Ein heftiger CME ab 4 Uhr bewirkte eine geomagnetische Sturmwarnung (7.3.12)

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

was heute in den frühen Morgenstunden hier eintraf, war sehr aufwühlend und stark, denn ich wachte voller Energie schon gegen 6 Uhr auf, obwohl ich erst um 1.30 vom Laptop aufstand und nur 4 Stunden geschlafen hatte, wie sooft bei diesen Ereignissen. Als ich dann jedoch nach dem Einstellen meines Textes: LINK Ein X 5-Ray um 0.28 nach Mitternacht erschüttert alle feste Körper heftigst! gegen 7 Uhr in die Praxis ging, spürte ich schon meine Schmerzen im unteren Rückenbereich, was für mich immer ein Warnzeichen ist, nur ganz achtsam alles zu machen. Kein Stress und Druck ist dann der Wunsch meines Körpers, den ich achte, soweit es mir möglich ist. Was heißt, ich versuche dann kurzfristig soviel als möglich nach hinten zu verschieben, soweit es geht, außer den Patienten, da geht es nicht, aber alles andere! Das heißt, ich kam heute nicht zum Lesen all der Kommentare noch zum Antworten. Ich werde versuchen dies morgen nachzuholen. Dann kommt noch dazu, dass ich auch noch andere Verpflichtungen habe, sodass halt bestimmte Aufgaben auf später verschoben werden. Ich hoffe, dass ihr alle damit leben könnt, wenn ich mal hier nicht so present bin. Es ist in diesen frühen Morgenstunden soviel Energie hier auf der Erde eingetroffen wie selten, zuerst der X-5Ray auf der Sonne, dessen Auswirkungen innerhalb von ca 12 Minuten hier auf der Erde als elektromagnetische Welle eintrifft und im Hologramm der Erde, in welchem sich all unser Leben abspielt, alle Atome herftigst anstößt, sodass sich alles schneller bewegt. Dann kam noch ab 4 Uhr bis ca 9.30 permanente Energieerhöhrungen durch all die hereinkommenden Protonen, wie ihr auf den 6 Stundendiagramm unter dem Sonnenwind sehen könnt, ebenso wie rechts oben beim 24-Stundendiagramm, doch die steilen Spitzen wirken auf mich wie Protonenschüsse, nicht auf natürliche Weise entstanden,  denn so kenne ich es aus meinen Beobachtungen her nicht die Aufzeichnungskurven.

Auf dem linken Bild könnt ihr klar die Auswirkungen all der Energieerhöhungen sehen, denn dadurch wurde ein geomagnetischer Sturm auf atomarer Ebene ausgelöst, was den K-Wert so in die Höhe trieb hier in orangefarbenen dicken Balken für je 3 Stunden des Tages dargestellt. Auf dem rechten Bild seht ihr die Zunahme der auftreffenden Protonen an den aufsteigenden Kurven für den 7. März, welches durch diesen CME so hoch geschossen ist.

Auf dem linken Bild seht Ihr den plötzlichen Abbruch des Sonnenwindes und der eintreffenden Protonen in den Aufzeichnungskurven, was so normalerweise auch nicht vorkommt. Kommt dies weil die Aufzeichnungsgeräte ausgefallen sind oder wegen des elektromagnetischen Sturms?

In diesen Zeiten kommt es zu den gehäuften Erdbeben, nachfolgend zu Sturmfluten und Stürmen, welche durch diese Erhöhungen angefacht werden. Um hier in der Ruhe bleiben zu können, wenn all unsere  Gefühle hochgewirbelt werden, ist nur mittels einer Meditation oder Atemübung, wie der kosmischen Atmung möglich, wo ich allen raten kann, dies regelmäßig durchzuführen. Wer näheres dazu erfahren will, der kann sich hier informieren:  Die kosmische Atmung (mit Ergänzung und weiterer Hilfestellung bzgl. Ausführung)

Es hat sich gerade von den Explosionen und den CME her etwas beruhigt, da aber in den letzten Tagen soviele Flares auf der Sonne hintereinander sich ereigneten, kann ein weiterer CME hier schon morgen hereinkommen und wieder erneut viel Bewegung, sprich Veränderung bewirken. In Liebe zu euch allen herzlichst von Charlotte in Zusammenarbeit mit Christ Michael

Hinweis : Die Erklärung über die Klassifizierung der Explosionsstrahlungen auf der Sonne habe ich gerade um 7.30 am 8.3.12 im Text LINK: Ein X 5-Ray um 0.28 nach Mitternacht erschüttert alle feste Körper heftigst! neu eingestellt.

Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Ein heftiger CME ab 4 Uhr bewirkte eine geomagnetische Sturmwarnung (7.3.12)

  1. Ruth Link schreibt:

    Liebe Charlotte ! mir erging es gestern nicht viel anderst alls dir und anderen .hatte immer wider mit meinem gesammten rücken zu schaffen vor allem auch meine schuldern schmerzten extrem wie schwerer muslelkater. mein herz meldete sich des öfteren so das auch ich mich entschlossen habe etwas kürzer zu treten. ich möchte mich auch entschuldigen das ich zur zeit nich jedem antworte und es nur bei ein paar worten belasse . bin einfach zu erschöpft für lange texte.doch lesse ich die kommentare die mir kraft geben mit ganzer anerkennung .es sind wahrlich häftige stürme und ich denke es ist jedem verziehen wenn man mal nicht ganz so präsent ist wie sonnst .darum liebe Charlotte mach dir keinen kopf ,wir wissen wie angaschiert du bist. von herzen ,Ruth

  2. ulla schreibt:

    liebe ruth
    vielleicht hilft dir das ein bisschen.ruh dich aus,ich denke an dich.

    http://soundcloud.com/sternschnuppe-1/07-03-2012-auszug-aus-dem
    alles liebe ulla

  3. Ruth Link schreibt:

    danke liebe ulla ! für den link,er hat mir weiter geholfen,er gibt mir versändnis für meine situvation,alles liebe dir auch,von herzen,Ruth

  4. gerda schreibt:

    ja hallo ihr Lieben
    bin neu auf euren BLOCK
    bin sehr begeistert.
    will nur sagen joe boehe hatte recht mit der
    energie die die sonne schickt im märz.
    auch mir geht es mit meinem rücken und
    schulter immer sehr schlecht bei dieser energie.
    l.g. und viel licht wünscht gerda

  5. Ruth Link schreibt:

    Hallo ihr lieben habe hier noch etwas zu den sonnenstürmen gefunden ,auch die erklärung ist supper . http://www.2012spirit.de/2012/03/magnetsturm-auf-der-erde/ von herzen,Ruth

  6. elke schreibt:

    Danke, liebe Carlotte für diese vielen wertvollen Informationen und für Deine unermüdliche Arbeit auf Deinem Blog. Und herzlichsten Dank auch an alle Mitwirkenden hier mit ihren lichtbringenden Kommentaren. Hier auf diesem Blog ist eine wundervolle, liebevolle Schwingung zu spüren, die mir Kraft und Vertrauen gibt. Und bei allem, was ich jetzt an neuen Aufgaben angehe, habe ich diese schöne, leichte Energie als Basis. Ihr seid wie eine Tankstelle, wo ich mich nach mancher Alltagshürde wieder auftanken kann. Und dafür bin ich Euch sehr dankbar. Hier ist mein virtuelles Zuhause und mein Herz kann sich bei euch nach dem stressigen Alltag wieder eintakten. Ich habe mich entschieden, neue Wege zu gehen und Ihr gebt mir Kraft und Zuversicht. Das ist wohl schon ein Teil des neuen Einheitsbewusstseins.
    Licht und Liebe sendet Euch Elke !

    • Barbara schreibt:

      Omar ta satt..vertraue..erkenne..handel..8lichtvollen gruss Barbara Laris

    • sabine schreibt:

      liebe elke,
      auch von mir den größtmöglichen erfolg auf allen ebenen für deinen neuen weg und unendlich viel licht und liebe und kraft und disziplin und vertrauen …. … wünsche ich dir
      drück dich 🙂
      sabine

  7. elke schreibt:

    Ich habe noch vergessen zu sagen, auch wenn ich nicht ständig präsent bin, weil es die kurzatmige Zeit nicht erlaubt, ich nehme hier alles auf und bin von Herzen danbkbar für die vielen erklärenden Informationen und Kommentare. Bitte macht weiter so !
    Licht und Liebe elke 1

  8. arianna schreibt:

    Alles Gute
    Kraft und Vertrauen in Deine neuen Wege Elke

    Lieben Gruss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s