Eine Welt ohne Geld führt uns aus der Trennung in die LIEBE, dem Einssein mit allem!

Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

es gibt von Christoph Fasching ein sehr aussagekräftiges Video, was ich euch allen nur empfehlen kann und würde mich freuen, wenn ihr eure Feiertage nutzt, sich mit den großen Themen der Zukunft zu beschäftigen. Viele Erkenntnisse, Umdenken und Handeln aus dem Herzen wünscht Euch Charlotte

von der Seite – LINK: http://www.botschafterdeslichts.com/vlog/vorstellung-neue-website-und-test-videoblog/

.

LINK:

Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Antworten zu Eine Welt ohne Geld führt uns aus der Trennung in die LIEBE, dem Einssein mit allem!

  1. Pingback: Meditationsaufruf, dass die Menschheit die Wahrheit hinter dem Kreuz erkennt ! « Einfache Meditationen 2

  2. Joey schreibt:

    Hallo,
    ich befürchte das Denken der meisten Menschen auf der Erde ist noch nicht reif genug um ein Leben ohne Geld haben zu wollen. Ganz zu schweigen denn akzeptieren können das es ohne Geldgier geht. Mit einer Wandlung im Thema Geld rechne ich nicht vor 2040.
    Traurig aber wahr solange sich die Politik die Milliarden hin und her schieben, die Leute zu Arbeit regelrecht gezwungen werden und wenn nicht wird man erpresst und sanktionen in verschiedenen richtungen werden ausgesprochen.
    Aber dennoch eine schöne Vorstellung die irgendwann in Zukunft realität werden könnte. Da bin ich mir sicher.

    grüße

  3. Phygranimus schreibt:

    Genau, nur ein winzigster Bruchteil der Menschheit hat genug „Schmalz in der Birne“, um sich eine Welt ohne Geld überhaupt vorstellen zu können. Der Großteil ruft ohne Unterlass „Hurra, die Marktwirtschaft !“; selbst viele, die sich in unsagbarem Leid wälzen, wollen diese Weltensituation nicht ablegen. Da verstehe ich es kaum, wenn in manchen Botschaften die Rede von immer mehr erwachten Menschen ist. Das stimmt definitiv nicht; die Handvoll der Erwachten trifft sich die vielen Jahre im Internet, auf verschieden Ebenen und die Menge der Dazugekommenen ist sehr gering, manchmal auch rückläufig, weil einige erwachte Persönlichkeiten plötzlich verstorben sind oder sonst wie aufgegeben haben.

    • Lars schreibt:

      Lieber Phygranimus,

      du sprichst hier eine sehr wichtige Sache an. Wenn jemand sagen wir mal 25 Jahre im Knast sitzt, kann der sich in der Welt, die sich ja für Ihn komplett geändert hat, nicht mehr zurecht finden. Eine plötzliche Loslösung vom jetzigen System ohne eine riesige Anzahl an praktisch begabten “ Erleuchteten“ hätte schlimme folgen für die Massen. Es muss ein Massenresozialisierungsprogramm ausgearbeitet werden um die Menschen langsam in die Freiheit zu führen. Wenn Du ein Tier das in die Käfighaltung geboren worden ist, in die Wildnis entlässt, wird es kaum einen Tag überleben.

      Gruß Lars

  4. Lars schreibt:

    Liebe Charlotte,

    also das geht nun wirklich nicht. Ohne Geld wären wir alle gleich. Das würde einigen Herrschaften nun wirklich nicht gefallen. Vor allem denen nicht, die durch Betrug und nicht durch ihrer eigenen Hände Arbeit Geld verdienen. Es gibt so viel Menschen die ihr Geld mit wichtig tun verdienen. Die müssten dann auf einmal etwas konkretes tun. Das geht zu weit. Warum selbst arbeiten, wenn es Menschen gibt, die für einen die Drecksarbeit erledigen. Im Berufsleben stelle ich immer mehr fest, dass da wo früher Arbeiter standen jetzt Roboter stehen. Und die Balance von Führungskräften zu Arbeiter sich dramatisch verschiebt. Früher waren 10 Arbeiter auf eine Führungskraft nun ist es umgekehrt. Hey ohne Geld müssten die selber ihr Produkt zusammenbauen um es gegen etwas anderes zu tauschen. Denn ich würde ohne Geld bestimmt nicht mehr Hand anlegen.

    Gruß Lars

    • Angie schreibt:

      Lieber Lars,
      musste jetzt schmunzeln grins! Hmm meine Ansicht zu diesen Thema Geld stellt sich für
      mich so dar: das bedingungslose Grundeinkommen beziehen ja schon viele,,,,,,,,
      ein Teil sind die Arbeitssuchenden dann Harz4 und dann die Rentner und jetzt konnte
      man sagen die verlierer in diesem Spiel sind die restlichen die dafür Arbeiten…….denn die erstgenannten Arbeiten ja nicht oder nicht mehr! und warum brechen jetzt soviele Firmen zusammen…oder gehen pleite? weil die Leute gerufen werden in ihre wahren
      Schöpferkräfte zu kommen und zuerst mal ihre Existenzängste bearbeiten sollen…….weil diese stehen ja dann an um id.wahre Schöpferkraft zu kommen, müssen ja erstmal alle
      Ängste los gelassen werden,und es ist halt ein prozess der dauert.
      Also wenn das kollektiv soweit ist wird sich das alles wenden und sich positiv zeigen
      keine ungerechte Verteilung mehr…es wird einfach passieren.So dann wird das Bewusstsein so hoch Schwingen das du aus lauter Freude und Liebe,Kreativität gemeisam etwas schaffen willst(arbeiten) denn du bist so erfüllt mit diesem tun das das kosmische Gesetzt darauf mit Fülle reagieren wird und es dir uns an nichts mehr
      mangeln wird……..denn Gott greift ein wie genau das werden wir sehen!

      Alles liebe Angie

      • Lars schreibt:

        Liebe Angie,

        so wird es sein!!

        Alles Liebe Lars

      • Ine schreibt:

        Liebe Angie, super erklärt. Genial. Genau wie ich fühle, aber die wundervolle Ausdrucksweise, wie Du sie hast, leider ich nicht habe. Lieben geschätzten Dank dafür.
        Das ist mehr wie stimmig. So schön, ja passt. Danke
        Ine

    • Ine schreibt:

      Lieber Lars, ja im Moment ist es wirklich so, zum Teil für viele noch schlimmer. Nur, wir gehen ja in die Neue Zeit. Lass die Vergangenheit los. Was ist, war, ja ist eigentlich Gestern. Und gestern ist vorbei. Und nichts kann daran etwas ändern, außer DU schließt es ab, weil es Vergangenheit ist und war. Schau nach vorne. Vergiss die alten Strukturen.
      Träume Dich mit uns allen in die Neue Zeit und was jetzt endlich schönes, gerechtes auf uns wartet.
      Liebe Grüße Ine

      • Angie schreibt:

        Liebe Ine,ja genau die Vergangenheit los……….lassen!!! super ich fühle richtige Begeisterung bei Dir und und in dieser resonanz und diesem Gefühl schwingen wir gleich eine Stufe höher…..ja lass uns Schöpfen und unsere Träume werden wahr!!!
        von Herz zu Herz
        Angie

  5. Lars schreibt:

    Gruß Lars

  6. Nk schreibt:

    es liegt nich am „geld“ geld ist nicht schlecht oder „böse“ sondern nur ein energie austausch,die energie oder ABSICHT HINTER dem geld ist echt..genauso wie ein messer weder gut noch böse ist..es ist die ABSICHT mit dem ich mit einem messer umgehe.entweder schneide ich mein brot damit oder ich töte jemanden damit.
    wir sollten endlich aufhören immer unsere selbstverantwortung nach außen hin abzugeben.es gibt nichts „gutes“ oder „böses“ sondern nur die eigenen entscheidungen mit allen konsequenzen

  7. Split schreibt:

    Ich denke auch dass es kein Geld mehr geben wird oder besser gesagt keines mehr brauchen wird. Christoph Fasching ist einer der wenigen der das anspricht, wenn wir sehen das heute sogar noch „Spirituelle“ für Geld sind aus Angst was die Zukunft bringt. Geld braucht es nur wenn Ego vorhanden ist, ohne Ego braucht’s auch kein Geld. Wie in eurer Familien, ihr helft einander auch ohne Geld oder habt ihr eure Frauen und Männer mal Geld bezahlt nach dem Abwasch? Oder wenn der Mann der Abfall nach unten bringt? Glaube nicht oder! Was jetzt passiert ist nur das die Familie grösser wird das ist alles, eine Weltweite Familie. Wer das nicht so einsehen kann oder möchte wird wahrscheinlich mit der Psyche sehr zu kämpfen haben um es mal schön auszudrücken.
    Ob die Menschheit bereit ist oder nicht dazu, dieser Wandel ist schon da und der Höhepunkt bis zur Umkehr wird auch eintreten so oder so. Da kann dagegen gesträubt werden so viel wie gewollt, ist allerdings nicht so förderlich in diesen Zeiten für die Psyche.

  8. Pingback: Beyond Mainstream – Ersatzlink – 6. April 2012 | S I R I U S N E T W O R K

  9. lichtkr.s. schreibt:

    lieber split,

    genau so sehen wir es auch,das geld wird so oder so verschwinden und das ist gut so.
    es ist nur das ego,die menschen wo sich eben nicht darauf einstellen die wird es beuteln.
    es ist ja alles schon im gange,ausserdem ist geld auch eine illusion sie halten so fest am
    materiellen,so das es schon weh tut,ja diese menschen werden ein böses erwachen
    haben.(sehrviel machen schon die politiker) ESM-VERTRAG heisst endeignung,keine rechte
    mehr,sparguthaben können eingefriert werden,ja sie können alles machen mit dem
    geld der sparer imobilien.usw.usf.(währung?)usw.

    die menschen können sich auch keine tauschmittel vorstellen,es dreht sich doch ALLES
    hier auf 3D ums geld egal was es ist.
    und so wie es aussieht dauert dieser zustand nicht mehr lange,wir sind jetzt auf 3 billonen
    schulden.
    deshalb freuen wir uns auf den grossen knall,der kommt sehr bald es ist ja alles am laufen.

    wie sollen wir eins werden wenn das geld uns blockiert?????????????????????????????
    auch ist das geld gut ,fragt sich nur wie es eingesetzt wird?die grossen werden reicher
    und reicher,die kleinen müssen jeden cent umdrehen.in der 3 welt verhungern alle 4sek.
    1kind oder mehr.
    schon der gerechtigkeit halber dauert es nicht mehr lange und das ist gut so.
    das ist auch von der geistigenwelt so vor gesehen,das von OBEN nach UNTEN verteilt
    wird und das ist gut so.ohne geld währen die menschen glücklicher und zufriedener.

    alles liebe,
    sylvia

  10. Joey schreibt:

    hallo,
    @Sylvia: meinst du wirklich das Geld wird dieses jahr oder in den nächsten Jahren abgeschafft? mir das vorzustellen tue ich mir auch schwer. was soll man denn tauschen? soll ich ein buch gegen eine packung Pizza bei Aldi umtauschen? die politik schiebt sich das geld hin und her und versuchen den euro zu retten bzw. zu stabilisieren. ich merke nicht wirklich das der euro vor dem knall steht. er ist zwar nicht gerettet aber ich hab den eindruck stabilisiert.

    gruß

  11. elke schreibt:

    Hallo Ihr lieben Osterhasen !
    Ist nur ein kleiner Spaß, meine Anrede. Aber so ein Häschen hat es doch gut. Sitzt auf der Wiese, mümmelt Gras und Klee und brauch sich nicht um Geld oder Tauschgeschäfte zu scheren.
    Ihr Lieben, ich bin ganz fest davon überzeugt, daß es schon bald kein Geld mehr geben wird. Wie ihr schon sagtet, Geld ist mit Ego und Trennung verbunden. Wir gehen aber jetzt mit großen Schritten ins Einheitsbewußtsein und die Basis unserer nahen Zukunft wird ausschließlich die Liebe sein. Dann musst Du, lieber Joey, auch nichts mehr tauschen. Du bekommst alles, was Du brauchst und Dir wünschst. Ganz einfach, weil Du in der Einheit mit vielen Millionen liebenden Seelen lebst, die alle die gleiche Intention haben, nämlich zu geben und zu schenken. Das ist zunächst die gefühlsmäßige Basis für eine Welt ohne Geld. Sicher ist es für viele Menschen heute nicht vorstellbar. Wir werden ja auch jeden Tag in diesem System dazu angehalten, irgendwelche ungeliebte Dinge zu tun, nur um existieren zu können. Aber wir müssen die Vision eines Lebens ohne Gerld immer im Auge behalten und uns vorstellen, wie es sein soll. Und die Antworten dazu finden wir in unseren Herzen.
    Vergeßt auch nicht, daß wir gerade in diesem Jahr 2012 immer höhere Schwingungen und Energien vom Universum geschenkt bekommen. Wir werden zunehmend unterstützt diesen Weg der Liebe zu finden. Wehrt Euch nicht dagegen, sondern schaut Euch an, welche großen Potentiale, wie zum Beispiel die freie Energie, für uns bereit liegen. Wir müssen sie nur wollen, diese Entscheidung müssen wir selbst treffen. Also übt Euch in all diesen Visionen und überlegt nicht, was nicht geht. Wir, die bereits so viel erkannt haben und die in ihrem inneren nach Wahrheit suchen, wir dürfen uns nicht vom Außen ablenken lassen. Dort findet ihr keine Lösung. Sucht die Lösungen nur in der Liebe zu Allem.
    Licht und Liebe sendet Euch Elke

  12. Der 4. Weg schreibt:

    Es sind nur kleine organisatorische Regeln aufzustellen und man kann das geldlose System geniessen. Und dazu habe ich ein Manuskript geschrieben um dieses einfache System darzulegen. Wacht auf und denkt nicht an die grosse Masse deren Gehirn noch blockiert ist. Setzt Zeichen! Habt den Mut einmal eine Idee ohne Vorbehalte in die Diskussion zu stellen.
    Hier kann man das Manuskript“ DAS WILDGANSPRINZIP“ in meiner Linkspalte abrufen:
    der4weg.blogspot.com
    Oder direkt doktus.de aufrufen und dann -das wildgansprinzip- eintippen. (Orginaltitel: DAS WILDGANSPRINZIP – Die Alternative für das Geld – Der Wegweiser zum Garten Eden.)

    Ausserdem habe ich noch zwei weitere Manuskripte geschrieben:
    DIE DREI MITTEILUNGSKANÄLE GOTTES – Zurück zum gesunden Menschenverstand.
    DER AUFBAU DES GARTEN EDENS – Das Paradies auf Erden.
    Aufzufinden wie das Wildgansprinzip.

  13. Split schreibt:

    @sylvia: Sehe das genau so, ich verteufle das Geld nicht das wird immer wieder falsch verstanden, wir wissen alle das Geld an sich nichts schlechtes ist nur das Ego des Menschen macht „schlechtes“ daraus. Meiner Ansicht nach wird das so oder so fallende Geldsystem „nur“ ein kleiner Nebeneffekt werden von dieser ganzen Zeitenwende und wird nicht mal der zentrale Punkt spielen in dieser Wende2012.
    Wenn diese Energien in voller Grösse eintreffen die sie uns in Kornkreisen schon vor langer Zeit Prophezeiten und jetzt auch schon deutlich spüren, wird sich sehr viel mehr verändern als dieses Geld(System). Wie das alles verlaufen wird, das sprengt meine Sinne heute noch nach Jahrelanger lösen das Rätsel 2012. Mein Spruch dazu ist immer, es kommt wahrscheinlich schlimmer als wir denken. Nicht falsch verstehen, meine das nicht als Panikmache oder so, ich empfinde es einfach so weils meine Sinne sprengt.

    Was ich mir aber sicher bin, egal wie lange dieser Prozess dauert nach dem „Höhepunkt“ (fantasiert mit diesem Wort und vergleicht) bin ich mir sicher das hier auf der Erde ein Leben sein wird in Licht und Liebe und „Zufriedenheit“

    Lieben Gruss
    Split

    • Maria schreibt:

      Das alles war doch für 16 Millionen Menschen schon einmal da. Es gab für alle Arbeit, eine Wohnung, gute Schulen, eine stabile Währung, die Rente war sicher. Die Gehälter waren annähernd gleich. Und man konnte spät abends noch auf den Straßen spazieren gehen ohne jegliche Angst. Aber das hat den Menschen nicht gereicht……
      Sie haben dieses System eigenhändig durch ein anderes abgelöst. Und dies freiwillig!
      Mir ist dies vollkommen unbegreiflich aber ich habe es selbst erlebt, dass eine Banane und eine andere Währung dem Volk wichtiger war.
      Ich weiß, dass es viele korrupte und kriminelle Diktatoren gab die wirklich weg mussten. Und den schlimmen Schießbefehl. Aber es ging niemandem darum genau diese Missstände zu ändern, sondern das Volk wollte in erster Linie die andere Währung!
      „Kommt die D-Mark nicht zu uns, dann gehen wir zu ihr“ musste ich leider auf den Plakaten lesen. Beschämend!

      • Liebe Maria,
        ich kann Dich verstehen, doch dies mal wird vieles anders sein gegenüber damals, weil wir jetzt eine höhere Schwingung haben, in Liebe von Charlotte

  14. Holle schreibt:

    Ich habe bereits seit meinen frühesten Jugentagen die Eingebung, das es in nicht allzuferner Zukunft eine Gesellschaft geben wird, welches ohne die Zwänge des bisherigen Werte, Banken und Geldsystem besteht.
    Ein gewisses Bewertungssystem für Güter und Verteilmechanismen sowie „Tauschmittel“ wird es immer geben, alleine schon wegen Gründen der Organisation einer Gesellschaft, bzw. einer Rasse.
    Das derzeitge System jedoch vereint so viele negativen Aspekte, bzw. wurde gerade aufgrund der vielen negativen Aspekte eingeführt, als das wir wohl alle wissen, das z.zt. noch das Geld die Welt regiert, und das zunehmend schlechter zum Schaden der Natur, der Erde und der Menschen welche dem System gnadenlos ausgeliefert sind.
    Eigentlich sollte die Menscheit vom Intellekt dazu in der Lage sein, jedoch fehlt wohl noch die geistige Reife sich überhaupt etwas anderes vorzustellen.
    Alleine schon Zinsezins, inflationäre Währungen, Anhäufung von nicht benötigten Reichtümern, der Zwang des ewigen Wirtschafswachstumes, private Zentralbanken und Luftgeld, Habgier und Masslosigkeit damit einhergehend, dies alles entbehrt jeglicher Diskussion.

  15. Michelle schreibt:

    Reblogged this on Vagabundenblog und kommentierte:
    Hier ein interessanter Blogbeitrag zu einer Welt ohne Geld…

  16. Anuka schreibt:

    V E R T R A U

    ALLES was wir brauchen ist V E R T R A U E N .. Vertrauen in etwas NEUES.. in etwas was UNS bis Dato noch nicht bekannt ist… VERTRAUEN in die göttliche Führung..

    Es macht Angst.. und so wie es immer mit der Angst ist.. halten wir am gewohnten fest, weil wir noch nicht genügend Vertrauen sammeln konnten wie es ist ins NIEMANDLAND zu springen.

    Erinnern wir uns an Situationen wo wir is NIEMANDLAND springen mussten… mag es dein erster Schultag gewesen sein.. der erste Lehrtag.. oder der Beginn einer Neuen Arbeitsstelle, welche dich zutiefst herausgefordert hat. Auch ein Sprung in die Ehe kann solche Angst auslösen… DOCH auch da.. wussten wir immer.. da mag Angst da sein.. und doch LIEß IRGEND ETWAS IN UNS.. uns Vertrauen um diesen einen nächsten Schritt gehen zu können.

    JA ! Es war DEIN VERLANGEN.. diese HÜRDE zu NEHMEN..

    SO LASST UNS JETZT …DIESE HÜRDE NEHMEN !

    WIR ALLE.. wollen eine liebevollere Welt.. ein besseres MiTEINANDER… JEDER, ja JEDER Sehnst sich in WAHRHEIT nach WAHRHAFTIGER LIEBE…

    Vielen ist NICHT bewusst wie sehr sie zugedecket sind.. Wenn nur ein PAAR von uns LICHTARBEITERN.. MUTIG genug sind.. und einfach aufstehen.. aufstehen hinzu VERTRAUEN und OFFENENHEIT.. kannd as große WUNDER geschehen. Destruktivität, hat es noch NIE hervorgebracht. Die BUHMACHER.. in unserem KOPF.. bringen nichts erleuchtetes hervor. MUT ist gefordert.. GROßER MUT.. derer.. die Mutig genug sind.. sich und seinen eigenen ÄNGSTEN INS AUGE ZU SCHAUN…

    UND einjeder von UNS KOMMT AUS DEM LICHT !

    EINJEDER von uns hat schon soviel ertragen, getrage und erlebt in früheren Leben… BIST DU.. MUTIG genug.. DEIN ZEPTER.. deinen INNEREN SEELENAUFTRAG wieder ANZUNEHMEN.. in dem du bereit bist.. einfach TIEFER zu gehen.. um genau das IN DIR zu finden… DEIN KOPF könnte dir dies NIE liefern. DEIN Kopf ist voll mit ANGST.. Unser VERSTAND könnte und nie die LÖSUNG fürs NEUE liefern.

    EINZIG unsere OFFNENHEIT.. zur QUELLE zu allem WAS IST.. und jeder WEISS.. WO ES IST…
    wird UND die LÖSUNG bringen. Wir müssen garnicht soviel tun… EINFACH zu KAPITULIEREN und zu sagen.. GOTTVATER.. ich weiß nicht wie es geht.. BITTE HILF UNS DU.. wird und kann die Wende für einen jeden im Leben bringen.

    UNSER VERSTAND mags nicht sehen.. mags nicht verstehen.. keien ANGST meiner tuts auch nicht.. ich lass ihn reden, wie kleine Kinder gern mal drauf los plappern.. lass ich den Vertstand plappern und WENDE MICH ZEITGLEICH ..INNERLICH DEM LICHTE ZU…

    und vertraue darauf, dass der TAG KOMMT.. wo alles NEU IST.

    UND warum kann ich das ?!

    Ich habe gelernt ..los zu lassen und zu vertrauen. Vertrauen, IN DAS ABSOLUTE NICHTS und NICHTS MEHR ZU WISSEN.. weil das LEBEN manchmal so ist wie es ist.. und es gab immer einen NEUNE MORGEN der alles Verändert hatte.

    SOLANGE NICHTS NEUES DA IST… vertraue ich.. und FRAGE MEIN HERZ was es zu TUN oder zu LASSEN GILT.. DAS IST MUT.. wahrer MUT.

    DARIN finde ich ALLEN FRIEDEN.. einfach.. weil ich dadurch immer in der LIEBE und in meinem Herzen bin.

    SO trage ich diese WORTE hinaus in die WELT.. zu DIR.. auf dieser SEITE.. was DU damit machst ist an DIR…

    VERTRAUS DU DIR.. deinem HERZEN.. so vertraust DU MIR…

    So kann das WUNDER GESCHEHEN.. ohne irgend etwas zu wissen.. ist das SPIEL einfach aufgelöst und wird NEU begonnen..

    „MENSCH ÄRGERE DICH NICHT“ ..wenn da im Spiel einer schummelt.. was machst du da ?.. spielt du weiter.. oder lässt du los…

    HERZENSGÜTE… beginnt mit DIR.. in dir drinnen.. für DICH SELBST.. dann kannst du es ausstraheln und hinaustragen in die WELT.. Wir müssen jetzt noch nicht wissen WIE alles geht..
    OFFENEN HERZENS.. fällt uns das BESTE in den SCHOß…

    WIR können aufhören zu suchen.. wir dürfen DANKBAR SEIN.. einfach weil die SONNE SCHEINT.

    MIR geht es gut, wenn es DIR gut geht.. einfach.. weil ich mich AN DIR ERFREUE.. wenn es DIR GUT GEHT.. hält dies jeder in seinem Herzen, gibt es kaum mehr Mangel… Noch sind wir im Übergang.. das NEUE ist noch nicht manifest..

    Doch wir können beginnen.. einfach.. NEUE WEGE zu m´wagen.. und SCHRITT für SCHRITT diese DINGE neu WAGEN.. udn schaun was passiert…

    DAS HERZ zu befragen welche WETSCHÄTZUNG gegeben werden will..

    Nimms auf im Herzen.. und legs nicht auf die Goldwaage.. Es geht dort wo du es wagen kannst.. und mehr und mehr.. ziehts ins ganze LAND.. einfach.. WEIL DIE MENSCHEN.. welche es beglückt.. und GLÜCKLICHER darüber sind.. mehr und mehr werden…

    DANKE für DEIN VERTRAUEN in DICH ❤

    IN LIEBE

    ANGEL LOVE Anuka

Schreibe eine Antwort zu Nk Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s