Ein Sonnenwind von 600km/sec bringt vermehrt Teilchen/Leben ins Hologramm (9.3.12)

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

die Energien wechseln mehrmals am Tage und entsprechend sehen die Bilder auf dem „RTMS“ und  „NOOA „auch immer wieder aus. Nachdem M-Flare Stärke 7 in den frühen Morgenstunden LINK: Ein M-Flare in den frühen Morgenstunden mit Vollmond ließ uns kaum schlafen (9.3.12) war erst einmal das Magnetfeld sehr instabil, was dann auch den erhöhten K-Wert über 4 bewirkte und so sehr viele Herzkranke heute ihre Beschwerden hatten, die kaum in Griff zu bekommen war, wie ich in meinem Freundeskreis erfuhr. Dann kamen am späten Nachmittag einige C-Flares mit einem fast M-Flare am Abend dazu , was dann mit dem plötzlich wie aus dem Nichst hereinkommenden Sonnenwind von über 600 km/sec dann richtig Bewegung hier ins Hologramm brachte. Das ist eine Mischung, wo über Stunden auch wieder Reibungen am Magnetschutzschild zu beobachten waren, wie ihr aus den beigefügten Bildern ersehen könnt, wo die Energien so richtig wieder auf zweierlei Weise erhöht und in Bewegung gebracht wurden. Doch richtig auffällig ist das 6-Stunden-diagramm, wo ihr hier starke Unterbrechungen seht, etwas, was so nicht natürlich vorkommt, sondern mit irgendetwas erzeugt wurde, denn sowas habe ich noch nie beobachtet. Es ist so augenfällig, dass ich nur denke, Gott/die „GFdL“ sendet uns Zeichen, und das sind Zeichen, die so auffällig sind, und wer es als solche wahrnehmen will, der wird sehen, und wer sowas nich annehmen kann, der wird halt es nicht als eines der vielen Zeichen ansehen, welche hier dauernd nur in diesem Bereich sich so oft kundtun. Das Magnetfeld ist weiterhin schweren Schwankungen durch all die aufgezählten Ereignisse ausgesetzt, weshalb wir um 0.55 immer noch Stumrwarnungen haben. All dies erzeugt in mir immer mehr die Gewissheit, dass wir wieder mal in einer starken Transformationsphase sind. Es wird jetzt wirklich alles hoch geholt, was bei einigen noch nicht bearbeitet wurde, und zwar so abwechslungsreich und kurz hintereinander, dass es sehr anstrengend sein kann und wenn man nicht aufpasst, ist man aus seiner Mitte. Jetzt braucht es unsere ganze Aufmerksamkeit dort zu bleiben, nie wurden wir mehr gefordert, wie ich an mir als auch in meinem Umfeld bemerke. LINKS zum nachschauen: http://www.n3kl.org/sun/noaa.html    und

http://www2.nict.go.jp/y/y223/simulation/realtime/

Ich  wünsche Euch all die Kraft, dieses Auf und AB bestmöglich zu meistern. In Liebe zu Euch allen herzlichst von Charlotte in Zusammenarbeit mit Christ Michael

 

Dieser Beitrag wurde unter Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

73 Antworten zu Ein Sonnenwind von 600km/sec bringt vermehrt Teilchen/Leben ins Hologramm (9.3.12)

  1. sabine schreibt:

    ja …. der tag gestern hatte so einiges in sich … und nicht nur pure lust am leben. ächz.

  2. sabine schreibt:

    http://joe-boehe.de/html/durchsagen_241_-.html

    joe böhe ist halt einfach der hit und immer wieder ein lichtblick
    küsschen herr böhe

  3. Lars schreibt:

    In der Tat habe ich wieder Kopfschmerzen, Grippeähnliche Symptome und Rückenschmerzen. Das Zahnfleisch blutet und ich bin vollig erschöpft. Das dies nicht normal ist habe ich auch schon festgestellt. Dazu kommt noch innere Unruhe und Ohrendruck.

    Gruß Lars

  4. hucky2012 schreibt:

    Bringt aber auch immer Licht und Liebe mit sich..
    Danke

    • Lars schreibt:

      Lieber Hucky2012,

      warten wirs mal ab. Das ist das was alle hier immer wieder erzählen. Aber nicht was wir alle immer wieder hören und lesen ist real, sondern was wir fühlen. Und ehrlich gesagt, für mich ist Licht und Liebe noch nicht real. Was nicht heißen soll, dass es für Dich nicht so ist.

      Gruß Lars

      • Ruth Link schreibt:

        lieber Lars ! ,hier mus ich dir zustimmen was die gefühle angeht.unsere gefühle sind ausschlag gebent in allem .mit ihnen greieren wir .gefühle sind unser bahrometer.können uns gefühle anlügen? ich hab es noch nicht erlebt .intuition beruht auch auf gefühle. und zur zeit fühle ich nur das was mergwürdiges ab leuft das ich nicht ganz einortnen kann.da hilft mir nur mein vertrauen in meine traume die mir sagen alles wird gut.ich hoffe es jeden fals.von herzen ,Ruth

      • Ine schreibt:

        Lieber Lars, es sollen nicht alle gleich fühlen, dass ist nicht Sinn und Sache. Wir lernen alle und jeder ein Stück vom anderen. Das ist wichtig. Auch andere annehmen und nicht nur immer nach Vorgaben, oder das was andere fühlen zu leben.
        Ein Beispiel: Ich habe in KF einen Engelladen. Und ich urteile nicht. Ich weiß, jeder erfüllt hier seine Lebensaufgabe. Jeder trägt das gleiche Licht in sich, wie ich auch. Wir alle wurden von dem erschaffen, was letztendlich ( für mich ) mein göttlicher Vater ist.
        ( anmerkend dazu, ich bin konfesionslos )
        Und weißt Du, mich besucht ein ganz junger, lieber und mhh, sehr intelligenter Mann im Laden. Mal taucht er ein mal die Woche auf, mal sitzt er jeden Tag bei mir.
        Er beschäftigt sich mit Voodoo. Im ersten Moment, dachte ich oh, je, das darf nicht sein.
        Doch, es sollte so sein.
        Er ist nicht im Bösen, negativen, im Gegenteil, er hat jetzt ein Praktikum im Kindergarten gemacht, mag Kinder Ergotherapeut studieren, er fühlt enorm viel, er ist für mich eine Bereicherung.
        Nicht nur meine Welt zu sehen, und sie vertreten, sondern auch, die der anderen annehmen.
        Nun beschreibe ich dir mal den jungen Mann…
        ( ok, jeder schaut mehr wie entsetzt, wenn er in meinem Engelladen sitzt, mir egal, er hat eine wunderbare göttliche Seele )
        Lange gepflegte Haare. Mal lila, mal blau, mal schwarz.
        Fingernägel, wie sich Frauen nicht mal im Studio anmachen lassen können.
        Hut, mit uralten Knochenresten bestückt.
        Lange schwarze Kutte, oder eine Lederjacke mit Ketten dran und Sargnägel.
        Ich hab ihn echt gerne, denn nicht das was er im außen trägt, sondern das was er im inneren ist, und das weiß und fühle ich, das ist ER.
        Ja und in den vielen Gesprächen wo wir haben, findet immer wieder alles zusammen.
        Er ist gut, ja von Herzen gut.
        Aber er trägt halt das nach außen vor, wovor viele Angst haben.
        Es gibt halt dunkles, dem wir ins Auge sehen dürfen.
        Und der junge Mann lernt mir oft mehr als nur in Liebe und Licht leben, er erklärt mir auch, wie die dunkle Seite handelt.
        Dagegen kämpft er genauso an wie du und ich
        Nur halt anderst.
        Nicht ich hab in meinem Recht, sondern auch er.
        Das zu erkennen, das hat mich oft schwer schlucken lassen.
        Doch bin ich heut dankbar für diesen Lehrweg.
        Sehr dankbar dem jungen Mann, der denke ich auf irgendeine Art und Weise ein wirklicher Freund geworden ist.
        Noch ist es nicht ganz soweit, aber ich fühle es.
        Er ist etwas einzigartiges in seinem.
        Und ja, es hat mir aufgezeigt, es ist wirklich so, wir alle sind nur ein ganzes Puzzel, wenn wir alle sind.
        Nimm ein Teil weg, fehlt unserem göttlichen Sinn ein Stück.
        Wir gehören alle zusammen.

        Egal was wir uns lernen, Es passt, ist geführt. Es passt, damit das Puzzel ein ganzes ergiebt
        Lieben Gruß Ine

  5. Pingback: Ein Sonnenwind von 600km/sec bringt vermehrt Teilchen/Leben ins Hologramm (9.3.12) « NEBADON

  6. heike schreibt:

    hallo…an alle…besonders an lars…

    …real ist was wir fühlen*…danke dir für diesen erinnernden satz…und wir sind nur zum fühlen hier…was ja nun wahrlich nicht immer leicht ist…mögen wir das schöne , gut ja immer lieber…

    verfolge infos hier auch anderseit schon länger…interessiert mich sehr was da so überall zu den sonnenakltivitäten und energieveränderungen u.s.w. geschrieben steht…
    manchmal muss ich echt schmunzeln und dann wieder geht es mir ziemlich auf den keks (weis das dort dann bei mir was anstösst…danke ) wenn die muggels denen es grad gut geht, so in rosarot ver falle n…und recht wenig mit – fühlen…
    auch schmerz und ungelöstes …haben ihre berechtigung und dürfen /sollen ja sogar ausgesprochen werden.
    wünsche dir alles gute lieber lars und behalt immer im hinterstübchen, das alles gut ist so wie es ist und jede schlimme ,schmerzhafte phase/zeit sich genauso wieder ändert wie die himmelhochjauchzende…
    mir schmerzt auch oft ALLES …schon tage vor diesen roten/blauen zacken die hochschnellen…der ganze körper…und dann empfinde ich es genauso schwer irgendwo licht zu sehen…und weiter zu vertrauen…ABER : dem was ich fühle vertraue ich schon mein leben lang letztendlich immer mehr als den dunklen…
    alles gute und liebe dir , lars und natürlich allen anderen…ob grad up oder down 🙂
    gruß heike

    • Lars schreibt:

      Heike vielen Dank für Dein Feedback,

      ich liebe es wenn Menschen aus ihrem Herzen heraus schreiben und nicht nur den rosaroten Wölkchen hinterher schauen. Natürlich weis ich, dass das nur eine Phase ist und das das wieder vorbeigeht. Nur wenn es da ist, muss man es auch benennen. Ich bin kein pessimist und sehe alles schwarz. Es ist nur so, es gibt die Ups und Downs nunmal. Wie oft habe ich Gott gedankt und ihn nachher wieder verflucht. Hin und her, auf und ab. Das ist das Pendel des Lebens.

      Alles Liebe Lars

  7. ANELLA schreibt:

    hallo lieber lars

    schliesse mich deinen symtomen an -schmerzen im oberkiefer gaumenberreich und den ohren ja es lässt einen schon sehr verzweifeln durchzuhalten wenn das alles wieder kommt hätte man nicht soviel gottes-vertrauen wäre man der verzweiflung nahe was das ganze wirklich soll wann kommt wirklich der tag xum wieder lebensfreude zu empfangen.
    lichtvolle s wochenende an euch alle hier.

    • Lars schreibt:

      Ja Anella,

      es wird so vieles geschrieben und gesagt, was soll man da noch glauben. Und mal offen gesagt, was von dem was ich in den letzten 10 Jahren gelesen habe ist eingetroffen?

      Vielleicht ist die größte Täuschung oder wie es der Islam benennt der Große Täuscher Daddschal https://de.wikipedia.org/wiki/Daddschal das Internet mit seinen Channelings.
      Denn kommischerweise bringen die Channels auf Dauer keine Freude sondern Frustration oder Resignation.

      Gruß Lars

      • Ruth Link schreibt:

        Hallo Lars ! bist du dem mal auf dem grund gegangen warum dich die Channels so frustrieren.hat es dann nicht richtig „klick “ gemacht wenn du eins gelesen hast,oder warum ? ich kann auch nicht alle lesen und bei einigen kann ich richtig wütent werden ,die bringen mich aber auch dann nicht weiter und ich lass sie durch mein raster fallen.mir hat da eine persönliche Bodschaft durch Sahri von sternenkraft geholfen und heute kann ich mit den Bodschaften besser umgehen. Alles liebe ,Ruth

      • Lars schreibt:

        Liebe Ruth,

        vielen Dank für Deine phantastische Frage. Es waren nur die Botschaften bei denen es klick gemacht hat, die mich frustrieren. Du wirst in eine traumhafte Welt gezogen und es werden versprechen über versprechen gegeben. Ja ich liebe die Channels von Shari auch, aber treffen sie auch tatsächlich ein? Bitte verstehe mich richtig, ich bin schon fast süchtig nach Channels aber ist das Gott? Ist es richtig Channels zu konsummieren weil dies der Hoffnung der Brennstoff ist? Stell Dir vor, die Dunkelmächte kennen sich perfekt mit der Psyche der Menschen aus, würden sie Dich nicht genau dort packen, wo Du am verletzlichsten bist. Würden sie Dir nicht dort den Himmel versprechen wo die Hölle Dich erwartet? Ich glaube wir sind gewaltig vom Weg abgekommen. Wie die Fliegen die zum Licht fliegen und dort verbrannt werden. Dieses Licht ist sehr reizvoll und stimmulierend. Aber es wird Dein Untergang sein!!!! Wir sind schon längst in unseren Herzen erblindet, sonst würden wir nicht in der Dunkelheit dieses Licht suchen.

        Und noch eins, wer sagt den Medien, dass es nicht sehr gerissene Jinns sind die da
        sprechen? Jinns sind Dämonen die unerlaubt aus anderen Dimensionen die Menschen besuchen.
        „Er (Ibliis – Satan) sagte: „Mein Herr, darum, dass Du mich in Verirrung hast fallen lassen, werde ich ihnen (der Menschheit) ganz gewiss auf der Erde (das Böse) ausschmücken und sie ganz gewiss allesamt in Verirrung fallen lassen, außer Deinen Dienern, den auserlesenen unter ihnen.” (al-Hijr 15:39-40 – ungefähre Bedeutung)

      • Barbara Laris schreibt:

        Lieber Lars..
        Jeder Mnesch ist Kanal…wirklich Jeder….unsere Sinne werden geschärft seit vielen Jahren…und das Wunder passiert in uns..nicht um uns herum..

        Ich kann deinen Frust verstehen…WIR dürfen auch ärgerlich sein und schimpfen..

        Unser Hohes Selbst ist verbunden mit Allem was ist…auch mit der Erde und allen anderen Planeten…ich sende Dir auf diesem Wege..(und zwar ganz bodenstäbndig und frei )meine liebevollen Gedanken UND Vertrauen in Deine eigene Entwicklung..
        DU hast Recht…wir brauchen eigentlich keine fremden Channels…eigentlich aber doch ..und zwar solange bis wir uns selber zutrauen hinzuhören….
        Ich habe jahre gebraucht um zu akzeptieren daß ich ab und an Kanal sein soll…
        Sei in Liebe und Frieden Omar ta Satt Barbara Laris

      • Lars schreibt:

        Liebe Barbara, ( die Fremde )

        ja auch ich bin Kanal. Ich weis wie Du es meinst. Vielleicht sind meine eigenen Botschaften auch zu verschieden mit den gelesenen, weswegen eine Spannung entsteht.

        Vielen Dank für Dein herzliches Feedback

        Alles Liebe für Dich Lars

      • Barbara Laris schreibt:

        Lächelt….Barbara die Fremde..mein spiritueller Name Laris ergänzt es wunderbar…dies ist mein Name aus Atlantis..und ich bin Dir energetisch alles andere als fremd..

        Omar ta satt ELEXIER Barbara Laris

      • Lars schreibt:

        Ich weis Barbara

        Gruß Lars

  8. Cornelia schreibt:

    Ganz schönes Interview

    Herzlichst Conny

  9. hucky2012 schreibt:

    Liebe und Licht sind im Herzen wenn auch noch bei einigen so Groß,

    aber die Energie von der Sonne dehnt sich über das Herz aus nicht im Sichtbereich,( obwohl

    auch Sichtbar wie oben)

    sondern im Lichtbereich des All-einen der in allem ist dies zu Spüren ist nur Möglich

    mit weit geöffneten Herz, der Bedingungslosen Liebe zu sich und Allen , Allein…

  10. Ruth Link schreibt:

    lieber Lars , du hast die gefahr hervorragent erkannt,es kann uns keiner ,wirglich keiner die gewissheit geben das das alles wahr ist .das ist ja gerade der hagen an der angel. es giebt nur ein einziges instrument was dir in dieser blindheit und dunkel heit behilflich ist DEIN GEFÜHL !!! verlasse dich auf deine gefühle .das ist das einzige was ich immer wider einsetze bevor ich mein verstant dazu nehme. das gefühl sitzt im herzen,bzw.kommt aus dem herzen. es ist das was der menschheit schon dutzen mal geholfen hat .seis bei den neantertaler oder später. was uns menschen ausmacht sind unsere gefühle . du entscheidest oft nach deine gefühlen, nicht nach deinem verstand oder? und ja die Dunkel mächte haben uns einiges voraus bis….ja…bis auf die gefühle die haben sie nicht und aus diesem grund ist das die einzige schwachstelle bei ihnen!!!!! da sind wir meschen unschlag bar.da macht uns keiner was vor. gruß,Ruth

  11. Ruth Link schreibt:

    Liebe Barbara Laris und Lars ich denke das hier noch einige sind aus der zeit atlantis .wir habe den drat zueinander nie wirglich verloren . mir geht es bei euch jedenfals so ,ihr seit mir auf eine art sehr vertraut und lars mir kommt gerade der kurrjose gedanke das wir die dunklen und ihre machen schafften zu oft schon erlebt haben und es uns deshalb so auffällt und es in uns eine art wut hervorruft. wir haben ihnen schon so oft gegenübergestanden. vieleicht liegt es wirglich an uns das ganze zu erkennen.wer sonst könnte den so ein gerissenen plan durchschauen. wir sind spezijalisten davon bin ich überzeugt .wir richen das schon meilen weit wie ein bluthund. alles liebe Ruth

    • Lars schreibt:

      Liebe Ruth,

      ich finde das witzig wie Du es beschreibst. Aber Du hast bestimmt recht damit. So ähnlich denke ich auch. Und macht niemand mehr ein x für ein u vor.

      Danke Lars

      • Ruth Link schreibt:

        weist du was Lars ,sei mir nicht böse ,aber manchmal könnte ich dich einfach nur knuddeln.ist so ein gefühl.!!! 😉 von herzen,Ruth

      • Lars schreibt:

        Warum sollte ich Dir deswegen böse sein Ruth.

      • Ruth Link schreibt:

        es könnte ja missverstanden wärden Lars.

      • Lars schreibt:

        Aber wie könnte ich Zuneigung missverstehen? Es ist wie es ist. In der Arbeit umarme ich einige Kollegen von mir, da schauen andere schockiert als ob ich schwul wäre. Aber selbst wenn ist es doch auch egal. Wir müssen uns alle wieder ohne Hintergedanken umarmen und knuddeln lernen. Denn auch körperlichkeit ist eine wunderbare Sache, wenn sie nicht missbraucht oder missverstanden wird, nicht?

      • Ruth Link schreibt:

        das stimmt Lars und wenn es nach mir ging würde ich das liebent gern öffter spontan machen ,an mir solls nicht ligen .aber wissen das die andern da mus man leider noch für sie mit denken um ärger zu vermeiden .wenn es nur eine umarmug als kumpel gemeint ist. wir sind schlißlich in einer ehe.Aber haupsache wir wissens wie es gemeint ist ,oder?

      • Lars schreibt:

        Ja Ruth,

        wir sind in einer Ehe, aber sind wir auch das Eigentum des anderen? Eifersucht ist eine Geisel der Menschheit. Ich habe nichts gegen Treue und finde sie auch gut, aber was ist Treue den eigentlich? Wenn man sich gegenseitig umarmt, dann drehen manche schon durch und in anderen Ehen gehen bei sogar sexuell getrennte Wege und es ist für beide in Ordnung. Das ist halt wieder Schubladendenken. Wenn Du in einer perfekten Ehe oder Partnerschaft lebst, musst Du keine Angst haben wenn Dein Partner jemand anderes umarmt und knuddelt. Ganz einfach weil Du erkennst, wie wichtig es ist auch von anderen Menschen anerkannt und auch berührt zu werden. Es ist ein anderes Energiefeld in das Du tauchst. Wenn ich mein Kollege umarme sind da andere, aber nicht weniger wichtige Energien im Spiel. Und woher weist Du, dass wir nicht irgendwann mal in einem früheren Leben eine Ehe geführt haben?
        Nur mal so zum nachdenken.

        Gruß lars

      • Ruth Link schreibt:

        JA,…da muß ich dir recht geben das währe durch aus denkbar!! ich weis wie weit ich in meiner ehe gehen kann und das ist auch der grundstock Vertrauen in sich und dem ander.wie schwingen auf einer ebene !!!!

      • Ruth Link schreibt:

        genauso denkbar wär es das wir verwande mal wahren wer weis das schon .wir haben schon soviele konstulationen in der inkarnation hinder uns das alles möglich ist.wenn ich in der bahn sitze und die leute beobachte ,vorallem männer ,frage ich mich manchmal wie wäre es wenn du mit dem oder dem verheiratet wärst ,könntes du ihen bedinungslos lieben.sehr oft kommt dann ein ja,doch manchmal ein nein und ich frage dann nach warum.die antwort ist,das eusere bemänngel.wir lassen uns noch viel zu oft davon beinflussen weil wir im eine zu große bedeutung zu gestehen.dabei kommt es doch nur auf die inneren wehrte an.gruß ,Ruth

      • Lars schreibt:

        Ja Du hast recht Ruth,

        und deswegen bin ich gerne auf diesem Blog, weil ich nicht das Äussere bewerte sondern nur den puren Geist und die Liebe dahinter. Auch ich lasse mich zu gerne von der Oberfläche ablenken. Ich finde Schönheit genauso wichtig aber wenn ich mich auf das Äussere konzentriere, kann ich nicht das wahre kennenlernen. Wenn jemand zu schön ist, fühle ich mich selbst minderwertig. Also zu schön ist für mich auch nichts, denn da bekomme ich nur Komplexe.

        Gruß Lars

    • Barbara schreibt:

      JA..ich erkenne die Atlanter..und ich würde euch sehr gerne wieder enger mit atlantis verbinxden um in balance zu 7bleiben..Omar ta satt Barb6ara Laris Hütern des alten Wisswn

      • Ruth Link schreibt:

        Liebe Barbara !,wir waren am anfang der dunklen zeit alter dabei und sind jetzt auch wider da um es zu vollenden.manchmal sogar in der selben zwischen menschlichen konstulationen oder wir finden uns gerade. das kann dann auf sehr merwürdigste weise geschehen. wenn du den wunsch verspürst uns atlantis wider näher zu bringen warum erzälst du nicht einfacch ein bischen davon.las doch deine gefülen freien lauf. ich würde mich freuen. von herzen ,Ruth

      • Barbara Laris schreibt:

        ELEXIER..

        und so mögen diejenigen die resonanz spüren mit dieser energie spüren ..eintauchen in die urkraft von atlantis…

        ihr befindet euch auf einem planeten umgeben von pflanzen…tieren und wunderschönen blumen..vor eurem auge erscheint der grosse heilungstempel von atlantis..weisser mamor..an seinem eingang zwei liegende löwen..davor serafis bey als torwächter..
        er begrüsst euch mit einer liebvollen geste und ihr tretet ein…
        der ganz raum ist ausgekleidet mit bergkristallen..klarheit…reinheit…
        ihr werdet zu einem wasserbecken geführt und trinkt einen grossen schluck des wunderbar reinen wassers….DER BEGINN EINER NEUEN REINIGUNG IN EUREM LEBEN..
        ihr erkennt viele menschen in dem tempel die euch nah stehen…und ihr nehmt auch die energie der priesterin LARIS wahr..die euch segnet mit den Worten….SEID in Liebe…bleibt in Frieden..Macht kommt von ERmächtigung..und IHR seid ermächtigt heil zu werden…………………………………………………………………………ENDE

        ihr Lieben ..dies ist nur ein Angebot..wer sich damit wohlfühlt..bitteschön..ich stelle es hier ein zu eurer Freude. Lotus Barbara Laris

      • Ruth Link schreibt:

        liebe Barbara,ich danke dir für dise wundevolle kostprobe ,ich bin begeistert ! von herzen ,Ruth

      • Ruth Link schreibt:

        liebe Barbara,weist du ein paar gute bücher zum tema Atlantis,wie sie gelebt haben.wo man richtig eine einplick bekommt ,würde mich freuen.alles liebe ,Ruth

  12. Susan schreibt:

    Hallo Lars,

    ich schenk dir einen meiner lieblings songs,ich mag den text,vielleicht bringt er dir freude.

    liebe grüße Susan

    • Lars schreibt:

      Liebe Susan,

      dieser Song ist phantastisch. Er bringt mir viel mehr als Freude. Mir kommt es so vor, als ob Gott mir höchstpersönlich ein Lied singen würde. Dieser Song rührt mich sehr und es sind so viel Wahrheiten darin enthalten. Ja Susan es gibt keine Zufälle und Dein Impuls mir dieses Lied zu zeigen war ein Volltreffer von Dir.

      Danke für Deine Liebe Susan

      Lars

  13. Susan schreibt:


    und den noh oben drauf

  14. gerda schreibt:

    Ja es ist wirkliche schlimm zur zeit, mein körper ist in einem tief und wieder hoch
    so geht es schon seit tagen, auch habe ich schwidel und eine große unruhe
    in mir.
    ausserdem bin ich sehr ungerecht zu meinem mann was mich stört, aber
    leider ist es dann passiert, ich hoffe die stürme sind bald vorbei.
    ganz liebe grüsse von gerda

    • Lars schreibt:

      Liebe Gerda, ( die Beschützerin )

      diese Ungerechtigkeit zu Deinem Mann sind Auswirkungen, die ich auch an mir beobachtet habe. Bestimmt ist es bald vorbei und Deine Nerven werden sich wieder beruhigen. Ich war heute im Wald, das hilft wirklich sehr. Die Natur wird Dir etwas Ruhe schenken.

      Alles Liebe Gerda

      Lars

    • Barbara Laris schreibt:

      Liebe Gerda,

      Omar ta satt..Verbinde Dich mit der Neuen Erde…mit dem neuen Gitternetz…geh dafür tief durch dein Erdkraftzentrum ins Erdinnere..Bitte Gaia um Hilfe…und sende Ihr Deine Energie aus der 5.Dimension……Lotus Dir Barbara Laris

  15. Ruth Link schreibt:

    liebe Gerda !wir sind alle gereitzter und verwettert gram dich nicht,ich mus mich die lezten tage auch hin und wider auf die zunge beisen .damit ich andere nicht verlätze. einen lieben gruß zurück,Ruth

  16. Charlotte schreibt:

    Guten Abend,
    es ist 23. Uhr und ich habe gerade meine Babysitter-Zeit mit meiner Enkelin beendet und erst jetzt Zeit auf den Blog zu gehen, vorher war es zeitlich einfach nicht drin, denn wenn mal mein ältester Sohn mit Frau und Kind kommt, ist Action angesagt, da er ist einer, der immer was in Bewegung bringt.

    Er ist ein ADHS-Kind, wie man es sich nicht vorstellen kann, aber gerade diese sind es, die überall alles auf den Kopf stellen und von mir immer höchste Flexibilität und Toleranz erfordern. Als Dank verändert sich immer ganz viel, wofür ich ihm sehr dankbar.

    Daher ist an diesem Wochenende kaum Zeit hier zu antworten, doch gelesen habe ich sehr viele Kommentare und ich bin mehr als überrascht, dass heute über 110 Kommentare geschrieben wurden. Dieser Austausch ist wirklich ein wichtiges Ventil und es werden hier soviele Themen angesprochen, worüber ich sehr dankbar.

    Ich bedanke mich bei allen für ihre Antworten. In Liebe zu Euch allen herzlichst von Charlotte

    • Brita schreibt:

      Hallo Ihr Lieben,

      ich habe bis hierher alle Kommetare gelesen und bin so gerührt von eurem liebevollen Austausch. Ich brauche nichts mehr hinzu zu fügen – alles, was mich bewegt, habt ihr bereits gesagt. Ich freue mich sehr darüber, dass meine Gedanken und Eindrücke auch die Euren sind. So weiß ich, dass alles gut und richtig ist, wie ich denke und fühle.
      Habe auch ein Tränchen in meiem Augen – es geht mir so nahe. Danke – vielen Dank!

  17. ulla schreibt:

    liebe ruth
    alle atlanter sind wieder inkarniert.
    hier einen link dazu,es wird auch gesagt was jetzt passieren wird.
    ich fühle bei ihren meditationen sehr starke schwingungen und energie.
    http://www.ancient-mysteries.eu/2011/irina_2011_09.htm
    meditationen findest du auf ihrer seite,
    alles liebe ulla

  18. Ariel schreibt:

    Hallo liebe Freunde der Grübelei,
    hier ist Ariel,ja genau der, der nichts hat und nichts ist.
    Letztes Jahr habe ich euch gefragt, ob ihr wisst, was DEMUT ist. Erinnert ihr Euch ? Ihr werdet Euch erinnern, bestimmt. Was ist los mit Euch ? ist wieder nichts passiert, worauf ihr gewartet habt ? Stillstand, wirre Durchgaben durch irgendwelche, die sich als Medium bezeichnen und ihr seid drauf reingefallen ? nun ihr werdet noch sehr oft auf sie hereinfallen, bis ihr endlich euren Hintern von eurem Bürostuhl erhebt, nicht den halben Tag vor dem PC sitzt um zu schauen, ob eine „Durchsage“ für euch dabei ist, die euch auch gefällt, sondern ihr endlich eure Augen öffnet und aus dem Fenster schaut. Ja laßt mal den Mief aus euren Zimmern, schnappt frische Luft, damit euer „Herz“ wieder Sauerstoff bekommt. Sauerstoff ist lebenswichtig und GESUND ihr Lieben. Meine Freunde und ich, welche die meiste Zeit ihr Leben im Freien verbringen, weil wir keine Wohnung, festen Job usw. haben, dankbar für den Zugang zum Internet sind, erfreuen uns täglich am Leben weil wir wenigstens frei atmen können,was nichts kostet. Auch wenn wir von vielen von Euch nicht beachtet werden, oder nicht eines Blickes gewürdigt werden. Keine Sorge, das müsst ihr auch nicht, ihr habt andere Sorgen und das wissen wir. Aber unter Euch gibt es auch welche und sie wissen wer gemeint ist, die geholfen haben, die uns beachtet haben und die uns ihr Mitgefühl schenkten. Es sind genau diese, die uns UMARMTEN. Wir verneigen uns vor Ihnen !

    Ein Lars schreibt:
    Uns fehlen allen die Umarmungen. Mindestens 20 Umarmungen am Tag sind für das Wachstum wichtig. Liebe sind nicht nur schöne Worte. Berühre andere wenigstens ab und zu am Arm, das habe ich festgestellt nützt sehr viel um Barrieren zu überwinden.

    Hey Lars, wir sind hier,überall. In den Fußgängerzonen,auf den Straßen,in Containern oder U-Bahnhöfen, wenn es draußen kalt ist und sie nicht abgesperrt werden. Wir sind die Obdachlosen, die von euch genannten Penner, die Nichts zu Wege bringenden, aber auch euere Brüder.
    Willst du uns auch umarmen ? oder schämst du dich wegen uns ? schämst du dich Gott zu umarmen ?
    Die letzten Jahre ist von all dem was geschrieben worden ist nichts passiert, sagt ihr ! Okay, das mag sein, aber was soll schon passieren, wenn du es nicht selbst in Bewegung setzt. Komm her und umarme uns und wir werden Dich umarmen. Dann hat sich etwas verändert und es ist wahrlich etwas passiert. Sichtbar für jeden und fühlbar für alle.

    Seid gesegnet und beendet euer Gejammere,
    Ariel

    • Charlotte schreibt:

      Lieber Ariel,
      ich freue mich, dass Du wieder mal hier schreibst, obwohl es für Dich nicht einfach ist, hier im Internet sein zu können. In Bezug auf die Veränderung kann ich nur bestätigen, dass nur in uns alles sich ändern wird, wenn wir bereit sind, selbst das Neue zu leben. Soweit wir immer mehr bereit sind, uns zu ändern und Mitgefühl leben, auf den anderen zugehen, wann immer wir den Impuls erhalten, umso schneller kann das Einheitsgefühl sich entwickeln und so der Aufstieg von uns statt finden. Ich wünsche Dir alles Gute für die Zukunft und bin glücklich, dass Du uns mit diesen Aspekten Deines Lebens bekannt machst. In Liebe zu Dir, herzlichst von Charlotte

    • Alice schreibt:

      danke Ariel für deinen Bericht, in all den Jahren sah ich in vielen verschiedenen Ländern in so vielen „Clochards“ Gott, ich hörte grosse Weisheiten von Menschen die nicht lesen und schreiben können, in der stille und oft unter schwierigen Umständen senden sie die Energie des Vertrauens, der Liebe und der Zuversicht, jeder hat seine Aufgabe, der Bettler und der König, du hast recht umarmen wir alle, den im innen sind wir alle gleich
      umarme dich ganz herzlich, alice

    • ulla schreibt:

      lieber ariel
      ja,ich erinnere mich,habe ab und an an dich gedacht.
      danke,das ist sehr aufrüttelnd was du schreibst,und du hast so recht.
      und sicherlich fühlen sich einige hier angesprochen,(ich auch.)-
      jammern über schmerzen bringt uns nicht weiter,die taten zählen.
      dein text hat mir große freude bereitet,auch ich werde es mir hinter die ohren schreiben.
      ich wünsche dir alles liebe
      ulla

    • Lars schreibt:

      Lieber Ariel,

      ob ich mich schäme Gott zu umarmen? Nein er schämt sich mich zu umarmen. Er hat sich genauso wie ihr es getan habt, aus der Gesellschaft zurückgezogen. Irgendwann hat auch er mal resigniert, genauso wie Ihr der Gesellschaft, den Normalos den Rücken gekehrt habt so hatt er es auch getan. Wo ist den Gott, dass er zusieht, wie ihr ( aus freiem Willen? ) gefallen seid. Ja natürlich jeder unter Euch hat sich freiwillig in diese Situation begeben oder etwa nicht? Ich frage Euch, schämt Ihr Euch, Euren Beitrag an der Gesellschaft abzuleisten? Oder ist es einfach bequemer sich fallen zu lassen und der Gesellschaft die Schuld zu geben. Freiheit hat einen Preis, genauso wie die Unfreiheit. Ich bezahle jeden Tag meinen, genauso wie Ihr Euren bezahlt.

      Aber in einer Sache gebe ich Dir recht. Es wird sich nichts bewegen, solange ich nichts bewege. Ich habe genauso wie Ihr immer nur dagessesen und auf bessere Zeiten gewartet. Penner habe ich Euch nie genannt, aus dem Weg bin ich Euch gegangen aber ich bin auch den Reichen, den Bankern und hochgestellten Persönlichkeiten aus dem Weg gegangen. Das heißt also nicht, dass Du Dich da auf eine Sonderstellung berufen kannst und vor mir das Opfer spielen kannst. Ich treffe mich halt genauso wie ihr es tut mit Meinesgleichen. Weil ich mich in gewohnter Umgebung halt auch am wohlsten fühle. Und sag mir ehrlich, wann habe ich, wie Du sie nennst, einen einzigen Penner, der mich um Nahrung bat zurückgewiesen? War es nicht ich, der seinen Einkauf auf dem Lidlparkplatz bereitwillig abgab und diesem bedürftigen sein Abendbrot sicherte, mit meinem, durch ehrliche Arbeit verdientem Geld? War nicht er es, der mich nicht um Geld für Alkohol bat sondern um ordentliche Nahrung und nichtalkoholische Getränke? War dieser, wie Du sie nennst Penner, nicht bereit freundlich zu bitten und den ersten Schritt zu tun? Ich sage Dir, wenn Gott als Penner zu mir kommt um mich zu prüfen, werde ich ihn in dieser Gestallt erkennen. Du kennst mich nicht und urteilst über mich. Nicht nur Ihr seid Opfer von Vorurteilen von uns, sondern umgekehrt geschieht es uns durch Euch auch nicht anders Bruder!!!!

      Und segne mich nicht, sondern fange bei Dir selbst an, auf das Du Dich wieder selbst an Deine Göttlichkeit erinnerst. Denn wenn jeder für sich sorge trägt, ist für alle gesorgt nicht?

      Gruß Lars

    • Ruth Link schreibt:

      Lieber Ariel,sei gegrüst,aus dir spricht die verbitterung,die anklage .wenn klagst du an ? im grunde dich selber .wir alle haben unser päckchen zu tragen .ich lebe auch immer am existäns minimum und habe drei kinder zu versorgen.weis oft nicht wie ich die anstehende rechnung zahlen soll und klage nicht .ich bin nicht verbittert weil es anderen bessergeht. weil ich gelernt habe das geld nicht glücklich macht.es beruhigt nur .ich habe in meiner jugend tagen bei euch obdachlosen mich eingefunden ,hatte freunde und ich weis wie es dort zu geht .die meisten haben sich das ganz bewust rausgesucht ,die wollen gar nicht anderst leben.es sind nicht alle so da giebt es seuche und seuche es sind herzens gute menschen !! auf was wartes du denn ,was nicht eintritt und dich so reden läst und wenn du jetzt sagst das du nicht verbittert bist über das verhalten der mit menschen euch gegen über, bekommst du eine lange nase.ich sage das so um dich mal zum nachdenken anzuregen. es hat sich eine ganze menge getan ,weil es leute gibt die sich nicht hängen lassen und immer wider versuchen das beste aus ihrer situwation zu machen und dabei sich selber oft vergessen zum wohler aller . wo ein wille ist da ist auch ein weg. !! das ist mein motto .es geht hier doch nicht um eine umarmung ,ihr werdet im geiste so oft umarmt ,von so vielen leuten.man bietet euch hielfe an und ihr verweigert sie .wie soll man den einem menschen helfen der es nicht zu läst.? ich möchte hier wirglich nimanden zu nahe treten,denn ich kenne dich nicht persönlich,doch wenn ich deine zeilen lese ,sehe ich eine menschen der vom leben verbittert ist ,weil er enteuscht worden ist ,weil es nicht so gelaufen ist wire du dir das ertraumt hast.sei erlich zu dir selber ,dann öffnen sich auch für dich die türen und es geht in deinem leben weiter .wenn du deine lebenlektion gelernt hast verändrt sich auch dein leben und deine sicht auf das leben. glaube mir ich rede aus erfahrung. so und nun verzei mir meine harrschen ton.sei …….herzlichst gegrüßt,Ruth ton…………………………………………………………………

    • Barbara schreibt:

      Mir fällt dazu folgendes ein..D3 an D5

  19. ulla schreibt:

    lieber ariel
    jetzt weiß ich was es war,was mich im letzten jahr so berührte,gestern mich so voll freude werden ließ,mich so öffneteund rüttelte bei deinen worten.
    ich erkannte es nicht in deinen worten,sondern dahinter.
    ich erkannte den jesus in dir.
    ich bin dir sehr dankbar,in liebe ulla

  20. Ja die Zeiten in denen wir leben sind sehr intensiv. Vor dreisig Jahren traf mich mein Meister und Seinen Segen indem Er mir die Homa Therapie, Agnihotra – Wissenschaften aus den alten vedischischen Überlieferungen lehrte. Die Botschaft ist ‚Heile die Atmosphäre und die geheilte Atmosphäre heilt Dich.‘ Dieses Wissen ist so alt wie die Schöpfung und die Lösung gegen radioaktiver Strahlung, bestrahlung durch Elektromagnetische Wellen, chemtrails usw. http://www.homa1.com Licht und Liebe Reiner

Schreibe eine Antwort zu hucky2012 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s