Der Weg des Menschen zu Gott geht über die Hohen Selbste

Liebe Lichtwesen,

jeder Mensch ist ein Ausdruck eines Hohen Selbstes und das ist etwas, was viele nicht so leicht annehmen noch verstehen können. Peter hat  dies in einem Kommentar angedeutet, den ich mit Euch allen teilen möchte, da es auch mir Klarheit gebracht hat. In Liebe von Charlotte

.

Mar 03, 2013 @ 13:48:3

Lieber Fritz,

  • der 3. Hub hat, wie ich geschrieben habe, ( von Charlotte nachträglich eingesetzt :nach meinem Erkenntnisstand wahrscheinlich ) nicht stattgefunden. Wann und wie er stattfinden wird, weiß ich nicht.

    Das, was unser ICH BIN ausmacht, ist unser Bewusstsein. Dieses Bewusstsein ist ein Teil des Bewusstseins unseres höhern Selbstes, dessen Bewusstsein wiederum ein Teil des Bewusstseins seines Höheren Selbstes ist. Wie viele Höheren Selbste ein Mensch hat, ist sehr unterschiedlich, es ist möglich, dass es in jeder Dimension ein Höheres Selbst gibt, es ist andererseits auch möglich, dass es “Lücken” gibt, so dass im Extremfall eim Mensch, der jetzt mit uns in der 3. Dimension lebt, nur ein einziges Höhers Selbst hat, das in der 13. Dimension ist. Das Höhere Selbst dieses Höheren Selbstes der 13. Dimension ist GOTT. Auf diesem Weg hat jeder Mensch einen “kurzen Draht” zu GOTT.

    Was ist nun der Aufstieg? Ganz einfach, es ist die Erhöhung der eigenen Schwingung auf die der höheren Dimension, was beim Aufstieg zur Vereinigung mit den Höheren Selbst führen kann, sofern in der Aufstiegsdimension das Höhere Selbst ist.

    Der Körper ist dabei nicht entscheidend, denn er ist eine holographische Illusion. So wie es für den 3. Hub angesagt war, es bedarf also nur eines “Umschaltens des Geistes, der unser Bewusstsein beinhaltet, vom grobstofflichen Körper der 3. Dimension in den feinstofflichen Lichtkörper der Aufstiegsdimension. Der alte 3D-Körper sollte, bis der Aufstieg abgeschlossen war, vom Höheren Selbst weiter belebt werden, damit in der Außenwelt keine Panik über die vielen “Todesfälle” entsteht. Auch ein Auflösen der Körperhologramme kam genau so wenig in Frage, wie eine Teleportation des alten Körpers, weil dann eine Panik wegen der vielen verschwindenden Menschen entstanden wäre.

    GIOTT zum Gruß,
    Peter

     

  • fritz
    Mar 03, 2013 @ 14:29:07

    Lieber Peter,

    weißt du, wie du mir jetzt vorkommst ?
    ‘Wie ein begabter 8-Klässler, der liebevoll versucht einem nur mittelmäßig begabten 3.-Klässler die binomischen Formeln der Algebra zu verdeutlichen – grins.

    Zum Teil kann ich dir ja folgen – aber das Gesamtbild kann ich nicht überblicken.
    Meine Güte, was kommt da noch auf uns zu – boaah.

    Danke für deine Bemühungen.

    L G fritz
    .

     

  • Peter
    Mar 03, 2013 @ 14:42:28

    Lieber Fritz,
    mache dir deshalb nicht allzu viele Gedanken, sondern lasse es einfach in dir wirken und bitte dein Höheres Selbst, dir zu helfen, meine Worte zu verstehen. Durch die geistige Arbeit, die ich schon lange mache, hat es sich ergeben, dass ich in manchen Dingen tiefer sehe, als dies üblich ist.

    Suche nicht die Kompliziertheit, sonst verrenst du dich. Suche die einfachste Erklärung, denn in der Einfachheit liegt die Wahrheit!!!

    GOTT zum Gruß,
    Peter

    .

Dieser Beitrag wurde unter Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Der Weg des Menschen zu Gott geht über die Hohen Selbste

  1. Pingback: Nr. 308 “Es geht um die Sonnentermine März 2013″ | Einfache Meditationen 2

  2. Angie schreibt:

    Lieber Peter,Resonanz—–Schwingt——–Schwingt——– 😉 und schwingt………. 😀 bei deinen Beitrag….
    EinHeit!!! auch in Schulklassen soll beschlossen worden SEIN …zur Probe…. lest selber 😉
    denn jeder lernt von jedem….je nach bedarf….. ob es den Politikern klar ist warum sie es starten wollen…hmm….mein fühlen sagt die Himmlischen unterstützen…. das tun sie ja schon die GANZE
    Zeit!!! FREU freu……
    jaaaa Veränderung weht…….der WEG des wachsenden Bewusstsein hat schon begonnen und wird rasant weiter-gehen…. wenn es auch noch nicht immer klar zu sehen IST (noch nicht) warum weshalb….und sowieso…!
    alles liebe<3<3<3
    p.s.manchmal muss man ein naiver Utopist SEIN! "zwinker"

    http://www.rhein-zeitung.de/regionales_artikel,-Rheinland-Pfalz-will-kein-Sitzenbleiben-mehr-_arid,556173.html

    • petra schreibt:

      liebe angie

      danke für den link :-))) hab ich mir doch gleich mal ausgedruckt 😉
      gibt auch schulen wo während des schuljahrs gewechselt wird…

      lg, petra

  3. Angie schreibt:


    <3<3<3

  4. Luise Kahr schreibt:

    Ohhh, ist das schön!!! ❤ ❤ ❤

  5. Luise Kahr schreibt:

    Ohhh, ist das schön!!! 🙂

Schreibe eine Antwort zu petra Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s