich) gut geht! Und auch sonst, rundherum. 🙂
        Schön, dass es dich gibt!!!!!!!!!!!!!! 🙂
        Fühl dich herzlich umarmt, von
        Katharina

  6. Petra schreibt:

    Ich hab hier mal nen schönen Link zu den Chakren und ihrer Aktivierung.
    Da steht auch was zu der Lichtsäule, Prana-Röhre, so wie ich es letztens empfand :-)))

    http://www.lichtdienst.com/index.php?menuid=17&reporeid=73

  7. Pingback: Das Hologramm Erde | S I R I U S N E T W O R K

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s