“ Wir bitten um Stimmabgabe für unsere Unterstützung“ Anfrage durch die GFdL

Liebe Lichtwesen,

die ihr hier regelmäßig lest, ich möchte euch mitteilen, dass ich schon seit Jahren mit der „GFdl“= Galaktische Förderation des Lichts zusammenarbeite und ich immer dadurch sehr gute Impulse erhalte um meine Lebensaufgabe umsetzen zu können, wofür ich hier auf die Erde kam. Ohne deren Hilfe und all der göttlichen Hilfe durch die Engel und meinen Geistführern gäbe es beide Blogs nicht und ich wäre heute nicht da, wo ich stehe. Daher bringe ich diesen Aufruf noch einmal, damit ihr Euch selbst Gedanken darüber macht. Es ist für all jene, welche nicht auf anderen Blogs lesen und besonders denen möchte ich jetzt durch diese Veröffentlichung Mut zusprechen, sich dafür zu öffnen, innerlich sich der „GFdL“zu öffnen und es ihnen innerlich mitzuteilen. Durch ihre Hilfe, dem verlängerten göttlichen Arm, können wir einen einen sanften Übergang erhalten!

In Liebe zu Euch von Charlotte

Welcher Prozentsatz von euch, die hier sind, die unsere Hilfe annehmen, stellen einen Wert dar, den wir von der Galaktischen Föderation des Lichts versuchen, heute einzubeziehen. Unsere Mannschaften sammeln die Daten aus euren Online Sozialnetzwerken und fügen sie den Datenbanken zu, deren Inhalt uns erlauben wird, eine Art von Verständnis zu erreichen, wie viele in eurer Welt unsere Hilfe akzeptieren und wie viele unsere Angebote ablehnen. Auf diese Weise geschah es auch in anderen Welten und wir versuchen nicht, diese Art Abschluss hier zum ersten Mal zu machen. Wir sind bei der Erfassung und Untersuchung solcher Daten erfahren und sind überzeugt, dass wir in der Lage sind, die notwendigen Daten in einem geeigneten Zeitraum zusammenzufassen und unsere Entscheidung zu treffen, die auf diese Daten basieren, ob die Zeit gekommen ist oder nicht, die nächste Stufe unserer Gesamtmission zu beginnen, was das Zusammentreffen unserer Leute mit euch Menschen bedeutet, von dem wir hoffen, dass es eine sehr fruchtbare Arbeit und soziale Zusammenarbeit sein wird.


Wir bitten heute um eure Mitarbeit. Bitte gebt uns eure Gefühle auf die eine oder andere Weise bekannt, wenn ihr es wünscht, uns in eurer Welt zu treffen, damit wir gemeinsam mit euch die Arbeit dieser vielen Projekte beginnen können, die wir sehr wichtig finden für eure Welt, für euren Wohlstand und Sicherheit in einigen Bereichen. Wir möchten euch nicht alarmieren und dies nicht für eine Art Taktik benutzen, euch zu überzeugen, für eine Annahme unserer Unterstützung abzustimmen. Das machen wir nicht und wir wollen keinen Tauschhandel in Form einer Willkommens-Matte. Wir wollen, dass ihr uns eure ehrlichen Gefühle bekannt macht mit dem Verstehen, dass es nie irgendwelche Repressalien auf allen Ebenen von uns gibt, wenn ihr die Zusammenarbeit verweigert. Es gibt keine Bestrafung, Sanktionen, Boykott oder Schwierigkeiten, denen ihr ausgesetzt seid, wenn ihr unsere Unterstützung ablehnt. Diese Entscheidung ist euer Recht und solches werden wir respektieren, ehren und befolgen und das ist alles.

Es wird niemals irgendwelche Probleme oder Schwierigkeiten auf eurem Weg geben, wenn ihr euch entschieden habt, euer Recht des freien Willens und der Auswahl anzuwenden. Dies ist eine wichtige Entscheidung für euch und wir bitten euch, gewissenhaft darüber nachzudenken, bevor ihr durch Kommentare unter dieser Botschaft in euren Online Gemeinschaften antwortet. Wir werden, wenn ihr wollt, die öffentlich zugänglichen Bereiche dieser Gemeinschaften beobachten und die Stimmzettel zählen, werden aber nicht eure privaten Informationen einsammeln und sie auf die eine oder andere Weise gegen euch benutzen. So etwas machen wir nicht und jede Art von Verhalten wie dieses liegt weit unterhalb von dem, was wir sind und wofür wir in diesem Bündnis stehen, welches seinen Dienst in Liebe und Frieden anbietet im Namen des Schöpfers von allem was ist, was dieses spektakuläre und brillant leuchtende Universum ist, dass wir alle unsere Heimstätte nennen.

Bitte gebt uns eure Rückmeldungen und lasst uns wissen, warum ihr bereit seid, mit uns zu arbeiten oder warum nicht, denn die Gründe für eure Entscheidung sind genau so wichtig, wie die Entscheidung selber, weil wir es notwendig finden, besser eure Motivationen zu verstehen und eure Gründe eurer Gefühle, die ihr über uns und unsere Unterstützung habt. Wir haben bereits eine ziemlich beträchtlich Menge an Daten eingesammelt und wir sagen euch heute, dass wir ermutigt sind über die Menge von euch, die nicht nur bereit sind, unsere Hilfe anzunehmen, sondern bestrebt sind, eine Zusammenarbeit mit uns zu beginnen, was sie uns bei mehreren Gelegenheiten bekannt gegeben haben. Wir finden dies ermutigend und erhebend und es motiviert uns, weiter zu machen, unsere Präsenz weiteren von euch bekannt zu machen, damit auch sie ihre Entscheidung über unser Angebot mitteilen können, basierend auf das Angebot, dass sich selbst für solche bekannt macht, die sich darüber erkundigen, wer wir sind und warum wir hier sind. Dies wird sie zu dem Verständnis führen und ihre Entscheidung, unsere Hilfe anzunehmen oder nicht.

Zunächst sollte man über unsere Existenz lernen, wer wir sind und über den Zweck, warum wir hier sind, bevor sie ein qualifiziertes Urteil abgeben können darüber, ob sie uns vertrauen und mit uns arbeiten wollen. Um diejenigen zu diesen Antworten zu führen, die diese Fragen noch nicht überlegt haben, machen wir uns euch in euren Himmeln rund um die Welt bekannt, zu helfen, diese Fragen individuell zu erleichtern, wie wir auch weiterhin mit unserem Programm fortfahren, unsere Kommunikationen mit euch durch unsere Kanäle zu teilen. Bitte unterstützt uns bei diesen Bemühungen, auch weiterhin die Aufnahmen von unseren Schiffen, die ihr entdecken könnt, in euren Online Gemeinschaften mitzuteilen, da wir meinen, dass das vielleicht die Methode mit dem größten Potenzial ist, die meisten Mitglieder eurer Gesellschaft zu erreichen und sie über unsere Gegenwart in eurer Welt zu informieren.

Die Botschaften, die wir durch unsere Kanäle mit euch teilen, haben diesbezüglich einen weit geringeren Einfluss, meinen wir, denn man müsste diese Botschaften mit einem offenen Geist lesen und wir meinen, dass ein großer Anteil der Menschen eures Planeten hierfür keinen offenen Geist besitzen. Das ist keine Verurteilung oder Verachtung, so sollte man das nicht verstehen. Wir teilen einfach mit euch, was die Sammlung der Daten wesentlich bestimmt hat und diese Bestimmung basiert nicht auf Gutachten, sondern auf Fakten und Werten, die kumuliert und berechnet werden können innerhalb eines angemessenen Grades von Genauigkeit. Eure Mathematiker, Statistiker und Forscher verwenden die gleiche Technik des Sammelns von Daten von einem kleinen Prozentsatz der Bevölkerung und dies ist genau die Technik, die wir heute verwenden. Wenn wir durch eure Online Sozialnetzwerke Daten erheben, die sich mit einer Frage beschäftigen, die wir euch gefragt haben oder euch ein Angebot gemacht haben, sammeln wir Tausende von Antworten und basierend auf diese kleine Anzahl können wir bestimmen, wie hoch der Prozentsatz eurer Bevölkerung ist, die auch gewählt hätten.

Heute sind wir sehr erfreut, euch mitzuteilen, dass unsere bisherigen Ergebnisse nach unserer Meinung äußerst vielversprechend sind und wenn dieser Trend sich fortsetzt, könnt ihr sicher sein, dass ein Tag kommen wird, der nicht mehr weit entfernt ist, dass wir auf eurem Boden landen werden und beginnen, mit euch zu arbeiten an den vielen Projekten, die wir als Notwendig für eure Weiterentwicklung erachten hier in eurer Welt. Wir freuen uns auf diesen Tag, wie viele von euch auch und wir möchten, dass ihr das versteht. Wir möchten, dass ihr versteht, dass wir auch müde sind über den aktuellen Stand unserer Mission und wir wünschen nichts sehnlicher, als die Gänge hoch zu schalten und schnell zu bewegen und voranzukommen und euch zu helfen, unseren Brüdern und Schwestern, die Veränderungen vorzunehmen, welche diese Welt herausheben wird aus dem gegenwärtigen Status der Konfusion, Komplikationen und Schwierigkeiten, in einen neuen Status hinein, der jenseits von dem liegt, was ihr euch jemals erträumt habt. Dies ist alles sehr wohl möglich und nur von einem Mausklick entfernt und wir warten heute auf eure Antwort auf unser Angebot.

Seid ihr nun bereit, uns zu treffen und mit uns zu arbeiten an den vielen Projekten, die wir organisiert haben, die wie Dominosteine strategisch gesetzt wurden, je nach Notwendigkeit? Wenn ihr bereit seid, dann hinterlasst bitte eure Kommentare unten und wenn ihr nicht hierfür bereit seid, dann hinterlasst auch eure Kommentare, denn eure Beiträge sind ebenso wichtig wie gültig, wie jeder andere auch und das Einsammeln dieser Daten ist notwendig für uns, Schlussfolgerungen darüber zu erzielen, ob eure Menschen bereit sind für die nächste Stufe eurer Evolution, die euch mitnehmen wird weit hinaus über das, was sich viele jemals vorgestellt haben, während eurer Lebenszeit zu erleben.

Wir sind eure Freunde und Familie der Galaktischen Föderation des Lichts und wir freuen uns sehr auf unsere Wiedervereinigung mit euch, unseren Brüdern und Schwestern von der Erde.

Gechannelt durch Greg Giles vom 21.06. 2012

http://www.ascensionearth2012.org/2012/06/message-from-galactic-federation-of_21.html
Website:  ascensionearth2012.blogspot.com/
Facebook: http://www.facebook.com/GFLGerman
Twitter: https://twitter.com/GFLGerman
Ning: http://gflgerman.ning.com 
Übersetzer /in: Dream – soldier
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Angst überwinden abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu “ Wir bitten um Stimmabgabe für unsere Unterstützung“ Anfrage durch die GFdL

  1. Barbara schreibt:

    Ich bin bereit und ich freue mich sooo sehr meine Sternengeschwister persönlich kennenzulernen,

    Ihr wollt wissen warum, na jeder will seine Geschwister kennenlernen, darüber hinaus habt Ihr
    uns in Aussicht gestellt uns mit Technologien zu unterstützen, die unsere Mutter Erde nicht mehr
    belastet.Sind Liebe und Freude Gründe genug, daß Ihr endlich kommt?
    herzlichst Barbara

  2. Helmuth Hoffmann schreibt:

    Ist hier der Stimmzettel der die GFDL einholt?
    Ich hoffe schon den ich würde auch liebend gerne meine Sternengeschwister persönlich kennenlernen. Ich beschäftige mich mit dem Thema Aufstieg und deren Hintergründe schon ca. Jahr. Was Wesen von anderen Sternen angeht beschäftige ich mich seit einem Jahr intensiver aber den ganzen Filmen die zeigen das Außerirdisches Leben feindlich sein könnte habe ich nicht wirklich geglaubt.
    Ich schließe mich Barbara an, über eure Unterstützung in mehrfacher Hinsicht freut sich jeder und somit auch ich. Darüber hinaus wünsche ich mir schon lange eine Zeit, die ich mir öfters vorgestellt habe, in der Menschen und Wesen von anderen Sternen in Freundschaft auf unserem Planeten leben und als fester Teil der Irdischen Gesellschaft angesehen werden.
    Von den meisten Menschen wird derzeit ein Umdenken gefordert und viele meinen das es ein totalen Crash geben muss um das zu erreichen. Ich meine das nicht erst alles zusammenstürzen muss um ein Umdenken stattfinden zu lassen. Ich denke schon alleine die Landung von euch wird im Bewusstsein der Menschen auf der Erde schon sehr viel positive Energien freisetzen. Vielleicht nicht bei allen aber ich denke schon bei den meisten.
    Ich versuche jeden Abend Kontakt mit euch aufzunehmen aber bisher leider ohne Erfolg. Ich hoffe das die Zeit des ersten Kontaktes bald kommen wird!

    Liebe Grüße

    • Ruth Vossen schreibt:

      Liebe Sternengeschwister – ich öffne meine Arme und mein Herz und heiße Euch willkommen im Erdenreich – zugerne würde ich Euch näher kennenlernen und mich mit Euch verbinden … ich glaube an Euch in verbundener Achtsamkeit und Liebe

  3. Brigitte schreibt:

    Natürlich bin ich bereit dazu und auch mitzuhelfen, deswegen bin ich auch hier. Endlich ist es so weit, warte schon so lange darauf. Habe schon sehr lange Heimweh und Sehnsucht. Freue mich unendlich euch endlich wieder zu sehen und begrüßen zu dürfen. Die Erde und die Menschen brauchen euch ganz dringend und ich bitte euch uns zu helfen.

    In Liebe
    Brigitte

  4. Céc schreibt:

    Ich freue mich schon lange darauf, dass die Welt erkennt dass wir nicht das Höchste allen seins sind und den Respekt des Lebens wieder sieht. Die Erfahrung die Ihr uns damit anbietet ist einzigartig und wird alles verändern in unserem Leben, was meines Erachtens dringend nötig ist auf diesem Planeten. Die Menschheit muss die Einigkeit allen Lebens wiedererkennen um positiv in die Zukunft starten zu können. Und dies geht einzig durch einen Kulturschock. Nur wenn etwas altes stirbt, kann was neues gedeihen. Bitte kommt uns zu Hilfe und öffnet unsere Augen!
    In Liebe
    Cécile

  5. Caitanya schreibt:

    Ich bin absolut bereit und halte eine Zusammenarbeit sogar für absolut unverzichtbar, da ich denke, dass ihr Technologien habt, u.a. Atommüll und Umweltverschmutzung in kurzer Zeit zu neutralisieren.

    Ich habe auch schon mit Menschen gesprochen, die keinen Zugang zu so etwas haben. Die Leute sind heute aufgeschlossener (keiner hat mich beschimpft, ich würde Unsinn erzählen) und dankbarer denn je. Natürlich gibt es Berührungsängste, aber wenn die Mutigen vorangehen und die anderen, die das Internet nicht so nutzen wie wir, darüber aufklären, wird die Angst schnell vergessen sein und die Freude wird ihren Platz einnehmen.

    So viele, besonders junge, noch nicht erwachsene Menschen sind des Lebens schon so unendlich müde! Sie sind depressiv, haben Essstörungen, Beziehungsprobleme, Familiendramen, Selbstfindungsstörungen, keine Zukunftsperspektiven, verletzen sich selbst.

    Wir Menschen hier leiden unter totaler Desorientierung. Was hier los ist, durchschauen im Großen und Ganzen noch nicht viele. Und lange nicht alle sind stark genug, diese Schikane, die besonders auch in Deutschland vom Staat ausgeht, noch länger auszuhalten (u.a. gesundheitlich). So viele wissen nicht mehr weiter, es geht uns finanziell sehr schlecht. Daher können auch 99 % der Menschen nicht das machen was sie möchten – nahezu alles ist hier vom Geld abhängig und wenn man sich z.B. beruflich selbständig machen möchte, muss man entweder für Ausbildungen im voraus tief in die Tasche greifen oder es wird einem per bürokratischer Schikane unendlich schwergemacht. Es ist vor allem wichtig, dass unsere Existenzängste genommen werden, z.B. mit dem bedingungslosen Grundeinkommen. Diese Sache würde unglaublich viel ändern.

    Wir brauchen aber auch zwischenmenschlich neue Perspektiven. Die Menschen sind sich durch den Überlebenskampf und daher so stark getriggerten Egoismus so fremd geworden. Wenn wir merken, wie nah uns sogar Menschen von anderen Sternensystemen sein können, ist es sicher nicht mehr schwer, diese Kluften zu überwinden.

    Ich denke, dass mind. die Hälfte der Menschen tatsächlich BEREIT ist, und die anderen nur noch nicht, weil sie nicht wissen, was dadurch besser würde.

    Dies alles unter der Prämisse, dass es so ist, wie vorgegeben wird wie ihr seid, uns versprecht etc.

    • elke schreibt:

      Liebe Caytanya,
      „Wir brauchen aber auch zwischenmenschlich neue Perspektiven. Die Menschen sind sich durch den Überlebenskampf und daher so stark getriggerten Egoismus so fremd geworden. Wenn wir merken, wie nah uns sogar Menschen von anderen Sternensystemen sein können, ist es sicher nicht mehr schwer, diese Kluften zu überwinden.“
      Ich danke Dir für diese wundervollen Gedanken. Genauso habe ich es an diesem Wochenende erlebt, beim Familientreffen. Es ist inzwischen so, daß keiner mehr über
      irgendwelchen Müll im Außen sich aufregt. Ich hatte den Eindruck, alle fühlen, es ist alles so Unwahr und Verlogen, aber weil Keiner den Notausgang findet, ist es besser dazu zu schweigen und so zu tun, als ob die Hütte noch nicht brennt. Es ist wie ein
      angespanntes Abwarten, aber worauf ? Ich habe mich mit meinem bewussten Sein zurückgehalten, um die Gefühle und Gedanken der noch Unbewussten zu erfahren. Ich erfuhr nichts. Es ist wie ein Dämmerzustand dort, lieber nichts ansprechen, es könnte gefährlich sein. Also denke ich, diejenigen die noch unbewusst leben, trudeln wie ein Blatt im Wind und hoffen,sanft zu landen. Aber selbst die Windrichtung zu bemerken und bewusst zu finden, wo der Weg ist, bleibt diesen Menschen verschlossen.
      Ein kleiner Einwand von mir, führte sofort zur Bemerkung, Du bist wohl in einer Sekte.
      Ich schreibe dies nicht, weil ich diese ablehnende Verschlossenheit schlimm finde, sondern weil es für mich ein Zeichen ist, dass die Menschen auf eine Erlösung warten. All diese noch nicht erwachten Menschen und Seelen warten auf eine Lösung aus ihrem Dilemma, welches sie selbst nicht mehr ertragen können.
      Und deshalb bitte ich Euch, Ihr lieben Sternengeschwister, helft uns, den Erwachten und den Schlafenden, denn wir alle wünschen uns von Herzen, dass unser Hiersein einem göttlichen Zweck dient. Wir sind bereits alle in Demut, ob bewusst oder unbewusst, und wir alle freuen uns auf Euch und auf all die Technologien und hohen Werte im Zusammenleben, die Ihr uns schenken könnt.
      In Dankbarkeit und Liebe Elke !

      • Sonja schreibt:

        Hallo Ihr Lieben,
        auch ich wünsche mir ein Zusammentreffen mit unseren Sternengeschwistern, damit wir gemeinsam die große Ungerechtigkeit und Knechtschaft auf der Erde beenden können
        und für die gesamte Menschheit ein wunderbares neues Zuhause auf der Erde aufbauen können.
        Licht und Liebe für Euch
        Sonja

  6. Caitanya schreibt:

    Danke Elke,
    ja, es stimmt – so viele haben einfach resigniert! Wir haben auf die ein oder andere Weise einfach keine Kraft mehr. Wir benötigen die Hilfe. Wir sind auch einfach zu viele – es gibt ja so viele Projekte. Allein schon so viele Nationen, wie sollen wir denn überhaupt die mentale Kraft nur der Mehrzahl der Menschen in sagen wir mal EIN Hauptprojekt hineinstecken?? Hier herrscht doch die totale Reizüberflutung, und dazu der Überlebenskampf. Bei vielen noch die Unwissenheit und Desorientierung. Sie können sich daher nicht mal FÜR den Erstkontakt aussprechen. Und daher müssen wir das für die anderen nun tun.

    Die kollektive Situation hier ist so falsch, so demotivierend und krankmachend für alle, jetzt muss einfach Schluss sein!

  7. marion schreibt:

    Ich habe sehr große Sehnsucht mit den Sternengeschwistern zusammen zu treffen. Jeder Nacht verbringe ich Zeit am Fenster und suche den Himmel nach Zeichen der Sternengeschwistern ab. Ab und zu konnte ich schon die sanfte und gleichzeitig starke Energie der Sternengeschwistern in Meditationen erleben. Meine Freude ist so groß, weil ich fühle, dass sich viel zum Positiven wenden wird, neue Technologien, neue Herzensbände, verschüttete, vergessene Gefühle werden in Erinnerung treten und wiederbelebt werden. Die Menschen können jetzt schon lernen einander zu unterstützen, Licht ins Dunkle zu bringen, füreinander da zu sein. Deshalb bitte ich Euch Sternengeschwister von ganzem Herzen arbeitet und zeigt Euch jetzt schon allen, die bereit sind, in den Nächten der Träume, in den Gedankenblitzen, den Intuitionen und allen jetzt schon bestehenden Möglichkeiten. Im Herzen mit euch tief verbunden und in voller Freude und Erwartung. Marion

  8. Maz schreibt:

    Bitte lasst nicht länger auf euch warten. Wir brauchen euch sooooo dringend hier. Mir selbst geht langsam die Kraft aus, bitte lasst uns nicht so kurz vor dem Ziel resignieren. Meldet euch bitte kurz bei mir, ihr wisst ja wo ich bin.

    Ich sende euch meine Liebe und Dankbarkeit

  9. Elisabeth schreibt:

    Meine geliebten Sternengeschwister, inständig bitte auch ich euch, dass ihr uns helft. Wir brauchen dringend eure dargebotene Hand und wir brauchen dringend gute Schulung. Ihr wisst, dass wir seit vielen Jahren uns nach einem Kontakt mit euch sehnen.

    Ich freue mich unbändig auf diesen Moment. Beeilt euch, wir sind müde!
    Nehmt meine innigste Dankbarkeit und Liebe entgegen!

  10. Roland schreibt:

    Auch ich bin für eine Kontaktaufnahme.
    Ich denke die Zeit ist reif für die Umsetzung vieler toller Projekte um die Erde zu retten und zu schützen und um das Bewußtsein der Menschen auf die nötigen Schritte aufmerksam zu machen.

    Liebe Grüße und bis bald

    Roland

  11. Brigitte schreibt:

    <ich kann nur sagen ich bin bereit ich bin die ich bin
    in liebe zu gaia und dem unendlichen universum freue ich mich, deshalb bin ich hier,
    In Liebe an alle Lichtwesen so sei es

  12. Traudl schreibt:

    in freudiger Erwartung nehme ich alle Botschaften der geistigen Welt entgegen und bin gerne bereit meinen Beitrag zu leisten. Endlich werden wir ein großes Ganzes zusammen mit Mutter Erde. Welche Freude wenn wir euch sehen – und Kontakt haben dürfen.

    Auf bald persönlich in Liebe und Dankbarkeit

  13. Karl schreibt:

    Gerne möchte ich meinen Beitrag dazu leisten! Für die Mutter Erde und die Menschen,für die neue Zeit!

  14. Zorn Stefan schreibt:

    Ich bin bereit!!!!
    Ich freue mich schon darauf!!
    Ich will mithelfen!

  15. michael wahser schreibt:

    ich arbeite gerne mit jedem geistigem wesen zusammen, sofern unsere überzeugungen in mindestens einem punkt gleich sind. und das ist bei der GFdL auch der Fall. Leider bin ich trotzdem etwas skeptisch (wieder einmal) und werde nichts bewusst erzwingen.
    ich wurde schon einige male zu einer zusammenarbeit eingeladen und bin irgendwann an die grenzen meiner ‚toleranz‘ gekommen. Das hatte dazu geführt, dass ich aus der Föderation wieder ‚entlassen‘ wurde. Dieses schauspiel ist nun schon einige male vorgekommen und ich werde meinem weg treu bleiben: wenn jemand (von der GFdL oder sonstwo) mit mir zusammen arbeitet, bin ich da, mit meinen überzeugungen, meinem wissen und meinen handlungsmaximen.

    liebe grüße

    micha, der nekromant

  16. Angelika Weith-Johnson schreibt:

    ich freue mich euch gefunden zu haben. Ich bin bereit mitzuarbeiten, denn der Aufstieg ist sehr nah. Und wir sollten ihn in Frieden gehen, ohne Zwang und Angst.
    Angelika

  17. Andrea Sommer schreibt:

    Hallo , meine Lieben
    Auf eure Ankunft freue ich mich , möchte euch begrüßen und euch umarmen !
    Wir brauchen euch , dringender denn je , wir brauchen eure Hilfe und Unterstützung ,
    alleine ist das alles nicht zu schaffen – niemals !
    Deshalb kommt , damit wir gemeinsam für Heilung und Erneuerung arbeiten können ,
    damit endlich dieses schreckliche Leiden von Mensch und Tier , von allen Wesen beendet
    werden kann .
    Kommt , damit wir am Ende gemeinsam dieses wundervolle Fest der Freude feiern können 🙂
    with all my love
    from Asya

  18. Norber>T schreibt:

    Auch ich warte schon auf eure Eröffnung, vielleicht haben wir unterbewußt schon seit längerem Kontakt mit euch, in Träumen, in Gefühlen, in aufsteigenden Wünschen. Wir alle freuen uns auf euch.

    Liebe Grüße
    NorberT

  19. Pingback: Endzeit News… Nachrichten aus allen Welten &raquo Der tiefere Sinn für die riesige Zunahme der Ufo-Armada um die Sonne !

  20. Lara schreibt:

    Meine geliebten Lichtgeschwister,
    meine Brüder und Schwester vereint in der Galaktische Föderation des Lichts!

    Ich lese die bewegenden Offenbarungen, rauschenden und tief greifenden Informationen und vor allem immer die wunderbaren Worte von Euch, die so viel Liebe in sich tragen, so viel Kraft und Zuversicht ausstrahlen und sie berühren mich zutiefst und rauben mir den Atem.

    Es wird mir die größte Ehre unter Eure Führung und an Eure Seite zu stehen und die Zukunft dieses Planeten mit Euch zu gestalten.
    Ich vertraue sowohl in Eure Führung als auch an Eure Einsatzaufteilung für mich und für alle Menschen, die bereit sind Euch und Eure Schöpfermission auf Erden zu ehren, zu erkennen, hoch zu schätzen.

    Voller Glückseeligkeit grüsse ich Euch von Herzen in Erwartung Eurer Göttlichen Präsenz
    Wanda

  21. Elisabeth H. schreibt:

    12.8.2012
    Großen Dank sende ich den sirianischen Freundenfür ihr Kommen am 29.7.2012 und das wundervolle Geschenk in Form des Konrkreises in Frieding/Bayern.
    Wir haben uns dort zufällig als Gruppe getroffen und ein weiteres Treffen am Dienstag 14.8.2012 um 19.00 Uhr vereinbart.Vielleicht dürfen wir weitere Nachrichten von Euch erhalten.,viele von uns sind bereit mitzuhelfen.Es gibt Personen,die als Kanal dienen könnten.Aber das wisst Ihr ja!
    In großer Freude und erwartung!
    Eliza

  22. Cornelia schreibt:

    Cornelia A. schreibt: 18. Aug. 12
    ich kann es kaum noch erwarten unser Lichtgeschwister zu treffen und die neue Erde zugestalten. Voller Glückseligkeit, Gerechtigkeit und Liebe,
    In lichtvoller Verbundenheit Cornelia

  23. Astrid schreibt:

    “ Dann sah ich einen neuen Himmel und eine neue Erde… Ich bin das A und das O der Anfang und das Ende. Wer durstig ist, dem gebe ich umsonst zu trinken. Ich gebe ihm Wasser aus der Quelle des Lebens. Alle, die durchhalten und den Sieg erringen, werden dies als Anteil von mir erhalten. Ich werde ihr Gott sein und sie werden meine Söhne und Töchter sein….“ Off. 21. 1,6
    Laut Offenbarung müssen sich erst alle Prophezeiungen erfüllen. Da sich die letzte Zeit sehr rasant bewegt schreiten wir genau diesem Ereignis entgegen. Ich durfte 1989 den Fall der Mauer miterleben aber das was jetzt fällt, dass mitzuerleben, dafür hat es sich gelohnt, die 23 Jahre durchzuhalten. Wie sehr sehne ich dieses Ende herbei. Was mich jetzt wundert sind bereits alle sieben Schalen ausgegossen???

    Auf jeden Fall ich bin zumindest geistig auf einiges vorbereitet.
    Durchhalten und den Sieg erringen dafür sind wir doch hier. Gemeinsam schaffen wir das
    Schon mit diesen Gedanken wird meine Energie gleich angehoben.
    Danke für eure Hilfe. Kann es sein, dass ihr mich im Traum schon hochgebeemt habt???

    Grüße an meine Sternengeschwister, ich kann es kaum noch erwarten Euch persönlich zu sehen.

    Eure Schwester Astrid

  24. Walder Karin schreibt:

    Liebe Sternengeschwister ich bin bereit, ich möchte helfen und dabei sein wenn sich die Familie wieder vereinen darf. Ich wünsche mir das sehr und freue mich meine Sternenfamilie hier zu begrüssen. Liebe Grüsse eure Schwester Karin

  25. Helene Wagner schreibt:

    Hallo Ihr unsere lieben geschwister , ich freue mich übelst auf den Tag an dem Wir Euch endlich kennenlernen und mit Euch zusammenarbeiten können. Es ist an der Zeit dass sich grundlegend was ändert auf unserer Erde. Ausserdem möchte ich Euch noch unendlich danken dass Ihr mir in meinem tiefen inneren die Hand gereicht habt und damit auch den Schritt aus meiner Depression verholfen habt denn alleine hätte ich es warscheinlich nicht geschafft . Liebe Grüsse

  26. Marisa schreibt:

    Auch für mich wäre es das Größte, unsere Sternengeschwister kennenzulernen!
    Es wird Zeit, dass das, was zusammengehört, wieder zusammengeführt wird. Auch wird es Zeit, dass diese Welt wieder schöner wird und ALLE Menschen wieder Hoffnung auf bessere Zeiten haben können.
    Ich wünsche mir, dass es nicht mehr soooo lange dauert, bis es so weit ist!!!
    Viele liebe Grüße,
    Marisa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s