Nach innen hören, seinen eigenen Weg gehen um Gott zu erfahren

Gesendet am 11.02.2012 um 21:53 | Als Antwort auf Brigitte Kaplik .

Liebe Brigitte,

erst mal ein ganz liebes Danke für Deine Antwort und Deine Zeit.
Ich bin sehr eng mit der göttlichen Welt verbunden. Bei mir geschehen gerade Wunder, die ich aber hier nicht beschreiben mag, es würde mich zuviel Zeit kosten, die ich noch nicht habe, und es würde hier vielen etwas zeigen, was das Bewußtsein vieler noch nicht begreifen kann.
Was ich in einfachen Worten ausdücken mag, es ist nicht so, das Plan Gottes nicht steht,.
Plan Gottes ist Plan Gottes, denn wer weiß mehr wie unser Vater Mutter Gott. Alles was wir hier tun, ist ein ewiges Rätselraten. Heute sagt der dies, morgen der das.

Und eigentlich sollten wir alle im miteinander vertrauen, nicht auf all die channelings und Botschaften hören, denn mittlerweilen sind es genau die, wo uns Zweifel und Unsicherheiten bringen.
Ich habe mich entschlossen den Weg beizubehalten, den mir die Wunder aufzeigen, die ich wirklich vor Augen habe, die sind.
Die wirklich existieren.

Nicht allem anderen vertrauen, glauben, sondern dem, was für mich geschieht, was ich fühle, was sich mir offenbart.

Ich danke Dir von Herzen, denn durch Dich habe ich die Worte gefunden, die ich sonst nicht gefunden hätte, oder wieder geschwiegen hätte.

Lieben, lieben Dank, Ine

Dieser Beitrag wurde unter Selbstliebe abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nach innen hören, seinen eigenen Weg gehen um Gott zu erfahren

  1. Erhard schreibt:

    Ich handhabe das seit Jahren so, es ist der Beste Weg voranzukommen!
    Liebe Grüße Erhard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s