Warum wiedersprechen sich so viele Durchsagen?

Liebe Lichtwesen

heute hat einer der Kommentarschreibende  nachgefragt, warum es so viele unterschiedliche Durchsagen zu einem Thema gibt und hier ist die Antwort von Peter, welche er dazu schrieb. Ich hoffe es bringt Klarheit in dieses Thema, in Liebe von Charlotte

.

 Liebe  Lichtfreunde,

bis vor ungefähr eine Woche waren alle Offenbarungen GOTTES. die uns erreichten, durchsetzt vom Einfluss der Kabalen. Das bedeutet, dass nahezu keine der Offenbarungen, die uns bis dahin erreicht haben, die reine Wahrheit beinhaltete.

Die Folge ist, dass fast alle esoterischen und spirituellen Publikationen, auf welchem Medium auch immer, einen mehr oder weniger großen Anteil enthalten, der von der Wahrheit abweicht. Selbst so großartige Texte, wie die von Mene-Tekel (in vollautomatischer Medialschrift geschrieben), denen man bisher eine Genauigkeit von 95% attestierte, haben einen Wahrheitsgehalt von nur 75%, wobei der Wahrheitsgehalt schwankt und teilweise sogar nur bei 50% liegt. Bei den Durchgaben von Schwalenberg (Sprechmedium in Volltrance) ist der Wahrheitsgehalt nicht, wie bisher angenommen, 75%, sondern nur 60% und teilweise ebenfalls nur 50%. Auch der Wahrheitsgehalt der Texte des MAK liegt bei nur 60%.

Die Qualität der jetzigen medialen Durchgaben ist deutlich besser geworden, jedoch ist auch dort immer noch der Faktor Mensch enthalten, der verfälschend wirken kann. Nimmt man die Durchgaben zum Aufstieg, wird man viele Widersprüche und Unterschiede finden. Das ist nicht nur auf den Einfluss der Kabalen und Medien zurückzuführen, sondern GOTT hat seinen Plan erst in jüngster Zeit, seit die Kabalen im Kosmos entlarvt und entmachtet sind, endgültig definiert. Frühere Angaben waren teilweise davon stark abweichend, um die Kabalen auf die falsche Spur zu führen. Dass es bei den Empfängern der Texte zu Irritierungen und Ärger kam, war dabei nicht zu verhindern.

Heutige Zusammenstellungen, um den Aufstiegsplan zu erklären, die auf Texte bis zum 15.10.12 zurückgreifen, können deshalb inhaltlich falsch sein, selbst wenn die Durchgaben korrekt bei uns angekommen sind.

Mit der neuen Zeit bedarf es neuer Offenbarungen, die uns die tatsächliche Wahrheit vermitteln.

Der Einfluss der Kabalen, die im gesamten Kosmos wirkten, ist, wie ihr wisst, jetzt ausgeschaltet, weil alle Kabelen, mit Ausnahme derer, die auf unserer Erde inkarniert sind, verhaftet worden sind.

GOTT zum Gruß,

Peter

.

Dieser Beitrag wurde unter Durchsagen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Warum wiedersprechen sich so viele Durchsagen?

  1. Stardust schreibt:

    Hallo Peter,

    sehr schön, was du da schreibst. Der Text hätte fast von mir kommen können… 😉

    Du triffst die Problematik aller Durchsagen exakt auf den Kopf. Das Problem ist dabei, dass die Durchsagen schon Wahrheit enthalten, aber auch eben Fehlinformationen durch den Einfluss der Kabalen.

    Ich habe Channelings immer mit einer gesunden Skepsis gegenübergestanden, weil ich selbst weiß, wie schnell einem Kanal falsche Daten untergejubelt werden können und wie stark das Ego die Botschaft beeinflussen können.

    Wenn man aber die Botschaften gegen sein Herz und seine innere Führung prüft, kann man schon die falschen Anteile erkennen und die wahren Anteile für sich annehmen, wenn sie für einen stimmig sind.

    Mir ist auch aufgefallen, dass gerade in den letzten 8 Wochen die Botschaften sehr unterschiedlich wahren, und dass ein Ausleseprozess unter den Kanälen stattgefunden hat. Zu heftig waren die Energien in der letzten Zeit und sie werden noch stärker werden in den verbleibenden 2 Monaten.

    Ich gehe aber stark davon aus, dass es diese Art von Botschaften nur noch eine gewisse Zeit geben wird. Sie werden ab dem Zeitpunkt nicht mehr notwendig sein, wenn wir in direkter Kommunikation mit der geistigen Welt stehen.

    Aufgrund der Akasha-Kronik hat sowieso jedes Wesen Zugriff auf alle Informationen.

    In diesem Sinne…
    Stardust

  2. Pingback: Warum wiedersprechen sich so viele Durchsagen? | S I R I U S N E T W O R K

  3. antje fischer schreibt:

    Hallo,
    es wäre schön,keine Vorhersagen mehr zu veröffentlichen.Es gibt so viele Wahrheiten wie es Menschen auf dieser Welt gibt.Ich als Leserin dieses Blogs finde es oft unverantwortlich, diese Dinge zu veröffentlichen und es als sogenannte Wahrheit zu verbreiten. Das ganze wirkt sehr unseriös und hinterläßt kein gutes Gefühl für diesen Blog.Auch die Rechtfertigungen im nachhinein sind nicht lichtvoll.Oft entdecke ich da ein Ego ,welches sich selber( der Mensch) etwas vormacht und hervor tuen möchte.Diese Art ist für mich eher dunkel . Es gibt viele Menschen denen ich diesen Blog empfohlen habe.Nun merke ich,dass man hier mit sehr viel Skepsis lesen sollte.
    Lieben Gruß

  4. Julian schreibt:

    Viele Channelings erzeugen oft auf eine sehr subtile und fiese Art ‚Druck‘ anstatt Druck und Anspannung von einem zu nehmen!!

    Seit sicher dass alles genau so abläuft wie es ablaufen muss und jeder IMMER GENAU das tut was er tun muss, IMMER!!

    Es ist so wie ein Naturgesetz (das Gesetzt der Schwingung) das sich der göttliche Plan erfüllt ohne das irgendjemand etwas dafür tun muss, es passiert einfach, da kann man soviel machen wie man will, es ändert nichts daran das es einfach passiert!!

    Das Erwachen ist so wie schlafen gehen….früher oder später schläft jeder ein, weil er müde wird. Egal wie sehr er sich über ‚das Schlafen‘ informiert oder Dinge tut um nicht müde zu werden. Früher oder Später schläft man ein, ohne das man etwas dafür tun muss….man kann gar nichts dafür tun…..

    Und genau so nur andersherum ist es mit dem Aufwachen….seid also nicht beunruhigt, macht euch ne schöne Zeit und genießt einfach das Hier und Jetzt….mehr gibts nicht zu tun….

    • Stardust schreibt:

      Hallo Julian,

      im Prinzip hast du recht….. aber……. 😉

      Es macht schon Sinn, wenn der Aufwachende danach strebt, sein zunehmendes Bewusstsein im Hier und Jetzt umzusetzen. Ansonsten baut er unter Umständen unnötige Hindernisse für seinen Aufstieg auf, wodurch sich derselbige für ihn persönlich verzögert.

      Generell bin ich bei Dir, dass alles nach dem göttlichen Plan abläuft. Allerdings hat jeder im Rahmen seines freien Willens noch Einflussmöglichkeiten; im positiven, wie im negativen Sinne.

      Ich bin auch der Meinung, die noch verbleibenden 59 Tage in vollen Zügen zu genießen und das Hier und Jetzt zu zelebrieren.

      Und was die Channelings anbetrifft, welche Druck oder Angst aufzubauen versuchen. Davon lasse ich mich auch nicht mehr befruchten. Alles was meinen Herzfilter nicht passiert, wird beiseite gelegt, ohne darauf Energie zu verschwenden; oder es wird in das Licht übergeben. Es kann nämlich sein, dass die vermittelte Angst in einem Selbst noch eine Stelle aufzeigt, welche noch geklärt und aufgearbeitet werden muss. Nichts geschieht ohne Grund. Auch die Channelings nicht, sowie das Lesen derselbigen.

      Also…. am besten gelassen bleiben und die Show genießen und in seinem jeweiligen Bereich mitgestalten.

      In diesem Sinne….
      Stardust

  5. Julian schreibt:

    Jau da geb ich dir recht. Klar kann man an sich arbeite durch zB Meditation. Nur sollte dies aus purer Freude und Faszination geschehen und nicht aufgrund von der Vorstellung man müsste bis zum 21. Dezember irgendwas machen…Ich halte die Fixierung auf ein Datum in der Zukunft (21.12.2012) für äußerst kritisch. Es gibt nur JETZT und wenn man das erkennt, wird der 21.12. überflüssig…..das JETZT ist EWIG…somit kann man dort alle Erfahrungen in aaaaaller Ruhe und Gelassenheit angehen.

    KEINER MUSS BIS DAHIN IRGEND ETWAS ERLEDIGEN. JEDER HAT ALLE ZEIT DER WELT DIE ER FÜR SEINE ENTWICKLUNG BENÖTIGT!!

    Wie sagt man so schön: In der Ruhe liegt die Kraft 🙂

  6. antje fischer schreibt:

    Ich bin es nochmal,
    es geht im allgemeinen darum,Selbstverantwortung für sein Handeln zu übernehmen in Bezug auf Bewusstheit und Achtsamkeit sich und seinem nächsten gegenüber.In uns ist selber alles vorhanden und wenn man will auch Frieden und Liebe. Man könnte sagen:
    ERKENNEN,ANNEHMEN,LOSLASSEN eine Möglichkeit sich frei von außen zu machen auch von Vorhersagen die von außen auf uns wirken.So entseht VERTRAUEN und Angste lösen sich nach und nach auf weil man sich seiner Bewusster und Achtsamer wird .Hört auf EURE INNERe STIMME ,denn es ist Euer Weg der manchmal schwer zu verstehen ist aber sinvoll um Vertrauen in Euch selbst zu finden.Ich wünsche Euch die Kraft des losslassens und das Erkennen was ist.
    Alles liebe ANTJE

Schreibe eine Antwort zu Julian Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s