Warum treffen Vorhersagen so selten ein?

Lieber Joey,
alle Durchsagen sind Potenziale, die da sind, aber nicht in Erfüllung gehen müssen, wenn ein großer Teil der Menschen es nicht wollen und Energiearbeit bewirken, sodass es nicht eintreten muss.

Daher sind viele der Durchsagen nicht eingetreten und ich selbst arbeite auch immer dafür, dass alles entschärft wird und dafür rufe ich hier auf dem Blog immer wieder dazu auf. Zur Zeit geht es um die Auswirkungen von Vulkanen, Wetterstürmen, Tzunamies, Erdbeben , Überschwemmungen und vieles anderes. Es liegt an uns, wie es wird und dies zu erkennen, um aus Mitgefühl und Liebe zu den Menschen es umzusetzen, dafür haben wir all das spirituelle Wissen erhalten.

Ich hoffe, dass Du all dies jetzt besser verstehst. In Liebe von Charlotte

Lieber Joe,
es muss nicht zu den 3 Tagen Dunkelheit kommen, wenn wir das ablehnen und uns dafür einsetzen, dass es anders abläuft. Bedenke bitte, dass die Prinzessin von der Zeit von 1976 sprach, wo ihr das mit den 3 Tagen Dunkelheit mitgeteilt wurde und damals wusste man noch nicht, wie es sein wird.

Ob für uns es wirklich so sein wird, hängt von unseren Gedanken und Vertrauen ab, wie wir darüber denken. Es gab schon einmal eine Vorraussage von “Master Kirael” wo das für 2009 mit der Dunkelheit vorraus gesagt wurde und dann traf es nicht ein. Daher gehe bitte aus der Angst und dafür ins Vertrauen, dass wir alle geschützt sind und sich alles so entfaltet, wie Gott es für uns vorhersieht. In Liebe zu Dir herzlichst von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Dienst erweisen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Warum treffen Vorhersagen so selten ein?

  1. Romana Maria Köpf schreibt:

    Danke Charlotte, dass Du dies auch so deutlich ausdrückst – wir sollen aus der Angst ins Vertrauen gehen – denn wir sind die SchöpferInnen unserer Wirklichkeit………
    HerzLichtes Vertrauen in Euch ALLE
    Romana

  2. Dagmar schreibt:

    Ihr Lieben,

    bei Durchsicht meines Bücherschranks habe ich auch einige ältere Bücher gefunden, die dieses Thema „3 Tage Dunkelheit“ viel früher angesetzt haben. Demnach wäre es schon gewesen!? In Aussagen und Niederschriften erfahren wir eine Art Festschreibung. Es verliert an Aktualität und verhindert u. U. die Öffnung für neues Wissen. Das ist die Illusion von Raum und Zeit, die wir hier lernen.
    Auch lernen wir, dass unsere Gedanken eine immense Macht haben. Sobald sich die Energie der Gedanken mit den Emotionen verbindet, erfahren alle Themen, auch z.B. die Angst, eine noch größere Macht. Welche Kraft kann da entstehen, wenn wir unsere Gedanken auf Freude und Klarheit ausrichten … und so werden wir Liebe senden!!!
    Menschen die bei sich bleiben und in die Liebe gehen, senden … Stabilität…aus. Und dann kann „göttliche Gnade“ wirken. Die Energie der Liebe lässt die Lichtbrücke zu den lichtvollen geistigen Helfern entstehen. So erfahren wir Leichtigkeit, keine Erschütterungen, …..
    Wir dürfen annehmen, was uns gegeben wird. Es liegt mir am Herzen immer wieder auf dieses wunderbare Geschenk der Heil-Energie-Schwingungsmusik von MyEric zu verweisen.
    Bei vielen „Erschütterungen“ wird diese Musik im Jetzt und Hier die Balance herstellen können. Es steht jedem offen, dieses Geschenk für sich selbst anzunehmen und so die Schwingungen von Liebe und Klarheit zu erleben.
    Und noch wichtiger ist es, dieses Geschenk für viele Menschen, Mutter Erde und ihre Tiere und Pflanzen anzuwenden. Schon viele Menschen spielen diese Musik täglich, harmonisieren ihre Räume und ihr Wasser. So wirken sie mit, die Schwingungen anzuheben und den Übergang zu erleichtern. Dabei geht es nicht nur darum, die Musik selbst anzuhören. Die Heil-Energie-Schwingungen können sich auf diese Weise verbreiten und wirken. Und so finden sie ihren Weg zu vielen Menschen, Tieren, Pflanzen und Mutter Erde.
    Zu mehr Ausführlichkeit führt dieser Link:
    http://info.cristallina.de/blog6%20-%20das%20erwachen-2012.htm

    Von Herzen Danke und Grüße
    in Licht und Liebe

    Dagmar

  3. neue runde schreibt:

    Schönen Dank euch allen für die wunderschönen Beträge von euch und danke für den Blog.

    Wer hat lust von euch auf einen Krimi?

    Bitte: 🙂

    Gestern hatte ich eine kleine Blockade konnte sie auch kurz lösen und war euphorisch und übelst aufgedreht. Ich war wieder im Verstand seit 2 Tagen gefangen….und versuchte mich auf eine Klausur vorzubereiten….

    Ohne Erfolg, der Verstand war aktiv funktionierte aber nicht.

    Das sich gerade mein BW erweitern möchte… merkte ich nicht. Ich hing in der Identifizierung.
    Du musst lernen…., es geht nicht, der Verstand radiert….selbstvorwürfe….

    Gestern konnte ich die ganze Nacht nicht schlafen… Druck staute sich auf im Herz. Ich hing im Verstand und kam nicht herraus….. Gedankenrasen, Dunkelheit, Kälte….

    Meine Wirbelsäule fühlte sich an wie eine Stromleitung. Nicht unangenehm….

    Gegen Morgen hatte sich soviel negatives angestaut das fließen wollte….., das Herz raste…

    Der Wecker klingelt…. aufstehen Tief durchatmen… fließen lassen….

    Ich nahm den Wecker und feuerte ihn durch die Schlafstube. Er zerschellte an der Wand.
    Wut, Hass und Zorn brachen aus mir heraus. Ich Brülle alles heraus und leitete den Rest ins Herz und ließ alles los… Ich beobachtete mich selber wie ich rotz und wasser heulte…

    Danach war der Druck weg….

    Danach folgte eine Depressive Stimmung, der Verstand war verwirrt….

    War wieder ein größeres Update für mich, hoffe ihr hattet keine Verstimmungen 🙂

    Bin wieder in der Liebe gelandet und der Verstand hat nach dem Text wieder Sendepause 🙂

    Lichtkugeln, Schatten sehe ich schon länger, dass hat sich seit gestern verstärkt.
    Die Illusion hat sich ein Stück weiter aufgelöst…
    Achterbahn….

    Ich fühle es kommt für mich der Tag wo mein Ego engütlig vergeht.
    Solange… Achterbahn!

    Wünsche euch alles Liebe

  4. arianna schreibt:

    Hallo Ihr Alle
    hab ja kein so ausgepraegtes Schreibbeduerfnis…und moechte mich nicht profilieren…
    (heisst nicht dass ich das jemand unterstelle)
    aber jetzt gerade stolper ich ueber etwas mir scheint Wichtiges..
    ..mit sollten ins Vertrauen gehen…oder in die Liebe gehen…
    ist immer noch eine Art Distanz od.Trennung oder so…
    Es ist doch einfach eine Gewissheit dass wir Liebe sind !
    ..also sich bewusst machen dass wir schon Vertrauen …Liebe sind !
    Im SEIN sein !
    Herzensumarmung
    arianna

    • Arash schreibt:

      Treffender kann man es nicht ausdrücken!
      Vielen Dank für diesen wunderbaren Kommentar, liebe Arianna!

      Dennoch möchte ich darauf hinweisen, dass es lediglich eine Hilfestellung ist, wenn wir sagen, dass wir wieder ins Vertrauen oder in die Liebe gehen sollen.
      Im Dickicht des 3D-Alltags fällt es immer wieder schwer, diese Liebe, die wir sind, auch zu LEBEN, einerseits bedingt durch unsere Mitreisenden, andererseits und VOR ALLEM durch noch vorhandene Blockaden und Muster unsererseits.
      Ein Mensch mit vollem Bewusstsein kennt beide Hürden nicht mehr bzw. hat diese bereits überwunden.
      Und genau dahin arbeiten wir alle hin, sowohl für uns, als auch zeitgleich für alle anderen. Denn wir sind alle wahrhaft EINS! Der Erfolg eines Einzelnen bedeutet den Erfolg aller anderen. Denn die Anderen werden im Bewusstsein mit angehoben, was nach und nach zu ihrem eigenen vollen Bewusstsein führt.
      Es ist ein wunderbarer Domino-Effekt!

      In Liebe,
      Arash

      • Charlotte schreibt:

        Lieber Arash,
        es ist immer wieder beglückend für mich, wenn Du Deine Weisheiten mit uns teilst. Vielen Dank für diese wundervolle Darstellung. In Liebe zu Dir, meinem 2. Ich, herzlichst von Charlotte

  5. Ine schreibt:

    Warum vertrauen wir nicht einfach darauf, dass die neue Zeit begonnen hat, beginnen will und auch kommen mag. WIR alle, suchen noch im Alten, sind noch viel zusehr mit dem Alten System verbunden. Jeder will was helfen, heilen, verändern. Es ist schon soweit. Nur wir blockieren es mit unserem Denken und im Ratenschwanz sich drehen. Lassen wir doch all unsere alten Denkmuster einfach mal los und übergeben es der geistigen Welt, damit endlich, endlich Frieden und das Neue kommen kann. Ohne das wir es mit allem was wir im Moment versuchen und immer noch egal auf welche Weise auch, festhalten. Loslassen, vertrauen, abgeben. Nur dann ist der Weg frei in die Neue Zeit. Dann kanns auch kommen. Es möchte, aber wir sind noch zusehr im Alten Denkmuster, im Altem System. Loslassen. Vertrauen, Abgeben.
    Lieben Gruß
    Ine

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Ine,
      ich kann Deinen Gedanken nur zustimmen und bin froh, dass Du es uns hier mitteilst. Vielen Dank für Deine Zeilen. In Liebe von Charlotte

  6. ulla schreibt:

    liebe ine
    ich danke dir für deine kommentare auf diesen seiten.
    du sprichst sehr weise.
    alles liebe ulla

  7. Ine schreibt:

    Namaste liebe ulla

Schreibe eine Antwort zu arianna Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s