Die Ruhe vor dem Sturm im außen bringt uns viele Infos im Innern!

Liebe Lichtwesen,

es ist die Ruhe vor dem Sturm,

wir durchlaufen mit Hochdruck gerade auf körperlicher Ebene noch Lichtkörperprozesse und auf der geistigen verabschieden wir uns endgültig von allem, was ums bisher wichtig schien, denn unsere Seele als auch unser Hohes Selbst kommen innerlich mit immer mehr Infos, sodass die äußeren Themen uns nicht mehr so berühren. Ich habe eine Freundin, die mir erzählte, dass ihr inneres Kino so spannend ist, dass sie gar nicht mehr sich als Mensch fühlt und so sehen muss, dass sie ihre menschlichen Bedürfnissen noch erfüllt, wie schlafen, trinken,  essen, einkaufen und alles, was mit Behörden zu tun hat.

Ich selbst bin gerade auch so in den Themen drin, weil ich den ganzen Tag Infos über mich und meine zukünftige Aufgabe erhalte, aber so subtil, dass ich oft denke, es sind meine eigenen menschlichen Gedanken, was aber nicht ganz stimmt, denn bevor ich meine Bewusstseinserweiterung hatte, waren ganz andere Gedanken da und ich habe auch erst in den letzten Tagen erkannt, dass ich diese Bewusstseinserweiterung schon durchlaufen habe, und zwar fing es mit meinem Nahtoderlebnis Ende 2007 an, wie mir mein Hohes Selbst versicherte und läuft bis heute, jeden Tag ein wenig mehr Infos, halt das, was ich gerade brauche um meine Aufgabe hier las Mensch und auf den Blog machen zu können.

LINK: Durch-das-Nahtoderlebnis-fur-immer-frei-sein

Ich habe mich da selbst beschränkt, denn für mich ist meine Lebens-Aufgabe, wofür ich her kam, wichtiger als alles Wissen, was ich dann schnell wieder vergesse. Ich habe meine geistige Führung darum gebeten, mir nur das als Gedanken einzuspielen, was wichtig ist und so kann ich noch ein ganz normaler Mensch sein, obwohl ich zu den Menschen gehöre, die immer online sind, was zur Folge hat, dass ich mit meinen Zeitplänen schwer aufpassen darf, um meinen  irdischen Bedürfnissen noch nach zu kommen!

Nehmt euch all die Zeit um all die Infos aufzunehmen, die jetzt immer gerade zu Euch kommen, schreibt es auf, denn ich gehöre auch immer zu den Menschen, die alles sofort vergessen und dann bittet immer eure geistige Führung darum, alles was wichtig ist, Euch immer wieder innerlich mitzuteilen, denn sonst wird es nicht umgesetzt, was bei mir, wenn ich einen hektischen Tag habe, auch immer wieder erlebe. Und glaubt mir, ich habe immer so viele Themen, worüber ich nachdenke, dass ich jeden Tag mehrere Texte schreiben könnte, doch ich bin dazu über gegangen, gerade weil für mich die Zeit immer schneller vergeht, nur noch einen Text pro Tag zu bringen, bei aktuellen Themen, die zusammenhängen auch zwei. Ich merke es an mir selbst, ich lese zwei Stücke und das reicht, dann mache ich was körperliches und dann bin ich wieder bereit, was Neues aufzunehmen. Daher lebt so, wie ihr Euch gerade fühlt, denn durch die Sonnenaktivitäten ist nichts mehr planbar, wie ich es selbst oft erfahre.

In Liebe und Dankbarkeit für Euren Weg, herzlichst von Charlotte

.

Dieser Beitrag wurde unter Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Die Ruhe vor dem Sturm im außen bringt uns viele Infos im Innern!

  1. Joey schreibt:

    Hallo Charlotte,
    ich habe eine Frage und hoffe du kannst mir helfen.
    Du sagtest in dem Text das man sich auf geistiger Ebene von dingen die für jeden persönlich wichtig ist verabschieden muss. Das macht mir ein wenig Angst. Bedeutet es das alles was mir bisher Spaß gemacht hat und immer noch Spaß macht plötzlich nicht mehr ok ist das zu machen?

    grüße

  2. Pingback: Die Ruhe vor dem Sturm im außen bringt uns viele Infos im Innern! « NEBADON(2)

  3. mara schreibt:

    Hallo Jo,
    NEIN, das hat sie so nicht gemeint. Du sollst gerade das tun was Dir Spaß macht und Dich stärkt, aber lassen was nicht mehr angebracht ist, sprich irgendwelche destruktive Lebensgewohnheiten, z.B. Süchte die Dich schwächen. Es ist so: wenn Du bereit bist Deine Innere Welt anzuschauen, ohne wenn und aber und ohne es zu bewerten, werden Dir die Sachen die Du in der Äußeren Welt noch als wichtig geurteilt hast, nicht mehr wo wichtig sein. Z.B. wenn Du einen großen Wert auf die materielle Gegenstände legst, Du aber draufkommst, dass es Dir jetzt wichtiger ist, nach Deinem Nächsten, Freunde, Familie zu schauen als einen Porsche-Ferrari durch die Gegend zu fahren, dann wird es Dir als lächerlich vorkommen, wie wichtig dass es Dir davor war, irgendwelche Sachen zu besitzen.. und so weiter. Das wird schon und nicht aufgeben.

    Liebe Charlotte, sorry dass ich mich erst jetzt hier melde und auf diese Weise (: , bin schon länger hier, seit ca. 2 Jahren, lese Euch jeden Tag und fiebere mit, wann das große Aufwachen nun endlich beginnt.

    Liebe Grüße in Verbundenheit,
    Mara

  4. LN schreibt:

    Nein – aber es bedeutet, dass die Dinge, die Dir Spaß machen, sich unter Umständen ändern…auch einiges, von dem Du geglaubt hast, es sei Dir besonders wichtig. Das sind dann natürlich Themen, mit denen Du Dich auseinandersetzen solltest. Der Aufstieg ist ein Wandel bzw. eine Entwicklung und geschieht NICHT durch persönliche Einschränkungen. Alles was sich zwanghaft anfühlt, hindert Dich am Aufstieg – im Einzelfall kannst das nur Du entscheiden, weil nur Du wissen kannst, wo Dein Platz ist und wo nicht. Wähle die Option, was sich für Dich gut anfühlt. Ich hoffe, das hilft Dir weiter. LG

  5. Joey schreibt:

    Hallo,
    danke für die Antwort.
    Ich hab das anfangs eher so verstanden das man alles loslassen soll was in die 3D materielle Welt gehört. Z.b. macht es mir immer noch spaß mit Freunden einen DVD Abend oder sonstige Sachen zu genießen was die materielle Welt so bietet. Das ist aber wiederum genau das Gegenteil was der Aufstieg fordert oder besser gesagt die Voraussetzungen für den Aufstieg sind ja sich nicht auf die materiellen Dinge zu konzentrieren. Ich bin überzeugt davon Aufsteigen zu wollen und kann mir in 5D auch vorstellen nicht mehr so auf die materiellen Sachen fixiert zu sein aber muss man aufgrund des Aufstiegswunsches seinen Fernseher und Computer verkaufen um die Voraussetzungen für den Aufstieg zu schaffen?

    grüße

    • mara schreibt:

      Hallo Joey,
      Die materiellen Sachen sind dafür gemacht worden um uns zu helfen. Nur unser Umgang damit macht es zu einem Unterschied ob es uns schadet oder hilft. Ich rede von den Extremen in unseren Verhaltensweisen, von zu viel oder zu wenig. Ob ein DVD Abend mit Freunden für Aufstieg gut ist, kann ich Dir jetzt nicht sagen, weil auch hier kommt es darauf an, was geschaut wurde, und jeder Mensch ist ein Individuum und reagiert anders auf Stimulus, z.B. schau ich mir, von mir aus, eine BigBrother Sendung an, komm ich innerhalb einer Zehntel Sekunde in ein Depressiven Zustand, aber bei Tiersendungen, weine ich auch, fühle mich aber wieder mit der Erde verbunden und auf einer höheren Ebene. Ich für mich weiß dass diese Medien meine Emotionen steuern (wenn ich es zulasse und schwächle) und deswegen schau ich mir auch selten etwas an, und wenn dann muss es echt gut sein, dass es mir für meinen weiteren Weg behilflich ist. Sonst wäre es eine Zeitverschwendung und all die Emotionen dabei, die gar nicht zu mir gehören, will ich nicht mehr in mich reinlassen. Das einzige das genau weiß was für Dich gut ist, ist das Herz und es wird Dir schon sagen wie es weiter geht. Du musst nur genauer und öfter hinhören.

      Alles Liebe

  6. LN schreibt:

    Hallo! Also ich sehe das so: Grundsätzlich ist die Bewertung einer/deiner Handlungsweise(n) in gut/schlecht eine duale Denkensweise, von der Du im Laufe des Aufstiegs Abstand nimmst – weil sie überflüssig wird. Aufgrund Deiner persönlichen Aufträge (jeder hat so eine Art Lebens-‚Skript‘ und wenn man davon abweicht, ist mit Widerstand zu rechnen…also hier z.B. die anderen sagen doch ab, der DVD-Player streikt usw.) könnte ein DVD-Abend schon allein deshalb Sinn machen, weil Du etwa an dem Abend eine bestimmte Person treffen und mit ihr eine Aufgabe zu erledigen hast (z.B. Mut machen, sie auf eine neue Idee bringen, einfach nur an dem Abend für sie da sein etc. etc.). Die DVDs sind unter Umständen nur ein Anlass.

    Grundsätzlich gibt es auch keine guten und schlechten Programme/Filme/WWW-Seiten usw., da sie nur Hilfmittel für Deine Entwicklung sind. Ob der ‚Genuss‘ selbiger nützlich oder hinderlich für den Aufstieg ist, liegt allein an Deinem Bewusstseinszustand. Beispiel: Ein ausgesprochen finsterer, dumpfer und manipulativer Film kann Dein Bewusstsein sogar erweitern und so dem Aufstieg dienen, wenn Dir beim Gucken die Art und Weise der Manipulation bewusst wird/ist. Wenn Du gedanklich in diese Meta-Ebene springst und Filme aus diener Perspektive betrachtest, wirst Du viele Aha!-Erlebisse haben, das ‚klassische Filmerlebnis‘ jedoch nicht mehr genießen können. Denn in einen unbewussten Zustand (das berühmte ‚Filme glotzen‘) abzugleiten, ist in jedem Fall nicht dienlich für den Aufstieg. Aber es gibt ja auch reichlich DVDs, die sich mit Aufsstreigsthemen befassen, ebenso unterhaltsam wie lehrreich sind. Viele findest Du auch in Volllänge auf Youtube & Google-Video, denn mit allem was wichtig ist, versorgt Dich das Universum kostenlos. 😉

    Kurzum: Du kannst beim Aufstieg nichts ‚falsch‘ machen, sofern Du jedes Erlebnis aus der Perspektive des Aufstriegs bzw. des Erwachens betrachtest – das Hinsehen ist wichtig für den Aufstieg und oftmals unangenehm. Einmal reicht natürlich. 🙂

Schreibe eine Antwort zu LN Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s