Wenden wir unsere Schöpferkraft jetzt an, verstärken wir es, meistern wir alles in Zukunft!

Liebe Dagmar, ihr Lieben alle,

ich bin felsenfest überzeugt, dass wir diesen Schutz auch aufbauen können, wenn er zum Wohle aller dient bzw. dem nicht entgegenspricht.

Da ich letzten Sommer häufiger “PC-Angriffe” hatte und einmal dadurch auch fast mein Laptop eingebüßt hatte, machte ich mir Gedanken. Erst spürte ich rein ob vielleicht von mir irgendwelche Kampfgedanken ausgehen, dabei ging ich in mein Herz und dehnte mein Licht ganz weit aus und verweilte darin.

(Eine Anleitung, in Liebe durchgeführt, dass Strom immer gleichmäßig fließt)

Plötzlich wurde ich geführt, alles was mir lieb ist in diesen Raum einzuladen… meine Kinder, Angehörige, die Wohnung, meine Geräte… Ich hatte den Impuls mir zusätzlich vorzustellen, dass alle E-Geräte und Leitungen sich automatisch meiner Schwingungsfrequenz anpassen.(In der Zeit zuvor gingen in den Räumen, in denen ich mich aufhielt, sehr, sehr viele Halogenbirnchen kaputt. Ich konnte diese teuren Birnchen kaum nachkaufen, das tat finanziell richtig weh.) Dann vergaß ich das Ganze.

Im November war über Stunden Stromausfall in dem Haus (ein Wohn-Gaschäftshaus), in dem ich wohne. Die Geschäfte konnten nichts mehr verkaufen, der Arzt musste seine Praxis schließen, nur ich merkte erst davon, als sich meine Vermieter entschuldigten. In dem Raum in dem ich saß, hatte ich genau auf der Steckdose, von der aus mein PC versorgt wird, Strom, ebenso in der Küche, die dann zur Kaffeeversorgungsstation wurde.

Der herbeigeeilte Elektriker war aber total sauer und hat mir versucht klarzumachen, dass das technisch nicht möglich sei, weil der Hautverteiler defekt ist und ich mit dran hinge. Als ich ihm einen Cappuchino brachte sprang er mir fast ins Gesicht. :-(

Na ja. Und gestern war im Innenstadtbereich ein Mobilfunkmasten (und etwas wovon ich den Namen vergessen habe) außer Gefecht. Nichts ging. Kein Telefon, Handy oder Internet. Nur ich bin aus der Reihe getanzt und habe nichts gemerkt und ganz frech über 2 Stunden telefoniert. Meine Kids konnten ebenfalls das Handy nicht nutzen, aber der Clou – wenn ich sie anrief kam die Verbindung zustande (wir haben den gleichen Anbieter).

Das mag jetzt sehr strange klingen und ich habe auch ein bisschen überlegt ob ich das hier poste, denn, wenn ich so etwas bisher gewagt habe mitzuteilen waren die Reaktionen eher erzürnt. Selbst meine Kids kriegen ja schier die Krise, doch es weitet auch ihr Bewusstsein.

Wer mag kann es ja ausprobieren. Das eigene Auto ist sicher auch ein dankbares Objekt…

Liebe Grüße

Susanne

Liebe Susanne,

ich bin dir so dankbar und so froh, dass Du dies uns mitgeteilt hast, denn jetzt es kommt unsere Zeit, wo wir immer mehr als geklärte Lichtwesen unsere Schöpferkraft erhalten und auch gebrauchen dürfen zum Wohle aller und für einen selbst.

An Deinem Beispiel können alle sehen, das es funktioniert und es wird Zeit, dass wir endlich die Früchte unserer Arbeit gebrauchen. Daher bitte ich Euch alle, sich immer mehr darum zu bemühen, dass Euer Telefon, PC und Handy laufen, auch wenn es sonst nirgendwo funktioniert.

Wir sind hier inkarniert um unsere 3-DRealität zu überwinden und Susanne zeigt uns, dass es funktioniert. Seid einfach immer mehr im Vertrauen und setzt um im Vertrauen und es wird sich manifestieren, wie ich es selbst schon oft erlebe. In Liebe zu Euch herzlichst von Charlotte

Dieser Beitrag wurde unter Göttlichkeit annehmen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Wenden wir unsere Schöpferkraft jetzt an, verstärken wir es, meistern wir alles in Zukunft!

  1. elke schreibt:

    Danke liebe Charlotte, dass Du Susannes Beitrag so ins Blicklicht stellst. Ich bin fasziniert davon, wie groß unsere schöpferischen Fähigkeiten schon gehen können. Und ich hoffe und wünsche, dass wir alle dies bald so erfahren dürfen. Ees ist eines der großen Geschenke, deren Bedeutung wir gerade jetzt bewusst werden. Liebe Susanne, Du durftest Dein Geschenk gerade auspacken und Dich freuen. Wir sind jetzt dabei den Knoten an unserem Grschenkband zu lösen. Es ist eine wunderschöne Arbeit.
    Licht und Liebe Elke !

    • Liebe ……,
      auch Deine Kommentare habe ich schon öfters gelöscht, und werde es auch wieder tun, wenn Du hier in Zukunft den Stil, wie in diesem Kommentar, weiter fortführen willst, dass Du mich kritisierst. Ich lasse auch jeden so, wie er ist und wenn Du Dich nicht ändern willst, werde ich in Zukunft handeln.
      Alles Liebe von Charlotte

    • kin150 schreibt:

      Liebe Elke,
      es freut mich, dass dir meine „Geschichte“ etwas brachte. Wenn wir unseren Impulsen folgen und freigiebig ohne Erwartungen unsere Erfahrungen austauschen kommt es zu einer Win-win-Situation. Das spüre ich gerade deutlich. Ich habe auch noch ein paar „Knoten“ zu lösen, dieses Bild finde ich sehr zutreffend. Beispielsweise frage ich mich, warum ich so entspannt und von Erfolg gekrönt mit dem Strom- und dem Funknetz kleine Wunder bewirke, aber im finanziellen Bereich mit einem Brett vor Kopf und Herz dasitze. Die Antwort habe ich mir gerade selbst gegeben – es fehlt wohl das Entspanntsein…
      Wünsche dir Wunder über Wunder

      Susanne

  2. Pusteblume schreibt:

    Teresa @all,

    recht hat sie. Was soll das? Bleibt sachlich. Kritisiert an Euch selbst wenn Ihr nichts anderes zu tun habt.
    Beste Grüße

  3. Angeliki schreibt:

    Liebe Susanne,

    vielen Dank, dass Du diese Erfahrung mitteilst!! Ich musste teilweise sehr lachen, konnte mir das Gesicht vom Elektriker richtig vorstellen… 😉
    Aber warum ich es genial finde und daran „andocken“ kann ist, weil das für mich der Beweis für unsere Schöpferkraft und für unseren „FREIEN GEIST“ ist!!!
    Das ist das Wassermann-Zeitalter, indem wir Jetzt leben… Inspiration, Innovation, Kreativität und „ALLES IST MÖGLICH“!!!
    Alles ist frei und offen, wie Luft und Wasser und kann sich überallhin bewegen und sich entfalten…

    Ich habe gestern Abend über das Gleiche meditiert, wie Du. Habe meine Liebsten, Wohnung, Geräte, Arbeit/Arbeitskollegen usw. in meinem Herzen eingeschlossen und es war sehr schön!
    Nur dann merkte ich, dass ich an diesem Punkt nicht aufhören konnte, denn es gibt noch sehr vieles, was ich in meinem Herzen habe…. und habe mit Mutter Erde weiter gemacht, mit allen Seelen auf und um die Erde, in Form und ohne Form… doch als ich soweit war, konnte ich auch hier nicht aufhören und habe ALLES WAS IST in meinem Herzen eingeladen, sich wohl zu fühlen!

    Und dann sah ich die Worte: „ICH BIN DIE SCHÖPFUNG UND DIE SCHÖPFUNG IST ICH“!!!
    Ich spürte Frieden, Liebe und Balsam in meinem ganzen Sein… es war so wunderschön…
    Leider konnte ich nicht lange das Gefühl genießen, da ich schnell eingeschlafen bin… 😦
    Es war aber wunderschön, denn das Ist meine Wahrheit!
    Je mehr wir unseren Geist von allem befreien, was wir für unmöglich halten, je mehr werden wir sehen, das genau das, möglich ist und es im Reich unseres Schöpfers keine Begrenzungen gibt!!!

    In Liebe und großer Dankbarkeit
    Angeliki

    • Charlotte schreibt:

      Liebe Angeliki,
      was für eine wundervolle Erfahrung, an die Du uns alle teilhaben läßt. Vielen Dank für dieses einzigartige Erlebniss, was ich allen hier auf dem blog wünsche, denn es zeigt uns auf, wie das Einheitsgefühl sich uns offenbart. In tiefer Liebe zu Dir, meinem 2. Ich, herzlichst von Charlotte

    • Dagmar schreibt:

      Liebe Angeliki,
      ihr Lieben,

      danke euch allen.
      Hier ist nun noch ein Beitrag zur Anwendung der geistigen Schöpferkraft:
      http://info.cristallina.de/blog12-die%20geistige%20schoepfungskraft.htm
      „in individueller Dosierung (Smile)“.

      Von Herzen alles Liebe

      Dagmar

    • kin150 schreibt:

      Liebe Angeliki,
      deinen Satz
      „“Und dann sah ich die Worte: “ICH BIN DIE SCHÖPFUNG UND DIE SCHÖPFUNG IST ICH”!!!““
      habe ich gerade tief eingeatmet. Er ist machtvoll. Danke.
      Sei nicht traurig, dass du schnell eingeschlafen bist. Das war ein Geschenk, denn in diesem entspannten Zustand wirkt all das Gute ganz tief ohne von Gedanken abgelenkt zu werden. Den Seinen gibt`s der Herr im Schlaf… fällt mir dazu ein.

      Alles Liebe

      Susanne

  4. Dagmar schreibt:

    Ihr Lieben,

    die Glaubens- und Gedankenstrukturen, denen wir Menschen noch sehr häufig „unterliegen“, zeigen noch nicht immer den Tenor der göttlichen Liebe allen Seins. Vielmehr zeigen sich uns hier die Energien von Angst, Mangel, Armut, Neid, … Negativität. … Oft ist das Ego so stark, hält an allen Illusionen fest und …wehrt sich mit aller Kraft …verbal und im Handeln. Und das Resonanzgesetzt wirkt für alle, die gerade „zufällig“ dort sind. Es sind große Chancen zur Klärung, Auflösung, Erlösung, Transformation…. Das geschieht individuell für jeden Einzelnen und im Bezug von Gruppen und der Allgemeinheit – zur Einheit. Danke.

    Von großer Wichtigkeit ist es, auf diese Gedanken und Gefühle zu achten. In Wahrheit sind diese Gedanken sehr energiereiche Bilder. Die Bilder sind die Sprache unserer Seelen. Unser Menschenverstand wandelt sie nur in „Gedanken“ um. Schauen wir diese Bilder an und beginnen wir sie unter Kontrolle zu halten. Diese Bilder sind unsere Zukunft!

    Und unsere geistige Schöpferkraft „funktioniert“ in alle Richtungen!

    Nehmen wir nicht die Illusionen als Maßstab, die sich uns im Außen zeigen, denn von diesen mögen wir uns verabschieden. Nur so können wir in den Raum der Wahrhaftigkeit allen Seins – “das goldene Zeitalter” eintreten.

    Ein Leben in Freiheit, Reichtum und Fülle entspricht dem göttlichen Prinzip der Liebe allen Seins. Das ist unser -aller- wahrer Ursprung.

    Zur Klärung und Reinigung:
    „Die neue Dimension I“ von MyEric dient der ganzheitlichen Energieheilung im Innen sowie im Außen. Sie bietet Schutz für den Tag und unterstützt die Auflösung von Disharmonien und Problemen (z.B. Partnerschaft, Arbeit, Haus, Familie,…).

    Wer auf diesen Link geht, hört auch eine kurze Sequenz (Hörprobe) dieser Musik – zur Reinigung und zum Schutz. Diese Musik lief heute Morgen schon bei mir – fast zeitgleich mit den „Geschehnissen“.

    http://info.cristallina.de/booklet_dnd1.htm

    Von Herzen Klarheit, Licht und Liebe – Liebe – Liebe

    Dagmar

  5. Angie schreibt:

    Namaste´ Ihr Lieben,
    ja je mehr wir unseren Geist und unser Herz befreien von vergangenen Dramen,Verletzungen
    und Illusionen und erkennen das es keine Begrenzungen und Trennung zum Schöpfer gibt,
    und wir reines Herzen sind und zum Wohle zu allem Sein und für sich selbst erschafft,wir
    unsere
    komplette Göttliche SCHÖPFERKRAFT zurück erhalten,um GEMEISAM das neue Paradies
    auf Mutter ERDE zu kreieren.
    ps.bin auch noch am üben „zwinker“

    von Herzen Angie

  6. kin150 schreibt:

    Liebe Charlotte,
    es sollte ja nur ein Kommentar als kleiner Mutmacher sein, nicht mehr. Und als ich heute Nacht diesen auf der Startseite als Gastbeitrag wieder fand, da staunte ich nicht schlecht und es war mir nicht sehr angenehm im ersten Moment. Aber dann musste ich lachen. Warum liegt es in der menschlichen Natur, die wertvollsten Geschenke oft erst mit spitzen Fingern und ablehnendem Gesichtsausdruck entgegenzunehmen? Denn, liebe Charlotte, du warst, vielleicht ohne es bewusst zu wissen, doch gut geführt, Lichtbotin für mich. Deine Botschaft an mich lautete: „Wieder ein Knoten ist gelöst!“ Ich war die letzten beiden Tage an dem Knoten dran, der den Namen „ich bin unsichtbar“ trägt und mich ziemlich abgeschnitten hat vom Leben. Einiges habe ich zum Thema bewusst losgelassen, aber da ich nicht viele Bilder bekam habe ich den Rest der göttlichen Gnade übergeben. Nun, du hast mir ein Zeichen gegeben und ich werde versuchen etwas daraus zu machen…

    Etwas schade finde ich, dass mein Beitrag hier wohl für Irritationen gesorgt hat. Ich bin erst mittags wieder auf diese Seite gegangen und kann es deshab nicht nachvollziehen. Soll wohl so sein.
    Trotzdem lenke ich jetzt ein wenig Herzenslicht auf diese Kommentarseite, so als Samen für ein Füreinander, das unsere Erde dringend braucht.
    Ich danke dir von Herzen, liebe Charlotte und all den Lesern und Schreibern dieser Seite, einfach dafür, dass ihr seid wie ihr seid

    in Verbundenheit

    Susanne

  7. Claudia Filkov schreibt:

    Wo Himmel und Erde sich küssen,
    und Sonne und Mond sich umarmen,
    da soll kein Mensch traurig sein müssen,
    im Angesich Gottes`Samen.

    Wir alle sind aus DIESEM gemacht.
    Kannst Du nun sehen diese herrliche Pracht?
    Dieses Wunder aus Liebe und Freude?
    Gott hat es auch an Dir vollbracht.

    Drum laßt uns erkennen:
    Wir sind alle EINS!
    Schon immer gewesen und ewiglich,
    Laßt uns nun annehmen unsere Schöpfermacht,
    denn so hat uns Gott gedacht

    In Liebe und Hochachtung für euch alle,
    Claudia

    .

  8. Claudia Filkov schreibt:

    Wo Himmel und Erde sich küssen,
    und Sonne und Mond sich umarmen,
    da soll kein Mensch traurig sein müssen,
    im Angesich Gottes`Samen.

    Wir alle sind aus DIESEM gemacht.
    Kannst Du nun sehen diese herrliche Pracht?
    Dieses Wunder aus Liebe und Freude?
    Gott hat es auch an Dir vollbracht.

    Drum laßt uns erkennen:
    Wir sind alle EINS!
    Schon immer gewesen und ewiglich,
    Laßt uns nun annehmen unsere Schöpfermacht,
    denn so hat uns Gott gedacht.

    In Liebe und Hochachtung für euch alle,
    Claudia

    .

  9. silvia schreibt:

    Liebe Susanne
    Danke für deinen Beitrag. Ich hatte heute auch ein schöpferisches Erlebnis. Als ich auf der Autobahn fuhr, leuchtete die Werkstattlampe meines Autos auf. Ich überlegte mir, was ich nun tun sollte und machte kurzerhand eine Quantenheilung mit meinem Fahrzeug. Kurze Zeit später löschte die Warnlampe wieder aus und ich kam heil am Zielort an.
    Alles ist möglich!

    herzlichst Silvia

  10. Pingback: Neue, fokussierte Gedanken erschaffen unsere Zukunft immer schneller « Einfache Meditationen 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s