Sägebrett- Sonneneruptionen lösen Hitzewallungen aus und vieles mehr !

Neu eingestellt am 4.7.13 um 9.30

LINK zum Bild:  http://www.swpc.noaa.gov/today2.html,

.

Xray4.7.13BL

.

Liebe Lichtwesen,

es ging mit den Hitzewallungen schon so leicht am 2.7.13 los, doch so richtig wurde es mir beim Frühstücken gestern morgen bewusst, dann heute morgen, als ich gegen 7 Uhr erwachte und im Bett schwitze, obwohl ich im Schlafzimmer nur 16 Grad habe. Zum besseren Verständnis habe ich dieses vergrößerte Bild gewählt, was nach „UTC“ läuft und unten alle 3 Stunden eine Einteilung vorgenommen wird !

Die Zeit „UTC“ ist zwei Stunden später dran, dort war es 5 Uhr und bei uns  7 Uhr, als der letzte Flare, siehe oberes Bild sich ereignete. Es gab noch da  noch gleich drauf die nächste Zacke und und dann noch eine. All dies löst jedesmal einen Hitzeschwall aus und man ist dann erst einmal fertig, ohne dass man was getan hat.

Ich habe mich hingelegt, Musik eingeschaltet und als es besser ging, bin ich erst aufgestanden !

Jetzt geht es wieder und daher schreibe ich es für all jene, welche ähnliches erleben. Diese Art der Sägebrett-Eruptionen war für mich früher nicht so anstrengend wie heute, was wohl daran liegt, dass wir immer feinfühliger werden. In Liebe zu Euch von Charlotte

.

Barbara hat mir den folgenden Link zugesandt, was vieles verständlicher macht:

http://www.youtube.com/watch?v=2g7gSFMn6IA&feature=youtu.be

.

Nachtrag um 11.45 : Speziell für alle mit Herzsymtomen !

Gesendet am 04.07.2013 um 11:43 | Als Antwort auf Daniela .

Liebe Daniela,
es geht auch aufs Herz mit den Sägebretteruptionen, was ich regelmäßig in früheren Jahren bei meinem Mann erlebt habe, und wie ich es heute nacht selbst erlebt habe, Schwindelgefühle und Übelkeit, gehen mit einher!

Da bitte ich bei so einem Anfall die Urquelle um Hilfe durch feinstoffliche Kosmischen Ärzte, die auch immer sehr schnell eingreifen, sodass sich alles normalisiert. Auch mein verstorbener Vater, der als inkarnierter Mensch ein Allgemeinarzt war, ist dann immer gleich zur Stelle  ! Traut euch ruhig, unsere Urquelle zu bitten, euch Herzexperten zur Seite zur stellen, denn nur wer bittet, kann auch Hilfe erhalten ! 

Gerade die mit dem physischen Herzen schon Komplikationen hatten, sind jetzt besonders gefährdet und sollten jede Form von Übertreibung meiden. Immer schön langsam ist jetzt die Deviese ! In Liebe von Charlotte

.

Neu eingestellt um 16 Uhr : Nr.328 “Anpassung der Lichtkörper an die veränderten Gegebenheiten “

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Lichtkörpersymptome, Sonnenaktivitäten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

65 Antworten zu Sägebrett- Sonneneruptionen lösen Hitzewallungen aus und vieles mehr !

  1. Pingback: Ein M-Flare und 5C-Flares und Energie von der Zentralsonne triggern sehr viel an ! | Einfache Meditationen 2

  2. Renate schreibt:

    Ja liebe Charlotte
    davon bin ich auch sehr betroffen. Ganz unerwartet überfällt einem eine Hitzewelle.
    Unangenehm vor allem in der Nacht.
    Man gewöhnt sich dran, und schaut dem ganzen gelassen entgegen, auch dank deinen Berichten
    die das ganze aufklären wieso diese Symptome auftreten.
    Danke und alles Liebe

  3. LightSideOfTheMoon schreibt:

    Die Wallungen kann ich bestätigen. Hab gerade wieder eine, analog zum gerade abgeschossenen Feuerwerk. Das C um 7 Uhr hat mich durch seine Hitze geweckt. Eigentlich waren es ja zwei Flares, im Abstand von 20 Minuten. Schon um 2 Uhr morgens folgten zwei Cs kurz nacheinander. Das jetzt aktuelle scheint auch wieder ein multiples Flare zu sein.

    Die Sonne ist von der Strahlung her momentan beinahe in einem Dauer-C

    Die russische TESIS-Seite zählte gestern total 11 Flares, jetzt weist sie für heute bereits 6 Flares aus, und die gerade abgefeuerten Flares sind noch nicht mitgezählt..

    Naojokamay
    in Liebe und Dankbarkeit
    Maranius Levanah

    • Lieber Maranius Levanah,
      ich danke Dir für Deine Rückmeldungen und ich habe noch einen Nachtrag für alle, die es mit Herzproblemen zu tun haben, eingestellt, denn das hatte ich auch heute Nacht, doch es wurde mir erst bewusst, als ich die Kommentare auf beiden Blogs las, wo über dieses Thema gesprochen wurde. Da ich selbst nie Herzprobleme hatte, ich kenne es nur von anderen, konnte ich es in der letzten Nacht nicht richtig einordnen, doch
      ich weiß, dass ich nach 4 Uhr heute in der Früh welche hatte, die Urquelle schlaftrunken um Hilfe bat und dann wieder sehr schnell
      eingeschlafen bin ! Ich bin froh, dass sich zu diesen Themen soviele melden, sodass wir uns austauschen und jetzt auch kosmische Ärzte als Hilfe erhalten, wenn wir darum bitten, was ich auch erst seit einigen Wochen weiß, wo es mir mal ganz schlimm erging. In Liebe von Charlotte

  4. Sosi' ta schreibt:

    Hallo Ihr liebsten alle.
    Bei mir sind es nicht nur diese Hitzewallungen, sondern auch extreme Herzrythmusstörungen mit
    totaler Erschöpfung. Ich habe schon sehr, sehr viele alte Dinge aufgelöst, aber es scheint ein Fass ohne Boden zu sein. Bin ständig am transformieren. Dann immer heftige Glückszustände dazwischen
    mit heftigstem weinen.
    Ich spüre es schon immer Tage davor, wenns wieder ab geht auf unserer lieben Sonne.
    Auch ist mein Körper seit vielen Jahren hyperempfindlich auf syntetische Nahrungsmittelzusätze.
    Ich umarme Euch von Herz zu Herz
    Sosi‘ ta.
    Liebste Chalotte, danke für dein wundervolls Sein und wirken.

    • Liebe Sosi’ta,
      ich habe hier einen Abschnitt speziell für Herzprobleme nachträglich unter den Text von heute morgen veröffentlicht, den ich Dir hier nachsende, damit auch Du um diese Hilfe bitten kannst, denn heute nacht sind sehr viele Menschen durch Herzprobleme verstorben!
      Nachtrag:
      Da bitte ich bei so einem Anfall die Urquelle um Hilfe durch feinstoffliche Kosmischen Ärzte, die auch immer sehr schnell eingreifen, sodass sich alles normalisiert. Auch mein verstorbener Vater, der als inkarnierter Mensch ein Allgemeinarzt war, ist dann immer gleich zur Stelle ! Traut euch ruhig, unsere Urquelle zu bitten, euch Herzexperten zur Seite zur stellen, denn nur wer bittet, kann auch Hilfe erhalten !

      Alles Liebe von Charlotte

      • Sosi' ta schreibt:

        Liebste Charlotte,
        Du hast recht, das habe ich in der Eile des Gefechtes ganz vergessen.
        Ich habe eine kosm. Ärztin die hat mir schon mal die Hüfte des Nachts eingerenkt.
        Ich hatte eine Barker Zyste in der linken Innenkniekele. Mein Hausarzt sagte mir die einzige
        Möglichkeit diese wegzukriegen wäre eine Op hihi.
        Da hat ihm allerdings Felicitas, das ist die Ärztin dort in der feinstofflichen Ebene,
        einen Strich durch die Rechnung gemacht.
        So erwachte ich aus meinem Schlaf durch einen heftigen Ruck und merkte das jemand an meinem linken Bein zog, das in die höhe gestreckt war.
        Dann sah ich da eine Frau an meinem Fussende bei der Arbeit.
        Ich dankte ihr und schlief wieder ein.
        Als ich morgens wieder erwachte war die Zyste spurlos verschwunden, bis heute.

        Ich hatte viele dieser Erlebnisse.
        Aber wie gesagt ich habe nicht daran gedacht.
        Ich möchte Dir von Herzen danken, dass Du mich daran erinnert hast.
        In tiefer Liebe zu Dir und allem was ist
        Sosi‘ ta.

      • Liebe Sosi’ta,
        ich bin so glücklich, dass Du uns hier von Deiner kosmischen Ärztin berichtet hast, denn diese lieben Seelen, welche als kosmische Ärzte uns helfen, arbeiten mit allen Lichtsaaten und stehen uns immer zur Seite. Das Du sie wahrnehmen durftest, ist ein großes Geschenk, welches Du heute mit uns allen teilst, was mich sehr erfreute.

        Die kosmischen Ärzte sind sehr erfahren aus ihrer Erdeninkarnation und sind glücklich, wenn sie uns helfen können. Ich werde Deinen Text nächste Woche noch einmal bringen, denn die Energien werden weiter verstärkt und da ist es wichtig, sie um Hilfe zu bitten, gerade bei Herzkomplikationen. Ich bin auch froh, dass Du Dich getraut hast, darüber hier auf meinem Blog zu schreiben. In Liebe zu Deinem Sein von Charlotte

    • petra schreibt:

      liebe sosi`ta,

      ich hab die probleme schon vor jahren gehabt, generell sind herzrhythmusstörungen schon lange bei ärzten als normal angesehen – eben weil sie nix finden. denn auch immer mehr junge menschen sind betroffen.
      dabei kann auch der blutdruck veränderungen aufweisen, weil es auch da zu verschiebungen kommt.
      schau doch mal beim „lichtkörper-prozeß“ rein:
      http://sternensaaten.de/cms/index.php?option=com_content&id=373%3Ader-lichtkoerperprozess-und-seine-stufen

      „““ Physische Symptome

      Wegen der Öffnung des Herzchakras heben viele Menschen starke Schmerzen in der Brust und im oberen Rücken. Das kann sich wie Angina Pectoris anfühlen, ist es im Regelfall aber nicht. Es ist ein aus der Mitte der Brust stark nach allen Richtungen ausstrahlender Schmerz. Mit der Öffnung des Herzchakras beginnt nun auch die Thymusdrüse wieder zu wachsen. Bisher war sie nur in der Kindheit jedes Menschen aktiv und begann sich später wieder zurückzubilden. „““ 7.stufe (z.b.)
      „““ Weiter treten Herzrhythmusstörungen und Herzrasen auf. Das Herzrasen entsteht, weil das Herz nun vorübergehend doppelte elektrische Impulse für den Herzschlag erhält: Einerseits noch Impulse des autonomen Nervensystems, anderseits schon die Impulse des Axialen Zirkulationssystems, das im Ätherkörper wieder aktiviert wird.

      Ich habe darüber anderorts ausführlicher geschrieben. Ab einem gewissen Punkt verschmelzen die beiden Systeme ihre Funktion. Das Herz erhält die Impulse von da an nur noch von Axialen Zirkulationssystem, und der Puls wird wieder normal. „““ stufe 8

      man findet generell vieles dazu im internet, auch unterm stichpunkt „solares machtzentrum“. erzengel michael schreibt darüber auch vieles.

      als ich mich mit dem lichtnahrungsprzeß beschäftigte lernte ich auch um hilfe zu bitten, eine ätherische infusion z.b. über die „himmlischen helfer“.

      die zwei “ hin + her`s „, hab ich heute gelesen:
      http://nebadonien.wordpress.com/2013/07/02/die-arkturianische-gruppe-ihr-seid-aufgefordert-alles-loszulassen-30-06/

      viel liebe und glück wünsch ich dir 🙂
      liebe grüße, petra 🙂

      • petra schreibt:

        bzw. himmliche bruderschaft 😉

      • Angie schreibt:

        Liebe Petra schön….danke! prima smile…..
        ja der AUFSTIEG und BEWUSSTseinserhöhungen
        bedeutet–
        alles los-zulassen was nicht id.LIEBE schwingt–was id.Liebe schwingt wird sich transformieren…
        — ARBEIT
        — UMFELD
        — Familie
        —- FREUNDE
        — Partnerschaft
        — dem GELD hinterher zu laufen
        — alle IRDISCHEN ERfahrungen abgeschlossen haben
        und und und….wer das nicht kann aus irgendwelchen Gründen…
        sollte es so annehmen….es bedeutet zu wählen….freier WILLE!
        dafür läuft dieses ja noch ne Zeit….
        steht frei zu sehen wie es bedarf…..Freier Wille!

        wer dieses behalten will trotz widriger umstände….hat halt die entsprechenden nach
        SEELenreife folgende wachsende Bewusstseinserhöhungen….dieses resultiert
        nicht nach besser oder schlechter….ES ist halt mal so das verschiedene REIFE
        erreicht ist und von da weitergeht….! ALLES ist gut!
        so klare Worte ohne LL Gesülze…….“zwinker“
        alles liebe für alle<3<3<3

      • Angie schreibt:

        ……liebe Pet–RA….jetzt muss ich schmunzeln wegen dem link vom Reptil-Gehirn auf
        Nebadonien….zeigt doch die Verbundenheit…..hihihi….köstlich….
        die hab ich auch….!
        <3<3<3

      • Sosi' ta schreibt:

        Danke ihr seid alle so lieb.
        Ich kenne den Lichtkörperprozess und die Stufen seit Jahren.
        Ich arbeite auch energetisch , auch mit der Matrix.
        Ich werde auch hin und wieder extrem von der anderen Seite bekämpft, aber ich fürchte sie nicht. Es gefällt ihnen halt nicht was ich mache. Für mich sind sie einfach nur Energie und ich habe aufgehört sie zu bewerten.
        Ich freue mich sehr euch hier gefunden zu haben.
        In tiefer Liebe und Dankbarkeit
        Sosi‘ ta

      • LightSideOfTheMoon schreibt:

        Liebe Seele Sosi’ta

        Betrachte es mit positiven Gedanken und streiche die Gewalt aus Deiner Sprache.
        Du wurdest bekämpft?
        Schenkt diese gewalthaltige Äusserung nicht Beachtung und Energie an diese Seite?

        Und um die erste Frage zu beantworten: Nein, Du wurdest nur geprüft!
        Die Urquelle prüft unser kindliches Vertrauen und unsere Bereitschaft uns der bedingungslosen Liebe hinzugeben. Was Du tust muss grundsätzlich nur der Urquelle gefallen. Alles andere ist belanglos.

        Die Beantwortung der zweiten Frage überlasse ich Dir.

        Naojokamay
        in Liebe und Dankbarkeit
        Maranius Levanah

      • Liebe Sosi’ta,
        ich bin auch froh, dass Du zu uns gefunden hast und auch über Deinen feinstofflichen Erlebnisse schreibst, was allen Mut gibt, auch darüber zu schreiben, und wenn sie nicht den Mut haben, dann finden sie in Deinen Texten eine Bestätigung, wenn sie was ähnliches erlebt haben. In Liebe zu Deinem Sein, von Charlotte

  5. Arash schreibt:

    Kann alles nur bestätigen:

    Gestern bereits um 21 Uhr total erschöpft ins Bett gefallen, das erste Mal um 2 Uhr morgens wach, Decke naß, Kopfkissen naß, 16 Grad Zimmertemperatur, Gefühl von Fieber, Halsschmerzen, Brustschmerzen, ich denke mir, oh mann, das nimmt niemals ein Ende, auf’s Klo, zurück ins Bett, 5 Uhr wieder wach, gleiches Bild, jetzt ist das Kopfkissen auf der anderen Seite nass, gleiches gilt für die Decke, liege bis 6 Uhr, stehe dann total erschöpft auf und gehe zur Arbeit, lungere immer noch hier im Büro und denke mir, nach 6 Jahren kann Dich die Intensität anscheinend immer noch überraschen, bin völlig aus meiner Mitte, überempfindlich und hypersensibel, unendlich wütend und frustriert, dabei diese permanente Müdigkeit und Mattigkeit, könnte auf der Stelle einpennen, zum Glück nichts zu tun, lehne mich in den Bürosessel, mein Körper vibriert, Energien fleißen unentwegt durch mein ohnehin überlastetes System, reagiere auf alles zickig und egolastig, als ob ich mein Ego nie geläutert hätte, habe meiner Partnerin verbal weh getan, sehr sogar, bereue es umheimlich und verurteile mich gerade dafür, kann die Liebe in diesem Zustand nicht halten, bin völlig überfordert, könnte hier so einiges zertrümmer vor Wut und Zorn, hab‘ die Schnauze gestrichen voll und weiß, dass ich dennoch stark sein sollte, nicht meckern sollte, doch auch diese Einstellung macht mich noch wütender, fühle mich innerlich vergewaltigt, will nicht mehr, will nicht mehr, will weg von hier, habe hier nichts, was mich zurückhält, würde sofort alles hinschmeißen und einfach nur weg, weg, weg, wieviel kann ein einziger Mensch ertragen, muss es unbedingt soweit kommen, dass er den Freitod wählt, um aus diesen Qualen zu entfliehen, verflucht sei dieses Gefühl, dieser ganze Aufstiegs-WAHNSINN, die Botschaften machen mich nur noch kranker als ich es eh schon bin, ein Meister nach dem anderen meint, seine Kamelle beisteuern zu müssen und dann dieser Spruch „wir lieben Euch alle“, hoffe, die wissen, dass es von da oben viel leichter ist, wenn man nur von Liebe und Bequemlichkeit umgeben ist, kommt hier runter und liebt immer noch alle, vor allem die, die Euch ins Gesicht spucken und Euch permanent schlagen, dann seid Ihr wirklich meisterlich, aber so, nehm‘ ich Euch nicht mehr ernst, schön bei der Stange bleiben lautet die Devise seit einer gefühlten Ewigkeit, so jetzt erstmal ganz tief Luft holen, die Mitte ist so weit weg wie der nächste Tropfen Wasser in der Sahara, wenn es schlimm kommt, dann mal so richtig, mit Volldampf voraus, bis alles niedergedonnert und niedergestreckt wird, mein Kopf explodiert gleich, dieser Hinterkopf macht mich schon seit Monaten fertig, schön zu erfahren, dass das Hinterkopfchakra anscheinend eine wichtige Rolle spielt, schön, dass man überhaupt so viele detaillierte Infos direkt von oben erhält, was hier Sache ist, Gott sei Dank, dass wenigstens Charlotte kooperiert, so, es könnte die ganze Zeit so weiter gehen, aber ich höre auf, wollte nur, dass Ihr seht, dass es JEDEN richtig schlimm treffen kann, ich gehöre nicht zu den Scheinheiligen, die immer auf heile Welt tun, rosarote Sonnenbrille habe ich schon mit dem Fuss zerstampft, vor langer Zeit, puuuuuuuuuuhhhh, tief durchatmen, hoffentlich vergibt mir meine Partnerin, ich habe ihr Herz zerbrochen ich Idiot, ich habe sie gewarnt, nicht jetzt, ich bin in keinem normalen Zustand, aber sie musste ja nachhaken, immer weiter nachhaken, etwas stimmt nicht mit Dir, etwas stimmt nicht mit Dir, natürlich stimmt etwas nicht mit mir, aber soll ich Dir was von Flares erzählen, damit Du ungläubig mit dem Finger auf mich zeigst, nein, Du musst es so hinnehmen wie es ist, wenn Du von all dem keine Ahnung und auch nicht haben willst, schrecklich, wann hört das endlich auf, es reicht, ich mache einen Punkt. VERGEBT MIR, DENN ICH KANN NICHT ANDERS!!!

  6. Romana Maria Köpf schreibt:

    Vergib Dir einfach nur selbst, dass Du grad nicht anders kannst.
    Vielleicht nur ein kleiner Trost – aber wir spüren alle solche „Zustände“ , mehr oder weniger – ich war von in der Früh weg bis vor kurzem total unrund, hibbelig, vibrierend unterwegs und das war mir so was von zuwieder! Ich hab es einfach nur angenommen, dass dies sein darf und mich nicht dafür verurteile – dann ist´s besser geworden und auch weil ich´s ausgesprochen und geschrieben habe.
    Dauert nicht mehr lange Ihr Lieben – je mehr ihr annehmt, umso schneller
    Danke für eure Bereitschaft im Dienste von Gaia-Mutter Erde und Hunab-Ku Vater Sonne – wir gebären uns völlig neu – wie ein Schmetterling der sich pulsierend aus dem Kokon bewegt, ohne die Pumpbewegung würden seine Flügel verkümmern und er könnte niemals fliegen – also pumpt und………………………………….fliegt.

    In tiefer Verbundenheit
    RoMana
    TAKMA LS AvA Anoque – „Die, die auf der Erde steht und Feuer spricht“

    • Arash schreibt:

      Mir selbst vergeben, wenn man meint die Schuld der ganzen Welt zu fühlen?
      Nein, nein, so einfach ist das nicht, meine Liebe, wenn es so einfach wäre, dann würde die ganze Welt sich einfach vergeben und wir wären alle frei, sich selbst und anderen vergeben, vor allem sich selbst, empfinde ich als das Schwerste Unterfangen hier überhaupt, ich versuche mir schon seit 6 Jahren zu vergeben, aber die Schuldgefühle sind immer noch da, was ich dann merke, wenn sich jemand anderes durch mich verletzt fühlt.
      Ich frage mich, wie Du damit umgehst, wenn Du in diesem „ich war von in der Früh weg bis vor kurzem total unrund, hibbelig, vibrierend unterwegs und das war mir so was von zuwieder!“-Zustand auch noch durch andere herausgefordert wirst, keine Ruhe hast, um zu transformieren. Was dann? Immer noch so gelassen, immer noch so einfach, sich selbst und anderen vergeben? Mit einem Schnippser ist alles vorbei…
      Menschen in solch einem Zustand wahrhaft zu helfen, bedarf einigem mehr, als das, tut mir Leid, wenn ich das so sagen muss!
      „vlt. ein kleiner Trost“ bringt es daher auf den Punkt, vor allem das „vielleicht“…

      Ich hoffe, Du fühlst Dich durch meine ehrlichen Worte nicht arg angegriffen…

      • LightSideOfTheMoon schreibt:

        Lieber Arash

        Wir schulden der Urquelle GottVaterMutter nur eines: unser Leben zu leben, wie wir es leben wollten. Alle anderen Begrifflichkeiten von Schuld sind nur Formen der Illusion.

        Es gibt in diesem Sinn keine Schuld. Ich halte es da genauso wie Patti Smith, die in einem ihrer ersten Lieder diesen Satz aussprach: Jesus died for somebody’s sins but not mine.

        Erinnerst Du Dich an Dein Jetzt vor dieser Inkarnation?
        Weisst Du noch, was Du im Hier und Jetzt dieser Inkarnation leben wolltest?

        Lass diese dunklen Energien los.
        Schreib all Deinen Schmerz in einen Brief an irgend jemanden.
        Verbrenne den Brief, ohne ihn nach dem Schreiben nochmals zu lesen.
        Geh unter die Dusche, reibe Dich komplett von Kopf bis Fuss mit feinem Kochzalz ein und spühle das Salz von Deinem Körper.
        Damit spühlst Du diese Energien weg.
        Vielleicht fühlst Du nach zwei Tagen eine Art Loch oder Vakuum im Hinterkopf.
        Nach zwei Tagen schreibe auf ein schönes Papier Deinen Wunschzustand,
        aber schreibe es so, als ob dieser Zustand schon da wäre.
        So füllst Du das Loch, das die dunkle Energie hinterlies, mit heller Energie.

        Naojokamay
        in Liebe und Dankbarkeit
        Maranius Levanah

      • Ulla schreibt:

        Lieber Arash,
        ich kann Dich so verstehen! Seit Jahren bin ich in furchtbaren Zustand! Mehrere Heiler wissen auch nicht weiter. Wenn man Jahre in so schlechtem körperlichem Zustand ist, kann man nicht dankbar und in Liebe sein. Ich bin auch nur noch verzweifelt und wütend und will aus diesem Körper am liebsten raus. Ich habe das Gefühl, es wird nie aufhören. Meine Zustände sind auch teilweise ernst, mit gar nicht mal ungefährlichen Viren. Ohne Homöopathie wäre ich schon verloren gewesen. Ärzteteam? Keine Ahnung, wo die sich rumtreiben, bei mir jedenfalls nicht, da kann ich so viel bitten wie ich will. Das mit den geheilten Seelenanteilen kann nicht stimmen, denn ich musste mir die Tage gerade wieder welche heilen lassen, die mal wieder ungeheilt in mein System geflutscht waren und mir auch mal wieder Viren mitgebracht haben, da sie leider so krank sind. Trotz Schutzmaßnahmen und permanenter Seelenanteil-Heilung passiert das immer wieder. Und alles zusätzlich zu den hohen Energien, die das System die ganze Zeit überfordern und schwere Symptome verursachen, obwohl ich körperlich (bis auf die ständigen Viren) kerngesund bin. Kein Tag, an dem es mir gut geht, keine Pause…Wie lange soll das noch so gehen? Das Problem ist eigentlich identifiziert: Zu große körperliche Empfindlichkeit auf feinstoffliche Frequenzen. Wir haben bis jetzt aber noch keine Lösung dafür gefunden. Ich stehe es kaum noch durch, das macht echt keinen Spaß; Leben kann man das nicht mehr nennen! Du scheinst ja das gleiche Problem zu haben! Das ist alles eine komplizierte Sache und bedarf richtiger Detektivarbeit. Du hast vollkommen recht, so einfach geht das nicht und es bedarf einiges mehr!

        Liebe Grüße
        Ulla

      • LightSideOfTheMoon schreibt:

        Liebe Ulla

        Hast Du es schon mal mit dem Wasser des Lebens probiert? Ich weiss, das kostet Loslassen und Überwinden von alten Glaubenssätzen. Vor 20 Jahren habe ich damit meine Hepatitis B (auch ein Virus) geheilt. Ich habe 3 Tage lang mit mir gerungen, bis ich es konnte. Doch es ist körpereigene Homöopathie, passend zu Deinem physischen Ist-Zustand. Und es wirkt, auch wenn man es kaum glauben mag, auch über die Physis hinaus.

        Naojokamay
        in Liebe und Dankbarkeit
        Maranius Levanah

      • Mara schreibt:

        Lieber Arash und auch liebe Ulla!
        Ich versteh euch so gut! Zum ersten Mal lese ich von Menschen denen es GENAUSO arg geht wie mir! Das tut grad gut. Ich verstehe euch!

      • petra schreibt:

        lieber arash,

        ich erzähl dir mal was verrücktes 😉

        ich durchlebe auch diese zwei welten und auch ich muß kompromisse eingehen, die mir überhaupt nicht lagen und so hab ich michinnerlich geändert. erst seit ein paar wochen fühl ich mich „stark“ genug das ganze anzugehen, die ganze verlogenheit und überstülpen usw… und dabei ging es noch nicht einmal um mich, denn ich bin generell frei.

        was mich seit monaten störte ist daß wenn ich an jemand dachte der mit an der verlogenheit, erpressung (und ich laß mich nicht erpressen!) zu tun hatte – bekam ich rein: ich liebe dich. da ich hellfühlig bin, bilder usw. reinbekomme und dieser mensch mich garantiert nicht lieben würde – war ich wegens überstülpens sauer. dann las ich, daß es das hohe selbst ist, was es sagt. ja und dann geschah es seit monaten auch bei anderen menschen, wo ich die taten nicht mag.
        und heute war das erste mal daß es sich am verändern bin und mir ist klar geworden daß ich in die neutralität komme.

        mir werden auch immer noch situationen geschickt, mitlerweile erkenne ich sie, auch da verändert sich vieles.

        ich drück dich mal. du machst das schon 🙂 kannst ja auch mal in die zwei links reinschaun, die ich bei sosita reingetan hab.

        lieben gruß, petra 🙂

    • Angie schreibt:

      Lieber Arash klasse klasse….gefällt mir! ich freue mich für Dich!
      wieder eine Illusion weniger….und nen Schritt weiter!!
      ja alles zu seiner Zeit und SELBST erkennen ist wichtig…glaube es war der User Licht
      der dich darauf aufmerksam machte???
      jo in die eigene Wahrheit kommen….
      die Göttlich(T)e schwingt
      Fühlen/Denken/Handeln/Tun/Sprechen sind EINS
      gar nicht so schwer…. 😉
      Freudige Grüsse und ALLES Liebe<3<3<3

  7. Arash schreibt:

    Achja, bevor ich es vergesse:

    APPELL AN DIE SEELE, DIE SICH ANGELIKI ODER SEIT KURZEM AUCH ASENIA NENNT:

    Ich finde es wirklich seltsam, dass Du genau seit unserem Kontaktabbruch in keinem Blog zu finden bist! Du hast damals wunderbare Beiträge geschrieben!
    Soll ich mich jetzt dafür hassen, dass ich Dich eventuell so sehr verletzt habe, dass Du Dich seit Monaten komplett zurückgezogen hast, Monate, in denen Du hättest weiterhin wunderbare Beiträge schreiben können, Beiträge, die so vielen Lesern geholfen hätten?!?

    Fang‘ an, wieder zu schreiben, Du kannst das wunderbar!
    Und ich hoffe, dass Du mir eines Tages vergeben kannst, ich konnte nicht anders!!!

    • Gabriele schreibt:

      Oh Lieber Arash, wie gut ich deine Gefühle kenne und ich weiß, wenn es dann heißt, vergieb dir und allen was war oder ist, oder bleib in der Liebe, in solchen Zeiten habe ich Gott sogar verflucht und geschrien wo bist du, wenn man dich braucht, aber Arash, was mir hilft, in der Gewissheit zu sein, das ich immer das göttliche bin und immer war und es ist alles gut egal wie es ist und es wird wieder besser, Freitod kannst du vergessen, wenn du nicht an der Reihe bist klappt es nicht, ich spreche aus Erfahrung.
      Ich würde dir so gerne helfen, aber ich kenne kein Rezept, aber bleibe dabei, es ist nur eine Ilusion einfach ein Traum aus den wir aufwachen wollen
      Ich wünsche dir ganz viel Liebe

      • Gabriele schreibt:

        Falsch ausgedrückt, nicht wir wollen, sondern wir können aufwachen

    • Lieber Arash,
      ich schreibe ab und zu mit ihr, Angeliki, aber ich denke, da sie so sensibel ist, so wie Du, hat sie mir vor Monaten mitgeteilt, dass sie nur noch die Überschriften liest, mehr nicht, damit nicht noch mehr herunterziehende Energien bei ihr eintreffen, als ohnehin schon kommen, da sie für das Kollektiv der Menschheit mittransformiert, so wie Du und viele andere hier auf dem Blog. Hier hilft nur eins, dass Du ihr persönlich schreibst, doch ob sie antworten wird, ist eine andere Sache.
      .

      Nun zu Deiner Partnerin, es ist ganz wichtig, dass Du ihr erzählst, was Du bei den Sonnenflares aushalten musst und dann nimm bitte das Bild, welches ich hier bewusst eingestellt habe, denn da kannst Du ihr durch die Vergrößerung an der Uhrzeit sehr genau erzählen, was Du erlebt hast und da einige es ähnlich erlebt haben, und auf beiden Blogs darüber geschrieben haben, ist es nicht von der Hand zu weisen. Mache Dir bitte die Mühe und erkläre es in Ruhe, aber zuerst entschuldige
      .
      Dich bei ihr für Deine Reaktionen am Morgen, worüber Du Dich so unwohl fühlst. Sage ihr auch, dass ganz viele Menschen durch diese Sonneneruptionen Herzinfarkte bekamen und starben. Wir nehmen all dies so heftig war, weil wir so viel Licht aufnehmen, runter transformieren und verankern, als auch abgeben an alle, welche diese Mengen und starke Schwingung nicht vertragen. Bitte die Urquelle und Deine Führungsmannschaft um Hilfe bevor Du loslegst, denn nur so kannst Du die Spannungen zwischen euch lösen. Es ist nicht wichtig, ob sie es versteht, es ist wichtig, dass Du zu Dir stehst und Klartext sprichst, denn es kann auch sein, dass sie etwas bemerkt hat in den letzten Tagen!
      Ich hoffe, es hilft Dir weiter und ich bitte für Dich um Hilfe, in Liebe zu Dir, meinem 2. Ich von Charlotte ,

      • Arash schreibt:

        Liebe Charlotte,

        ich danke Dir für Deine Ratschläge!

        zu 1.: Angeliki hatte abrupt aufgehört auf Deinem Blog Kommentare zu schreiben, als wir unseren Kontakt abgebrochen hatten, deshalb ist meine Sorge nicht von irgendwoher. Ich kann verstehen, dass sie z.B. auf Nebadon nur noch die Überschriften liest, aber die Inhalte Deines Blogs sind absolut frei von negativen Energien und das weiß sie auch.
        Deshalb hatte sie ja auch ausschließlich auf Deinen Blogs geschrieben.
        Ihre Reaktion auf die damaligen Ereignisse bedeuten für mich totalen Rückzug, genauso wie ich es ihr gegenüber vollzogen haben.
        Ich finde es nur sehr schade, weil sie wirklich wunderbare sehr einfühlsame Kommentare geschrieben hatte und aus meiner Sicht ein wahre Bereicherung darstellt.
        Ich könnte es mir nicht verzeihen, wenn ich der entscheidende Auslöser war, dass sie nicht mehr schreibt, denn damit wäre ich zumindest mitverantwortlich für das Ausbleiben so vieler bereichender Kommentare ihrerseits.

        zu 2.: Ich habe meiner Partnerin schon etliche Male versucht, ihr den Zusammenhang mit den Flares zu verdeutlichen, aber sie gehört anscheinend zu den Kandidaten, deren Seelenplan es nicht vorsieht zu erwachen, zumindest noch nicht. Denn sie kann und will auch nichts davon annehmen, es macht sie sehr wütend. Daher respektiere ich dies und lasse sie ihren Weg gehen, alles hat einen tiefen Sinn, denn wir mit Sicherheit irgendwann erfahren.

        Ich habe mich sofort gestern bei ihr entschuldigt, aber da es ihr derzeit wie so vielen anderen, wirklich dreckig geht, muss sie sich von dem Schmerz erstmal erholen, denn so etwas kennt sie von mir so gut wie nicht, es gab in den letzten 3 Jahren einige Ausbrüche ähnlicher Art, aber es ist noch lange nicht die Regel, dass ich sie so herzlos behandle, daher tat es mir selbst umso mehr weh gestern, ich fühlte mich unendlich machtlos und ohnmächtig, die Emotionen waren so stark und dominant, dass ich nicht dagegen halten konnten, also ließ ich sie fließen und ich explodierte. Im Nachhinein glaube ich, dass dies notwendig war, denn ich fühle mich heute wie neu geboren und befreit, zwar nicht auf Wolke 7, aber verglichen zu gestern ist es eine andere Welt.

        Dies war für mich auch eine weitere Lektion in vielerlei Hinsicht:

        1. Unterdrückte Gefühle werden ihren Weg finden „auszubrechen“, komme, was wolle. Die Flares forcieren dies regelrecht. Ich hatte gar keine andere Wahl als zu explodieren. Dies zeigt mir, dass ich zu meinen Gefühlen stehen muss, auch wenn ich sie nicht schön finde. Wenn mir etwas nicht passt, sollte ich es zum Ausdruck bringen, denn sonst blockiere ich mich selbst. Bedingungslose Liebe bedeutet nicht, den anderen machen zu lassen, wie er gut und lustig ist, sondern ganz klar zum Ausdruck bringen, wenn bestimmte Verhaltensweisen einen stören.
        Dies machst Du hier auf dem Blog mit Bravour! Was die einen „verachtende Zensur“ nennen, nenne ich bedingungslose Liebe zu Dir selbst. Man möge den ersteren folgende Frage stellen:“Ihr, die Ihr meint so sehr in der Liebe zu sein, so bedingungslos, heilig, direkt abgesandt vom Himmel des EINEN, würdet Ihr, jedem Penner, Proleten, Gewalttätigen, Alkoholiker, Drogensüchtigen, Kriminellen in Euer Haus lassen, bei Euch wohnen lassen? Würdet Ihr das???? Mit voller Liebe, ohne Bedenken?!?!?! Hättet Ihr keine unwohles Gefühl, würdet Ihr Euch nicht allein bei dem Gedanken eher schlecht fühlen??? Schande dem, der Gegenteiliges behauptet!!
        Viele rühmen sich mit ihren Worten, verstehen aber bei weitem nicht, was wahre bedingungslose Liebe ist, geschweige denn, diese überhaupt bedingungslos zu leben. Ich behaupte nicht, dass ich es könnte, aber ich versuche es aus meinem beschränkten Bewusstsein heraus zumindest.
        Diese Stelle passt gerade PERFEKT zu 2. großen Lektion, die ich aus dem gestrigen Tage gelernt habe:
        DAS SPIRITUELLE EGO!!

        Es spielt einem einen Streich nach dem anderen, so man es nicht durchschaut.
        Auch mir, und zwar in sämtlichen vorangegangenen Wochen. Ohne das man es merkt, stellt man sich über andere, trennt ohne Ende, fühlt sich sogar gut, wenn es dem anderen nicht gut geht, denn der andere hat seine Lektionen ja nicht gelernt, er ist ja noch „unbewusst“, das hat er nun davon, „ich habe meine Hausaufgaben gemacht, ich darf mich gut fühlen“, wenn es im schlimmsten Falle zu einer Genugtuung wird, in die trauernden leeren Augen der „anderen“ zu schauen, dann hat das SPIRITUELLE EGO vollends gesiegt, man ist ihm total auf den Leim gegangen! So war es auch bei mir. Ich fand es anfangs äußerst seltsam, für andere auf einmal kein Mitgefühl mehr zu haben, sie machten mich eher wütend, weil ich mir vorgaukelte bzw. dieses EGO mir vorgaukelte, dass sie faul seien, wie die Lämmer nur in eine Richtung gingen, sich nicht bemühten, endlich aufzuwachen, das sei dann nun mal ihre Quittung, alles habe seinen Preis, das EGO ging sogar so weit, sich selbst so sehr über die anderen zu stellen und über alle Maßen zu trennen, dass es mir sagte, ich hätte es nicht verdient, unter so vielen schlafenden Lämmern zu verweilen, sie würden den ganzen Aufstiegsprozess nur aufhalten, sie seien „dumm wie Brot“, „wie eine hohle Nuss“, „blind und taub“ und was weiß ich noch alles. Das ist GENAU die Denkweise der DUNKLEN über die Menschen!!!!
        Ich erkannte dies erst gestern, nachdem die Flares mich quasi auseinandergenommen hatten. Dies war quasi die Notbremse, das Ziehen der Reißleine, damit ich endlich fühle und dann auch sehe und erkenne, dass ich auf dem Holzweg bin, fest in einer spirituellen Illusion gefangen, diese war so intensiv, dass es mich gestern aus den Schuhen gehauen hat, richtig fertig gemacht. Erst als ich all diese negativen Gefühle verspürte, nicht nur die meinen, sondern auch des Kollektivs und ich realisierte, wie sehr die Menschen leiden und es am eigenen Leib erfuhr, konnte erst wahres Mitgefühl in mir entstehen. Ich bin überzeugt, dass dieses nur dann wirklich in der Tiefe authentisch ist, wenn man selbst fühlt, was der andere durchmacht. Sonst kann man es weder nachempfinden, noch verstehen. Ein Mensch, der nie Leid erfahren hat, kann einen leidenden Menschen nicht verstehen, nicht FÜHLEN, wie denn auch, es ist UNMÖGLICH, er sieht nur, dass es dem anderen nicht gut geht, nicht mehr und nicht weniger.
        Aufgrund all dessen bin ich heute unglaublich dankbar, dass ich gestern und die Tage davor durch diese heftigen Schmerzen gehen durfte, der geniale Plan meines Höheren Selbsts und meiner geistigen Helfer ist aufgegangen. Nur während der Leidensphase ist es aufgrund der Emotionen zumindest für mich nicht erkennbar gewesen. Ich konnte nur wild um mich schlagen…

        Ich hoffe, dass meine ehrlichen Worte niemanden schocken! Ich stehe zu mir und meinen Erfahrungen und mache aus nichts einen Hehl! Ich möchte authentisch sein, ICH sein! Ich habe nichts davon, wie so einige andere, immer auf heile Welt zu tun, den „Erwachten“ zu spielen, der sein EGO voll im Griff hätte und sowieso immer nur in der Liebe sei, in unendlicher Glückseligkeit, mich über andere stellen, ob bewusst oder unbewusst, nein, nein, davon habe ich wirklich nichts!
        Ich hoffe, dass jeder, der betroffen ist, die Spielchen des SPIRITUELLEN EGOS durchschaut!

        Liebe Charlotte, ich finde dieses Thema rund um das „SPIRITUELLE EGO“ derart wichtig, dass Du das,was ich geschrieben habe, gerne für einen neuen Beitrag hierzu verwenden kannst. Denn ich bin mir sicher, dass es das SPIRITUELLE EGO ist, dass so einige noch vom Durchbruch abhält, vom berühmten „KLICK“ abhält.
        Wer sein SPIRITUELLES EGO nicht im Griff hat, kann meines Erachtens nicht aufsteigen bzw. voll bewusst werden, denn ein voll bewusstes Wesen trennt NIE, URTEILT NIE!

        Alles Liebe von mir und herzlichen Dank für Dein wunderbares Sein,
        von ICH zu ICH,

        Arash

      • Arash schreibt:

        Das Thema „Spirituelles Ego“ finde ich so wichtig, dass ich auf meinem eigenen Blog einen Beitrag verfasst habe, hier der Link dazu: http://goldeneszeitalter.wordpress.com/2013/07/05/das-spirituelle-ego/

      • Renate schreibt:

        Ein wichtiges Thema,das Spirituelle Ego.
        Ich denke es steht auf dem gleichen level(ohne das ich urteilen möchte) mit den Unwissenden.Sich über andere erheben,das Gefühl haben ,besser zu sein und zu Wissen,und sich freuen wenn der andere auf die Nase fällt.
        Dabei sind grad diese Erfahrungen so wichtig damit Erkenntnise entstehen.
        Möchte aber auch sagen,man kann auch viel lernen von Wahren Wissenden,da sollte man gut unterscheiden.
        Für mich gilt,nur mit schön reden ist es nicht getan,aber dementsprechend handeln,vorleben als gutes Beispiel ,das trägt die Früchte.
        Stehts auf die gefühlte Liebe ausgerichtet,achtsam in Worten und Taten.

        Lieber Arash,Deine Erkenntnis,dein Wahrnehmen ist DER Schritt für die Weiterentwicklung.Genau was du beschreibst,da muss denke ich jeder durch.Wenn das geschaft ist,ist man wieder ein gutes Stück vorangekommen.
        Ich danke dir für deine Zeilen,sollen doch allen die Augen geöffnet werden.
        Allen alles Liebe

      • Lieber Arash,
        ich habe den Eindruck, dass Du Dich zu stark selbst verurteilst, was Deiner Schwingung nicht gut tut. Es einfach anerkennen, daraus lernen, wie kam es zu alldem, dann sich lieben, dass man es erfahren hat und vor allem verstanden hat, ist wichtig. Es so stark überzubewerten, kostet Dich sehr viel Energie, die Du jetzt für all die Veränderungen brauchst, welche jeden Tag stattfinden.

        Nimm Dich ein wenig zurück mit all den Emotioenen, und Du bist wieder in Deiner Mitte. Ich weiß, dass Du viel durchgemacht hast, mit all den Gefühlen und Emotionen, welche da aufgekommen sind, doch nun heißt sich wieder auszubalancieren. In großer Dankbarkeit zu Dir, meinem 2. Ich von Charlotte

      • Arash schreibt:

        Liebe Renate,

        vor allem: Wieviele gestehen sich das schon ein und das auch noch in aller Öffentlichkeit? Das EGO kann es einem wirklich schwer machen! Es hat viele derart in der Hand, dass sie bis zuletzt nicht erkennen können/wollen, ich mag und will es nicht beurteilen. Mit der Sprache ist es sowieso immer schwierig, seine Gedanken unverfälscht mitzuteilen.

        Vielen Dank für Deine Worte und Deinen gestrigen Beistand!
        Es ist alles ein großes gemeinsames Werk, in dem wir uns alle gegenseitig unterstützen dürfen!

        Vielen Dank für Dein wunderbares Sein,
        alles alles Liebe,

        Arash

      • Renate schreibt:

        Lieber Arash,
        ich kann da nur von meinem Gefühl oder Empfinden schreiben.Als ich aufhörte die Menschen verbessern zu wollen,sei es im Denken oder Tun,kehrte bei mir der Frieden ein.Ich habe eingesehen,dass die Erkenntnisse eines jeden einzelnen ,zum passenden Zeitpunkt von alleine ins Leben tretten.
        Das einzige was ich tun kann ist, so gut es geht, möglichst „Egolos“ vorzuleben.
        Alles andere artet aus, bis man selber wieder gefangen ist in diesem Machtspiel, was ja grad wieder das Gegenteil auslöst.
        Ein Satz, der mich schon lange begleitet ist, es ist gut wie’s ist. Das ist nicht gleichgültig gemeint, sondern einfach ein Annehmen der jeweiligen Situation die im Moment nicht zu ändern ist.

        Ich finde es aber gut die Menschen darauf aufmerksam zu machen so wie du, mit einem Beitrag,so kann jeder für sich seine Gedanken machen oder eben nicht. Jedem freigestellt.
        Licht und Liebe dir und Allen

      • Liebe Renate,
        sowie Du es hier geschrieben hast, so sehe ich es auch, soviel als möglich egolos vorleben und nach sich selbst schauen, dass man es für sich nach seinen eigenen Maßstäben vorlebt, denn wir werden nur nach unseren Maßstäbe von selbst bewertet, und das auch nur selten. Je nachdem wie sehr wir mit uns in reinem sind, so ist auch um uns vieles dann geklärt, wenn es mit uns in Kontakt kommt. Vielen Dank für all die vielen Kommentare, welche Du schreibst, wo ich sooft nicht anworte, weil ich auch anderen gerne den Vortritt lasse, außer Du fragst mich implizit, wie Du es heute auf meinem 2. Blog getan hast. In Liebe zu Deinem Sein von Charlotte

  8. Pingback: Sägebrett- Sonneneruptionen lösen Hitzewallungen aus und vieles mehr ! | NEUZEIT-News | Spirituelle Nachrichten….

  9. muktananda schreibt:

    Vor der ersten Inkarnation aus bis vor kurzem haben die meisten Seelen einen Abstieg in die Trennungselt gemacht; ab nun erfogt der Aufstieg- die menschliche Metamorphose sit da!
    Gleich einem Schmetterling, der dasselbe mitzumachen hat, hat eine jede Seele ,früher oder später, mitzumachen. EIN KREIS. Wenn die Kreismitte errecht wird, ist die Metamorphose im Gange. NUN sind wir soweit. Und weil dieser Prozess innere und äußere umwandlung bedeutet, sind körperliche Funktionsvorgänge meist mit Leiden verbunden Oder, spaßhalber gemeint: METAMORPHOSE WIRD ZU OSTEOPOROSE. Ja, es ist wahr. der menschliche Körper MUSS sich den höheren Energien des Bewusstseins anpassen- bis hin zur Transparenz,zum Lichtkörper in den ersten Körper- den Kausalkörper- , der auch dieser nicht ewig dauert- sondern ein Paar Tausende kosmische Zyklen lang. Es ist nicht leicht. Niemand hat das jemals behauptet- von den wahren Botschafter des Lichtes her . Alles ist tanz, alles Umwandlung, alles Änderung- DAS IST DER NORMALE ZUSTAND DER FORM– B E W E G U N G.

    • Gabriele schreibt:

      Lieber Muktananda, völliger Gedankenstillstand bedeutet man darf sich auch nicht sagen oder vorstellen, man ist Licht und alles ist nur Illusion, verstehe ich das richtig.

      • muktananda schreibt:

        Ja, absolut.

        Aufhörung aller Erschaffungen bedutet das Zurückziehen des Bewusstseins in sich.

        Wenn man sich Licht vorstellt , so ist das immer noch Vorstellung- also immer noch Erschaffung. Egal was man sich vorstellt, ist illusorisch -kommt und vergeht- .

        Das Licht der Seele, des REINEN, ungetrübten Bewusstseins macht sich nach einer Weile der Ruhe, der Stille, der GEDANKENLOSIGKEIT alleine, VON SELBST (be)merkbar- und dann ist nur noch Licht da- alles wird auf einmal Licht- so wie es in Wirklichkeit ist, weil eben DAS die Wirklichkeit ist- . Illusion ist alles, all das, was Form trägt- bis hin zum Licht . Alles Form ist nur ein Ausdrück der Seele, des Lichtes, nicht aber die reine Seele selbst. ALLES EINS, doch die Form HINDERT DIE SICHT DER EINHEIT. Anstatt Panoramasicht- wird nur ein Schlüsselloch, ja ein Öhr -ein Nadelohr- .

  10. muktananda schreibt:

    Umwandlung ist das Anzeichen der Evolution- vom Licht zur Form des Lichtes und dann zurück ins Licht, in die Formauflösung.
    Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich das Licht in den Zellen sich stabilisiert. Dann lassen Schmerzen und Ungemütlichkeit nach, stufenweise.Geduld und Sehnsucht nach der Reinheit, dem Absoluten- das sollte man als Ziel vor den Augen haben, auch wenn manchmal körperlich und seelisch , ja das ganze Umfeld anders zu sein SCHEINT.

  11. Renate schreibt:

    Lieber Arash
    Ich spüre so sehr deine Verzweiflung,deine Ohnmacht.
    Vielleicht sind die Transformationen der negativen Gefühle.Angst,Zweifel,Glaubenssätze usw.doch nicht so leicht umzuprogramieren ,alleine, an einem selbst.
    Auch mir wurde grad heute wieder bestätigt durch einen Schamanen,dass der seelische Schmerz den ich vor 8Jahren erlitten habe immer noch an mir haftet.Obwohl ich in überhaupt nicht mehr wahrnehme,noch jergendwelche Energie hinein gebe.
    Ich nehme jetzt dankend seine Hilfe an,damit das ganze von mir abfällt.
    Aber auch das ist ein Prozess,wo ich schlussendlich alleine durch muss.
    Vielleicht kann zwischendurch eine Unterstützung von Aussen sehr hilfreich sein.
    Ich wünsche so sehr allen viel Kraft und trotz allem guten Mut um vorwärts zu blicken.
    Viel Licht und Liebe
    Renate

    • Angie schreibt:

      Liebe Renate RICHTIG….was du schreibst—schön das ES ERKANNT wird! 😉
      lese so einiges raus…..bei vielen! hmm ja der Mensch muss ES SELBST wahrnehmen…
      sonst wird ES nicht für VOLL genohmen……!
      alles liebe<3<3<3

  12. Arash schreibt:

    Vielleicht ist es ein kleines Wunder, aber ich fühle mich jetzt schon deutlich besser!
    Ich danke Euch für all Eure Hingabe und Liebe!

    Wo die Liebe dringend gebraucht wird, ist sie zur Stelle, man braucht sie nur ins eigene Herz zu lassen, Eure Bereitschaft, anderen zu helfen und ihnen Liebe zu schenken, ganz ohne Erwartungen, ist der beste Beweise dafür!

    Erst kürzlich halft Ihr Denim zurück in dessen Mitte, nun mir, VIELEN DANK!

    Es ist ein wunderschönes Gefühl, selbst Hilfe in Anspruch zu nehmen und zu empfangen!

    Ich danke Euch von tiefstem Herzen für diese wunderbare Erfahrung!

    Vielen Dank Charlotte, für diese heilige Plattform, denn sie ist im wahrsten Sinne des Wortes HEIL, HEILIG, HEILEND!

    Alles Liebe,

    Arash

  13. Vanescent schreibt:

    Bei Hitzewallungen, Herzbeschwerden und Herzrhythmusstörungen empfehle ich, sofort einen Liter frischen, gesegneten Wassers zu trinken. Segnen meine ich nicht im herkömmlichen Sinn, sondern nach der von den Hatoren empfohlenen Methode, die in diesem Blog auch mal vorgestellt wurde (medizinisches Wasser).

    Abgesehen davon ist das reichliche Trinken frischen Wassers für die Körpertransformation enorm wichtig.

    Weiter ist hier auch mal das Buch „der Healing Code“ empfohlen worden. Da wird eine Übung beschrieben „Die 10 Sekunden Lösung gegen den Alltagsstress“. Hab es selbst ausprobiert. Hilft sofort.

    LG
    Vanescent

    • Lieber Vanescent,
      ich danke Dir für Deine Hinweise und ich werde versuchen, diese Links noch einmal zu veröffentlichen, damit alle sich damit beschäfigen können. Da nicht alle sich das Buch „Der Healing Code“ kaufen können, wäre ich Dir dankbar, wenn Du diese Übung mit Deinen eigenen Worten noch einmal als Kommentar-Text hier einstellen kannst, damit ich es als Haupttext dann für alle veröffentlichen kann. Ich freue mich schon auf Deinen Text, in Liebe von Charlotte

      • Vanescent schreibt:

        Liebe Charlotte, zuerst mal Danke für deinen unermüdlichen Einsatz! Auch wenn ich mich selten zu Wort melde, bin ich doch ein regelmässiger Leser deines geschätzten Zwillingsblogs.

        Zuerst zum Wasser:

        Ich imprägniere regelmässig nach der Hatorenmethode einen Liter Wasser und trinke es als erstes Morgens auf nüchternen Magen. Besorge dieses Wasser extra aus einer speziellen Quelle und kaufe kein Flaschenwasser aus dem Supermarkt! Dann warte ich ca 45 Minuten bis ich frühstücke.

        Wobei ich die Hatorenmethode

        http://tomkenyon.com/lichtmedizin

        meinen Bedürnissen insofern angepasst habe, dass ich nicht Verbindung mit dem BA (über dem Kopf), sondern mit dem spirituellen Herzen (in der Brustmitte) aufnehme. Ansonsten gehe ich wie im Link beschrieben vor.

        Nun zur 10 Sekundenübung „Lösung gegen den Alltagsstress“ entnommen aus dem Buch „der Healing Code“.

        Zuerst wird im Buch die Methode über acht Seiten vorgestellt.
        Dann das konkrete Vorgehen:
        – Zuerst sich mal bewusst werden, in welcher Form „Stress“ vorliegt und wie stark er sich anfühlt. Z.B. Hitzewallung, Herzbeschwerden usw.
        – Hände falten wie im Gebet, wobei die Handflächen gestreckt aufeinander liegen. Am Besten vor dem spirituellen Herzen (meine Anmerkung).
        – Sich kurz auf den Stress konzentrieren egal in welcher Form er vor liegt (körperlich emotional oder seelisch)
        – Dann 10 Sekunden lang intensiv und schnell mit der Bauchatmung (Zwerchfell) durch den Mund ein- und ausatmen (die Bauchdecke sollte sich sichtbar bewegen)
        – Dabei sich vorstellen wie der Stress den Körper verlässt und wie man sich ohne Stress fühlen möchte (je nach Bedarf: friedlich, harmonisch usw. )
        – Durch die Sauerstoffeinnahme wird einem dabei etwas schwindlig. Einfach hinnehmen und diese Energie bewusst wirken lassen

        Da die Übung nur 10 Sekunden in Anspruch nimmt, kann sich jederzeit durchgeführt werden, ausser z.B. beim Autofahren oder anderen Tätigkeiten, die die volle Aufmerksamkeit beanspruchen.

        LG
        Vanescent

      • Lieber Vanescent,
        ich danke Dir für Deine umgehende Antwort, welche ich dann morgen gesondert gleich auf den 2. Blog stelle. Du hast mir auf diese Weise
        sehr viel Arbeit abgenommen, denn ich habe mittlerweile allein auf diesem Blog über 1300 Texte und auf dem 2. Blog über 500 Texte, und da brauche ich schon einige Zeit, bis ich was finde. Es ist wundervoll, dass so viele mithelfen, dass ich immer sehr schnell die Infos bekomme, welche allen nutzen. In Liebe und Dankbarkeit zu Deinem Sein von Charlotte

  14. Miu schreibt:

    HITZEWALLUNGEN….JAAAAAAA !!!!

    Ich habe sonst keine Hitzewallungen, aber heute bin ich mehrmals
    mit meinem Kopf „im Wasser gestanden“, selbst meine Haare waren
    tropfnass! Freunde, die zum Essen da waren,
    klagten mit mir über extreme Müdigkeit,
    (eine Couch wäre ihnen sicherlich lieber gewesen, als das gute Essen, das
    ich trotz der Müdigkeit hinbekommen habe) 🙂
    andere über Herzrythmusstörungen.

    Lieben Gruß in die Runde
    Salve
    Miu

  15. Pingback: Lichtmedizin der Hathoren und Atemübung bringen vielen Hilfe | Einfache Meditationen 2

  16. muktananda schreibt:

    Einen schönen Guten Morgen euch allen!

    Das Leben auf der Erde ist immer noch ein Sägebrett. Nein, nicht wegen der Sonneneruptionen. Wegen der alten Taten , die ihre Auflösung fordern, wegen des karma, das noch nicht überquert wurde, wegen der Illusion, der Körper oder die Persönlichkeit zu sein. Alle, oder die aller meisten Probleme , Sorgen oder Krankheiten werden sich auflösen, als wären sie nie da gewesen in dem Augenblick der Erkenntnis. Warum immer wieder diese Erkenntnis?
    Solange gibt`s Trennung und Leid bis man erkennt die Zusammengehörigkeit aller Dinge und Wesen. Das ist karma und ihre Folgen: Unkenntnis der Einheit oder das Nicht-Respektieren derer. DAS IST DAS WAHRE SÄGEBRETT- DIE SÄGE-VERZAHNUNG. Es ist ein zweischneidiges Gesetz, das allerhöchste: der Ursache und Wirkung.

    Mancher hat größere Probleme, mancher kleinere, mancher oft, mancher dagegen selten – je nach dem, wie dieses Gesetz gekannt und praktiziert wurde. Doch dies bleibt das höchste Gesetz , das von den Engeln, Meistern und anderen hohen Wesenheiten des Lichts gelehrt und in die Praxis Anwendung fanden.

    Man löst kein Problem, in dem man davor weggeht. Und die Gesamtheit aller Probleme liegt im Kopf, im Verstand, im Intellekt- damit er versteht die Wichtigkeit und Unabwendbarkeit der Einheit, das karma hervorruft.

    DAS IST NICHT DIE HEILE WELT- SIE ENTSTEHT, WENN HEILUNG ENTSTANDEN IST. UND DAS FINDET STATT JEDEN TAG MEHR- BIS DIE VOLLE ERKENNTNIS DER EINHEIT VON ALLEM ENTSTANDEN IST.

    Heil ist Heilung und Heilung ist Reparatur , Wiedergutmachung, Genesung- ein Prozess, ,der nur Wissen und Liebe als Basis hat. Es ist der Baum des Lebens, der die Wurzel aus Wissen im Boden der Liebe befestigt ist. Wenn selbst die Heiler nicht heil sind, so kann keine Heilung zustande kommen. Der Patient ist diese Welt, der Mensch, die ganze Menschheit. Einige darunter haben sich da selbst gemeldet als Heiler- doch auch sie haben kurzfristig dies vergessen und sind angesteckt worden von den kranken Patienten.
    Seid froh, dass alles an die Oberfläche kommt.
    Seid zufrieden, dass alles sich auflöst.
    Seid vertrauensvoll, dass alles Unrat verschwindet.

    Der Körper hat am meisten darunter zu leiden, dass er als Ziel des Lebens gesetzt wurde.Inkarnation nach Inkarnation ist viel Unkraut gewachsen- nun muss es gejätet werde, so lange, bis der Garten schön , gesund und fruchtbar ist.

    DIE NEUE HEILE WELT STEHT AN UNSEREN FÜSSEN- SIE MUSS NUR NOCH IN DIE ARME GENOMMEN WERDEN , DENN SIE IST UNSERE ERSCHAFFUNG, UNSERE ALLER KREATION. WIE MAN FÜHLT UND DENKT, SO SPRICHT MAN, UND WIE MAN SPRICHT , DENKT UND FÜHLT- SO TUT MAN AUCH. UND DAS IST DIE WELT RINGS RUM. ERKENNE, DASS DU ALLES BIST- über Zeit, Raum, Form, Name , Gedanke und Gefühl- UND LASS DIE EINHEIT GEDEIHEN. DAS IST DIE WELT DES LICHTES, DIE DU DOCH DIR IMMER GEWÜNSCHT HAST. Einen noch schönen Tag und schönes Wochenende!

  17. petra schreibt:

    lieber arash,

    es kann halt nur jeder bei sich selber schaun.
    wenn ich beiträge lese, erkenne ich was mein „gefühl“ mir sagt, niemand schreibt gleich. klar gibts ähnlichkeiten, eine gleiche art zu schreiben, sich auszudrücken, sachen zu erleben.
    nur entscheiden kann man dann selber.
    und klar, es gibt viele die auch anders schreiben als sie`s wirklich meinen. vielleicht um nicht anzuecken oder um anerkennung zu bekommen. aber das kann man dann ja erfühlen.
    von daher sind mir die menschen lieber die ehrlich schreiben, statt eine maske aufzusetzen und was „rumsäuseln“.
    das wollt ich einfach mal loswerden, gehörts doch auch mit zum thema ego. zu sich selber ehrlich sein und auch zu anderen, soweit möglich. ich geb hier zum beispiel auch nicht alles preis, da entstehen wenns anonym ist, evtl. eigene gedankenbilder wie ein mensch sein könnte und wird in eine rolle gestülpt. man darf nicht vergessen daß es „nur“ virtuell ist.

    als du das mit deiner freundin geschildert hast, war ich leicht irritiert. deswegen hab ich nix dazu geschrieben. ich persönlich könnte garnicht mehr mit jemandem zusammenleben wenn es andere ansichten gäbe. wo sind da noch gemeinsamkeiten? so viele bleiben aus anstand, gewohnheit oder verbundenheit zusammen (z.b. kinder, haus usw.)
    ich hab so viele schaalen von mir abgeworfen, anfangs auch gezwungenermaßen -.wobei eh immer die frage ist, ob`s nicht auf seelenebene so abgesprochen wurde. früher hatte ich nen starken willen, heute leb ich lieber die zufriedenheit in mir selber.

    lieben gruß, petra 🙂

  18. petra schreibt:

    liebe sosita,

    ja, das sich austauschen tut mir auch gut. auch ich bin ruhiger geworden, weicher irgendwie. es schwebt eine andere energie in der luft. mehr zufriedenheit, weniger kampf, weniger egoismus.
    heut war ich am wasser und da hatten zwei einen konflikt bzw. einer spielte sich als oberpolizei auf. ein herrlicher, warmer, windiger tag und da hat der nix besseres zu tun als nen radfahrer anzuschnauzen – der vollgepackt war. der war so irritiert daß der volle breitseite hinfiel. als er dann noch das wort „stasi“ benutzte weil er sich so in der ecke gefühlt hatte hab ich dann versöhnlich zum oberpolizisten gemeint, daß doch sonntag sei und ihn gefragt ob er denn immer alle regeln einhalte. da wollte der sich dann mit mir anlegen und da hab ich dann gemeint (weil er der meinung war ich hätte keine argumente, dabei wars mir zu blöd, ich wollt ja nur dem mann helfen der ja schon am boden lag), daß ich mich nicht mit menschen abgebe die solch negative energie verbreiten – da warer sprachlos. früher hätte ich nie so gelassen reagiert bzw. so spontan ne antwort gefunden.
    naja, der fahrradfahrer hatte währenddessen mit seiner gruppe das weite gesucht, hihi. aufgabe erfüllt *freu*
    ich weiß wie es ist wenn man am boden liegt. ich hatte mal einen ziemlich bescheidenen tag, nix kam voran und ich war eh am wasser gebaut und knickte um. und ich mußte mir so die tränen zurückhalten. da kam ein mann und half mir auf – als hätte er da schon vorher gestanden. das war richtig nett. und diese sachen vergißt man nicht!

    huhu angie,

    ja, bei mir veränderte sich damals plötzlich alles schlagartig.ich war zwar in meinem urvertrauen, aber trotzdem das ganze drumherum. ich brauch auch momentan gar keine realen freunde, mir war einfach alles zuviel. vor allem wissen freunde ja doch alles besser, sich erklären müssen und meine zeit teile ich mir lieber selber ein. auch viele gespräche wären mir zu oberflächlich, aber auch einkaufen, was unternehmen brauch ich nicht wirklich. ist alles ne andere schwingung.
    außerdem geht doch alles in richtung telepathie, also warum sich noch treffen und das außen leben, wenn mans auch über die höheren sinne erleben kann.? deswegen hab ich auch kein internet zu hause – lenkt alles nur ab. der fortschritt im außen unterdrückt den im innern. viele betäuben sich mit den technichen erneuerungen und so entfaltet sich nicht ihr innenleben.

    ich drück dich 🙂

    lieben gruß, petra 🙂

    • Angie schreibt:

      Hi liebe Petra
      da sind wir uns ähnlich 😀 Bekannte und Freunde ja kriegen Hilfe…..SELBST hier muss
      ich mich abgrenzen….Hilfe kann man auch übertreiben– vor allem wenn EGO zuviel wissen will—- Diskussionen–Energieraub– wer oder was will dich wieder zurückziehen ? ist man sich dessen gewahr kein Probl. hihihi..JO dieses ENTSCHEIDE ich….SELBST (wie du schreibst teilst dir deine Zeit selbst ein)
      indem ich mir BEWUSST BIN….auf was ich wie,wann ob reagiere und was nicht….! Stehe somit in eigener Macht–
      da ist immer wieder los-lassen–abGrenzen
      angesagt—! anbei ein EE Michael Channeling
      alles liebe– und knuddler :)))))

      • Angie schreibt:

        ……haste bestimmt auch schon gelesen….smile….interessant…finde ich….!
        <3<3<3
        http://www.torindiegalaxien.de/arkturia13/1305alchemie-schoepfg2.html

      • petra schreibt:

        liebe angie *knuddelzurück*

        ich danke dir für die links. das von den arcturianern hab ich die letzten tage gelesen – haste mich erwischt, hihi 🙂

        aber vieles was du als video einstellst kenn ich meistens nich, eben weil ich garnicht die zeit am computer hab – die teil ich mir auch ein 😉 also druck ichs aus, was ja beim video schlecht geht 😉

        das video, eingestellte, ist interessant. das erinnert mich an die verschiedenen stimmungslagen übers HERTZ (als einheitsmessung), so wie wir verschiedene gehirnwellen haben, hat auch die stimme als schall eine hertz-schwingung.
        hab da einen dicken, großen schinken an buch. sind viele heilmethoden zusammengeführt – also auch viele energetische erklärungen. so langsam komm ich mit dem buch klar. es ist halt sehr umfassend und ich scann da ja eh für mich je nach eigener fassung das ab, was ich brauch. damit ich eben die zusammenhänge verstehe.

        z.b. war mir garnicht bewußt, daß der herzschlag selber einen schall verursacht. und dieser schall zeigt sich als puls und so gelangen infos über die meridiane und chakren im austausch (rücktransport) ins feinstoffliche system und logisch wieder ins feste.
        auch daß die ione in unserem körper die elektrische energie fließen lassen und das sind nun mal magnesium, kalium, kalzium…
        und da alles aus elektromagnetismus besteht und der ist ja feinstofflich, wenn auch als ausweitend (magnetisch, mutter genannt) gegenüber dem zusammenziehendem (elektrisch, vater genannt) meßbar gemacht werden kann. und das ist das bi-polare, das ying und yang – die zwei kräfte wirken entgegengesetzt und bilden das neue, die implosion. wir brauchen die zwei kräfte fürs leben. natürlich sollen sie im gleichgewicht sein, sieht man ja auch daran das das herz im mittelpunkt der 7 hauptchakren steht.
        also das is nur ein ganz kleiner teil – sind ja auch eigene zusammenhänge die ich für mich erschlossen hab.
        ja und da alles elektromagnetisch ist und alles über GITTER geregelt wird und geometrische firguren usw. (feinstofflich) und sowieso sich eh erst alles immer erst einmal im feinstofflichen zeigt (aura usw. jetzt beim menschen), kann auch schon vor dem ausbruch des ungleichgewichts etwas getan werden.

        dann gibts ja auch noch die begriffe entropie und negentropie, die ja auch die ruhe und das chaos zeigen. da tu ich gleich noch anhängend nen link rein. muß ja mal reinhören was lesch dazu sagt, freu.

        bis denne, lieben gruß
        Petra 🙂

    • Renate schreibt:

      Danke Liebe Angie,für das intressante Channeling.
      Einen schönen Tag voller Vogelgezwitscher,riechenden Blumen,raschelnden Blätter…..
      Sonnige Grüsse

  19. petra schreibt:

    lieber muktananda,

    da du viele beiträge schreibst, hab ich deine beiträge auch oft beim ausdrucken dabei.
    ich versuche das ganze zu verstehen und ich spüre daß es wahr ist was du schreibst.
    soweit ich weiß schreibst du hier auf charlottes blogs mit, seit es ums thema „freiheit“ ging 😉
    auch las ich mal, daß du schaust, wo deine „hilfe“ gebraucht wird – danke 🙂

    lieben gruß, petra 🙂

  20. Pingback: Über 3 Tage Sturmwarnung für das Magnetfeld brachte viel in GANG ! | Einfache Meditationen 2

  21. petra schreibt:

    liebe angie,

    jetzt hab ich erst verstanden was du mit dem link zum reptiliengehirn meintest, hihi.
    ja, den hat ich hier und drüben reingetan.

    🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s