Die Gnade Gottes kann nur empfangen werden, wenn wir darum bitten !!!

Liebe Lichtwesen,

die ihr hier alle regelmäßig lest und das Video „An-Kana-Te-Treffen“ Euch angesehen habt, wißt um die Wichtigkeit, alle Emotionen aufzulösen um genügend Bewusstseinsenergie für die Schwingungsanhebungen zu erschaffen, indem wir unsere Gefühle, welche wir empfinden, benennen und die Erzengel darum bitten, dass es in Liebe und  Licht transformiert wird und wir es dann Mutter Erde als Geschenk überreichen, was ihr den Aufstieg maßgeblich erleichtert, denn dann braucht nicht soviel Zerstörung statttfinden!

Jetzt hat Gott mir mitgeteilt, dass dies für alle Menschen möglich ist, wenn wir Erdenhüter darum beten und jeden Tag dafür Energie bereitstellen, damit alle herunter ziehenden  Energien, welche jede Minute entstehen, sofort in Liebe und Licht transformiert werden, um sie Mutter Erde zu übergeben.

Diese Gnade ist einzigartig und wurde uns geschenkt, weil sich so viele Menschen geklärt haben und für ihre Freunde und Familienmitglieder ebenso alles aus Mitgefühl mit erlöst haben. Ich danke allen, die sich in der Vergangenheit so dafür eingesetzt haben und es noch weiter machen werden, bis wir den 21.12.12 erreichen, umso den Übergang so sachte als möglich zu erfahren.

Daher bittet für alle Menschen, dass alle herab ziehenden Gefühle in Liebe und Licht durch die Erzengel transformiert werden, um heute schon alle immer stärker auftretenden Erdbeben dahin gehend abzumildern, damit es so wenig wie möglich Zerstörungen gibt, vor allem vor dem Hintergrund, dass die Erdbeben an Stärke zunehmen. Alle, die sich hier beteiligen, werden auch immer schneller von ihren eigenen belastenden Themen befreit, wie ich es bei mir selbst erfuhr.

LINKs zur weiteren Information: Die Geburt der Neuen Erde bedeutet, unsere nicht gelebten Gefühle zu transformieren  und Eine schriftliche Zusammenfassung des Videos vom “An- Kana-Te Treffen 2012″ und Wodurch wird der Aufstieg sanft oder heftig, was hier erklärt wird!

In großer Dankbarkeit für euren Einsatz herzlichst von Charlotte in Zusammenarbeit mit Christ Michael

Um Emotionen zu erlösen empfehle ich Euch :Das Anhören der Live-Vorträge von Robert Betz bewirkt Wunder!   zu lesen und dann regelmäßig diese CD’s zu hören! Es hilft mir selbst auch jeden Tag! In Liebe von Charlotte

.

Dieser Beitrag wurde unter Lichtarbeit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Die Gnade Gottes kann nur empfangen werden, wenn wir darum bitten !!!

  1. Pingback: Die Geburt der Neuen Erde bedeutet, unsere nicht gelebten Gefühle zu transformieren « Einfache Meditationen 2

  2. Pingback: Die Geburt der Neuen Erde bedeutet, unsere nicht gelebten Gefühle zu transformieren « NEBADON(2)

  3. Pingback: Die Gnade Gottes kann nur empfangen werden, wenn wir darum bitten !!! « NEBADON(2)

  4. Joey schreibt:

    Hallo,
    eine Frage: Jeder Mensch hat das eine oder andere persönliche Geheimnis das er oder sie nicht verraten will. Aus welchen Gründen auch immer. Heißt es das man jetzt losgehen muss und den Menschen in seinem Freundes und Familienkreis die innersten Geheimnisse verraten sollte? egal ob diese positiv oder negativ sind.

    grüße
    joe

    • Lieber Joe,
      das muss man überhaupt nicht, sondern man darf sehen, warum kann ich mit niemanden darüber sprechen, was sind die Ursachen und sich darüber Gedanken, wie Du sie auflösen kannst. Sehr hilfreich ist, wenn Du alles in ein Tagebuch schreibst und dann am nächsten Tag, wenn Du es noch einmal durchliest, innerlich nachfragst, ob das alles wirklich für Dich wahr ist, was Deine schriftlichen Gedanken da aussagen. Meistens sind es unsere
      eigenen Gedankenvorstellungen, festgefahrene Galubensmuster, u.s.w. die uns belasten und all das kannst Du mit Hilfe Deiner persönlichen Engel auflösen und in Liebe transformieren, wenn DU es erkannt hast und ab jetzt in diesen Punkten ein neues Leben beginnen willst. Du kannst hier bei der Suchfunktion „Katie Byron und Robert Betz eingeben, wo ich sehr schöne Texte dazu schrieb, und die Dir weiterhelfen können.
      Ich hoffe es hilft Dir weiter, in Liebe von Charlotte

      In Liebe von Charlotte

  5. Pingback: Viele leichte C-flares in den letzten Tagen bringen alle unsere Gefühle hoch!(21.4.12) « Einfache Meditationen 2

  6. Gabriele schreibt:

    Liebe Charlotte,

    diese Aussage von Dir „…(..) kann nur empfangen werden, wenn wir darum bitten!“
    ist wohl Dein wichtigster Satz überhaupt.
    Die geistige Welt darf nicht in unseren „Willen“ eingreifen und ist auf die Bitte und die Fürbitte angewiesen.
    Danke, daß Du uns immer wieder daran erinnerst.

    Gabriele

  7. conventus schreibt:

    Hallo ich bin neu hier und befasse mich erst seit Kurzem mit spirituellen Themen, bzw. Bewusstseinsfragen. Vor ca. 14 Tagen bin ich auf den Religionspsychologen Ralf Maucher- im Netz – gestoßen. Er schreibt er sei erleuchtet und hat eine ablehnende Haltung gegenüber Christen und schreibt Jesus war irregeleitet und die Welt ist am fallen. Ehrlich geasgt, hat dass, was er schreibt mich total abgeschreckt und gleichzeitig fasziniert, selbst wenn dass Paradoxon ist. Seitdem lese ich mich quer durchs Internet und finde so viele verschiedene Ansichten und einige halte ich für logisch und denkbar- Mauchers auch (ohne seine Asicht über Jesus) Da ich kaum Ahnung habe, werde ich niemanden beurteilen können, ebenso wenig wie verurteilen. Das will ich auch gar nicht, vielmehr suche ich nach der Wahrheit, die meine bohrenden Fragen nach dem Sinn des Lebens stillen können. Maucher übrigens besteht darauf, dass sein Blog nur für Erleuchtete sei und verweist Christen rigoros als „Verblendete“ vom Blog. Dabei geht er nicht zimperlich vor und beleidigt sogar. Was mich total irritiert hat, denn gerade Personen wie er oder andere mit erweiterten Bewusstsein sind diejenigen die anderen dazu verhelfen können ihr Bewusstsein zu erweitern. Er jedoch befürchtet seinen Status, nimmt an, dass man positive Energien abzapfen kann und Bösen Mächten zuspielt, um die Erleuchteten zu schwächen…? Kann jemand tatsächlich erleuchtet sein und in Gott leben, wie er von sich behauptet? Heisst in Gott zu leben, nicht mit allen verbunden zu sein, bzw. danach zu streben alles zu verbinden? Er dagegen verurteilt und denkt er sei etwas besonderes und alle anderen – Christen Esoterilker etc. sind verbelndet. Seht hier:

    http://gebser.eu/wordpress2011/?p=13510#comments
    Der ist clever und Wortstark – kennt ihr den?
    Sorry, der hat mich ganz schön aus der Bahn geworfen.

    • Hallo und Guten Abend,
      wenn jemand über andere urteilt, wird er selbst verurteilt und dies zeigt auch, dass so ein Mensch nicht verstanden hat, dass wir alle eins sind. Verurteilungen teilen auf in gut und bös, was aber nicht in der Liebe so gesehen wird, denn da hat alles seine Berechtigung, weil Gott, die Quelle allen Seins, alles erleben will, um durch diese Evolution zu wachsen. Daher gibt es für die Quelle auch nur Erfahrungen, welche dann erst neue Einsichten bringen, die dann wiederum Neues gebirt, was der Kreislauf auf der Erde in 3D ist. Wenn jemand über andere urteilt, hat er bewiesen, dass er nicht in der Liebe ab der 5. Dimension ist und kann somit auch nicht erleuchtet sein. Denn ab der 5. Dimension, wo wir hingehen, bekommen wir unser volles Bewusstsein,werden in der Liebe schwingen und werden erleuchtet sein und alles verstehen, was hier auf 3 D noch nicht möglich ist. Ich hoffe, es hilft Dir weiter, in Liebe von Charlotte

      • conventus schreibt:

        Das wäre schön, wenn es so ist – die Bibel beschreibt aber mehr das, was Maucher postuliert, abgesehen von seinem boshaften Jesusbild. Laut Bibel ist die Welt eine duale Schöpfung.Die materielle Welt selbst untermauert dies, denn alles hat einen Gegensatz.. Die Offenbarung beschreibt die Trennung zwischen „Gut“ und „Böse“ , Oben/Unten; Himmel/Hölle. Die transzendente Welt ist Fakt, das kann man auch der Bibel entnehmen. Die von Jesus geforderte Nächstenleibe hat ein Ziel – die Gemeinschaft in Frieden/ Harmonie und die Einhaltung der göttlichen Gebote, der gelebte Wille Gottes, Jesus sagt, ich bin im Vater und er in mir, wer an mich glaubt ist in mir und ich in ihm. Das könnte man mit eurer Sicht des Einssein übersetzen. Da ist schon was dran. Nur, wer nicht ins sich wahr ist oder für diese Gemeinschaft bereit ist, würde sie zerströren – oder nicht? Daher ist es durchaus denkbar und sogar wahrscheinlich, dass die, die dafür nicht gewappnet sind keinen Zutritt in die Gemeinschaft erhalten, weil sie eine Gefahr darstellen. Die bleiben außen vor-so wie die Bibel es schreibt – die Guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen – frei nach Aschenputtel…. Es wird also definitiv eine Selektion statfinden müssen, es sei denn alle würden sich positiv entwickeln und Verbindungsfähig werden. Dass ist aber nicht so, denn es gibt negative, wie auch positive Energieflüsse. So einfach heile Welt ist nicht – das ist nur ein Wunschtraum der Menschheit. Seid achtsam und beachtet die Botschaft der Bibel-sie ist uralt, weise und wahr zugleich. Der Weg ins Heil ist harte Arbeit und mit Selbsterkenntis verbunden, die einem dazu befähigt auf sein göttliches Ziel hinzuarbeiten. Die Übergangszonen, die zum Beispiel Menschen mit Nahtoderfahrungen erfahren, sind nicht das Endziel, sondern nur eine Zwischendimension. Wer zu Gott will muss Wahr sein – sonst wäre die Wahrhheit nicht mehr gegeben. so wie ein Sprung im Glas, das ganze Glas zerstören würde, würde eine Lüge die ganze Wahrhheit ruinieren. Denkt drüber nach….

        Liebe Grüße
        Conventus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s