Mein Wunschzettel an Christ Michael Aton und die höchste Energie allen Seins

Lieber Christ Michael,

ich formuliere jetzt, wie ich mir meine Zukunft vorstelle, wobei ich als Mensch nicht mein göttliches Potenzial genau kenne.
Ich übergebe als Mensch mein ganzes Sein in Deine Hand, wie ich es schon oft getan habe und ich als Mensch bin immer davon ausgegangen, dass ich mit Dir zusammen alles niedergeschrieben habe, wie es erschienen ist. Es können natürlich auch andere Anteile von Dir mir geholfen haben, doch da ich die Energieunterscheidung noch nicht entwickelt
habe, bin ich der Meinung, dass es nur Du und/oder die Urquelle selbst waren.

Hier ist nun mein Wunschzettel für die nächsten Jahre und wenn ich was vergessen sollte, und Du weißt, dass ich dies gut kann und auch machen sollte, so lass es mich bitte immer wieder wissen.

Das Wichtigste für mich ist, dass ich Dich und die Urquelle besser verstehe, fühlen und wahrnehme, sodass ich in Zukunft genau weiß, was gesegnet ist und was nicht, und vor allem, dass ich nur das mache, was ausdrücklich von Dir erwünscht ist! Ich bitte um die göttliche Unterscheidungskraft zum Wohle der Schöpfung.

Dann wünsche ich mir, dass beide Knie so schnell als möglich heilen, damit ich wieder laufen kann, ohne dass ich Schmerzen habe. Des weiteren wünsche ich mir, dass ich mein ganzes göttliches Potenzial leben kann, und zeige mir bitte auf, welche Art von Dienst Du Dir vorstellst, denn so wie Selanja es mir mitteilte, habe ich wohl hier einiges in der Vergangenheit missverstanden. Was verstehst Du unter einem gesegneten Dienst, wenn ich hier auf der Erde als Dein Aspekt lebe.

Dann bitte ich darum, dass mein Lernen und Wachsen in Zukunft leichter wird, dass ich mehr Freude, Hoffnung, Leichtigkeit und Liebe in mir spüre, um dies an meine Umgebung weitergeben zu können. Lass mich immer spüren, dass ich mit Dir und dem Vater
eins bin und löse alle Widerstände meiner bewussten und unbewussten Anteile auf allen Ebenen meines gesamten Seins von Anbeginn aller Zeiten auf!

Ich wünsche, dass alle meine Anteile meines gesamten Seins, sprich alle Affen vom Baum herunterkommen und die Führung  direkt an Christ Michael jetzt sofort am 16.5.12 um 21.Uhr übergeben und er ab jetzt mit seiner Führungsmanschaft entscheidet,
wie es weitergeht.

Ich bitte Dich,
Christ Michael, alles in einer gütlichen, gesegneten und gnadenvollen Form zu trennen, sodass meine Familie sich immer in Liebe treffen wird. Stelle mich an einen Platz, wo ich aus Der Gnade von Der göttlichen Quelle und Dir lebe und nur noch das lebe, was meinem Wesen entspricht!

Gib mir alle Hilfe, dass ich es verstehe und umsetze. Ich bitte um Auflösung all meines Grolls, den ich unterdrückt habe, sowie allen anderen Gefühlen, welche ich unterdrückt habe von Anbeginn aller Zeit, um des lieben Friedens willen. Lass mich erfahren, was wahre Selbstliebe, wahres Selbstvertrauen und wahre Hingabe sind, damit ich dies durch mein Leben umsetze. Gib mir die mentale Stärke, ganz zu mir zu stehen. Lass mich mit Menschen zusammen sein, die sich gegenseitig lieben, wertschätzen und für einander da sind und doch jedem seinen eigenen Bereich lassen, die Freiheit, welche ich mir so sehr wünsche. Gegenseitige Unterstützung und Verständnis auf allen Ebene und Abbau von allen Arten von Ängsten bei mir selbst und meinen Mitbewohnern wünsche ich mir. Sollte ich was vergessen habe, wo Du weißt, dass ich es mir wünsche, dann setze es bitte dazu.

Da Du genau weißt, was ich brauche, bitte ich Dich um die Gnade, mir all das zu geben, damit ich aus dem Karma-rad heraus trete, und so die neue Energie der neuen Erde erfahre, lebe und umsetze zum Wohle aller.

Ich weiß, dass Du das Beste für mich willst und so lege ich voller Vertrauen meine Zukunft in Deine Hand. In großer Liebe zu Dir und der Urquelle, der allerhöchsten Energie und Schwingung allen Seins, von Charlotte, als Mensch und meinem ganzen kosmischen Sein!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Mein Wunschzettel an Christ Michael Aton und die höchste Energie allen Seins

  1. Claudia schreibt:

    Guten Tag,
    ist das (unter anderem) mit diesem Materialisieren von Visionen gemeint?

    Was mich dazu interessieren würde. Vielleicht kann es mir jemand erklären:
    Man sagt ja man kann sich Wünsche erfüllen. Es heißt wir sind schöpfergötter. Und Schöpfergötter sind (wie das Wort Schöpfer aussagt) zu allem fähig.
    Wo liegen dabei die Grenzen von dem Materialisieren von gegenständen und Lebewesen?
    Gibt es dabei überhaupt Grenzen?

    LG, Claudia

    • Liebe Claudia,
      dieses Materialisieren ist nur dann möglich, wenn man fast all seine Programme, Muster und Negativeinstellungen erlöst hat, sprich sich selbst vergeben hat als auch all den anderen Menschen und dann um Löschung der speziellen Programme bittet. Wenn man dann in sich ist, voller Frieden und Harmonie, kann man sehr viel erschaffen, doch am besten geht es immer für alle zum Wohle von allen.

      Es gibt keine Grenzen, sondern nur unsere Inkarnationsverträge, die manches ausschließen. Man fängt ganz klein an, wie Bärbel Mohr es geschrieben hat, Parkplätze zu haben, wenn man ankommt, dass sich alles wie von Geisterhand im persönlichen Umfeld zu einem besseren Miteinander findet, oder man wünscht sie irgend einen Gegenstand und schon taucht es innerhalb von Tagen auf. Am besten man gibt es ganz unbedarft ab und denkt nicht mehr daran und schon passiert es. Ich hoffe es hilft Dir weiter, in Liebe von Charlotte

  2. Claudia schreibt:

    Hallo,
    danke für die Antwort liebe Charlotte.
    Du sagtest das es zum Manifestieren keine Grenzen gibt außer unsere Inkarnationsverträge. Also kann man sagen dort steht was man Materialisieren kann und was nicht?
    Da ist die Frage wie man rausfinden kann was in so einem Vertrag drin steht. Sonst wünscht man sich etwas von Herzen und dann ist es umsonst weil es nicht klappt.

    LG, Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s