„Wunder geschehen“ heute mehr denn je !

Liebe Charlotte,
ich bin von meinen Engeln gebeten worden, auch den folgenden Text „Wunder geschehen“ , den ich gestern für meinen eigenen Blog geschrieben habe, an Dich weiter zu geben. Ich hatte heute Deinen neuen Beitrag gelesen und entnehme ihm, dass vielen Lichtarbeiter im Augenblick von einer gewissen Mutlosigkeit und Verunsicherung heimgesucht werden…
Da es mir anders geht (glücklicher Weise), hoffe ich, dass mein Beitrag Euch allen – und besonders Dir, liebe Charlotte, – wieder die nötige Portion Hoffnung gibt.
„Worauf man seine Aufmerksamkeit richtet, das wächst“, – und wir sind alle dafür da, wenn einer gerade mal etwas den Mut verliert, ihm ein Stück des eigenen anzubieten.
Energetische Reinigung ist extrem wichtig in der gegenwärtigen Zeit – und spirituelle Nahrung auch.
Aber noch wichtiger ist die Gewissheit, dass wir nicht allein sind und uns gegenseitig unterstützen!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark
!3.März 2013

————————————————–

„Wunder geschehen…!“

.
Liebe Leserin, lieber Leser,
„Wunder geschehen!“ – Und wir sind mitten drin! Ich will jetzt nicht über das Wetter reden, und darüber, dass gerade wieder mal „der Himmel auf die Erde fällt“ (schneetechnisch gesehen…)
Aber mir werden gegenwärtig meine Termine ganz schön durch einander gekegelt. – „Zum höchsten Wohle aller Beteiligten“ natürlich!

Es hat wirklich keinen Sinn mehr, stur etwas zu planen, weil man nie sicher sein kann, ob „die da oben“ sich nicht etwas Besseres für uns ausgedacht haben. Also, seine „Absicht „ erklären, wann man was gerne tun würde, – das ist ok. Aber was daraus wird, oder wann, oder überhaupt, – das wissen die Götter!

Wenn allerdings wir zu diesen „Göttern“ gehören, durch unseren Großen Goldenen Engel, unser Hohes Selbst, das ja mit im „Planungskomitee“ sitzt, dann ist ja wieder alles in bester Ordnung, oder?

Ich jedenfalls erlebte in den vergangenen Tagen quasi „Überraschungen pur“! Sei es, dass ich von meiner „Oberen Leitstelle“ liebevoll gesagt bekomme, ich möge doch die Botschaft von Babaji an die „Krieger des Lichts“ (vgl. Blog vom 10.März 2013) bitte an diese und jene Webseite weitergeben –
und ich bekomme dann ziemlich schnell eine Rückmeldung einer mir scheinbar unbekannten Frau, die zunächst (scheinbar) „kritische“ Fragen stellt –

und als ich ihr antworte, erkenne ich plötzlich die liebevolle Absicht von Babaji, der uns beide aus einem wichtigen Grund zusammen geführt hat – . Nicht nur das! Meine und ihre Engel haben auch dafür gesorgt, dass jedem von uns beiden das für heute Vormittag geplante Programm ausgehebelt wurde, – damit wir Zeit finden, mit einander ein wichtiges Telefongespräch zu führen…

Und nachmittags parkt jemand trotz vielfältiger anderer Möglichkeiten meine Garageneinfahrt zu, – und auch daraus entsteht, als ich freundlich (glücklicher Weise freundlich!) protestiere, sehr schnell eine weitere wichtige Situation…
Wir haben beide gelacht, als wir es erkannten!
Mehr kann ich dazu leider nicht preisgeben.

Ich möchte Ihnen einfach dringend empfehlen, sich in der nächsten Zeit auf Überraschungen gefasst zu machen! Meine Engel baten mich gerade, Ihnen das so weiter zu geben.

Wer für das Licht arbeitet, und als „Lichtbringer“ unterwegs ist, um die Göttliche Liebe in das Leben und Bewusstsein anderer Menschen zu tragen, darf darauf vertrauen, dass diese Liebe und dieses Licht ganz genau wissen, wo sie benötigt werden!

Und es sind meist gerade nicht die sanften, spirituellen Momente, wo wir zum Einsatz kommen!
Klar, meine Klienten wissen, wo sie mich finden und dass sie durch mich der sichtbaren und fühlbaren Hilfe der Geistigen Welt sicher sein dürfen. Sie haben die Erfahrung gemacht, dass die „Aufgestiegenen“ Meister und Meisterinnen der Weißen Bruderschaft und auch die Erzengel und auch ihre persönlichen Engel jederzeit für sie da sind –

Aber was ist mit den anderen? Mit denen, die noch in der „alten“ Welt und in ihrer „alten“ Form des Bewusstseins zuhause sind? Mit denen, die gerade ganz gewaltig in Schwierigkeiten kommen, weil ihr Körper und ihr Energiefeld rebellieren und so nicht mehr weiter machen wollen?

Was ist mit denen, die ihre körperlichen und seelischen Symptome nicht verstehen können, und gar nicht auf die Idee kämen, dass da etwas anderes dahinter steckt als „Krankheit“ und „kaputt“ und  „falsch“?

Gerade für sie sind wir doch gekommen? Sie und ich, die so oft die Aufgabe eines „under – cover – Heilers“ übernommen haben, um „gut getarnt“ als Nachbar oder Kollege oder einfach als Mann/ Frau von der Straße im richtigen Moment am richtigen Ort zu sein –

und dann bitte den Mund aufmachen und sagen: „Ich kenne das! Vor einem halben Jahr habe ich auch noch nicht gewusst, dass es jetzt eigentlich keine Krankheiten mehr gibt! Es fühlt sich an wie Grippe, und es sieht so aus wie Grippe oder … aber weißt Du, das ist eigentlich etwas ganz Gutes!
Denn das zeigt, dass Dein Körper auf die neue Energie reagiert und sich anpasst!“

Liebe Lichtbringer, liebe Sensitive, jetzt ist Ihre Zeit! Das, genau das ist die Zeit, für die Sie so viele Leben lang trainiert haben! Jetzt ist Ihre Einsatz! Und jetzt dürfen Sie endlich so sein wie Sie sind!
Bitte vertrauen Sie darauf, dass Sie die „richtigen“ Worte schon bekommen werden!

Und bitte vertrauen Sie darauf, dass all die Schwierigkeiten die Ihnen gerade begegnen, einen Sinn haben! Ich selber habe gerade in den letzten Tagen immer wieder die Erfahrung machen dürfen, dass sich der wahre Grund für eine „seltsame“ Situation immer schneller entpuppt!

Je schneller ich zeige, von welcher Art ich bin, je deutlicher ich meine Überzeugung und meine spirituellen Erfahrungen wie erprobte Kochrezepte weitergebe, desto schneller trauen sich die „Mitspieler“ der jeweiligen Situation, sich darauf einzulassen.

Klar, nicht jeder geht darauf ein. Und manchmal sage auch ich mir „Musste das wirklich sein?“
„Hättet Ihr mir hier nicht den Mund zuhalten können?“ – Aber dann sehe ich, dass die Augen meines
Gegenübers sich plötzlich verschleiern und er sehr still wird – und ich weiß: Meine Worte und die Gegenwart meiner Engel haben seine Seele berührt.

Ich bin gewiss kein Missionar – und das ist auch nie meine Absicht! Aber ich bin – genau wie Sie – ein „Botschafter“ der Neuen Zeit und ein „Repräsentant“ der neuen Energie und ein Verbündeter von Mutter Erde für eine neue, besser Welt!

Lassen Sie uns zusammenhalten und uns zusammenfinden in der gemeinsamen Liebe für das Leben – in der gemeinsamen Sehnsucht, unsere Wahrheit auszudrücken und in der gemeinsamen Achtung vor AllemWasIst! Es kommt auf jeden Einzelnen von uns an!

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark
12.März 2013

© Christine Stark, 12. März 2013
Es ist erlaubt, diesen Text zu verbreiten, solange dieser Text vollständig und völlig unverändert wiedergegeben wird, und der Name des Autors, sein Copyright, seine Website http://www.christine-stark.de und dieser Hinweis mit angeführt werden.
Danke dafür, dass wenn Sie diesen Text posten, den oben angegebenen Website-link mit anführen.

.

.

Liebe Christine,
ich danke Dir für diese Durchsage, die ich in den nächsten Tagen veröffentlichen werde. Es ist normalerweise auch mein Anliegen, alle in meinem Blog aufzubauen, doch jetzt wurde ich von meinem Hohen Selbst darum gebeten, dies zu veröffentlichen, damit alle fühligen Menschen verstehen, warum sie sich nicht so gut fühlten in der letzten Zeit!

Es sind Enthüllungen, die kaum jemand weiß und es hilft all jenen, die schon an sich selbst zweifeln! Ich selbst habe spirituelle Freunde, denen es sehr schlecht geht und wo kein Heiler, egal wie gut diese sind, ihnen helfen konnten.

Nachdem ich dies jetzt aufdecken durfte und viele darum beten, dass all das beendet wird, worum ich jeden Leser gebeten habe, wird es sich ganz schnell auflösen, sodass eine Besserung in sehr kurzer Zeit kommt. Ich bekam den inneren Impuls, all dies zu schreiben und noch mehr Enthüllungen diesbezüglich zu bringen, damit all sich durch ihre Bitten einbringen können.

Und wenn alle Lichtarbeiter und Lichtträger, die davon wissen, sich eingebracht haben durch Rücksprache mit Gott in Ihnen selbst, dann bringt es ganz viel Heilung, weil es nicht nur einige Wenige gemacht haben, sondern jene, welche fürs Kollektiv stehen, und somit der 100. Affe erreicht wird.

Meine ganze Blogarbeit dient immer auch dem Kollektiv, was auf diese Weise unbewusst in den Aufstieg mitkommt, daher meine Veröffentllichungen. Ich hoffe Du verstehst dies nun, in Liebe von Charlotte

.

Dieser Beitrag wurde unter Verantwortung übernehmen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Wunder geschehen“ heute mehr denn je !

  1. Olaf der MenschenFreund schreibt:

    Liebe Charlotte,
    das ist ein so liebevoller und auch mutmachender Artikel zugleich. Ich bin so froh das du ihn hier eingestellt hast.
    Liebe Christine,
    auch dir meinen herzlichsten Dank das wir deine liebevolle und wichtige Botschaft hier lesen dürfen. Ich glaube fest, deine Botschaft wird all jenen Energie, Stärke und Mut verleihen wie sie auch zugleich tiefste Wertschätzung und Liebe zum Ausdruck bringt.
    Ich freue mich,
    von Herzen,
    Olaf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s