Eine schriftliche Zusammenfassung des Videos vom „An- Kana-Te Treffen 2012“

Liebe Lichtwesen,

die ihr hier regelmäßig lest und Euch auch gerne die Videos anseht, welche man zu bestimmten Zeiten, wie auch heute am 13.4.12 wegen des Sonnenwindes kaum ohne Störung ansehen konnte ! LINK: Ein Sonnenwind von über 650 km/sec löste einen Sturmwarnung aus (13.4.12)

Da diese Störungen immer mehr zunehmen und es auch Leser gibt, welche eine so schlechte Internetanbindung haben, dass sie Videos nicht bei sich öffnen können, weil sich kein Bild aufbaut und für all jene, die kein Internet haben, schreibe ich diese Zusammenfassung und bitte alle, diese zu versenden. Herzlichen Dank für Eure Mitarbeit. In Liebe von Charlotte

1.Teil : Dein Prozeß 2012

Der tiefere Sinn hinter all den immer öfter hochkommenden Emotionen !

Um einen sachten Aufstieg von Mutter Erde zu erhalten, braucht es sehr viel bewusst transformierte Energien, welche die ältesten Seelen, die auf der Erde leben, erzeugen, da sie im bewussten Transformationsprozeß stecken. Von denen gibt es ca. 7 Millionen  (die An-kana-Te = Erdenhüter), die daran arbeiten, wo bei all jenen jetzt besonders in diesem Jahr dauernd irgendwelche Art von Gefühlen hochkommen, wo sie denken, dass sie diese schon längst erlöst haben. Doch diese ältesten Seelen lösen jetzt all ihre Emotionen all ihrer Inkarnationen von Anbeginn von 4.5 Milliarden auf, wozu sie sich vor dieser Inkarnation auf Seelenebene dazu bereit erklärt haben. Dadurch schließen sie ihren Inkarnationszyklus ab, was bedeutet, dass sie ihre letzte Inkarnation leben.

Daher wird jetzt durch die hereinströmende Energien, wie z. B. durch die Sonne vor einem Energieanstieg, immer besonders viele Emotionen bei uns ausgelöst und stehen dann zur bewusstenTransformation bereit.

Jetzt kommt es im Wesentlichen darauf an, dass wir dies bewusst machen, was heißt, wir fühlen nach innen, welches Gefühl sich meldet, benennen es wie Wut; Hass, Schmerz, Ärger, Eifersucht, Existenzängste, u.s.w. und bitten danach anschließend die Erzengel es auf allen Ebenen unseres Seins rückwirkende bis zum Anfang der Inkarnationen auf dieser  in Liebe und Licht zu transformieren, um es dann der Erde für den Aufstieg zu schenken, was wir innerlich dann alles per Gedanken mitteilen. Es ist ab jetzt wichtig, uns dauernd selbst zu beobachten, was für Gefühle wir dauernd wahrnehmen, um sie dann per Gedanken zur Transformation zu übergeben.

Dies ist deshalb so wichtig, weil wir in sehr kurzer Zeit, also bis zum 12.12.12 von ca. 16 Herz auf ca 20.5 hochkommen dürfen, um den sachten Übergang zu schaffen, denn dann werden große Naturkatastrophen ausbleiben, wie sie uns sooft in Durchsagen schon voraus gesagt wurden. Es liegt nun an uns Erwachten, wie wir damit umgehen und das wir es in unseren Händen haben, darauf wurde Michael A. durch die Erzengel hingewiesen.

Wir haben auf der Erde seit der harmonischen Konvergenz, wo die Schuman-Frequenz ( welche die Eigenschwingung der Erde angibt) bei 7,83 Herz lag,  jetzt im Januar 2012 den Wert  von  15, 7 Herz erreichte. Dieses Jahr ist deshalb so wichtig, weil wir jetzt in sehr kurzer Zeit ganz viel transformierte Bewußtseinsenergie bereitstellen dürfen, damit nach dem 21.12.12 nichts passiert, um uns dann in den nächsten 20 Jahren  in eine spirituelle Gemeinschaft  zu entwickeln, was dann durch ein Harmonie-energiefeld unterstützt wird, wenn wir 20,5 Herz erreichen. Das ist das eine Potenzial, was sich entfalten kann oder das andere, wo dann die Erde springt, was bedeutet, dass ein Polsprung stattfindet, wodurch es zu

einer größeren Katastrophe kommt, um diese Bewußtseinsenergie wie Mitgefühl zu erzeugen, indem ein großen Unglück geschieht, wie es damals der Tzunamie im indischen Ozean Ende 2004 hervorbrachte.

Ich habe die wichtigsten Gedanken zusammengefasst und würde mich freuen, wenn ihr es sooft als möglich  als LINK verschickt. In Liebe zu Euch und Eurer Hingabe an Euren Transformationsprozeß für Mutter Erde von Charlotte

Video-LINK: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embeddedv=ZixAhFEsoi0 vom An-Kana-Te-treffen

Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Eine schriftliche Zusammenfassung des Videos vom „An- Kana-Te Treffen 2012“

  1. Pingback: Ein Sonnenwind von über 650 km/sec löste einen Sturmwarnung aus (13.4.12) « Einfache Meditationen 2

  2. Linda Zwiener schreibt:

    Liebe Charlotte,

    ich kann immer nur wieder staunen, welche wertviollen Beiträge hier zu finden sind und ohne
    Vernetzung geht es kaum. Für mich war dieses Video wieder ein Schritt meiner Heilung, weil ich erkennen durfte, woher denn all diese Emotionen kommen. Ich hatte schon das Gefühl, als ob all die Jahre der Heilungskrisen umsonst waren.

    Es fühlt sich derzeit in unseren Körpern nicht besonders gut an, was sich da noch alles an Schmerz d

    er gesamten Inkarnationen zeigt. Es fühlt sich an, als ob die Nervenbahnen blank wären, es schmerzt über die Wirbelsäule, das Herz, den Kopf und in die Organe. Diese uralten Schmerzen der gesamten Palette möchten gewürdigt und gelöst werden und wenn sie von Aussen durch das Gegenüber angetriggert werden, gebt sie in die Umwandlung. Um die Worte Jesus: „Werdet wieder, wie die Kinder….“ erfüllen zu können, dürfen wir noch all den schmerzlichen Erfahrungen des Kindseins und den daraus resultierenden Leben und den somit verdrängten Emotionen
    dieser, sowie der vergangenen Inkarnationen, begegnen, um sie gänzlich aus unseren Energiefeldern zu entlassen. Es sind unsere Urschmerzen und es ist eine gute Übung, mit sich bezüglich der Kindheit und der damit verbundenen Gefühle, ob positiv oder negativ, nochmals in Verbindung zu gehen und auch darüber zu weinen. Es reinigt die Kanäle und es ist auch heilsam, mit liebevoller Achtsamkeit in die gestressten Energiefelder im Körper zum atmen. Es ist immer noch nicht die Zeit, viel im Aussen zu tun. Es geht darum, sich Gutes zu tun, den Impulsen zu folgen und absolut achtsam mit sich zu sein, um der dahinterstehenden Aufgabe der Transformation für sich und das Kollektiv gewachsen zu sein. Die geistige Welt meint es nur gut mit uns, auch wenn es sich oft nicht so anfühlt…….aber wie sollen wir sonst die „Neuen Menschen“ werden, wenn wir noch den alten Ballast in uns tragen – all dieser Schmerz ist im Grunde nur LIEBE……

    Wir werden bald an unserem Ursprung sein und wieder wie ein Kind sein……REIN, IN UNSEREM HERZEN. und AUTHENTISCH……über die Dualität erhoben……und doch mit allem EINS ……..EINFACH SEIN……

    von Herzen an Euch alle
    Linda

    • sonnenfan schreibt:

      Grüße euch alle von Herzen,

      Wichtige Erkenntnisse zum Thema Schumann-Resonanz, das im Video
      eine so wichtige Rolle spielt:

      GREGG BRADEN: ( einer der fähigsten Wissenschafter aus der Quantenphysik
      der Neuzeit. Sehr zu empfehlen sein Buch
      „ IM EINKLANG MIT DER GÖTTLICHEN MATRIX
      Bis vor wenigen Jahren lag die Schumann-Frequenz, wie erwähnt, konstant bei zirka 7,8 Hz. Ihr Wert war so stabil, dass er die Grundlage zur Entwicklung militärischer Kommunikationssysteme bildete. Ende der 80er Jahre aber erhöhte sich die Resonanzfrequenz auf 8 Hz und erreichte mitte der 90er Jahre 8,6 Hz. Vorraussichtlich wird sich ihr Wert auf etwa 13 Hz – 13 ist die nächste harmonische Fibonacci-Zahl nach der 8 – erhöhen. Diese 13 Hz bilden dann – mit all den harmonischen Obertonreihen – die Resonanzfrequenz der „neuen Erde“.

      Diese neue Frequenz steht auch in Resonanz mit dem erwähnten neuen Feld des Erdmagnetismus und er neuen Bewusstseins-Matrix. Sie läutet das Ende eines Evolutions-zyklus ein und den Beginn eines „neuen Zeitalters“. Alles deutet darauf hin, dass sich dies sehr bald (laut Maya-Kalender bis spätestens Dezember 2012) vollziehen wird.
      Quelle: Das Erwachen der neuen Erde – Die kollektive Einweihung (ISBN 978-3-929475-85-2) von Gregg Braden

      AB 14,1 HZ BEGINNT DIE 2. FREQUENZ !!!!!!!!!!!!!!! ( Existiert bereits)
      AB 20 HZ BEGINNT DIE 3. FREQUENZ usw. (Existiert bereits)

      Die Schumann – Frequenz ist sozusagen der Herzschlag der Erde und jeder Mensch funktioniert nur im Einklang mit dieser Schwingung (bei den frühen Weltraumflügen hatten die Astronauten körperliche und mentale Probleme, bis man entdeckte das ihnen die Schumann-Frequenz fehlte, heute wird diese mittels eines künstlichen schwingenden Magnetfeldes bei jeder Weltraummission den Astronauten mitgegeben). Während die Haupt – Schumann Frequenz noch in den 1970er Jahren bei etwa 7,83 Hz lag, bewegt sie sich gegenwärtig bis zu den Jahren 2012/2013 auf die 14,1 Hz Frequenz zu (hier befindet sich eine Zusätzliche Frequenz zu den 7,83Hz). Das menschliche Gehirn mit seinem Taktgeber EEG geht grundsätzlich in Resonanz zur Schumann-Frequenz. Die Bewusstseinszustände des Menschen in den verschiedenen Frequenzbereichen (EEG-Hirnwellen):

      Epsilon: 0,5 – 1 Hz – außergewöhnlicher Bewusstseinszustände
      Delta: 1-4 Hz – Tiefschlaf, zumeist traumlos
      Theta : 4-8 Hz – Entspannung, Hypnose, Wachträumen
      Alpha: 8-13 Hz – Wachzustand, Selbsthypnose, Meditation, nach innen gerichtete Aufmerksamkeit
      Beta: 13-38 Hz – erhöhte Wachheit (14,1Hz = 2. Schumann Frequenz)
      Gamma: über 38 – 70 Hz hinaus
      Hyper-Gamma: bis etwa 200 Hz

      Da die neue Grundfrequenz, (neben der 7,83Hz) ca. 14,1 Hz stärker und öfter auftreten soll, kann tatsächlich von einem „Erwachen“ bzw. von verstärkter neuronalen Aktivität der Menschen gesprochen werden. Dieser Zustand liegt schon deutlich im Bereich einer erhöhten Wachheit, Erregung, (am Schnittpunkt der Alpha/Beta EEG-Welle), nämlich innerhalb der schnelleren Beta-Wellen, also dem absoluten Wachzustand des Gehirns.
      Hinweis: die schnellere 14,1 Hz Schumann Frequenz gibt es schon immer, sie tritt nur häufiger auf. ( ACHTUNG BEACHTEN)

      Hierzu die Erklärung von DR.BROERS:

      Schumann Resonanz(7,83 Hz bzw. 8Hz)
      Der Raum zwischen der Erde und der Ionosphäre bildet einen Hohlraumresonator (schwingungsfähiges
      System für elektromagnetische Wellen, die sich mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten). Schumann-
      Resonanzen heißen diejenigen Frequenzen, bei denen die Wellenlänge einer elektromagnetischen Schwingung
      im Hohlleiter zwischen Erdoberfläche und Ionosphäre ein ganzzahliger Teil des Erdumfanges ist.
      Bei der Anregung mit elektromagnetischen Schwingungen solcher Frequenzen entstehen stehende Wellen,
      die so genannten Schumannwellen. Die Energie für die niederfrequente Anregung stammt aus der weltweiten
      Gewittertätigkeit. Die Grundwelle der Schumann-Resonanz liegt bei 7,8 Hz, dazu kommen noch verschiedene
      Oberwellen zwischen 14 und 45 Hz. Aufgrund atmosphärischer Turbulenzen schwanken die Werte dieser
      Frequenzen in einem gewissen Bereich. Es wird oft davon geredet, dass die Schumann-Frequenz sich erhöht.
      Sie liegt aber tatsächlich immer noch bei ca. 8 Hz. Jedoch verstärkt sich die 2. Oberwelle bei ca. 14 Hz in der Intensität. (!!!!!!!!!!!!)

      Also , laßt euch nicht verunsichern über die im Video gemachten Angaben
      über die Schuhmann-Resonanz. Konzentriert euch auf eure eigene Heilung
      der Emotionen, die zur BEWUSSTSEINENTWICKLUNG ALLER mit
      beiträgt.

      In Liebe

      Sonnenfan

      • Lieber Sonnenfan,
        ich danke Dir für die ausführliche Info, wozu ich Dir in den nächsten Tagen darauf ausführlicher antworten werden. In Liebe von Charlotte

      • Linda Zwiener schreibt:

        Lieber Sonnenfan,

        habe gerade Deine Zeilen gelesen und mir sind diese wissenschaftlichen Daten ebenfalls bekannt. Habe Dieter Broers persönlich kennengelernt und wir können alle froh sein, dass es solche „Lichter“ , wie ihn und Gregg Braden, gibt….Nun ja, alle unsere Aufgaben wurden verteilt….damit diese wie Puzzelteilchen ineinander finden..Es ist schon spannend, wie diese Frequenzen auf unser Bewusstsein wirken iund welches Potential sie für uns bergen. Letztendlich trägt jeder mit seiner eigenen Heilung zur Brwusstseinsentwicklung des Kollektivs bei….Wir alle, jeder von uns, der vorangeht, ist ein großes Licht….und dafür können wir uns selbst und allen anderen danken .

        von Herzen
        Linda

    • Liebe Linda,
      vielen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar, den ich dann in den nächsten Tagen auf dem neuen, 2. Blog einstellen werde. In Liebe von Charlotte

  3. Laura schreibt:

    Jeder sollte SEINE Themen klären, die Mutter Erde braucht unsere Meditationen nicht. Wenn
    jeder Mensch bei sich das Nötige tut, und nicht wieder das Helfersyndrom startet, dann dienen
    wir uns und dem Ganzen. Damit wären wir auch nicht im Außen sondern im Innen,
    bei uns, in unserer Mitte.

    • Liebe Laura,
      es ist richtig, dass jeder sich klären sollte und das viel bringt, doch nun geht es darum, dass wir, die wir uns geklärt haben, darum bitten, dass alle hochkochenden Gefühle der nicht aufgewachten Menschen auch in Liebe transformiert werden dürfen, wie ich als Info rein bekam. Das hat nichts mir dem Helfersyndrom zu tun, sondern dient der Mutter Erde, und somit dem ganzen Kosmos. Ich hoffe es hilft Dir weiter, in Liebe von Charlotte

      • Ine schreibt:

        Hatte Jesus auch ein “ Helfersyndrom “ ????
        Ich für mich habe dieses unsinnige Wort aus meinem Wortschatz gestrichen.
        Denn jede aber auch wirklich jede Seele hat hier seine Aufgabe, wofür sie gebraucht wird. So haben alle Engel usw usw Helfersyndrome…. Alle Heiligen und göttlichen Helfer leiden also unter einem Helfersyndrom…..Viele sprechen mich darauf an, Du bist zu gut, Du hast Helfersyndrom.. Ich denke das ist auch eine Form von urteilen.
        Und ich sag dann immer, das ist meine Welt, dafür lebe ich. Und es ist MIR wichtig.

        Namaste und herzliche liebevolle Grüße Ine

      • Liebe Ine,
        wenn wir uns geklärt haben und dann nach unseren inneren Impulsen handeln, kann es kein Helfersyndrom sein, wenn wir nichts zurück erwarten und uns nicht darüber definieren.
        Wenn wir helfen, weil es uns Freude bereitet, weil wir dann glücklich sind und uns gut fühlen, ohne dass wir uns ausgenutzt fühlen, leben wir im göttlichen Fluß. Bitte auch immer nachfragen, ob wir es dürfen. Die Seele und unser Höheres Selbst wissen ganz genau, was für uns gut ist und was nicht. In Liebe von Charlotte

  4. Andy schreibt:

    Dieses Video von Michael Amira kann man nur weiterempfehlen. Danke für die verständiche Zusammenfassung.

    Möge Segen sein

    • Lieber Andy,
      verschicke meinen Text weiter mit dem Link, damit möglichst viele dies erfahren und so besser ihren persönlichen Gefühlen umgehen können, denn
      darauf kommt es im wesentlichen in den nächsten Monaten an. In Liebe von Charlotte

  5. Kaethe schreibt:

    Liebe Charlotte,
    auch ich möchte mich ganz herzlich bedanken für die wertvollen Informationen, die ich von Ihnen bekommen und ins Chinesische übersetzt und auf meinen Blog aus China gepostet habe. Hunderte haben diese Zusammenfassung schon gelesen und sind sehr glücklich darüber, dass sie endlich eineErklärung gefunden haben für die oft aufgetauchten Gefühlsausbrüche in den letzten Monaten.
    Hiermit habe ich aber eine Frage: Diese ab und zu aufgetauchte Emotion kommt jedoch eher bei weiblichen Personen hervor. Die männlichen Personen scheinen von diesem Phänomen kaum betroffen zu sein. Woran liegt das? Gibt es einen Grund dafür? Ich danke Ihnen noch einmal für alles, was Sie für uns alle getan haben.
    Kaethe aus Taiwan

    • Liebe Kaethe,
      wir Frauen haben schon immer mehr die Gefühle gelebt und ausdrückt, wodurch wir mehr unserer Seele zugehört und gelebt haben. Doch soll es zu einem Ausgleich kommen, werden auch die Männen nachziehen, die durch ihre Erziehung maßgeblich verhindert wurde.

      Wir können nur liebevoll mit ihnen sprechen, wenn es hochkommt, doch loslassen müssen sie ihre alten Geschichten selbst. Oft stehen sie sich durch ihr Ego =anerzogenen Gedanken, Mustern und Verhalten selbst im Weg. Wir können nur für sie beten, dass sie endlich dem Ruf ihrer Seele folgen. Ich hoffe es hilft Dir weiter. Meine herzlichsten Grüße an das chinesische Volk und meinen Dank an Dich, dass Du meine
      Texte übersetzt. In Liebe von Charlotte

  6. Beate schreibt:

    Hallo ihr Lieben alle,

    ich bin froh und dankbar dass ich dieses Video hören konnte. Ich habe es sogar 2x angehört.
    Und mir ist so vieles klar geworden. Warum uns in den letzten Jahren so vieles „passiert“ ist, vermeintlich Schlechtes. wir konnten nicht verstehen warum „uns“ das alles passiert, wir sind doch nicht schlechter als Andere. Odere Andere machen es doch nicht besser als wir. So haben wir bis dato gedacht und sind immer wieder fast verzweifelt.
    Ich möchte nicht weiter in dieses Thema gehen, aber es ist auch nicht nötig.
    Das Video hat mir gezeigt dass wir nicht allein sind, dass es vielen noch Schlechter geht und vor allem: Es hat mir Hoffnung gegeben und mir meine Magenschmerzen auch noch genommen:-)

    Ich wünsche euch allen einen schönen Abend
    und einen sanften Aufstieg
    Beate

  7. Pingback: Viele leichte C-flares in den letzten Tagen bringen alle unsere Gefühle hoch!(21.4.12) « Einfache Meditationen 2

  8. Franziska schreibt:

    Hallo,
    was heißt An- Kana-Te …. kannst du das übersetzen …. was ist das für eine Sprache ?
    Liebe Grüße
    Franziska

    • Liebe Franziska,
      so weit ich es verstanden habe, nennen sich die Erdenhüter so, jene Seelen, die sich verpflichtet haben, die Erde immer zu beschützen. Wenn Du Dir den Film, den ich auf der rechten Spalte eingestellt habe, anschaust, wird es eventuell erklärt oder auf der Seite von Michael Elrahim Amira selbst, welcher die Treffen der „An Kana Te-treffen“ organisiert. Ich hoffe, es hilft Dir weiter, in Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s