Wenn wir beschließen, unseren Seelenplan zu leben, wird man diesen Weg auch gehen!

Liebes Lichtwesen,

wenn du darum bittest, deinen Seelenplan zu leben, dann wird es auch so geschehen. Ob das heißt, dass du zum Becker fährst und du dort eine Person triffst, die dir ein Lächeln mit auf deinem Weg gibt, ob du einfach spazieren gehst und du so Ruhe in dir spürst, ob ein Ereignis entsteht, du siehst z.B. seit längerem eine Spinne und Angst kommt in dir hoch, damit du sie verarbeiten kannst…  das sind ganz einfache Beispiele, aber das tut nichts zur Sache, egal was uns jeden Tag passiert, ob es ein Gefühl ist, ein Ereignis, ein Gedanke…  alles trägt zum Weg des Seelenplans bei.

So du einmal beschlossen hast, diesen Weg zu gehen, wirst du ihn auch gehen!
Wenn Angst in dir hoch kommt, dann soll es zu diesem Zeitpunkt auch so sein, damit du sie verarbeiten kannst. D.h. wenn du die Entscheidung getroffen hast, dann wird auch alles zu dir kommen, du musst nichts suchen…
Du musst dich nicht anstrengen oder Angst haben, ob du den Aufstieg schaffst oder nicht. Sei einfach jeden Tag auf deine Art und Weise aufmerksam und nimm wahr, was auf dich zukommt, ob es von außen kommt oder von deinem Inneren. Du wirst schon merken, was kommt und was du tun sollst.

Vertraue darauf, dass dir zu jedem Augenblick geholfen wird; was aber noch wichtiger ist, VERTRAUE BITTE DIR, DASS DU IMMER DAS BESTE TUST!!!
Egal was du machst, du kannst nicht verfehlen. Auch wenn du denkst, du bist heute den falschen Weg gegangen, ist das Gold wert, denn morgen weißt du, dass der Weg von gestern dir nicht dienlich war.
Das wichtigste ist einfach nur dir und auch allen anderen gegenüber Liebe zu bringen. Wenn das dein Grundgefühl, Basis und Intention ist, dann ist alles so wie es sein soll und du bist auf deinem Weg.
Wie gesagt, vertraue dir, dass du immer das richtige tust.

Alles Liebe
Angeliki

.

 

Dieser Beitrag wurde unter Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Wenn wir beschließen, unseren Seelenplan zu leben, wird man diesen Weg auch gehen!

  1. Peter L. schreibt:

    Hallo zusammen,
    ich hoffe euch gehts gut. Ich finde hier die Texte sehr hilfreich und ich finde es nach wie vor toll das jeder jedem hilft. Deshalb melde ich mich mit einer Frage.
    Der Satz „Ich möchte Aufsteigen“ ist nicht wirklich selten bei vielen Menschen. Bringt es was Affirmationen zu schreiben das man aufsteigen will und sich diese täglich vorliest?
    Ich würde zu gerne wissen ob in meinem Seelenplan der Aufstieg dieses Jahr vorgesehen ist. Wenn nicht dann sind die intensiven Bemühungen es dieses Jahr zu schaffen umsonst gewesen und ich bleibe enttäuscht zurück weil ich mir dieses Ziel für 2012 gesetzt habe. Klärungsarbeit ist nötig und das betreibe ich auch so gut ich kann. Ist das ein Zeichen das meine Seele ebenso sich wünscht in die 5D zu gehen?

    in Liebe und Freude
    Peter L.

  2. Angeliki schreibt:

    Lieber Peter,

    der „Aufstieg“ vollzieht sich zuerst in uns! Es ist der Weg, den jeder geht ab dem Augenblick, ab dem er/sie erwacht ist. D.h. das Wort sagt zuerst etwas über den persönlichen Weg aus. Was sich danach im Außen ereignen darf, da dürfen wir alle gespannt sein und uns darauf freuen… 🙂
    Da wir Eins mit Gott sind, wir ein Teil von Ihm sind, erfährt Er sofort, was wir machen, sagen und tun. Jedes Lächeln, jeder Satz, jedes Wort, welches wir denken wollen aber gleich abbrechen, weil wir fühlen, dass es nicht der Liebe entspricht, jeder Dienst, den wir an Menschen, Tiere und Natur ausführen ist ein Teil unseres Weges.
    Nichts ist jemals umsonst!!!
    Natürlich helfen Affirmationen, denn so bekräftigst du jeden Tag deinen Entschluss, deinen Seelenplan zu vollenden.
    Wir erfahren vom unserem Schöpfer jeden Tag so viel Gnade, dass wir uns wirklich nur darauf freuen dürfen ohne Angst zu haben. Denke nur an das Jetzt, nicht was morgen oder irgendwann sein wird, denn so kannst du deine ganze Energie dafür bereit stellen und (deine) Welten verändern.
    Wenn du fühlst, dass du alles dir gegebene und bestmögliche tust – was du hier auch erwähnst – für deinen persönlichen Weg, dann ist es wunderbar! Vertraue darauf, dass du auf dem besten Weg bist, dass du so viel Hilfe bekommst (es ist wichtig sich das auch zu wünschen) und dass der Himmel alles tun wird, um dir zu helfen.

    Alles Liebe von mir
    Angeliki

  3. Kirstin schreibt:

    hallo liebe angeliki, deinen text find ich wundervoll tröstlich. ich find, es paßt sehr gut zu dem, was ich heut geschrieben hab. vielen dank 🙂

    liebe grüße von kirstin

  4. Michel schreibt:

    Und was ist, wenn ich mich dazu entschieden habe, nicht gemäß meinem Lebensplan zu leben, z.B. wenn ich mich gegen meinen Dualseelenpartner entschieden habe und er sich gegen mich?
    Das ist doch freier Wille.

    • Kirstin schreibt:

      hallo michel,

      für mich ist der sogenannte „freie wille“ a) überhaupt nicht frei und b) nichts weiter als mein ego. mein ego, das meint, alles besser zu wissen und zu können. und mein ego hat mich in diesem leben nicht wirklich glücklich gemacht. ich glaub schon, daß ich als seele – von der ich als der mensch kirstin ja nur ein ganz kleiner teil bin – schon wußte, was ich tat damals vor dieser inkarnation. daß es alles einen sinn hatte, was ich mir so eingeplant hab. und vor allem, daß es schlau wär, mich an meinen eigenen ursprünglichen plan zu halten. denn es war ja niemand anders als ich höchstselbst, der mir das alles zurecht gelegt hat. und eigentlich find ich mich selbst schon klasse und hab mich entschieden, mir selbst da mal zu vertrauen. lach … eigentlich … 😉

      liebe grüße von kirstin

  5. michael schreibt:

    Liebe Angeliki!

    dringend u wichtige frage: seelenplan oder freier wille?

    Ich hatte immer den herzenswunsch, kindergartenonkel in oesterreich zu werden, da ich kinder einfach liebe und es perfekt für mich waere. habe es mir aber ausreden lassen u hab viel herumstudiert u energie aufgewendet, dafuer dass ich dann leider dummerweise mit dem gesetz in konflikt kam u jetzt mit meinem leumund fuer mind. 10-15 jahre kein kindergartenonkel oder lehrer mehr sein darf.

    alles ware soviel besser u jetyt bin ich nicht so gesund, rauche u aergere mich taeglich drueber, meinen platz im leben nicht zu kennen.

    kann es sein dass ich meinen perfekten seelenplan verpasst habe u mich halt jetzt mit weniger guten zufrieden geben muss, oder ist es mein seel.plan, dass ich lerne wie furchtbar es ist, ein schlechtes leben zu fuehren, weil ich nicht auf mein herz hoerte? wie kann ich sagen, dass alles gut ist wie es ist, wenn es doch viel besser gewesen waere?

    danke vielmals im vorraus, mich frisst mein leben auf u zerreisst mein herz, wenn ich nicht bald weiss wo mein platz ist. ich kann unmoeglich irgendetwas arbeiten ohne mich dauernd zu aergern, dass ich auch mit kindern arbeiten haette koennen, was mich soo sehr mit freude erfuellt haette.

    gewerbeschein krieg ich wegen leumund uebr leider auch nicht.

    freue mich auf antwort. 🙂

Schreibe eine Antwort zu Michel Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s