Löst jetzt auch all eure Gelöbnisse, Schwüre, Eide und Flüche auf !!!

Liebe Lichtwesen,

heute erhielt ich den unten reinkopierten Kommentar, der ein sehr wichtiges Thema aufgreift, was für jeden von uns wichtig sein kann. Alle, die es nicht genau wissen, ob sie davon betroffen sind, mögen bitte innerlich nachfragen und wenn da was ist, dann löst es bitte mit Hilfe der Erzengel auf.

Jetzt ist die große Zeit der Gnade, wo wir soviel auflösen dürfen, was uns selbst betrifft, wie nie zuvor und dies in sehr kurzer Zeit. Da wir kurz vor dem physischen Aufstieg stehen, schiebt es nicht auf, sondern setzt es gleich um, sobald es euch bewusst ist. Wer sich nicht sicher ist, kann auch Gott direkt bitten, all das aufzulösen, wo in diesen Bereichen in euren Zellspeichern was abgelagert ist und danach bedankt euch in aller Liebe für all die Hilfe, welche wir gerade jetzt alle kurz vor dem Aufstieg erhalten !

Ich bedanke mich bei Maranius Levanah für seine Hinweise, in Liebe von Charlotte

.

Gesendet am 13.06.2013 um 14:00

Liebe Charlotte

Es gibt noch andere Dinge, dass wir auch loslassen müssen. Neben den Urteilen löst auch alte Gelöbnisse und Versprechen, die ihr einmal uneingeschränkt ausgesprochen habt und so über Inkarnationen hinweg stehen und gültig blieben.

Wie ich in den letzten Wochen erkennen und erleben durfte:
Eine liebe Seele, die auch jetzt hier in meiner Umgebung gegenwärtig ist, war vor Äonen meine Königin. Als ihr engster und vertrautester Leibwächter schwor ich ihr die bedingungslose Treue und Ergebenheit und verprach ihr sie jederzeit mit meinem Leben zu beschützen. Dieser Eid hat bis in die jetzige Inkarnation gewirkt. Ich wollte, und wusste lange nicht warum, diese Seele immer irgendwie beschützen., und das obwohl mir verstandesmässig klar war, dass sie meinen Schutz gar nicht braucht.

Löst also nicht nur eure Urteile, löst auch eure Gelöbnisse, Schwüre und Eide. Denn oft haben wir vergessen, ein Gelöbnis nur auf die gerade gelebte Inkarnation zu beschränken. Und so bleibt es bis zum Widerruf gültig und kann sich belastend auf die jetzige Verbindung mit der betroffenen Seele auswirken.

in Liebe und Dankbarkeit
Maranius Levanah

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Lichtarbeit, Verantwortung übernehmen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s