Auf Seelenebene sich bewusst werden, was jeder von uns geleistet hat, bereichert uns!

Liebe Lichtwesen,

als ich heute den Kommentar von Petra las, war ich sehr berührt, weil sie uns ihren persönllichen “ Jahresrückblick“ hier schriftlich mitgeteilt hat. Als ich dies gelesen hatte, bekam ich den Impuls,  Euch zu bitten, dass Ihr alle dies für Euch selbst erstellt ! Gebt innerlich die Bitte ab, dass man Euch allen hilft, nieder zuschreiben, was sich im letzten Jahr für euch zum Positiven hin entwickelt hat.

Schreibt nur das Positive auf, denn das stärkt Euch für die Zukunft, besonders wenn Euch dann bewusst wird, was ihr da geleistet habt, indem ihr durch all die unterschiedlichsten Gefühle gegangen seid, um jetzt geklärt und in der Liebe schwingend Euch immer wieder mal länger halten zu können! Das ist eine so große Leistung für jeden von Euch, was man gar nicht ermessen kann, weil es in so kurzer Zeit geschah!

Schreibt einen Brief an Euch selbst, indem ihr alles hervorhebt, was ihr verändern konntet und hebt besonders hervor, wann immer ihr die Liebe gespürt habt, das, was uns das Leben als so wundervoll erfahren läßt! All dies hilft Euch, Euch immer mehr anzunehmen und zu lieben und dann strahlt ihr diese Liebe auch aus, dann könnt ihr auch immer mehr in eurer Mitte verweilen und könnt gelassen sein, weil euch nichts mehr aus der Ruhe bringt.

In meinen Augen ist es ein sehr riesiger Erfolg, der allen gedient hat und Gott in euch ging mit jedem von Euch diesen Weg der Erlösung, des Freiwerdens von unseren herunterziehenden Gefühlen und Gedanken.  Je mehr dies geschafft haben, um so mehr konnte überall die Liebe fließen, um so ausgeglichener  und freundlicher werden alle Menschen um uns, denn sie zeigen uns allen, wo wir persönlich gerade stehen! Dies war für jeden von uns „unser persönlicher Aufstieg“ und unsere Bewusstwerdung kommt jetzt auch immer mehr zu jedem von uns, entsprechend wie frei wir von all unseren persönlichen Gedankenmustern werden konnten!

Ich selbst bin zutiefst berührt, wie viele Menschen immer mehr in ihrer Mitte sind und das ist für das Kollektiv ein riesiger Erfolg.

In großer Liebe zu Euch von Charlotte, als ein Teil von Gott, der ihr auch alle seid !

Neu eingestellt: Der Zeitrahmen für den Aufstieg ist verlängert worden !

.

Gesendet am 23.12.2012 um 14:55   von Petra

also ich muss sagen – ich war am 21. völlig glücklich.
klar hab ich gedacht “wie wird es, oder was spürst du”.
hab mich aber “nur” rundum glücklich gefühlt. dafür war ich dankbar.
gestern (und heute auch) hab ich auch noch ein “gelassenheits”gefühl und lasse mich von nix runterziehen (versuche ich zumindest…) und wenn es dann doch passiert, denke ich: “nix da, lächle!”

ich glaube, dass so viele nix “großartiges” fühlen oder auch keine komplette kehrtwendung der menschheit erfolgte, liegt vielleicht daran, dass sich viele einen sanften aufstieg gewünscht haben. keiner wußte ja was wirklich passiert.
und nun sind alle enttäuscht…

schaut mal nach innen… was hat sich dieses jahr alles für euch verändert… gefühlstechnisch innen und natürlich auch im aussen.
ich fand das jahr sehr heftig mit vielen aufs und ab. haufenweise ab’s bei mir.
ich hab getan was ich konnte, mehr ging nicht und fertig.
trotz dem dass nix “aufregendes” jetzt passiert ist beim übergang, bin ich stolz drauf, soviel geschafft zu haben. und ihr könnt auch stolz drauf sein.
seid nicht enttäuscht. und klammert euch nicht an die ganzen zeitangaben.
ihr habt diesen tag wenigstens miterlebt. :-)
letztens dachte ich an die ganze 60er und 70er generation von wegen “hair” und “aquarius”. die haben es so herbeigesehnt und wer weiß wieviele es von denen heute noch miterleben durften. dabei waren sie ihrer zeit schon voraus.

also macht euch keinen kopf. schaut nach innen und fangt da an zu suchen (nicht im aussen) – und erschafft euch eure neue welt selbst, damit sie sich im aussen dann manifestieren kann.

wünsche allen schöne weihnachten :-)

Dieser Beitrag wurde unter Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Auf Seelenebene sich bewusst werden, was jeder von uns geleistet hat, bereichert uns!

  1. Pingback: Der Zeitrahmen für den Aufstieg ist verlängert worden ! « Einfache Meditationen 2

  2. jutta schreibt:

    hallo petra,hallo ihr lieben alle ich bin eine davon und sogar jahrgang 1950. ja es war die hölle und das leben pur und seid 1999 bin ich bewusster dabei. kryon und einige andere waren meine grossen wegbegleiter und einige sind es noch. ich bin dankbar und froh es mitzuerleben und trotz der unendlichen „fallen“ bis zu letzt werde ich dabeibleiben und die lichtsäule sein die ich bin und war. wir denken alle noch zu sehr 3d.in der linie, ich auch, ich spüre es noch öfter, aber die heilige zeit wird uns geschenkt, wenn wir uns auf das wesentliche konzentrieren und viel lachen und uns freuen. kleinigkeiten werden dadurch gross. für uns alle wir sind mit mutter erde da, nur die anpassung und der letzte schritt für uns selbst fehlt noch. danke für alles euch und uns jutta shorina sagt amen und halleluja

  3. lendos2 schreibt:

    liebe alle blog schreib bienen
    damit meine ich auch alle, die kommentieren 🙂
    ihr seid ja so fleissig !
    und es ist wunderbar und so erhebend in eurem blog zu lesen
    ganz herzlichen dank
    auch für alle „alten links“
    all dies ist mir eine wahrhaftige und hilfreiche unterstützung in diesen tagen
    liebe-, freude- und lichtgrüsse

Schreibe eine Antwort zu jutta Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s