Nicht diskutieren, sondern annehmen und dann transformieren ist ein Weg

Es ist schon sonderbar, ja, noch sind wir Menschen, trotzdem, was zerpflücken wir eigentlich da ???
Charlotte, Sabine, Ulla, Irene, Jonas, Michael oder Christoph…. Wer gibt uns das Recht zu urteilen ??? Es macht doch jeder in seinem Sinne Lichtarbeit. Und genau das ist es, wo jetzt gebraucht wird, nicht diskutieren, sich sinnlos Zeit stehlen. Annehmen !!!! Der eine findet in Christoph seinen Weg, der andere bei Josef, der nächste bei Mathias usw usw. Niemand von uns ist Gott in Person. Doch wir haben alle eine wunderschöne Gabe, zu helfen. Zu lieben. Und den freien Willen, ohne jemanden dabei anzugehen oder zu zerpflücken, unseren Weg uns auszusuchen, was uns hilft. Und wenn es Kartoffelschälen ist, dann solls halt das sein.

Ich würde sagen es ist einfach, wir spüren die Veränderung, wissen es kann jeden Augenblick losgehen. Und niemand weiß wirklich Bescheid… Damit umzugehen ist nicht einfach. Und aber es über andere abzuladen oder ja, wie soll ich sagen es suchen, in Erwartungshaltung, da bekomm ich jetzt genaue Angaben.. Das geht nicht, ganz ganz sicher nicht !!!

Und zum Thema Licht und Liebe. Alles immer nur in Watte hüllen, Licht und Liebe senden, wo bleibt das, das was ist ??? Wir leben in der Dualität. Noch sind wir auf Mutter Erde.
Es gibt nun mal das Dunkle wie das Helle. Es gibt halt auch Botschaften, die nicht nur Licht und Liebe und das sind, was ich mir wünsche. Nehmt doch endlich an, was ist. Was hier lebt und was auch zum Aufstieg jetzt gebraucht wird. Sich auch das ansehen, wo halt angesehen werden sollte. Licht und Liebe, Tag für Tag leben, praktizieren, wäre für mich Heuchelei, denn es geht nicht. Weil ja beides vorhanden ist. Noch.!!! Weil wir uns beidem widmen dürfen.

Damit wir eben Auflösungsarbeit machen für alle, die nicht mit dem Dunklen klar kommen. Habt Ihr denn Eueren Weg verloren ??? Hallo, wir sind hier um vieles aufzulösen, besonders das Dunkle.
Wie will ich auflösen, wenn ich es verschweige und es in Watte packe und mit Licht und Liebe umhülle. Das, was in der Watte steckt, bleibt, außer es geschieht ein Wunder. Meine Meinung ist, ich setze mich mit dem was sich dunkel ist, Angst macht auseinander. Dann betrachte ich es bis ich erkenne, ja es ist so, oder es fühlt sich so an, als wäre es nicht wirklich wahr.

Und entweder ich nehme es an, stell mich dem, weils so ist, weils ja eben Dualität hier gibt, oder aber, wenns mir extrem vorkommt, nicht gut anfühlt, dann übergebe ich es den Erzengeln. Aber sich aus dem Dunklen wenden, geht nicht, weils hier ist, wie das Licht.
Annehmen ist wichtig. Dann erst kann es transformiert werden.

Alles Liebe Euch allen hier.

Licht, Liebe Heil und Frieden.
Allem Leben, allen Wesen, allen Planeten.
Und Dank sei Gott/ Göttinnen und allen Helfern

Ine

Dieser Beitrag wurde unter Verantwortung übernehmen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Nicht diskutieren, sondern annehmen und dann transformieren ist ein Weg

  1. futjah schreibt:

    DANK DIR FÜR DIESE WORTE!!!

  2. elke schreibt:

    Liebe Ine,
    danke für Deine Worte und ich kann Dir nur bestätigen, jetzt zählen Taten im Einklang mit unserem Herzgefühl. Und es braucht Mut, mach es einfach, was Dein Herz Dir zuschreit. Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung sagen, vertraue und es geschieht. Ich habe meinen Job gekündigt, weil er, obwohl ich alles dort zum Besten erledigt habe, einfach nicht in Harmonie mit meinem Innersten Ich war. Ich musste mich dort täglich für den Erfolg quälen. Riichtig aufwärts gings mit mir als ich einfach gekündt hatte. Ab diesem Zeitpunkt fühlte ich mich frei und ganz viel passierte. Noch nie fühlte ich mich so stark wie jetzt. Und ich habe in kurzer Zeit so viele positive Erlebnisse für meine gewünschte Zukunft erfahren, dass ich inzwischen nicht nur glaube, sondern erlebe, dass wir das erschaffen, was wir uns wünschen. Und jetzt habe ich alle Trumpfkarten für eine eigene Existenz in der Hand und freue mich riesig darauf. Und das Schönste ist, es sprudelt nur so in mir voller Ideen. Ich war noch nie so befreit und habe mich noch nie so stark gefühlt, wie jetzt.
    Eigentlich wollte ich damit nur sagen, hört auf Euer Herz, dass gibt Kraft und Zuversicht und habt Mut für neue Wege. Ich wünsche Euch allen diese Erfahrung und bitte Euch, findet Euren Weg im Aussen, das macht Euch innerlich so stark!
    Licht und Liebe Elke !

    Kommentar

  3. Marie Lechner schreibt:

    Guten Morgen an alle Leser dieses wundervollen Blogs! Ich lese zu diesem Thema gerade das Buch: Das Tao des Herzens – vielleicht kennt es jemand?
    liebe Grüße an alle und einen traumhaften Freitag wünsch ich euch.

  4. Brigitte Kaplik schreibt:

    Liebe Doris, liebe Arianna,

    danke für euer Feed-Back! 🙂

    Ich sehe uns alle gerade wieder einmal im sog. „Himmel“ … während wir uns austauschen und uns schief lachen … was wir alles so bewerkstelligt haben.

    Das wird ein „Wettbewerb“ der ganz besonderen Art … 🙂

    Z.B. sagt der/die Eine:
    Also, ich habs geschafft, mich immer wieder unbeliebt zu machen, ich war total hartnäckig, ich habe die sog. „Wissenden“ immer wieder bis aufs Blut kritisiert … und wow, ich konnte sie so oft irritieren und verunsichern. Na, wenn das keine Leistung war. Dieser „Job“ hat mir echt gut gefallen … könnte gerade wieder „runter gehen“ und es noch einmal fortführen … doch dies Spiel ist wohl zu Ende … ich weiss jetzt, mir glaubt eh keiner mehr … tja, wir haben uns halt selbst erkannt und entdeckt … da funktioniert das Ganze nicht mehr.
    War ja schließlich unser Ziel und unser Wunsch … und wie konnte es jemals nicht in Erfüllung gehen? Wo wir selbst doch immer der Wünschende, der Wunsch und die Erfüllung selbst waren … von Beginn an! 🙂
    Und … das neue Spiel ist nicht minder genial … juchuu, wir haben es geschafft … ab in die unendliche göttliche Lebenslust … in der wir uns endlich bewusst ALLES erschaffen … doch
    diesmal aus Freude, Liebe, Humor und unendlicher Verbundenheit mit ALLEm, was ist!

    Und der/die Nächste bekundet:
    Und ich habe bis zum Schluss meine Rolle gespielt … ich war auch echt ausdauernd … und hatte selbst nicht die geringste Ahnung, warum und wozu ich immer und immer wieder mich geweigert habe, meine Erkenntnisse umzusetzen. Hi Hi … durch mein Vergessen, dass ich mich genau für diese Rolle entschieden hatte, war es ja glücklicherweise auch nicht möglich … sonst hätte ich vielleicht viel früher abgebrochen … und hätte so mancher Seele nicht bis zum Schluss als Negariv-Spiegel, als Illusions-Spiegel … dienen können. Man bin ich froh, dass mir dies gelungen ist.

    Usw. Usw. … könnte gerade mal wieder ein ganzes Buch in diesem Sinne schreiben … 🙂

    Meine Wahrheit ist echt, dass gleich nach der LIEBE der unendliche kosmische „HUMOR“ kommt … wow, was für ein Abenteuer!!!

    Es ist so, als wenn uns ein Lachflash nach dem anderen schüttelt … eben genial!

    Liebe Glücksknuddler an alle, die es lesen mögen

    Brigitte 🙂

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Brigitte,
      Du hast es genau richtig gesagt, aus der höheren Ebene schauen wir uns selbst zu, wie wir unsere eigenen Lernaufgaben bewältigen. Danke für Deine wundervollen Kommentare. Und schreib ruhig ein Buch darüber, denn so wie Du es darstellst, ist es die Wahrheit. In Liebe von Charlotte

      • Brigitte Kaplik schreibt:

        Liebe Charlotte,

        Danke dir von Herzen … ja, es wird mit Sicherheit noch mindestens 1 Buch von mir geschrieben werden … da will soviel raus … und im Moment bin ich in einer Energie, in der ich soviel Tolles anziehe … neue Projekte … auf eine so tolle, überraschende, freudige Weise … Wow! 🙂

        Soviel Freude will auch erst einmal verarbeitet werden … doch wie heisst es so schön:

        Wir halten mehr Glück aus, als wir denken. 🙂
        Auch dir vielen Dank für alles … ich durfte bisher durch deinen Blog soviel zum Ausdruck bringen, durfte lernen mit Kritik und Widerständen umzugehen … und durfte ganz praktisch üben, stets bei mir zu bleiben.

        In tiefer Verbundenheit zu dir

        und von Herzen

        Brigitte 🙂

  5. Ine schreibt:

    Erst mal allen ein ganz herzliches vergelts Gott, die so lieb und nett jetzt im miteinander auf meine Nachricht geschrieben, reagiert haben. Und so schön, alles im positiven. Ja, so gehts eben auch, wenn man den Schalter zur richtigen Zeit drückt, erkennt und die Engel dazuruft.
    Damit sie mir die richtigen Eingaben oder Handlungen weisen.. Bin unendlich dankbar, dass die Engel mir immer zur richtigen Zeit sagen wo ich sein darf, wo ich was schreiben oder sagen darf. Und Ihre Eingaben wertschätzen darf und weitergeben kann in Liebe zu allem was ist.

    Was ich durch das Ganze, was momentan geschieht, erkenne, ich habe einen ganz großen Zugang gefunden zu meinem höheren Selbst. Und glaube, so findet jeder für sich, den Zugang, den er jetzt im Moment braucht um eben ins höhere Bewußtsein zu kommen. Begleitet sind wir Lichtarbeiter sowieso, von Engeln, aufgestiegenen Meistern. ( Hilarion ist z.B. einer, der uns in die 5. Dimension mitbegleitet, ihn hatte ich mit Erzengel Jophiel letzten Sonntag bei mir und sie gaben mir die neue Meditation für meinen Laden ein. Wundervolle Energie, bitte ruft doch die beiden einmal. Kerze an, sie einladen, dann ruhig werden und die Energie fühlen. Wundervoll, und es geht tief. )) Und seit geraumer Zeit sind die hohen Priester uns sehr sehr nahe.
    Dazu die vielen anderen. Wir sind jetzt umgeben von mehr wie höchster und göttlicher Führung.
    Und wir lernen immer leichter. Erkennen immer schneller. Und verstehen uns immer besser.
    Oft auch ohne Worte. Und schön ist es miteinander diesen Weg zu gehen und so zusammen einander helfen, Mut geben, sich auszutauschen, ohne jemandem wegen was noch transformiert werden mag, böse zu sein. Denke wir alle sind so gewachsen, so weit aufgestiegen, damit wir das Verständnis in dieser Zeit für jeden auch aufbringen können.
    Und das allein ist schon ein wundervolles Geschenk von unseren göttlichen Eltern.
    Vater/Mutter Gott. Geschenk vom Universum. Endlich liebevoll und verständnisvoll auch miteinander viel aufzulösen, zu klären und Liebe senden. Licht und Liebe.
    Und es wird sich ja viel jetzt für uns so ändern, damit wir wirklich in unserem glücklich sein dürfen.
    Die Letzten werden die Ersten sein.
    Bißchen Geduld noch und bald sind wir oh ja, im Reich mit den Engeln und Gott uns näher, als je zuvor.

    Liebe ist die größte Macht.

    Licht, Liebe, Heil und Frieden allem Leben,
    allen Wesen, allen Planeten
    und Gott/ Göttinnen und allen Helfern

    Mit herzlichem Dank an alle die hier so wertvolles beitragen, und das ich hier sein kann,
    ein wundervolles, liebes Danke an den Block und an das voller Liebe gelungene göttliche Wirken und Leben für uns Lichtarbeiter wo Charlotte für uns ermöglicht und in Liebe lebt. Danke herzlichst.

    Ine

  6. Brigitte Kaplik schreibt:

    Liebe Ine,

    auch dir ein herzliches Danke für deine Worte! 🙂

    Alles Liebe

    Brigitte 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s