Ein X-Ray in den frühen Morgenstunden, ließ uns kaum schlafen

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

was sich hier in den frühen Morgenstunden ereignete, war für uns alle sehr heftig, viele konnten nicht schlafen und hatten schon am Abend Vorahnungen und Verspannungen, so als wenn sich was auf der Sonne aufbaute, was sehr stark uns darauf hinweist, wie sehr wir heute schon alles im vorraus erfühlen.

http://www.n3kl.org/sun/noaa.html

Daher sind heute sehr viele gerädert, so wie  ich, haben viele Kopfweh und kaum Energie, was allen schwer zusetzt. Wenn ihr aber den Kurvenverlauf auf dem eingestellten Bild betrachtet, könnt ihr die langsame Steigerung in den letzten Tagen hier sehen, was heißt, es läuft hier wie in einem Versuch ab, immer wieder Pause zum Luftschnappen dazwischen, und dann geht es weiter, um zu sehen, wie weit man gehen darf. Es wird hier also sehr dosiert gearbeitet, denn all diese Flares werden immer nach vorgegebenen Anweisungen durch die GFdL ausgelöst, um hier auf der Erde was zu bewirken, aber nicht um was zu zerstören, was ein schmaler Pfad ist, der hier genommen wird, ähnlich unserem eigenen Weg, den wir alle in dieser Inkarnation erfahren. Die Auswirkung, sprich der Massenauswurf als Wolke wird uns dann in zwei bis drei Tagen hier erreichen und auch seine Auswirkungen haben, wie wir das in der Vergangenheit schon oft erlebt haben. Ein X-Ray ist schon sehr heftig und bewegt sehr viel in dem Hologram der Erde innerhalb weniger Minuten, da alle Atome einen Impuls erhalten, sprich die Veränderungen werden so richtig vorwärts gebracht. Nächstes Update im Laufe des kommenden vormittags.

In Liebe zu Euch herzlichst von Charlotte in Zusammenarbeit mit Christ Michael

Dieser Beitrag wurde unter Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu Ein X-Ray in den frühen Morgenstunden, ließ uns kaum schlafen

  1. Ruth Link schreibt:

    Liebe Charlotte ! das einzie das ich heute in den frühen morgenstunden gespührt habe ist mein oberer rücken .entweder wurde ich heute nacht widermal am herzcakra behandelt oder ich spühr schon die vorausleufer in dem selbigen cakra .es zieht bis in meine linke schulter ,wie wetter reisen und zihn .an sonsten geht es mir gut.keine kopf schmerzen .teu, teu, teu! von herzen ,Ruth

  2. Angeliki schreibt:

    Liebe Charlotte,

    danke für diesen Bericht.
    Ich hatte gestern ab ca. 18 h so viele Verspannungen am Rücken, Nacken und Kopf, dass ich dachte, jemand hätte ein Hochspannungskabel an meiner Wirbelsäule dran gehängt…!!!
    ..als ob ich Stromschläge bekommen würde!
    Da fühlte ich schon, dass das etwas „gewaltiges“ ist…
    Als ich später am RTMS oder NOAA Diagramm schaute, konnte ich nichts sehen, außer den M-Flare davor.
    Ich konnte mich erst nach ca. 3 Stunden etwas beruhigen und das nur mit/durch die Pranaatmung…
    Nachts konnte ich auch nicht so gut schlafen. Verspannungen sind nicht ganz weg, aber nicht so schlimm wie gestern.

    Ich wünsche Allen vom Herzen Liebe und Licht für unser Durchhalten!!
    In Liebe
    Angeliki

  3. Bärbel schreibt:

    Seit Wochen durchströmen mich kraftvolle Energien und ich war täglich viele Stunden in der Natur zum Laufen und zum Auflösen. Gestern Abend konnte ich vor Energie erst nicht einschlafen, die Fußsohlen juckten…da war mir klar…aha, da kommt wieder ein frischer Schwung Energien auf Erden. Heute morgen bin ich mit Kopfweh aufgewacht. Es fühlte sich an, als wenn direkt unter der Kopfhaut eine Schicht Stromvibrationen ausgesendet wird (schrummelbrummel macht das oder auch mal ballaballa). Mittlerweile folge ich meiner Intuition, die sagt: senkrechtes Atmen oder auch Pranaatmung (es gibt verschiedene Bezeichnungen dafür), ruhen und „das tun“ was meinem Sein JETZT gut tut. Verbunden mit meinem Herzen und aus meinem Herzen heraus macht es mir Freude, diese unsagbare Kraft wahrzunehmen und die Veränderungen an meinem physischen Körper und Energiekörpern zu beobachten. (Das war allerdings, besonders die letzten vier Jahre, alles andere als witzig…).
    Ich fließe mit diesen Energien, sage JA. Ich habe mich entschieden und ausgesprochen, ein dienendes Wesen, eine Schöpferin zu sein. Stets verbunden mit Alles-was-ist, der Quelle allen Seins und dem Atem des Kosmos und alles Universen. ICH BIN, denn ich habe einst gewählt zu Sein. Nun erlaube ich mir, meinen einst selbst gewählten Weg zu gehen und täglich mich immer wieder neu zu entscheiden, im Vertrauen und in Hingabe mit meinem Sein in Verbindung mit Alles-was-ist.
    In Liebe und Verbundenheit mit Euch, dessen Herzen dadurch berührt sind.
    Licht und Liebe
    Bärbel

    • Ruth Link schreibt:

      Liebe Bärbel ! hier schlägt unser herz im ein und gleich glang.wenn wir erst einmal das schlimste hinder uns gelassen habe und das begriffen haben das es besser und leichter wird , wenn wir MIT der enregie fliesen an stant uns dagegen zu streuben weil es schmerz fängt es an sogar spass zu machen. von herzen ,Ruth

  4. Aurelia schreibt:

    Liebe Charlotte,

    ich verfolge seit November still Deinen Blog und heute ist es an der Zeit, dass ich mich dafür bedanke, denn er hat mir schon oft geholfen, die großen Veränderungen, die passieren, einzuordnen und mich auch wieder „einzunorden“.
    Der X-Ray hat auch mich kräftig durchgeschüttelt. Nachts wurde ich definitiv behandelt! Es war ein Kribbeln und Berühren am ganzen Kopf, auch an der Wirbelsäule. Dazu kamen Luftbe-wegungen, die nicht sein konnten, da das Fenster geschlossen war. Ich kenne diese „Behandlungen“ bereits, sie kommen nur zu besonderen Terminen, an denen ich mal wieder „umstrukturiert“ werde. Auch träumte ich sehr intensiv. Morgens, als ich aufwachte, kamen massive Ängste hoch, alles, was sich sonst noch in allen Ritzen versteckt, hat sich ein Stelldichein gegeben, um dann nach einer Weile wieder abzuflauen.
    Mir drängt sich überhaupt im Augenblick der Eindruck auf, dass alles, was noch an Unbearbeiteten in uns ist, jetzt ohne Wenn und Aber hochgeholt wird, um verabschiedet zu werden. Mein Geistführer Hilarion sagte mir auch klipp und klar, dass bei den Lichtarbeitern jetzt alles bereinigt werden muss, damit wir parat stehen, wenn die großen Veränderungen einsetzen, um unseren „Dienst“ zu tun.

    Namaste´
    Aurelia

  5. bernhard schreibt:

    Hallo an alle was für eine Nacht und wieviele „magische“Sachen passieren in letzer Zeit.Da fährt man wohin auf ein Getränk zu Freunden und mann bekommt zu hören ich wollte dich heute sowieso noch anrufen weil ich dringend mit dir reden muss.Und man antwortet ich weiss darum wäre ich auch schon vor 3 Tagen bei dir gewessen….Telepathie funktioniert bei mir immer besser seit einem halben Jahr.Ich brauche den Leuten nur ins Gesicht zu schauen und weiss was in ihnen vorgeht.Ich merke in letzter Zeit das ich mit immer mehr Leuten in Resonanz bin.Und auch nur mehr solche anziehe!Ich denke das sich in nächster Zeit einige starke Veränderungen abspielen werden!

    • Ruth Link schreibt:

      Hallo bernhard,mir passirt das in lezter zeit mit meiner besten frundin .ich rufe sie an und das erste was sie sagt ist „dich wollte ich auch heute noch anrufen was für ein zufall “ das ist kein zufall mehr das ist tiefe verbunden heit .ich denke das klappt nur weil wir im herzen mit den leuten verbunden sind .es ist die herz ebene auf der wir anfangen zu komunizieren. von herzen ,Ruth

  6. Markus schreibt:

    Danke Charlotte für den Bericht!:D

    …ich merkte es heute auch sehr stark. In der Nacht habe ich außerordentlioch schlecht geschlafen und wurde immer wieder wach…ich bin schon mit traurigen Gedanken und schweren Sorgen eingeschlafen (die gestern recht plötzlich über mich reinbrachen)..und heute früh war es seelisch so entsetzlich wie schon lange nicht mehr. Es kommen viele Depressionen, seelische Themen und Schmerzen hoch die ich schon lang bewältigt glaubte…leider sind sie das (noch) nicht. Ich habe so schrecklich intensiv meine Punkte vor Augen wo ich im Leben letzte Zeit versagt habe, nicht mehr weitergehen konnte..schieterte…Heute war es oft so, das ich so verzweifelt war das ich fast schon sterben wollte…total die „Schnauze voll“ von diesem Leben und keinen Sinn mehr darin sehen was ich in dieser Welt noch soll. Und als wenn das nicht reicht kam noch eine Auseinandersetzung mit meiner geliebten Zwillingsseele hinzu die mich jenseits meiner seelischen Belastungsgrenze katapultierte..
    Heute ist ein Tag wo ich nach „oben“ nur noch sage: Ich kann nicht mehr…bitte Gnade..
    Aber ich weiss auch, das ich mich irgendwann wieder volkommen davon erhole…so wie in der Vergangenheit..somit halte ich durch.
    ..und es hilft mir, hier von euch die Sache mit den Sonneneruptionen zu lesen…danke:-)…denn diese haben sich schon in der Vergangenheit ähnlich heftig auf mein seelisches Wohlbefinden ausgewirkt.

    Traurige Grüße mit dem Versuch eines Lächelns..
    Markus

    • Ine schreibt:

      Lieber Markus, ohne Worte, mir ging es genauso heftig..
      Danke das Du es mir so bestätigt hast. Nicht nur Ich fühle so, sondern bin noch normal
      😉 es geht anderen auch so. Erlebe ich ja in meinem Engelladen.
      Na, denn, wird spannend und hoffentlich bald ein Ende in Aussicht. Ich mag nimmer, grins.
      Ja es war heut echt heftig, die inneren Gefühle usw.
      Wollte wohl Altes raus.
      Annehmen, schauen was morgen ist.
      Liebe Dank
      Ine

      • Elfie Aigner schreibt:

        Hallo ihr beiden, Markus und Ine,
        ich weiß wie ihr fühlt, da ich es auch mitfühle und dass schon seit längerer Zeit, ich merke bzw. wird mir klar, wie mehr wir verbunden werden mit allem auf dieser Erde, und wen ich an den Punkt angekommen bin, ich kann nicht mehr, wann hört dies auf, und bitte dann die Engel und Schöpfer, bitte,bitte hilf mir, lass es etwas leichter werden, dann dauert es nicht lange und es wird leichter auch meine Gedanken werden wieder positiver und das lächeln kommt zurück. Es ist schön das es hier euch gibt, den gemeinsam sind wir stärker.

        Namaste in Liebe und Licht eure Elfie

    • lichtkr.s. schreibt:

      liebes lichtwesen markus,

      versuche es mal mit ANERKENNEN,ANNEHMEN,AKZEPTIEREN?
      wir hilft es ungeheuerlich,ich verspreche dir das du morgen von
      herzen lachst.

      von herz zu herz,
      sylvia

    • sabine schreibt:

      lieber markus, am liebsten würde ich dich jetzt umarmen und deiner zwillingsseele sagen, dass sie viiiiiieeeel liebevoller mit dir umgehen soll … sagst du ihr das bitte von mir ?
      vielleicht weiß sie gar nicht was sie macht?
      in liebe, sabine

  7. Ruth Link schreibt:

    lieber Markus ! ich bringe dir mein tiefes mitgefühl entgegen !!! das was du hier beschreibst wie du dich fühlst habe ich vor ein paar minuten in der bodschaft von jeshua gelesen hier ist der link http://www.sternenkraft.at/sternenbotschaften/botschaften-shari/die-symbolik-meiner-geschichte/ vieleicht hielft es dir ein wenig weiter und du finds ein wenig trost in seinen worten.von herzen ,Ruth

  8. Markus schreibt:

    …danke Ruth!!:D…in dieser Schwärze erreicht mich gerade kaum etwas…aber das, was mich durch den Artikel noch erreichte, ließ mich lächeln und „danke“ sagen:-). Danke für Deinen Beistand! 😀

    • huhu schreibt:

      Lieber Markus diese Dunkelheit hab ich auch des öfteren durchwandert.
      Es gibt kein wirkliches Rezept…

      Loslassen, nicht denken, nichts mit den Gedanken festhalten. Die Gedanken sind die Gewitterwolken, lass sie ziehen, nicht reinsteigern….
      In ein paar Tagen wirst du top fit sein versprochen!

      Alles alles Liebe von mir an euch alle

    • Charlotte schreibt:

      Lieber Markus,
      auf geistiger Ebene gibt es kein Versagen, sondern nur Erfahrungen, daher bitte ich Dich, gehe bitte aus den Selbstverurteilungen raus, denn damit ziehst Du Dich erst richtig runter. Erkenne Deine Wunden, vergib Dir und allen Beteiligten und bitte Deine Engel Dir zu helfen, alles zu transformieren. Wann immer es kommt, wieder Licht und Liebe reinsenden, denn es kann auch sein, dass Du hier für andere mitauflöst, wodurch es sich immer wieder meldet. Und da wir alle für andere mit auflösen, bitte ich Dich und alle die dies lesen, ab jetzt nichts mehr persönlich zu nehmen, was sich meldet, sondern es zu lieben und dann den Engeln zum Transformieren zu übergeben. In Liebe von Charlotte

  9. Pingback: Gewaltige X – Klasse Eruption heute morgen « NEBADON

  10. Sushi schreibt:

    Hallo ihr Lieben,

    Ich habe das Bedürfnis euch von meinem Traum heute Nacht zu erzählen.

    Ich war mit meinen Kindern in einer mir fremden Stadt die mir trotzdem sehr vertraut war. Vor mir war eine hübsche Kirche und ich brachte die Beiden zu einem Unterricht in einen Seitenanbau der Kirche. Was das für ein Unterricht war wusste ich nicht, nur dass ich nicht dabei sein sollte.
    Also wartet ich auf dem Kirchenvorplatz bis der Unterricht zu Ende sein sollte. Dabei schaute ich mir die Häuser rundherum und die Kirche etwas näher an. Dabei bemerkte ich, dass aus einem der Kirchentürme Rauch aufstieg. Zuerst dachte ich, ich würde mich irren. Aber recht schnell brannte dieser lichterloh.Rote Flamme stiegen zum Himmel empor, der aussah wie das schönste Abendrot…
    Meine Gedanken waren, sofort meine Kinder herauszuholen und rannte los.
    Die Hitze des Feuers war in der Kürze der Zeit derart angestiegen, dass die Backsteine aus der die Kirche gebaut war, quasi explodierten und durch die Gegend schossen. Alles war sehr heiß und die Menschen rannte schreiend durcheinander…nur ich war recht gefasst und suchte einen Hintereingang in das Gebäude.
    Direkt vor mit wurde einer Frau von einem herumfliegenden Backstein getroffen und quasi enthauptet…das hört sich jetzt schrecklich grausam an, aber so war es mir in diesem Traum nicht.
    Ich erschrak zwar, wusste aber dass es so sein musste…
    Dann im nächsten Moment sah ich einen Stein auf mich zufliegen und wusste es würde passen, dass ich keine Zeit zum ausweichen mehr hatte, aber als er mich traf, spürte ich nicht den harten Aufprall sondern ein helles, sanftes Licht fuhr direkt in meine Stirn…und ich dachte noch wow…so ist der Tod, doch das war ich nicht…ich lebte und hatte nun das Licht in mir…und mich erfüllte etwas was kaum zu beschreiben ist…mit meinem beschränkten Verstand möchte ich es mal so beschreiben…die Ahnung wie es sein könnte wenn man alles ist, spürt, liebt, weiß…
    Dann wachte ich auf….

    liebe Grüße
    Sushi

    • Ruth Link schreibt:

      Liebe Sushi ! danke ! ein wundervoller klar -Traum und ein geschenk für dich ! und jetzt auch für uns . die bodschaft die ich vernehme ist alles ist licht alles ist leben es giebt keinen tot.nur eine Sein und liebe . von herzen ,Ruth

  11. elke schreibt:

    Hallo all Ihr lieben aufsteigendeen Seelen hier,
    oh auch ich trage heute schwere Last durch die extremen Sonnenaktivitäten, vorallem körperlich. Ich fühlte mich heute den ganzen Tag wie zerbrechlich und nach meinem Ausflug in die Natur war ich fix und fertig. Warm- und Kaltschübe durchflossen abwechselnd meinen Körper. Da hilft dann nur innerliches Besinnen und Herzwärme suchen und fühlen. Deshalb bin ich jetzt wieder in dieser Runde und fühle, geteiltes Leid ist halbes Leid. Wir sind so Viele und schützen uns gemeinsam im herzlichen Beieinander. Deshalb Euch allen großen Dank aus vollem Herzen dafür, daß Ihr Euch alle so öffnet, uns teilhaben lasst und wir gemeinsam die Energie gebündelt dem Licht entgegen senden können.
    Hier habe ich einen Link für Euch, eine wundervolle Botschaft, die so erhellend ist und unbedingt gelesen werden sollte.
    Licht und Liebe Euch allen Elke !

    http://nebadonia.wordpress.com/2012/03/05/jeshua-die-symbolik-meiner-geschichte-in-bezug-auf-den-spirituellen-prozess/

    • Ruth Link schreibt:

      Liebe Elke ! ich las dein link und muste achen. die bodschaft hab ich ein klein wenig vor dir rein gestelt wir hatten wohl den selben impuls. was will uns das sagen (schmunzel) doppelt gemoppelt hält besser !!!oder diese bodschaft hat es in sich das sie nicht übersehen werden darf. danke liebe elke für dein angaschmo .von herzen,Ruth

  12. elke schreibt:

    Liebe Ruth, das ist wohl Telepathie und die teilen wir uns schon seit langer Zeit. Das kann ich Dir von Herzen versichern. Danke, daß Du in unserer Mitte bist.
    Licht und Liebe für Dich Elke !

  13. btina45 schreibt:

    Hallo Ihr Lieben Mutanten , Lichtgeschwister und Mitleidenden 🙂

    Die tage sind zur Zeit sehr heftig !
    Obwohl wir sie schon so oft nun durchlebt haben , kommen sie immer wieder.
    Und Markus , ich kann Dich so gut verstehen !

    Ich habe die tage auch gesagt dass ich keinen Bock mehr dazu habe.
    Es fühlt sich wieder mal alles so grau in einem an. Und keine Aussicht auf eine Besserung ,
    Na bravo 🙂 Erst vor kurzem sagte ich zu jemandem dass die Tage an denen es mir richtig gut ging viel weniger waren als die tage an denen Schmerzen hattest , oder so down warst , dass nur auf dem Sofa die Zeit verbringen konntest.

    Es folgten gestern nach dem X- Class ein neuer M-Class Flair , sowie viele C- Class im Anschluss.

    http://www.n3kl.org/sun/images/noaa_xrays.gif?

    Im Letzten Jahr war der März auch sehr heftig an Eruptionen , wie ihr Euch sicher noch erinnern könnt. Das Erdbeben in Japan was niemand mehr vergessen wird. Wir werden wieder hochgeschaukelt. Also trotzdem wieder anschnallen und hoffen dass diese Energien uns wieder hoch holen werden 🙂

    Alles Liebe
    Tina

  14. uschi schreibt:

    Hallo Ihr lieben Mitleidenden,
    habe gerade gelesen, dass es Euch auch so geht, Körper und Kopf schwer, teilweise stechende Schmerzen, unruhiger Schlaf, wirre Träume, Stimmung mal oben mal im Keller, habe anscheinend auch noch ganz schön was aufzuarbeiten, mir geht es auch wie Markus. Aber es ist schön Eure tröstenden Worte zu lesen.
    Euch Allén einen schönen liebevollen Tag
    und hoffentlich wird es bald wieder leichter für uns
    Uschi

  15. btina45 schreibt:

    Hallo ihr Lieben..

    Schaut Euch mal die vielen Eruptionen von gestern an. Unter der Skala sind sie alle alle aufgelistet

    http://www.tesis.lebedev.ru/en/sun_flares.html?m=3&d=5&y=2012

    Und die von heute …

    http://www.tesis.lebedev.ru/en/sun_flares.html?m=3&d=6&y=2012

    Hab eben nachgeschaut wie es im letzten Jahr ausgesehen hatte , bevor das große Beben in Japan war…

    Da waren auch so viele..

    http://www.tesis.lebedev.ru/en/sun_flares.html?m=3&d=10&y=2011

    Können wir uns eventuell auf ein weiteres großes Erdbeben vorbereiten ?

    Alles Liebe
    Tina

  16. Angeliki schreibt:

    Ihr Lieben,

    falls Ihr heute Nacht nicht schlafen konntet, wir hatten gegen 24 h wieder ein X-Ray….!!!
    Die Diagramme am RTMS spielen verrückt und seit 4 h ungefähr bildet sich sehr viel Plasma….

    Ich hoffe, Ihr könnt Alle diese Energien genießen!
    Alles Liebe von mir
    Angeliki

  17. btina45 schreibt:

    Liebe Angelika 🙂

    Schlafen konnte ich , doch war ich eher aufgewühlt im Schlaf.
    Denke jedoch , es sind die Protonen Energien die ich jetzt spüre.
    Sie puschen , und ich finde das nach den anstrengenden *Ätsch Tagen so richtig gut 🙂

    Was jedoch auch seit einigen Tagen bei mir ist … es sondert sich wieder sehr viel Schleim ab. Durch abhusten , und durch die Nase. Rücken hatte ich auch sehr schmerzhaftes ziehen.
    Heute ist es nicht mehr ganz so schmerzhaft.

    Herzliche Grüße
    Tina 🙂

  18. sabine schreibt:

    liebe elke liebe ruth,
    wow mir fehlen gerade die worte zu eurem link
    danke
    sabine

  19. Pingback: Sonnenaktivitäten und ihre Auswirkung | arche2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s