Wie erschaffen wir die neue Erde? Teil 1

Botschaft von der Galaktischen Föderation des Lichts
              27. Februar 2012

Euer neues Paradigma wird durch eure Interaktionen in euren Sozialnetzwerken im Internet erschaffen. Dies war die Vision von jenen, die die neuen Welten planten und erschufen innerhalb dieses Universums. Euch wurde ständig gesagt, dass ihr eure neue Erde jeden Tag durch eure Gedanken und Handlungen mit-erschafft und dies war nicht bloß ein poetischer Freibrief. Ihr, jeder von euch, erschafft buchstäblich eure neue Welt durch eure Bausteine der Schöpfung, die euch gegeben wurden. Die Werkzeuge, die ihr nutzt, um eure neue Traumwelt aufzubauen, sind eure Computer, eure sozialen Netzwerke und eure Visionen, Vorstellungen, Gedanken, Absichten, Worte, Bilder, Filme, Geschichten und am wichtigsten die Weise, in der ihr miteinander umgeht.

Wenn jeder Tag verstreicht, sehen wir eure neue Welt, die durch euch erschaffen wurde, auch wenn ihr den Fortschritt eurer blühenden Schöpfung noch nicht sehen könnt. Wir können euch sagen, dass eure neue Welt absolut prächtig erscheint mit herrlichen Farben und atemberaubenden Landschaften und wir können kaum darauf warten, bis ihr alle das Kind sehen werdet, was ihr zusammen mit-erschafft habt.

Euer neues Zuhause wird ein Wunderland sein, reich an Wandteppichen natürlicher Schätze, rein wie das Wasser und die Luft in Lebensfrühlinge und wird immer unverschmutzt durch die Dunklen bleiben. Eure neue Welt wird eure sein, sie zu schätzen und vor Schaden zu schützen, sie zu genießen und auszubauen und sie wird eure sein in den nächsten Tagen nach eurem Aufstieg in euren Neuanfang. Verbleibt jeden Tag im Verständnis, dass ihr euer neues Zuhause durch jede Inkarnation zusammen aufbaut und eure neue Welt wird weiterhin zu einem herrlichen Paradies erblühen, das wir heute vor euren Augen wachsen sehen.

Die Enthüllung eures neuen Zuhauses ist nicht mehr weit entfernt, wir müssen hier aber dringliche Aufgaben erfüllen, um die wir uns zunächst kümmern müssen. Was wir brauchen von euch ist eure Zusammenarbeit, denn wir müssen sicher sein, wenn wir mit unseren Landungen fortfahren, damit wir die vielen notwendigen Projekte mit euch beginnen können. Deshalb wird die kriminelle Kabale aus ihren Machtpositionen entfernt und ihr könnt bald bezeugen, dass sie für ihre Verbrechen gegen die Menschlichkeit der Gerechtigkeit zugeführt werden. Wir glauben, dass es zwingend ist, den Pfad für unsere Ankunft zu reinigen, um unsichere Aussichten derjenigen zu verhindern, die uns wie auch euch schädigen wollen.

Wir glauben, dass für viele von euch die Gründe für diese Verhaftungen geklärt worden sind und bisher haben wir niemanden wahrgenommen, der nicht mit den Kabalisten verbunden und anderer Meinung ist. Das ist wichtig, weil wir sagten, dass dies eure Welt ist und wir euren Wünschen folgen müssen, welche sie auch immer sind. Wie wir sagten, möchten wir klarstellen, dass es Grenzen gibt, was erlaubt ist, dass es hier durchsickert, solches wie Kriege und die Zerstörung eures Planeten.

Zurzeit haben wir, die Galaktische Föderation des Lichts zusammen mit unseren irdischen Verbündeten, jeden Versuch der Dunklen vereitelt, einen weiteren Weltkrieg zu beginnen, da sie hoffnungslos versuchen, alle Möglichkeiten zu finden, an ihrer Macht festzuhalten und unsere Wiedervereinigung mit euch und euren Aufstieg in die höheren Reiche zu vereiteln.

Oft haben wir erklärt, dass wir dies nicht ermöglichen und je mehr Tage vorüber gehen ohne Beginn eines Krieges im Nahen Osten, könnt ihr erkennen, dass dies ein Anzeichen ist, das wir hier sind und unser Wort halten und das tun wir.
Bei der Betrachtung der Aussichten der Kabale und jener Partei der Ansammlung unbarmherziger Verbrecher, erkennen wir, dass sie ohne Hoffnung und Chance sind, ihr kriminelles Reich irgendwie länger beizubehalten.

Unsere irdischen Verbündeten haben viele ihrer Geldströme effektiv abgeschnitten, weil es euer Geld ist und Fraktion für Fraktion ihrer Organisation geht bankrott und können ihre Günstlinge und ihre Kosten nicht mehr länger bezahlen. Das war Teil des Plans, sie von der Geldversorgung abzuschneiden und den Lebenssaft ihres kriminellen Imperiums abzuwürgen.

Die Macht der Kabale war immer nur auf Geld basiert und beträchtliche Mengen hiervon war notwendig, um ihre Organisation am Laufen zu halten. Diese enormen Geldsummen mussten von irgendwo herkommen und es kam aus der einzigen Geldquelle, die auf diesem Planeten verblieben ist und das ist das Geld der Menschen. Jeder Penny in ihren Taschen stammt von euch. Ob sie euch hierfür besteuern, euch bestehlen oder euch die Naturressourcen eures Planeten, die rechtmäßig euch gehören, zurück verkaufen.

Euer Geld, entstanden durch eure Arbeit, ist der Lebenssaft ihres Imperiums und sie haben sehr schlau unzählige Wege gefunden, dieses Geld von euch zu stehlen.

Könnt ihr euch vorstellen, wie viel Geld für die Menschen vorhanden sein wird, sobald die Kabale von eurer Gesellschaft entfernt worden ist und der gesamte Reichtum, der von den Leuten genommen wurde, befreit wird, um das Leben von euch allen zu verbessern? Es existiert solch eine beträchtliche Menge Reichtum, der für euch vorhanden ist, der immer schon rechtmäßig euch gehört hat und gehörte und zu euch zurückkehren wird, wo es dann genutzt werden kann, das Leben jeden Mannes, jeder Frau und jedes Kindes auf eurem Planeten zu verbessern, ohne Günstlingswirtschaft für jedermann, irgend welche Leute oder überall.

Das wird euer neues System sein und dieses System soll auf dem Naturgesetz des Überfluss‘ basieren.
Gegenwärtig basiert euer Wirtschaftssystem auf Mangel, Knappheit und Schuld und relativ wenige haben sich die enormen Mengen des Reichtums eures Planeten geteilt, während der Rest von euch gezwungen war, nach den Krumen zu suchen, die nach ihrer Völlerei übrig geblieben sind. Das muss sich ändern und es wird so viele Leben vollständig ändern.
Bleibt geduldig, ihr Lieben, denn ihr seid so viel länger gereist, als viele von euch vermuten würden und die Tage von jetzt bis dahin, was versprochen wurde, sind so wenige im Gesamtbild. Es ist nicht so, wie die heutigen Tage, gefüllt mit Leere, denn viele von euch, die diese Worte lesen, haben viel Arbeit, die sie vollenden sollen. Wie wir gesagt haben, gibt es überall um euch herum Kräfte des Lichts und ihre Tage sind mit Aktivität gefüllt, euch auf ihre Weise zu unterstützen, um alle eure Träume Wirklichkeit werden zu lassen und jede dieser Aufgaben ist ein lebenswichtiger Teil im komplizierten und enormen Puzzlespiel. Ihr habt auch eine lebenswichtige Rolle zu spielen und es kann gesagt werden, dass viele eurer Verbündeten auf euch und euren Erfolg warten, eure Brüder zu informieren über das, was zu ihnen durchsickert.

Haltet nicht an einem einzelnen und an einem Konzept fest, sondern handelt mit eurem erweiterten Ausblick eurer kollektiven Realität. Viele von euch haben bereits zu gut gelernt, dass es ein paar unter euch gibt, die das erste Mal exponiert für neue Nachrichten sind und diese neuen Ideen als Fakt sofort akzeptieren. Versucht immer zu verstehen, dass eure Aufgabe nicht ist, jemanden über alles zu überzeugen.

Eure Aufgabe ist, dieses ausgedehnte Konzept einer anderen Realität vorzustellen und ihnen zu erlauben, es zu akzeptieren oder abzulehnen. Das ist alles. Was ihr versucht, hier zu vollenden, ist eure menschliche Familie über die Verhaftung der Kabale und die Ankunft eurer Sternenfamilie hier bei euch vorzubereiten, nur ein wenig. Macht euch keine Sorgen, jemanden über diese Dinge zu überzeugen. Sie werden, wenn sie wünschen, diese Ereignisse selbst erleben.
Nachdem ihr diese Gedanken euren Freunden, Familien oder sogar jenen, die ihr persönlich nicht kennt, angeboten habt, wendet euch anderen Seelen zu, die von euren Bemühungen profitieren können. Es sollte nur ein paar Minuten dauern, diese zwei unterschiedlichen, aber in Verbindung stehenden Konzepte zu umreißen, da wir so viele von euch sehen, die stundenlang oder sogar Tage mit einem Mitglied der Familie debattieren. Zur Erinnerung, ihr müsst keinen von etwas überzeugen, sie werden früh genug überzeugt sein. Pflanzt bloß den Samen, das ist alles und bewegt euch schnell, um einen weiteren zu pflanzen und bald wird euer Garten blühen.

ttp://ascensionearth2012.blogspot.com

Gechannelt durch Greg Giles

http://beyondmainstream.de.tl/Galktische-F.oe.deration.htm

 

Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wie erschaffen wir die neue Erde? Teil 1

  1. elke schreibt:

    Danke für diese wichtige Botschaft. Sie ist so klar an Wahrheit und hat mich tief berührt und bestärkt. Vorallem die Aussage, niemanden zu überzeugen, sondern Samenkörner zu verstreuen, empfinde ich als wertvollen Hinweis für unser Dasein Jetzt ! So viele Menschen um uns herum haben noch niemals einen Ansatz von Gedanken entwickeln können, die wir hier austauschen und erfahren. Jetzt ist wohl der Zeitpunkt, wo der Startschuss gegeben wird und wir sind diejenigen, die allen noch unbewussten Seelen nun den Schubbs geben sollen, damit sie den Weg des Laufes erkennen. Wir haben mit unseren Gedanken den Verlauf des Pfades vorgezeichnet und jetzt werden wir mit diesem Schubbs alle Anderen in diese Richtung bringen. Wir müssen also niemanden überzeugen, weil den Wegverlauf, wie auf einer Landkarte, haben wir bereits geschaffen. Ich glaube, das ist der Anfang einer großen Welle. Ich war noch nie so zuversichtlich und in freudiger Erwartung auf die großen anstehenden Veränderungen zum Wohle aller und unserer lieben Mutter Erde. So, jetzt kann ich gut Schlafen gehen und hoffentlich dazu etwas wunderbares erträumen.
    Licht und Liebe allen unbewussten Seelen wünscht Elke !

  2. N. Bonaparte schreibt:

    Halli hallöle!

    Liebe Mitreisende, seien Sie sanft gegrüßt!

    Sie haben in ihrer Transmission sehr richtig angesprochen, dass die Galaktische Föderation des Lichts einen neuen Weltkrieg verhindert hat. Ich bräuchte gerade den dieser Aktion zu Grunde liegenden Beschluss der GFdL, Aktenzeichen GFL/VVRZ – 03-32231/430.221 vom 01.04.2011 (einfachdimensionelle Standarterdzeit), finde ihn aber im Internet nur auszugsweise. Können Sie den Beschluss vielleicht hier veröffentlichen?

    Mit froh leuchtender Erwartung und allerhellsten Grüßen wünscht viel Liebe und Frohlocken, Nappi

  3. Pingback: Wo stehen wir jetzt? Was ist zu tun? | arche2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s