“ Toleranz “ zu leben, fördert die Bewusstseinserweiterung

EE Gabriel: Die Qualitäten der Liebe : Toleranz

Ihr Lieben,

heute möchte ich gerne mit Euch über die Qualität der Liebe sprechen, die wir als Toleranz bezeichnen. Diese Qualität wird in allen Interaktionen mit anderen Menschen sowie in vielen Situationen des täglichen Lebens benötigt. Es ist die Qualität, die jeder Person erlaubt, mit ihrer jeweils eigenen Perspektive und mit ihren Wahrheiten einzigartig und etwas Besonderes zu sein. Wenn wir Toleranz zum Ausdruck bringen, dann akzeptieren wir bei anderen deren Charakter, Gewohnheiten, Ansichten, Überzeugungen, Eigentümlichkeiten und Wahrnehmungen. Wir können geduldig mit allen entstehenden Situationen umgehen, die uns dazu verführen könnten, von unserem Vorsatz abzuweichen, jeden Tag in Ruhe und Frieden zu verbringen.

Im familiären Bereich erfordert die Toleranz von jedem Familienmitglied, die Rechte und Ansichten der anderen zu respektieren. Wenn Erwachsene gegenüber Kindern Toleranz üben, dann wachsen die Kinder zu Menschen heran, die in ihren eigenen Familien, in ihrem Leben und in ihren Interaktionen mit anderen Toleranz üben. Es ist eine wichtige Charaktereigenschaft für jede Person, Toleranz anderen gegenüber zu zeigen. Wenn jedes Familienmitglied gegenüber allen anderen Toleranz ausübt, dann entsteht ein allgemeines Gefühl der Akzeptanz und Liebe, und jede Person spürt, dass sie etwas bedeutet und ihre Meinung im alltäglichen Familienleben zählt. Das schafft Harmonie zwischen allen Familienmitgliedern und Friede und Freude werden vorherrschen.

In einer persönlichen Beziehung hilft Toleranz, Momente der Kritik oder Verurteilung der jeweils anderen Person zu verhindern, weil jede Person auf die andere Rücksicht nimmt und weiß, dass die Vermeidung solcher Ausbrüche einen liebenden Akt der Freundlichkeit, Leidenschaft und Akzeptanz bedeutet. Wenn es einem Partner schwerfällt, mit etwas fertig zu werden, und der andere dann Toleranz übt und versucht, durch Freundlichkeiten Unterstützung zu geben und ihn wissen lässt, dass er geliebt und geschätzt wird, dann werden diese schwierigen Momente vorübergehen und das Gleichgewicht wird wieder hergestellt. Toleranz ist ein Aspekt der Beziehung, der vom jeweiligen Partner am meisten geschätzt wird, auch wenn er nicht in der Lage ist, diese Wertschätzung auszusprechen.

Am Arbeitsplatz wird Toleranz sehr stark gebraucht. Oft haben Leute Termine und leiden unter Zeitdruck, so dass Toleranz hilft, über Bemerkungen und Äußerungen hinwegzusehen, die unter solchen Bedingungen gemacht wurden. Wenn Leute versuchen, unter Stress zu arbeiten, ist es ratsam, Toleranz zu üben, um Friede und Harmonie am Arbeitsplatz sicher zu stellen. Wenn es einen Weg gibt, diejenigen zu unterstützen, die unter Zeitdruck stehen, dann wird dies für das Erscheinungsbild der gesamten Organisation sehr hilfreich sein. Wenn Toleranz geübt wird, sobald es erforderlich ist, dann werden sich alle aufgehoben und anerkannt fühlen.

In einer Gemeinde oder Gruppe ist Toleranz absolut notwendig, damit Projekte umgesetzt und Ziele erreicht werden können. Wenn es mehrere Mitglieder in einem Team gibt, dann möchte jedes das Gefühl haben, ein wichtiger Teil der Gruppe zu sein, und dass sein Beitrag geschätzt und anerkannt wird. Manchmal ist Toleranz beim Zuhören nützlich, wenn ein Gruppenmitglied seine Ideen und Einfälle mitteilt. Das kann zu wunderbaren innovativen Projekten führen. Toleranz, die gegenüber den Gruppenmitgliedern geübt wird, ermöglicht es allen, so viel Vertrauen zu gewinnen, ihre Einfälle der Gruppe mitzuteilen. Das führt zu Frieden und gutem Willen, was wiederum die Schaffung und Vollendung von Projekten sowie die Zielerreichung erleichtert.

Wenn Leute mit Freundlichkeit und Respekt gegenseitig Toleranz üben, dann geschehen viele gute Dinge, denn alle sehen die Gemeinsamkeit zwischen allen und nehmen die Unterschiede nicht wirklich wahr. Dies führt zu verbesserten und bedeutsamen Beziehungen zwischen allen. Ich verlasse Euch jetzt, damit Ihr über diese Worte nachdenken könnt und Euch darüber bewusst werdet, dass Ihr beim Lesen Toleranz übt.

ICH BIN Erzengel Gabriel

EE Gabriel durch Marlene Swetlishoff, April 2013, www.therainbowscribe.com

Übersetzung: Sylvia

.

neu eingestellt: Wer schreibt eigentlich meine Texte?

und : “Hilfsbereitschaft” ist ein Segen für Hilfesuchende

.

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Beziehungsthemen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu “ Toleranz “ zu leben, fördert die Bewusstseinserweiterung

  1. Pingback: Wer schreibt eigentlich meine Texte? | Einfache Meditationen 2

  2. Angie schreibt:

    Hallo ihr lieben,danke!
    Authentische Selbstsicherheit und Selbstwertgefühl sind in einem positiven Ansatz weitgehend abgekoppelt von der Rückmeldung eines Gegenübers…..
    SeLbstLiebe..(Annahme)…lehrt den Weg der Toleranz zu schreiTen…
    ob Lichtarb.,Erdenhüter..ect. ..wie id.Familie,Freundschaft..ect.Toleranz und Geduld..
    sind schön schwingende EiGenschafften..für mich gehören SIE zusammen…unabdingbar
    auch
    für den sogenannten Aufstieg….dieses ist wichtig…um SELBST id Mi TT E zu bleiben…wenn mein aktuelles jeweiliges Gegenüber oder auch selbst manche Gedanken/Herzens-gänge (noch) nicht nachvoll-ziehen kann..bis es ERkannt wird…..sei es durch SELBSt-erfahrung…oder Geistes-Blitz..————————

    Sonnige HerZensgrüsse<3<3<3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s