Lady Nada: Die Tore für den Aufstieg sind geöffnet worden

Liebe Freunde,

heute ist ein besonderer Tag. Die Tore für den Aufstieg sind geöffnet worden. Es handelt sich um 3 Tore:

  1. Das erste Tor ist das Tor der Liebe.
    Nur wer in der Liebe ist, wird durch dieses Tor schreiten können.

  2. Das zweite Tor ist das Tor der Hoffnung.
    Viele von euch sind bereits durch dieses Tor gegangen, jedoch viele warten noch auf ein Zeichen, das schon lange gegeben, jedoch nicht erkannt worden ist. Das Zeichen ist die Amnestie. Die Amnestie hat euch gezeigt, welch große Gnade GOTT euch hat zukommen lassen.

    Ihr habt vor langer Zeit dem Experiment des uneingeschränkten freien Willens zugestimmt und seid damit ein sehr hohes Risiko eingegangen. Ein Großteil von euch hat den Versuchungen und Anfeindungen widerstanden und die Liebe im Herzen bewahrt. Sie war zwar mitunter nicht mehr klar zu erkennen, aber ihr habt sie nie sterben lassen und in der jetzigen Endzeit wiederbelebt. Deshalb hat GOTT die Amnestie veranlasst, die euch das 3. Tor geöffnet hat.

  3. Das dritte. Tor ist das Tor des Aufstiegs.
    Dieses Tor ist jetzt für alle Jene geöffnet, die die Liebe erkannt haben und leben wollen. Noch seid ihr gefangen in den Verstrickungen von 3D. Das wird sich in der nächsten Zeit ändern. Es wird immer mehr Klarheit entstehen. Die Spreu trennt sich vom Weizen. Man erkennt die Spreu an ihren Worten und Taten. Die Worte sind nicht die Worte der Liebe, sondern Worte der Kritik, der Überhebung und der Verurteilung

Wenn man etwas nicht erkennt, bedeutet das nicht, dass es nicht vorhanden ist. Ihr alle wisst, dass es die Liebe gibt. Keiner von euch kann sie beweisen oder anfassen, dennoch existiert sie.

Auch wenn ihr die Zeichen für den baldigen Aufstieg nicht seht, sie sind vorhanden. Immer mehr Menschen wenden sich der Liebe zu in ihren Worten und Taten.

An den Tieren erkennt ihr, dass sie geduldig sind, auch wenn sie noch so sehr misshandelt werden. Ihr werdet von Wenigen seit vielen Jahrtausenden misshandelt und habt es ertragen. Jetzt, wo die Zeit dieser Misshandlungen zu Ende geht, werdet ihr ungeduldig und könnt es nicht erwarten.

Habt Geduld, denn es ist nicht 5 Minuten vor 12, sondern eine Sekunde vor 12 Uhr. Diese eine Sekunde steht für wenige Wochen, in denen noch viel geschehen wird. Das meiste davon wird euch nicht bekannt werden, weil die Medien immer noch in der Hand der Kabalen sind und schweigen. Dennoch geschieht es. Im Internet könnt ihr die Zeichen sehen.

Auch bei den Pflanzen könnt ihr Änderungen erkennen, denn wenn ihr die entsprechende Feinfühligkeit besitzt, werdet ihr bemerken, dass die Schwingung in der Natur wesentlich höher ist, als noch vor einigen Monaten. Gegenden, die Feinfühligen wegen ihrer niedrigen Schwingung aufgefallen sind, haben inzwischen eine wesentliche Erhöhung der Schwingung erfahren.

Morgen werden die noch vorhandenen Spuren der Blockaden, die nach der Amnestie in euch enthalten waren, getilgt sein. Damit sollte euer Verhalten sich zum positiven verändern, sofern ihr unter die Amnestie gefallen seid.

Die Kluft zwischen denjenigen, die amnestiert worden sind und den Anderen wird sich deshalb vergrößern. Denjenigen, die noch nicht für den Aufstieg bereit sind, fällt es schwer, mit der Schwingung derer umzugehen, die für den Aufstieg bereit sind. Dadurch reagieren sie aggressiver und unverträglicher. Nehmt es ihnen nicht übel, denn sie können nicht anders. Sendet ihnen eure Liebe und verzeiht ihnen, wenn sie euch angehen oder angreifen.

In den Communities, in Blogs und Foren werden Beiträge geschrieben, die euch nicht gefallen, weil sie nicht in der Liebe geschrieben worden sind. Überlest sie und antwortet nicht darauf, denn ihr verschwendet damit eure Energie. Stellt staatdessen Energie für sie bereit, damit ihnen geholfen wird, denn sie brauchen Hilfe, Hilfe, den Weg zum Licht zu gehen.

Wenn ihr negativen Menschen begegnet, begegnet ihnen unbeirrt in der Liebe, denn auch sie sind Kinder GOTTES. Sie sind, genauso wie ihr, Teile GOTTES. Sie haben sich entschieden, in 3D zu verbleiben. Akzeptiert und respektiert diese Entscheidung, für die sie gute Gründe haben. Auch sie werden aufsteigen, wenn auch etwas später. Zeit spielt vor GOTT keine Rolle, deshalb achtet diese Menschen nicht weniger, als diejenigen, die sich für den Aufstieg entschieden haben. Ihr werdet alle aufsteigen, wenn auch zu unterschiedlichen Zeitpunkten.

Der 2. Teil ist unter dem LINK: Ashtar Sheran: Eine liebevolle und achtsame Kommunikation ist Teil des Weges zum Aufstieg zu lesen!

GOTT liebt jeden von euch gleichermaßen.

GOTT zum Gruß,

Ich bin Lady Nada und grüße euch mit all meiner Liebe!

Danke Lady Nada!

Peter

30. August 2012

Website: http://www.LadyNada.npage.de

Seitenlink: http://ladynada.npage.de/2012-08/31082012.html

.

Dieser Beitrag wurde unter Durchsagen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Lady Nada: Die Tore für den Aufstieg sind geöffnet worden

  1. HeHoff schreibt:

    Hallo,
    eine Frage habe ich: Wie lange sind die Tore des Aufstiegs offen?
    Am 21. DEZ werden die wahrscheinlich geschlossen kann ich mir denken oder?

    gruß

  2. Anne schreibt:

    lieber peter, liebe charlotte,liebe andere lichttraeger & alle anderen auf dem weg –
    vielleicht habt ihr eine antwort auf mein anliegen weiter unten. an einem punkt meldet sich immer wieder eine massive angst(auch wenn sie sich immer wieder loest…)
    zunaechst, danke liebe peter fuer deine arbeit. danke lady nada fuer deine stimme und fuer eure liebe, ihr alle, die ihr hier so praesent seid.
    es ist so troestlich fuer mich diese worte zu lesen und hilft mir mit meinem kolossalen „weich-werden“ in den letzten wochen besser umzugehen. ich weine oft, manchmal weiß ich garn.warum.
    es hat etwas von erleichterung.
    ich schwanke zwischen angst und manchmal beklemmungen die ich auch koerperlich wahrnehme und dann wieder bin ich durchstroemt von absolutem gleucksgefuehl.liebe ohne wenn und aber.
    ich habe angst menschen zu „verlieren“ oder dass sie mich verlieren. auch wenn ich weiß dass das so nicht moeglich ist. wie gehen die menschen damit um , wenn geliebte menschen in ihrem direktem umfeld „verschwinden“ (wenn sie aufsteigen)?
    dieses wort gebrauche ich weil joey in einem kommentar von diesem traum schrieb und du charlotte antwortetest, ja, dass die in 5D von menschen die in der 3D sind physisch nicht mehr wahrnehmbar sein wuerden (nach eintreffen des tons).
    ist es dann nicht ein auseinander“reißen“ vieler menschen? der mit viel schmerz verbunden waere?
    das ist was mir seit einiger zeit immer wieder angst macht(ich fuehle auch als mutter).
    mein gefuehl ist immer gewesen (und ist es irgendwo noch)wir STEIGEN ALLE ZUSAMMEN AUF. unser ALLER BEWUSSTSEIN veraendert sich. und wir alle gehen den weg zurueck in unsere herzen und wahrer mit-menschlichkeit.wenn auch die wege unterschiedlich sein moegen. ich fuehle immer,dass wir hier GEMEINSAM auf dem planeten erde diese entwicklung durch machen und DA spuere ich meine ganze liebe und freude (&KEINE ANGST)!!!
    die vorstellung es wuerden „auf einen schlag“ unzaehlige menschen fuer andere „unsichtbar“erschreckt mich. denn wie kann &soll das von „nicht-aufgestiegenen“ verarbeitet werden??
    es mag einen ton geben, es mag andere „ueberraschungen“ geben- fest steht eines eine GROSSE veraenderung und wir sind mitten drin!
    ich verstehe lady nadas worte als so troestlich weil sie so WIR bezogen sind und JEDE/R seinen/ihren zeitpunkt ses aufstiegs hat& haben wird. auch das ist mein tiefes gefuehl.
    dennoch bin ich manchmal sehr verunsichert durch eben beschriebenes (unsichtbar fuer andere) und „falle“ dann in eine art panik.

    lieber peter, liebe charlotte, oder du, der du meine zeilen liest-hast du darauf eine antwort??oder…kannst du meine gefuehle …teilen?
    alles liebe. anne

  3. JOEY schreibt:

    Hallo Anne,
    stimmt Charlotte sagte das die Erinnerungen der nicht Aufgestiegenen an die Aufgestiegene Person die nicht mehr da ist gelöscht werden. Das macht mir persönlich ein wenig Angst. Es zählt doch der Freie Wille und da wäre es schade wenn all die schönen Erinnerungen an diese Aufgestiegene Person gelöscht werden. Außerdem würde das nicht sehr viel bringen. Ein Beispiel: Ich bin erwachsen und wohne im selben Gebäude wie meine Eltern. Wenn ich aufsteige und meine Eltern nicht dann erinnern sie sich zwar nicht mehr an mich aber da stehen nach wie vor noch all meine Sachen so das schon eine Polizeiliche Untersuchung eingeleitet werden muss. Da muss die Erinnerungen sämtlicher Freunde, verwandte und bekannte an mich gelöscht werden und wenn der Vermieter nichts mehr von mir weiß dann wird es ein Riesen Theater geben wieso da eine Eingerichtete Wohnung ohne Bewohner da steht. Wie man sieht kann trotz fehlender Erinnerung ein Kriminalfall seitens der Polizei ausgelöst werden. Ich kann mir nicht vorstellen das die Schöpfung die Leute die nicht aufsteigen in Probleme bringen will wegen Leute die Aufgestiegen sind. Es sei dann diese Erfahrung steht im Sellenplan dieses Vermieters. Komplizierte Situation. Ich habe mich auf vielen Webseiten umgehört und auf mehreren gibt es unterschiedliche Meinungen so das man die Wahrheit erst rausfindet wenn es soweit ist. Ich denke aber die Schöpfung findet einen Weg der für beide Seiten erträglich werden wird.

    Liebe grüße

  4. DER EINE schreibt:

    hallo liebe schwester/brüder im geiste,

    warum denn angst haben? warum glauben, dass wir was verlieren könnten?
    wir, die sich entschieden haben aufzusteigen, haben ja die freie wahl! oder nicht?
    also können wir sehr wohl wählen, diejenigen, die noch nicht aufsteigen wollen, jederzeit zu „besuchen“!
    wir können sie dann daran erinnern, dass wir bereits in einer schöneren welt leben und dort auf sie warten! wir können sie an uns erinnern! das können wir, oder nicht???
    und dann haben sie immer noch die chance, sich irgendwann anders zu entscheiden!

    wer, bitte schön, aus den gefielden des Lichts möchte uns DAS verbieten???
    denn wenn es jemanden gebe in den höheren welten, der/die uns nicht erlaubt, unsere lieben zu „besuchen“ und sie an uns zu erinnern,…. dann möchte ich wirklich nicht in solch einer welt aufsteigen!!! da bleibe ich bei meinen lieben!!!
    wenn wir aus der einen 3D-gefangenschaft in einer neuen 5D-gefangenschft kommen sollten, dann entscheide ich mich lieber hier zu bleiben!

    es ist unsere FREIE WAHL, als freie wesen des Lichts und der Liebe!
    wenn das nicht so sein sollte!….dann….

    in Liebe,
    der Eine

  5. JOEY schreibt:

    Hallo „der eine“ ,
    vielen dank du hast mir ein wenig mehr mut gegeben und ich hoffe Anne hat deine Nachricht ebenso positiv empfunden wie ich.
    Ich wünschte ich wüsste ob ich aufsteigen will oder nicht. Ich meine, ich will schon aber ich weiß nicht was meine Seele will.
    Ich habe mal eine Aussage bekommen die da heißt: „Wenn du die tiefe Sehnsucht verspürst aufzusteigen dann wirst du das auch machen“

    Mein Problem ist das ich das nicht so erkenne. Empfinde ich Sehnsucht tatsächlich aufzusteigen oder empfinde ich das starke Bedürfnis aufzusteigen um in eine bessere Welt zu kommen als diese 3D Welt. Das wiederum hätte nichts mit Sehnsucht zutun sondern mit Flucht.

    Wie kann man das unterscheiden?

    Liebe Grüße

  6. der EINE schreibt:

    liebe joey,

    du sagst, du weisst nicht, was deine seele will!
    aber… du BIST doch deine seele!

    DU bist das bewusste SEIN!
    DU bist dir deiner umwelt bewusst. DU bist dir deines körpers, deiner gefühle und gedanken bewusst!… doch DU bist „nur“ SEIN!… nur seele!
    verstehst du?

    stell dir vor, du hättest eine amnesie und würdest nicht mehr wissen, dass du joey bist!
    ich würde dir erzählen, dass du joey bist… aber das würdest du mir nicht glauben, weil du einfach keine erinnerung mehr daran hast! wie könnte ich dir nur helfen, dass du dich wieder daran erinnerst? wie könnte ich dir helfen, dass du glaubst, dass du joey bist???
    meine antwort: gar nicht!
    denn, du musst SELBST WÄHLEN, wieder joey zu sein!
    DU musst JETZT deine freie wahl nutzen und dich entscheiden eine LICHTVOLLE und LIEBEVOLLE seele zu SEIN!!!
    wie gesagt,… es ist immer deine FREIE WAHL!

    und wenn du JETZT gewählt hast, eine joey/seele zu sein… dann wähle das immer wieder, in jedem moment, auch JETZT!

    und wenn du nun gewählt hast, eine seele des LICHTS und der LIEBE zu sein, dann WÄHLE weiter!
    🙂

    dann WÄHLE als diese seele aufzusteigen!
    weil du eins bist mit der QUELLE / dem URSPRUNG aus der alle seelen kommen, muss deine WAHL als seele, wohl auch dieselbe WAHL, wie die der QUELLE sein! somit brauchst DU dich jetzt nicht mehr zu sorgen! DU brauchst nicht mehr zu zweifeln! DU hast GEWÄHLT!
    also hat die QUELLE durch DICH GEWÄHLT!
    ist doch super! oder?

    all die zweifeln und ängste deiner menschlichkeit bzw. deines egos sind teil der umwelt/realität, in der wir existieren! sie sind einfach nur… einflüsse!
    nehme sie alle zur kenntnis und sei dir dessen bewusst, dass DU die FREIE WAHL hast, diesen einflüssen zu erlauben, DICH zu be-einflussen! wenn du daran glauben willst, was dein ego dir sagt, dann ist das auch deine FREIE WAHL! wenn du mir hier glaubst, ist das auch deine FREIE WAHL! wen du auch immer glauben willst,… ist nur deine FREIE WAHL!
    aber…diese deine FREIE WAHL entscheidet über deine SELBST-erschaffene realität!!!

    das internet ist voller meinungen und somit voller einflüsse! nimm daraus das, was du glaubst, dass dir dienlich ist, dich ständig daran zu erinnern, dass du eine seele des LICHTS und der LIEBE bist! wenn DU das tust, dann wirst DU immer eins mit der QUELLE sein!
    und dann,… werden alle anderen einflüsse, die DICH von deinem glauben an deiner seele abbringen wollen, keine chance mehr haben!

    …du fragst dich vielleicht, warum diese einflüsse überhaupt gibt und warum sie dich „nicht in ruhe lassen“?
    🙂
    nun,… weil sie DEINE schöpfungen als QUELLE sind! ja… du bist als seele teil der QUELLE, aber DU bist eigentlich die QUELLE SELBST!… und ich auch,…und alle anderen auch!
    es gibt in wirklichkeit NIEMANDEN sonst, als die QUELLE!

    als ich erkannte, wie es ist ohne ego,… merkte ich, dass ich nicht mehr „ich“ bin, sondern alles IST!… und als antwort gab ich den anderen immer: „es ist das LEBEN, welches alles bewirkt: deine gedanken, deine gefühle und deine handlungen!“

    also,… es ist ein spiel der seelen: ja! …es ist das spiel der QUELLE!
    nur… dass SIE nicht mit irgend jemanden spielt, sondern nur mit SICH SELBST!
    😉
    denn,… es gibt niemanden sonst!

    wenn DU das verinnerlicht hast,… dann wirst DU nie mehr zweifeln müssen!

    dann lässt du DICH einfach nur mehr überraschen, was die QUELLE dir sonst noch für geschenke überbingen wird! … ich meine,… was DU dir SELBST noch „schenken“ wirst!
    🙂
    und diese „geschenke“ sind nur…. DEINE ENTSCHEIDUNGEN / WAHLEN als FREIES WESEN!

    also viel spass, und geniesse das spiel!

    alles LIEBE,
    der EINE

  7. JOEY schreibt:

    Hallo „der Eine“
    danke für deine Offenheit und deine Ausführliche Antwort.
    Jetzt verstehe ich das ein wenig besser. Aber mit einem bist du mir vorraus. Ich muss schnellstens versuchen mein Ego umzuprogramieren, wie man so schön sagt. Das ich mich für den Aufstieg entschieden habe ist dann nicht mehr so wichtig denn wenn der Kollege Ego unbedingt bei mir bleiben will dann hat sich das Thema mit dem Aufstieg sowieso erledigt. Zumindest für die nächsten 50-60 Jahre. Ich weiß ja nicht wann das Tor des Aufstiegs nach dem 21. DEZ sich wieder öffnet. Da sagen sogar Leute die Kontakt zur Geistigen Welt haben unterschiedliche Sachen. Peter Kummer meint das man das Leben zuende leben muss und dann mit der Neugeburt direkt in die 5D und Michael Amira hat gesagt das das Goldene Zeitalter 2032 beginnt und bis dahin sollen die Erwachten Seelen die nicht Erwachten Seelen unterrichten um auch aufzusteigen. Ich hab das so verstanden das das Tor zum aufstieg bis zum Jahr 2032 offen bleibt.

    Liebe Grüße

    • Anne schreibt:

      liebe joey, lieber eine,
      es tut gut eure beitraege zu lesen, da lupft sich was bei mir und ich komme etwas aus meinem (selbst geschaffenen) gedanken-kaefig raus…
      @joey- ich hatte charlottes antwort, auf deinen traum-kommentar vor einiger zeit, genau anders herum verstanden. nämlich dass die erinnerung der AUFSTEIGENDEN an IHRE vergangenheit gelöscht würde.
      daher habe ich abgeleitet- die anderen (nicht aufsteigenden) behalten ihre erinnerung.
      daraus meine frage: „was,wenn ich aufsteige und lasse meinen sohn, eltern, oder andere nahe stehende menschen „zurück“ die sich aber ihrerseits an mich erinnern und natuerlich vermissen“?? bin ich „tot“ fuer sie? auch ich habe mir pardon, so „lustige“ details vorgestellt, wie meine ganzen aktenordner und buecher, notizen die zurueck bleiben -was waere damit. dann waere ich doch mit allen aufgestiegenen wie „normale tote“ zu behandeln.nur mit dem unterschied „ploetzlich wech“- oups?
      dann spuere ich ganz deutlich das ist jetzt „vorstellung“ (meine) und es fuehlt sich immer abstruser an, denn je mehr ich mir eine (klare) antwort wuensche desto verworrener wird es.
      es fuehlt sich nicht „richtig“ an fuer mich wenn ich mir das (den aufstieg) so vorstelle. so trennend, so auf irgend einen „punkt“ gerichtet -womoeglich datum. und dann peng.
      daher entspricht mir sehr was du erwaehnst, von der zeit des aufstiegs als ZEITSPANNE (bis 2032 & einem goldenen zeitalter vielleicht…, dem wir somit ALLE entgegensteuern). auch glaube ich, dass du nicht „mal schnell dein ego ablegen MUSST“. da fuehle ich auch zutiefst wie der liebe-und freudvolle eine beschreibt, dass ALLES ok ist. so wie du BIST so wie ich BIN…und jeden moment haben wir die freiheit zu waehlen!!!! wir sind das alles…
      und was auch immer ist, ist dann gerade teil unseres weges, dem wie wir uns er-fahren…

      @der eine
      auch ich danke dir fuer deine mutmachenden zeilen. ja! das LEUCHTET mir ein …-und genau SO fuehle ich ES, dass es sich -so ist es in meiner gefuehlten realitaet- einfach nicht richtig anfuehlt wenn wir alle jetzt f.eine art pruefung ueben, die wir dann „bestehen“ oder „nicht bestehen“. ich fuehle mich unfrei bei dieser vorstellung einer (auch zeitlichen) begrenzung. wo ist das fließende dabei ? und, dass menschen, die nicht „schnell genug“ soweit sind, ueber bord kippen und leid erfahren.
      der aufstieg, die veraenderung laeuft doch lange schon. mein bewusstsein und auch meine wahrnehmung, meine traeume, meine art zu kommunizieren, sogar meine „gewohnheiten“ haben sich veraendert und ganz stark in den letzten monaten. teilweise habe ich das gefuehl den (phys.) raum zu sprengen. riesig zu sein oder gar menschen „um zu hauen“ wenn ich vor ihnen stehe. ich gehe oft von mir aus einen schritt extra zurueck. auch nehme ich farben und zt auch formen anders war. farben viel intensiver und formen scheinen sich manchmal aufzuloesen. in situationen die mich sonst schnell aufgeregt haben kriege ich viel schneller die kurve und selbst auf eine hasstirade eines taxifahrers (der mich fast umfuhr) und der mich mit meinen gefuehlen von ohnmacht, totalen unverstaendnisses und wut sprich un-eins-seins konfrontierte, kann ich wenige stunden spaeter total liebevoll blicken(ich haette nicht gedacht dass mir das wirklich „gelingt“ aber ES scheint ein teil von mir geworden zu sein. durch immer wieder annehmen auch leid voller erfahrungen bin ich irgendwann dazu gekommen die „dinge“ nicht mehr so zu bewerten. quasi aus ser not;) immer wieder fragte ich mich „ist es WIRKLICH SO WIE DU DENKST?“ und wenn „ja“ „woher WEIßT du das?“. irendwann bin ich datu ueber gegangen zusagen „ich weiß nicht WAS es ist aber ich schaue jetzt daauf dass es mir wieder gut gehen kann darin-in dem was GERADE IST & meinen fokus darauf gelent was ich TUN KANN. licht, liebe…
      WAS WUERDE DIE LIEBE TUN immer wieder….
      mir geht es viel besser damit 🙂
      in gedanken habe ich den taxifahrer zuletzt zum naechstliegenden baecker zum kaffee eingeladen und ihn gefragt wann ihm zum letzten mal eigentlich jemand gesagt habe, „dass er ein netter kerl sei?“ und dass ich glaube dass er eigentlich ein gutes herz habe.
      was ich damit ausdruecken moechte ist, dass ich fuehle, dass die veraenderung nicht nur bei mir, sondern ueberall um mich, um uns herum, in vollem gange ist. die feinere schwingung, die vielen impulse, die wir bekommen, wirken auf uns ALLE-wobei jede/r von uns diese eben vielleicht zu unterschiedlichen momenten anders aufnimmt/aufnehmen kann und „nutzt“. das alles staerkt mich in verbundenheit zu allen anderen – denn wir ALLE sind auf dem weg und wir alle sind geschoepfe des lichts und der liebe-eben mehr oder weniger GEWAHR dessen. all das erzeugt keine angst sondern freude/ unternehmungslust und trost fuer die schwierigen stunden in denen ich mich fuehle als waere ich „allein“, wenn andere vielleicht mal abweisend oder mit angst auf mich und meine manchmal ueberschäumende freude reagieren.
      mittlerweile weiß ich, dass ich schon lange dabei bin und fuehle mich in verbundenheit und liebe viel weniger allein. ich lebe in einer großstadt – das birgt viele lernmoeglichkeiten und auch tuecken.

      also, lieber EINE mir gefaellt was du schreibst vom „wandern“ in und zwischen den dimensionen.denn auch das entspricht meinem gefuehl.
      und deinen satz „warum sollten wir vom einen ins andere gefängniss wechseln (müssen)“ drueckt genau auch das aus, warum ich mich so beklommen, so eingezwaengt gefuehlt habe in letzter zeit.
      danke fuer deine anregung/erinnerung….

      herzlich-anne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s