GFdL: MARIX AUS SIRIUS- „DER TAG DER DEKLARATION „

06.06.12

Wenn der Pfad des Aufstieges mit so vielen Menschen gesät ist, wie könnten wir dann nicht täglich tagen, um weitere Entlastungen für die Reisenden einzuführen!

So arbeiten wir längst Hand in Hand zusammen, auch wenn ihr davon oft wenig mitbekommt!

Man informiert euch zwar über Channelings, doch die zuständigen Behörden schweigen immer noch, was uns, die galaktische Familie und den Kontakt mit uns, betrifft!

Doch wisst, dass das Weltgeschehen nicht immer so ist, wie ihr es über eure TV-Anstalten suggeriert bekommt.

Denn im Hintergrund laufen bereits die Vorbereitungen, um diejenigen aus den Fängen der Dunklen Macht zu befreien, die einst ihre Stimme nur abgegeben haben, weil sie sich in die Enge getrieben sahen!

Doch jeder Tag, der eurem Körper-, Geist- und Seelensystem jetzt noch bleibt, um sich vorzubereiten, auf den Deklarationstag, ist ein gewonnener Tag, kein Verlust, auch wenn es erst einmal so aussehen mag!

Später werdet ihr verstehen, was wir damit meinen, denn es ist nicht immer das Gelbe vom Ei euch Dinge zu verraten, die eure eigenen Seelenplan- Erkenntnisse sind!

Denn wie ihr wisst, seid ihr selber Meisterinnen und Meister und wir möchten auf keinen Fall die Belohnungen schmälern, indem wir euch das Ergebnis vorwegnehmen!

Denn das war der Grund, oder einer der Gründe für eure Inkarnation, ihr wolltet euch erfahren, leben, Erkenntnisse sammeln, Dinge, die nur möglich sind, wenn die Ausdrucksform verkörpert ist!

Nun, wir hören die Stimmen, die uns rufen, wir registrieren auch eure Hilferufe, was zum Beispiel, freie Energien angeht!

Wir sagen euch, wir halten Wort, auch wenn wir kein Datum nennen können, denn das würde nur wieder Druck aufbauen und vergesst bitte nicht, es ist nicht nur die lichte Seite, die sich hier informiert!

Wir alle sind des Wartens müde und doch ist es immens wichtig, dass der Zeitpunkt unseres Kommens perfekt übereinstimmt, mit dem Ausführungs- Plan der irdischen Verbündeten.

So stehen wir also in den Startlöchern, wobei wir mit dem Start unserer gemeinsamen Aktion, nicht warten müssen, bis die Dualitäts- Spieler das Feld räumen!

Denn die Kette der Ereignisse wird sowieso, wie schon erwähnt, alles herbeiführen, was nötig ist!

 

Wenn ihr uns nachts besucht, dann ist es oft der Fall, dass ihr nicht mehr zurück möchtet, dass egal wo ihr euch in der geistigen Welt befindet, eine solche Freude an der Heimat habt, dass ihr euch erst im allerletzten Moment, wenn der Materieleib euch wirklich wichtig braucht, dass ihr euch erst dann von euren Engeln überreden lasst, zurückzukommen!

Dann kommt es oft vor, dass ihr vor lauter Übermut viel zu hart landet, das heißt, ihr plumpst zurück in den Körper, lasst die Warnungen eurer Engel außer Acht und saust geradezu rein, in eure schlafenden Vehikel! Was durchaus verständlich ist, denn das ruckartige Eintauchen, in den physischen Körper nach einer Astralreise, ist unter anderem ein Versuch der Lichtträger, dass was sie erlebt und erfahren haben in den Himmelreichen, bewusst mitzunehmen!

Was passiert: Ihr wacht zum Beispiel mit Herzklopfen(nur ein paar Sekunden) auf, schweißgebadet, nach Atem ringend, oder da die Beine verkrampfen mit einem Gefühl der Anspannung, das Weiterschlafen wird oft schwierig, Unruhe kann sich einstellen!

Musst Du jetzt nicht auch schmunzeln?! Denn es ist keine Todessehnsucht, die Dich dazu bringt, Deine Astralreisen auszudehnen! Sondern vielmehr Deine Sehnsucht, verkörpert dahin zu gehen, wo Deine Lieben sind, die Du glaubtest für immer verloren zu haben, damals als Du Deine Reise auf die Erde angetreten hast!

So versuchst Du also in so mancher Nacht, Deine Engel zu überreden, Dir zu helfen, die 2 Welten gleichzeitig zu leben und wir sagen Dir, Du tust es bereits!

Während Du Deinen alltäglichen Erledigungen nachgehst, ist ein Teil von Dir in der geistigen Welt, um zum Beispiel dabei zu sein, bei wichtigen Tagungen!

Hast Du oft das Gefühl, als wenn Du nur noch funktionieren würdest, Dein Sein aber gerade nicht anwesend ist? Hast Du oft das Gefühl, als müsstest Du Dich sofort in den Schlaf begeben, als wärst Du zweigeteilt?!

 

Nun, das ist nicht verwunderlich, denn je näher wir dem kommen, was wir Erstkontakt(Deklarationstag) nennen, umso mehr vereinigst Du Dich mit denen, die so sehnsüchtig auf Dich warten! Dazu ist es aber nicht nötig, dass Du den Körper abstreifst, wie in früheren Inkarnationen, sondern Du vereinst Dich mit dem göttlichen Ursprung im LEBEN, was die Müdigkeit und die Unkonzentriertheit, in gewissen Phasen, erklärt.

So findet also der Erstkontakt längst im Kleinen, im Kern, in euch statt und wird unweigerlich auch im Außen, im Großen, stattfinden! Ihr Lieben, wenn hier Rufe nach dem „wann“ laut werden, ist das verständlich- doch diese Zeilen sollen euch aufzeigen, dass ihr das „wann“ sehr vielmehr selbst in der Hand habt- als ihr glaubt und wir eure galaktischen Freunde sagen- ihr seid wahrlich Meister- wenn es darum geht- die Zeit zu beschleunigen- auch wenn ihr diese Beschleunigung dann nicht immer wahrnehmen könnt.

Wir ziehen den Hut und sagen: „ Bis gleich, liebe Freunde, bis gleich… “

Danke Marix

Sarinah

http://marix-sirius.over-blog.de/
Es ist unter den folgenden Bedingungen erlaubt, die Arbeit bzw. die Texte auf dieser Website zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich aufzuführen:
·         Die Autorin/Rechtsinhaberin ist namentlich zu kennzeichnen, in der Art, wie sie sich selbst als Verfasserin gekennzeichnet hat.
·         Der Inhalt darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden.
·         Der Inhalt darf nicht bearbeitet oder in anderer Weise verändert werden.
·         Im Falle einer Verbreitung muss den Lesern/Hörern die Lizenzbedingungen, unter denen dieser Inhalt fällt, mitgeteilt werden.
·         Jede dieser Bedingungen kann nach schriftlicher Einwilligung der Autorin/Rechtsinhaberin aufgehoben werden. 
o    Sämtliche Arbeiten und Texte auf dieser Website sind das Eigentum der Autorin, es sei denn, es ist anders gekennzeichnet.
Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu GFdL: MARIX AUS SIRIUS- „DER TAG DER DEKLARATION „

  1. Ine schreibt:

    Wunderschön und ja, sehr sehr stimmig für mich und meins. An´Anasha Namaste Ine

  2. Charlotte schreibt:

    Liebe Ine,
    ich habe dies hier veröffentlicht, weil ich genau all dies in der Vergangenheit erlebt habe, weil es wahr ist, denn ich werde immer beim Einschlafen abgeholt! Man wartet jede Nacht auf mich, und so kann ich sagen, es ist alles wahr! Vielen Dank für all Deine Kommentare, welche Du immer aus dem Herzen geschrieben hast. In Liebe von Charlotte
    .
    Musik mit der Heilfrequenz des Herzens



  3. Joey schreibt:

    Hallo Charlotte,
    Was machen die dann mit dir wenn du abgeholt wirst? Bekommst du Informationen oder so?

    grüße
    joey

    • Lieber Joe,
      ich will es als Mensch garnicht wissen, da sonst die Sehnsucht nach dieser Schwingung der Liebe zu groß wäre, und ich hier auf der Erde meine Arbeit nicht machen könnte, denn wir alle haben die Sehnsucht in uns, die uns auf den Weg nach zu Hause bringt. Ich hoffe Du verstehst das. Alles Liebe von Charlotte

  4. Linda Zwiener schreibt:

    Danke für den informativen Beitrag und ich muss jetzt wirklich schmunzeln, denn diese „Zweiweltenreisen“ mache ich schon lange Jahre ….. nun ist mir das benannte Befinden des Körpers und der Gefühle so richtig klar… und nicht mehr so beängstigend……spannend….

    Herzengrüsse
    Linda

  5. Pingback: Wegen der Wahrung des freien Willens kann man nur im Ausnahmezustand diesen dann aufheben! « Einfache Meditationen 2

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s