Lichtkörpersymtome treten jetzt immer heftiger auf bei den stetig steigenden Energien!

Danke, Charlotte,

für dieses Channeling……LINK: „VOM DICHTEN ZUM LICHTEN KÖRPER“

……und wie ich hier auch schon immer geschrieben habe….
über den evolutionären Prozess und biochemische Veränderungen im Körper….

Nur schade, dass diese Channelings nie beschreiben, wie sich dies auswirkt und zeigt, denn ich durfte mal wieder erfahren, dass durch diese hohen Strahlungen wirklich alles, aber gar alles, was jemals in unseren Zellen gespeichert wurde, hochkommt. Dies erzeugt Symptome im gesamten Sein und diese sind kaum mehr einzuordnen oder auch auszuhalten. Es ist einfach auch ein Unding, über die gesamten Zusammenhänge zu wissen oder diese innerlich klar zu erfassen …und oft bedarf es wirklich Unterstützung von Außen. Um Göttliche Führung zu bitten, ist dabei immer wichtig und ich durfte wieder einmal erfahren, dass ich erhört wurde und mir Hilfe zuteil wurde.

Derzeit ist es innerlich deutlich wahrzunehmen, dass sich neue Lichtsysteme bilden….es zeigt sich, wie ein innerliches, wandelndes Brennen an verschiedenen Stellen im Körper, Kribbeln und die Belastbarkeitsgrenze sinkt immer mehr….selbst das Sprechen ist anstrengend….und bloß keinen Stress….Erschöpfung, ist ja schon unser jahrlanger Dauerbegleiter…und Unwohlsein dazu…

Treffe immer mehr Menschen, welche am Rand ihrer Selbst sind…..da zeigt sich die Resonanz….die anders schwingenden Menschen begegnen mir nicht mehr….

Hoffe, für uns alle, dass wir das alles noch durchhalten, bis unser „Lichtkörper“ endlich stabil wird und wir endlich bei „UNS ANKOMMEN“……

Wäre schön, wenn wir hier nicht nur eine Aussage, daß wir die Funktionen der biochemischen Resonanzen selbst regeln können – sondern, „wie“ wir das regeln und damit umgehen können….
Ich habe schon um Antwort gebeten…..

Wünsche hier allen gutes Durchhaltevermögen, denn es ist wirklich nicht leicht….und nochmals ein Dankeschön hier, an die Menschen, welche Mitgefühl gezeigt haben und eine kleine Spende gaben…..

Alles Liebe von Herzen
Linda

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Lichtkörpersymptome abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Lichtkörpersymtome treten jetzt immer heftiger auf bei den stetig steigenden Energien!

  1. Bea Mari schreibt:

    Das kann ich unterschreiben!
    In meinem Köper brennt es nun auch schon wieder seit Wochen praktisch ununterbrochen an ganz verschiedenen Stellen!
    Kenne das Brennen zwar schon von früher, aber es ist feiner geworden. Ich empfinde es auch als angenehm, was ich von dem seltsamen „Schwindelgefühl“, das ich auch oft wahrnehme, nicht sagen kann. Vorgestern vibrierte mein Körper bis in die Knochen, das war auch extrem merkwürdig…
    Leider habe ich keine Ahnung, wo das letztlich hinführen wird, der Zweifel ist auch mein fast ständiger Begkeiter – gehört möglicherweise zum Prozess dazu?

    Liebe Grüße

    Bea Mari

    • Angie schreibt:

      Liebe Bea Mari schön gestern habe ich an dich gedacht 😉 schmunzel keine Sorge gelle
      das vibrieren ist na sagen wir etwas „anderes“ freue dich bei mir war das auch mit einem
      Summton insklusive 😉 jeder so wie er es ausgesucht hat 😀 dein Lichtkörper wird ausbalanciert und angehoben!
      wo das hinführt? du wirst vorbereitet für die neue Welt!!! nimm deinen Zweifel und sage
      ihm Danke für seinen Dienst aber sein Bruder der Glaube mit Schwester Vertrauen wollen jetzt auch mal was zu sagen haben 😉
      Freut EUCH dabei sein zu dürfen bei diesen Event auch wenns mal da zwackt und zwickt…..
      Frieden,Liebe.Freude wünsche ❤ ❤ ❤

      • Bea Mari schreibt:

        Liebe Angie! 🙂

        Das hat mich überrascht, dass du an mich gedacht hast! 🙂
        Danke für die Anteilnahme und den Tipp – aber ich kann meine Zweifel nicht einfach wegpacken!
        Das Vertrauen lasse ich parallel laufen, bzw unten drunter – jedenfalls bemühe ich mich darum!
        Ich glaube, ich will ganz sicher sein, dass mich Gott liebt, auch wenn ich zweifle!
        Schließlich hat Jesus Thomas auch akzeptiert und ihn die Hand in seine Wunde legen lassen, als dieser zweifelte!

        Liebe Grüße und alles Gute! 🙂

        Bea Mari 🙂

      • Angie schreibt:

        Liebe Bea Mari
        Gott liebt dich 😉 natürlich sei es dir gestattet ❤ ❤ ❤ das zu leben und zu erfahren was für dich wichtig
        ist!
        alles liebe für dich! 😀
        <3<3liche Grüße

  2. Pascal schreibt:

    Hallo zusammen,
    meine Erfahrung ist, dass ich öfters am Tag ein klingeln im Ohr habe, sobald ich mich auf positives oder Liebe konzentriere. Weitere Symptome sind, das ich ein kribbeln um meinen Kopf herum fühle. Auch ein Vibrieren in beiden Beinen hatte ich vorletzte Woche für ca. 2 Tage. Jedoch ein Brennen verspühre ich gar nicht.
    Meiner Meinung und meinem Empfinden nach, würde ich sagen, wenn man sich nicht auf Symptome konzentriert oder besser gesagt, sich mehr Positives ins Leben ruft, dann treten die Symptome auch nicht auf. So ist es zumindest bei mir.
    Da aber jeder Mensch unterschiedlich ist oder sich in unterschiedlich vorangeschrittenen Bewusstseinsebenen befindet, verspührt der eine mehr als der andere.
    Wünsche jedoch jeder Seele so wenig Leid wie möglich!

    Liebe Grüße
    Pascal

  3. Falcon7921 schreibt:

    Hallo meine Lieben !
    Die letzten 2 Monate waren gesundheitlich …ohne Worte . Ich dachte schon bis zum 21.12. halt ich es nicht aus. Angst, Wut, Zorn, Aggression ,Müdigkeit, Hitze waren meine ständigen Begleiter.Seit 11.11. jedoch hat sich meine Stimmung gravierend aufgehellt. Ich hoffe nur euch geht es besser.Auch habe ich immer mehr das Bedürfnis mich mit liebevollen aufgewachten Menschen zu umgeben. Wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Themen (auch Jenseits der Mainstreammedien) worüber ich mich noch vor Wochen heftigst erzürnen konnte, tretten immer mehr in den Hintergrund bzw. sie werden immer lächerlicher. Wahrlich scheint für mich eine alte Welt immer mehr zu entschwinden und eine neue Welt wird langsam wirklich greifbar.

    in Liebe und Freiheit
    Falcon7921

  4. Aida schreibt:

    Hallo zusammen,

    bei mir fing das Ganze (sowie viele unfassbare Dinge, die seitdem geschehen sind) vor drei Jahren an. Ich hatte alle möglichen Symptome, obwohl ich in meinem Leben fast nie krank bin. Im Nachhinein habe ich die Bestätigung der Symptome, die zu dem Zeitpunkt aktuell waren, von diversen Webseiten erhalten, sie gelesen. Zurzeit habe ich extreme Hitzewallungen, die kommen und gehen. Außerdem kommt wieder die extreme Müdigkeit dazu. Manchmal ist mir auch schwindelig. Was ich aber am unangenehmsten eimpfinde, ist der Druck an meinem Kopf. Außerdem schlafe ich mehr als sonst. Einen Begleiter habe ich seit 8 Monaten, der kommt überall mit, egal wohin ich auch hingehe. Nachts arbeitet er an mir, zwei Male bin ich wach geworden, als ich merkte, dass mein Begleiter an meinem Rücken, „geschraubt“ hat, es fühlte sich an als würde man etwas an meinem Rücken aufschrauben, danach wurde es mir an meiner Wirbelsäule heiß, von oben nach unten. Ich denke er hat die DNA-Stränge aktiviert, zwei von denen ich weiß. Oft frage ich mich, was da noch kommen soll, denn das meisste war mir bisher sehr anstrengend. Dazu kommt das ich in den letzten Tagen sehr deprimiert war, und mich nichts aufheitern konnte. Von Freude und Glückseligkeit kann hier nicht die Rede sein, wie ich es auf diversen Webeseiten gelesen habe. Das einzig Schöne ist, dass mein Körper sich stets leichter anfühlt. Eines Morgens bin ich aufgewacht und habe mich gefragt, ob ich noch einen Körper habe, weil ich mich sooo leicht gefühlt habe. Wohin das hinführen soll, weiss ich auch nicht, manchmal habe ich die Krise, weil ich nicht weiss was mich noch erwartet.

    Ich wünsche euch allen, dass ihr nicht sehr leiden müsst und einen schönen Aufstieg, wie auch immer dieser aussehen wird. ;-))

    Liebe Grüße
    Aida

  5. Heike schreibt:

    Liebe Leser und Schreiber zum Thema Lichtkörpersymptome,

    es es schön, dass ich hier den Artikel von Linda sowie eure Kommentare lesen konnte. Ich bin mit dem Thema Lichtkörperentwicklung noch gar nicht so lange vertraut. Seit einigen Wochen fühle ich nun sehr starke körperliche Symtome. In meinem Umfeld (Familie, Freunde, Kollegen) scheint es diese Dinge nicht zu geben – bei mir braust und vibriert es im Körper, vor allem in den Gelenken, manchmal in den Knochen, in der Wirbelsäule. Es ist wie ein leichter Strom. In den Gelenken ist so eine Hitze. Dann wiederum kann ich das Drehen einzelner Chakras spüren (habe ich zuvor nie bemerkt, ich wusste noch nicht einmkal, dass es so etwas gibt!) und eine Art ‚Rieseln‘ entlang der Arme oder Waden. Dazu kommt manchmal Schwindel. Alles in allem kann es verunsichern, wenn man von den Symptomen noch nie gehört hat. Hoffe, dass die Symptome bald wieder zurückgehen und wünsche euch alles Gute.

    Liebe Grüße Heike

  6. Cornelia Enja schreibt:

    Thema Lichtkörpersymtome

    Bei mir ist es so das ich in der Nacht kaum noch schlafe , dafür manchmal tagsüber
    müde bin . EXtrem ist das starke Schwitzen vor allem in der Nacht , das hat sich
    in der letzten Zeit verstärkt.
    Tatsächlich ist es so, das ich weniger schlafe und wenn ich mir Arbeit(Ablenkung )
    verschaffe bin ich anderes fokusiert und es ist leichter.
    Meine Einschlafhilfe ist eine abendliche Meditation, sonst geht da gar nichts…
    Gelegentlich habe ich Kopfschmerzen. Ach ja ,nun hat sich auch die letzte nicht
    spirtituelle Freundin von mir veraschiedet indem die gegen meine Heilarbeit
    intrigierte … Alles das kann mir nur zeigen das wir nahe am Ziel sind !!!!
    Und so wünsche ich jedem das er zu seinem Hohen Selbst und seiner goldenen
    Mitte findet …. !!! Alles Liebe Cornelia Enja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s