In unserer Mitte zu sein, bedeutet frei zu bleiben von unerwünschten Disharmonien

EE Gabriel vom 16.05.

.

~ Die Qualitäten der Liebe ~ Zentriertheit / in der Mitte sein ~

Ihr Lieben,

Heute möchte ich mit euch über die Qualität der Liebe sprechen, die man Zentriertheit oder -in der Mitte sein- nennt. Diese Qualität wird als die besondere Fähigkeit angesehen, stets im Zustand des Gleichgewichts bleiben und immer aus der Mitte, dem inneren Zentrum heraus handeln zu können. Im Kern eines jeden Wesens liegt die Essenz des Lichts und der Wahrheit, die unmittelbar alles offen legt, was nicht der eigenen innewohnenden Wahrheit entspricht. Diese Fähigkeit in seiner Mitte zu bleiben, verleiht dem Menschen in seinem Alltag großes Unterscheidungsvermögen. Und wenn jemand jeden Morgen, bevor er das Haus verlässt, sich darin übt, sein eigenes Energiefeld von allem zu bereinigen, was nicht die eigene Energie ist, dann ist es für ihn sehr einfach zu erkennen, was nicht seine eigene Energie ist.

Wenn jeder sich darin übt, zentriert und auf seine eigenen Gefühle ausgerichtet zu sein, dann wird es viel einfacher, stets wahrhaftig und authentisch zu sein und durch die Gefühle und Gedanken anderer nicht ins Wanken zu geraten. Es passiert oft, dass für die Energien in ihrer Umgebung empfängliche Menschen, die Gefühle und Gedanken anderer in sich aufnehmen und denken, es wären ihre eigenen. Und das kann in ihnen viele Sorgen und Kummer auslösen, wenn sie sich fragen, warum sie so deprimiert, traurig, verärgert oder voller Unruhe sind, obwohl sie sich morgens, als sie das Haus verließen, noch sehr gut gefühlt haben. Indem sie auf ihr Zentrum ausgerichtet bleiben, können sie lernen, sich von all den Energien, die sie nicht betreffen, innerlich fern zu halten.

Diese Qualität der Liebe lässt einen erkennen, dass es von größter Bedeutung ist, der leisen ruhigen Stimme aus dem Inneren zu folgen und im Einklang mit dem essentiellen authentischen Selbst zu sein, denn der wahre innere Charakter und die höheren Qualitäten der Seele sind hier zu finden. Wenn ein Mensch völlig in seiner Mitte zentriert ist, dann spiegelt die Welt um ihn Frieden, Harmonie und Ordnung wider und es ist einfach, zu sagen, was man vermeiden sollte, um diesen Zustand aufrecht zu erhalten. Indem man stets sein Selbst und seine Gefühle als einen unverzichtbaren Teil der eigenen innewohnenden Weisheit der Seele achtet, wird man stets im Einklang mit seinen höheren Seinsaspekten und dem einzigartigen Wissen und der höheren Führung sein.  Diese Qualität der Liebe zu verkörpern, gibt einem die Fähigkeit, den eingeschlagenen Weg einfach und geradlinig voran zu gehen.

Indem man diese Qualität unbeirrt übt, wird man vor all den Dramen und Geschichten, die unablässig die Luft und Atmosphäre durchdringen, geschützt.  Diese Qualität der Liebe kann buchstäblich zu einem Lebensretter werden, wenn man sich inmitten eines Tumultes befindet, den man nicht selbst verursacht hat, denn sie beschützt diesen Menschen automatisch davor, die übrig gebliebenen disharmonischen Energien in sich aufzunehmen, die unwissend von den anderen durch ihre Gedanken und Gefühle ausgesendet werden.

Es ist die Aufgabe jedes Menschen, zu lernen, diese Qualität der Liebe der Zentriertheit zu verkörpern, denn es lässt ihn seine Entscheidungen von einem Ort der inneren Weisheit aus treffen. Denn wenn ein Mensch aus seiner Mitte heraus handelt, dann ist er stets durch ein Schild geschützt, das sein ganzes Energiefeld umgibt. Ein so geschütztes Energiefeld kann selbst unter einem Bombardement von Myriaden wilder Energien, die durch die Atmosphäre des Planeten fegen, nicht zusammenbrechen. Es wird das Energiefeld intakt und frei von Verzerrungen halten.

In Liebe verlasse euch nun in meinem eigenen Feld der Zentriertheit. Seid gesegnet und glücklich.

ICH BIN Erzengel Gabriel

.

EE Gabriel durch Marlene Swetlishoff, Mai 2013, www.therainbowscribe.com
Übersetzung: Stephan Kaula.

.

.

Neu eingestellt: Der Kosmos ist dabei, sich komplett zu erneuern !

.

.

 
Dieser Beitrag wurde unter Beziehungsthemen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu In unserer Mitte zu sein, bedeutet frei zu bleiben von unerwünschten Disharmonien

  1. Pingback: Der Kosmos ist dabei, sich komplett zu erneuern ! | Einfache Meditationen 2

  2. Martin schreibt:

    Vor einigen tagen wurde berichtet dass in der darauffolgenden nacht der aufstieg beginnt?Frage ist schon jemand weg??

  3. Lieber M.,
    ich kann Dich verstehen und mitfühlen, dass Du und andere auch so denken, was ich früher auch so mit mir erlebt habe, wenn Vorhersagen nicht eingetroffen sind.

    Doch indem Du so denkst, fühlst Du Dich unwohl dabei, daher lass alles einfach so stehen, wie es geschrieben ist und bitte innerlich darum, dass man Dir hilft, die Wahrheit zu erkennen und daraus wieder Mut zu erhalten, in Vorfreude auf die kommenden Tage zu leben. In Liebe von Charlotte

  4. Angie schreibt:

    Danke Ge-Liebter EEG…..:D
    in liebe<3<3<3

  5. Beam schreibt:

    Ich hätte da auch mal ne frage zu diesem Thema! oder eher hab ich ein problem was dazu passt .
    Ich habe ein Freund der immer negativ denkt und sich selber Runter Putzt und auch wirklich oftmals depressiv denkt, dass führt so weit das er auch schon über suizid nach gedacht hat . mein Problem dabei ist Ich habe ihn von Herzen gern er ist ein Lieber mensch mit dem man durch dick und dünn gehen kann und man auch viel spaß erleben darf. Es ist halt so ich merke immer wieder wenn er so Phasen hat das mich das extrem mit runter zieht weil ich so zu sagen ein siebten sinn dafür habe wie sich menschen fühlen wenn ich sie nur anschaue und wen ich dem sehr lange ausgesetzt bin geht es auf mich über. Ich möchte ihn natürlich nicht als freund verlieren und auch nicht aufgeben. Ich sage mir als selber bau ihn auf, der funke ist da das feuer muss er nur noch selber entzünden. Ich habe nur angst das es mich von der schwingung zu sehr senken würde und weil ich mir gefühle anderre auf bürde nicht mit aufsteigen darf. Hier ist es wieder so ich mag ego denken überhaupt nicht deshalb will und kann ich ihn nicht aufgeben.
    Ich weis einfach nicht mehr weiter deshalb bitte ich um hilfe.

    Ps. Sorry für die rechtschreibfehler ^^
    Ich danke schon ein mal im vorraus.
    Grüße aus meinem Herzen x3

  6. Klaus schreibt:

    Herrlich! Herzlichen Dank! Sich möglichst jeden Tag darin üben, sein „Energiefeld zu reinigen“. Fühlt sich etwas „hell“ an, dann ist es richtig. Fühlt sich etwas „dunkel“ an, ist es falsch. Eigentlich ist es so einfach. Natürlich können wir auch „dunkle“ Gedanken zulassen. Aber nur dazu, um zu erkennen, welches der beste Weg ist, wieder in unsere angeborene „Helligkeit“ zurück zu finden. Wir dürfen nicht vergessen, dass das Leben dazu da ist, unsere eigene Wahrheit zu finden. Und unsere eigene, innere Wahrheit ist immer das „Lichthafte“, also Freude, Frieden usw.

    Unsere eigene Wahrheit ist nicht der Schatten des Negativen. Wir müssen also unsere Orientierung permanent überprüfen. Orientieren wir uns gerade an dem, was uns im Innern Freude macht?? Oder gerade eher an Beklemmung, Frust, Schuld, Scham, Aggression, herunterziehenden Gedanken oder Gefühlen? Erliegen wir „dem Bombardement von Myriaden wilder Energien, die durch die Atmosphäre des Planeten fegen“, oder orientieren wir uns an unserem Wesenskern: an Freude, Liebe, Kreativität usw., also allem, was sich für uns selbst „hell“ anfühlt. Nur in letzterem Fall sind wir authentisch, kraftvoll, lebendig und überstrahlen mit überwältigender Kraft völlig selbstverständlich alles Negative genauso selbstverständlich wie das Licht die Dunkelheit überstrahlt.

    Und? Bist du bereit?
    Was bringt dich jetzt gerade zum Strahlen?
    Was lässt dein Lächeln so breit werden, dass deine Mundwinkel sich in Richtung Ohren weiten?
    Noch ein bisschen weiter… Bis deine Augen rund werden…
    Genau! Endlich! Jetzt hast du es verstanden… Behalte es heute so lange wie möglich bei…
    Du bist im Licht! Du bist das Licht! Du bist ein Licht-Sender! Gehe herum und spüre es…
    Und lasse dich nicht beirren. Nichts Geringes bist du! Strahlendes Licht…
    Siehst du, wie alles in deiner Umgebung auf dich zurück strahlt?…
    Schaue es an! Und spüre es…
    Einfach Mundwinkel weiten – so weit wie es geht – und noch ein bisschen mehr…
    Wenigstens von Zeit zu Zeit… Und nicht beirren lassen… Sei ein strahlender Licht-Sender…
    Das ist es, was du bist. Das ist es, was du vergessen hast…
    Atme das strahlende Lächeln ein… und aus… immer wieder…
    Und strahle alles an… immer wieder… es strahlt zurück!…
    Dein ganzer Körper entspannt sich und freut sich mit dir…
    Kannst du es spüren?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s