Um das neue Paradigma zu erhalten bedarf es unsere Würdigung und dann das Loslassen des Alten !

Liebe Lichtwesen,

diese Durchsage weiter unten, bringt es so auf den Punkt, warum wir gerade jetzt diese Ruhe brauchen, denn wenn die große Bewusstseinserweiterung für alle Schlafenden kommt, werden wir alle gebraucht, die schon seit Jahren jeden Tag ein wenig mehr ihr Bewusstsein erweitert bekamen.Und es kann in diesem Bereich jederzeit los gehen, wie es bei den Planeten Landras und Partoos geschah!

Wir alle, die hier lesen, werden dann gebraucht, um diesen Menschen dann zu helfen, mit all den Infos klar zu kommen. Daher genießt diese Zeit und gebt Euch Euren inneren Prozessen voll hin. Die körperlichen Umbauprozesse sind auch heftig und dafür braucht es auch viel Ruhe, die Ihr Euch geben dürft, um all die Energien aufzunehmen und integrieren zu können. Wer jetzt nicht auf seinen Körper hört, was bei mir seit Tagen große Müdigkeit ist, der wird dann kurzfristig krank. Daher können wir uns doch gleich hinlegen, wann immer es möglich ist, und bitte trinken und essen nicht vergessen! In Liebe zu Euch herzlichst von Charlotte in Zusammenarbeit mit Christ Michael

Channeling vom Rat der 13, The Guardian

„Gott schuf die Welt in sechs Tagen, so heißt es, und am siebten Tage ruhte er. Er blickte auf die Erde hinab und sah, dass ALLES GUT war! Mit dieser Allegorie wollen wir Euch heute ebenfalls ‚versichern‘ (ohne monatliche Prämienzahlung!), dass alles gut IST! Wir sind so sehr stolz auf Euch, dass Ihr alle das bis hierher geschafft habt und immer noch da seid!!! Denn die ersten ‚sechs Tage‘ stehen symbolisch für die Entwicklung des irdisch-materiellen Menschen auf diesem Planeten, der sich aber zutiefst getrennt fühlte von der Quelle, der alle Reiche und Dimensionen ( 6 Chakras) des materiell-irdischen entwickelte und lebte, um sich am sprichwörtlichen ‚

7. Tag‘ (Scheitelchakra – Rückverbindung zur Quelle) auszuruhen, sprich all das, was er erfahren und durchlaufen hat, noch einmal anzuschauen, auszuwerten und zu sehen: ‚Es ist gut!‘. Dies entspricht gerade der Stille, der Ruhe, der Energie des Rückzugs in Euch selbst, wo scheinbar NICHTS zu passieren scheint, um von dort innen aus Euch heraus neue Welten erschaffen zu können. Es kommt Eurem Verstand vor  wie ein ‚Todesprozess‘, bei dem Ihr alles zu verlieren scheint, was Euch bisher ausgemacht hat (verbunden mit viel Angst und Transformationsprozessen) – dem ist aber nicht so –

im Gegenteil: Es ist dies der Moment kurz vor Eurer ‚Auferstehung‘, dem Betreten einer völlig neuen Welt, die durch Euch erschaffen und gestaltet werden will! Das einzige, was es derzeit „zu tun“ gibt ist, EUCH BEDINGUNGSLOS ZU VERTRAUEN!

Euer Rat der 13

Liebe Grüße  Joseph

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Um das neue Paradigma zu erhalten bedarf es unsere Würdigung und dann das Loslassen des Alten !

  1. xeneron schreibt:

    Quelle dieser Durchgabe: Marani-Verlag, Kristallzentrum – www. Marani-Verlag.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s