Wie es abläuft, wenn wir mehr in unser Bewusstsein geführt werden !

Liebe Lichtwesen,

so wie es hier beschrieben wird, genauso habe ich es innerlich auch vor Jahren schon mitgeteilt bekommen, nur habe ich es so wie Mytre selbst noch nicht erlebt. Doch immer mehr von Euch werden jetzt dahin geführt und erleben dies teilweise so. Aus diesem Grund stelle ich es ein und bitte Euch, es an alle euch bekannten Aufgewachte zu senden. In Liebe zu Eurem Sein von Charlotte

.

.

„Neue Besucher auf dem Mutterschiff“

Entriegeln Der Matrix

Mytre und die Arkturianer, 28.09.2013,

MYTRE SPRICHT

Der Blick auf Sandy und Jasons Gesichter erinnerte mich an meinen ersten Besuch auf dem Mutterschiff. Ich konnte an Mytrias Ausdruck sehen, dass sie genauso fühlte. Wir lächelten warm und sagten mit einer Stimme: „Bitte folgt uns. Es gibt jemanden, den wir euch vorstellen möchten.“

Obwohl Sandy und Jason hinter uns waren, konnten wir die Aufregung des ersten „bewussten“ Besuchs auf dem Mutterschiff spüren. Sie waren beide in ihren Nacht-Körpern auf dem Schiff gewesen, aber dieses Mal waren sie vollständig wach und in einem höheren Bewusstseinszustand. Wir hatten ihren Prozess überwacht, ihren Traum aus unserer Erfahrung zu entziffern und es war ihnen ganz gut gelungen.

Also entschieden wir uns, sie zum Mutterschiff zu bringen, damit wir ihnen einige Hintergrundinformation geben könnten. Eigentlich war es die Idee des Arkturianers, sie persönlich einzuladen, da es die nächste Übertragung zur Erde ist. Als wir zum Übertragungs-Bereich kamen, sagten wir Jason und Sandy, dass die Arkturianer sie zu dieser Übertragung persönlich eingeladen hatten.

Als wir in Richtung Tür gingen, um den Übertragungs-Raum zu betreten, öffnete sie sich scheinbar von ganz alleine. Aber während sich die Tür vollständig öffnete, sahen wir unseren lieben Freund den Arkturianer gleich hinter der Schwelle stehen. Sandy und Jason waren so überrascht und fühlten sich so geehrt, dass sie kein Wort sagen konnten.

„Willkommen“, sagte der Arkturianer tatsächlich mit Worten.

Sandy und Jason murmelten ein paar Worte des Dankes, aber ihr breites Lächeln sagte mehr als alle Worte.

Der Arkturianer, der ihnen zu Ehren einen relativ menschlichen Körper angenommen hatte, lächelte zurück. Natürlich war das Lächeln mehr ein Gefühl als ein wirklicher Gesichtsausdruck.

„Ich muss jetzt meine Übertragung beginnen“, sagte der Arkturianer, als er Sandy und Jason zum sitzen einlud. Der Arkturianer glitt dann in Richtung des Übertragungs-Schirms und begann mit der Übertragung.

DER ARKTURIANER SPRICHT

Unsere heutige Mitteilung geht darum, die dreidimensionale Matrix zu entriegeln. Genauso wie ein großer Schlüssel notwendig ist, um ein großes Schloss aufzuschließen, ist ein dreidimensionaler Schlüssel notwendig, die dreidimensionale Matrix zu entriegeln. Die finsteren Kabalen wissen von dieser Tatsache, und sie haben viele Wahrheiten in der 3D-Matrix vor euch versperrt. Auf diese Weise können nur dreidimensionale Menschen die Wahrheit eurer Realität in der 3D-Matrix enthüllen.

Viele von uns aus der Galaktischen Föderation haben das große Opfer auf sich genommen und eine menschliche Verkörperung einzunehmen, damit wir anderen Menschen helfen könnten. Allerdings müssen die physischen Bewohner der Erde den Aufstieg von Gaia in die nächste Frequenz initiieren und führen, oder sie werden nicht in der Lage sein, mit Gaias fünfdimensionalen Ausdruck mitzuschwingen.

Überdies ist die 3D-Matrix der holographischen Erde mit niedriger Frequenz von Angst infiltriert worden, so dass jedes Mal wenn ein Mensch versucht die Matrix zu entriegeln um die Wahrheit zu finden und zu teilen, er von einer riesigen Portion der Essenz der Furcht getroffen wird, die ihn versucht auf seiner Spur zu stoppen.

Erlaubt uns zu erklären, was wir mit „Essenz der Furcht“ meinen. Obwohl die meisten Menschen sich dessen nicht bewusst sind, haben alle Emotionen eine intensive Essenz, die am besten als Geruch oder Duft erklärt werden könnte. Deshalb können Tiere und Pflanzen sofort feststellen, ob ein Mensch sicher ist oder nicht. Sie können den Geruch von Angst oder Liebe riechen. Ja, Pflanzen riechen auch, aber auf eine andere Weise als Tiere. Pflanzen „riechen“ hinsichtlich auf chemische Reaktionen, indem sie sich darauf zu oder weg bewegen.

Eure menschlichen Erdengefäße sind tatsächlich tierischer Art. Allerdings hat die Menschheit während des Individualisierungs-Prozesses die angeborenen Noten ihrer tierischen Instinkte verloren. Außerdem haben die Kabale recht erfolgreich gearbeitet, um die meisten Menschen in einem ständigen Zustand der Furcht zu halten. Und der einzige Weg, die in der 3D-Matrix eingebettete Furcht zu konfrontieren, ist die Furcht zu überwinden, die in euren physischen Erdengefäßen eingebettet ist.

Der Duft der Furcht sagt „geh weg“ und die geschickte Liebe sagt, „komm näher“. Wenn ihr eure eigene innere Furcht nicht besiegt habt, überschreibt die unbewusste Botschaft des „geh weg und finde Sicherheit“ eure Absicht, die Wahrheit in der 3D-Matrix zu enthüllen. Die 3D-Matrix eures Planeten ist mit dem Netz der Schöpfung verwoben. Wenn ihr also in Resonanz mit der Furcht seid, sendet das Netz der Schöpfung ängstliche Empfindungen auf euren Weg.

Erinnert euch bitte daran, dass es zwei Klassifizierungen von Emotionen gibt, das sind einmal die Liebe-basierenden Emotionen und zum anderen die Angst-basierenden Emotionen. Deshalb basieren Schmerz, Wut, Schuld, Rache, Zweifel, alle auf Furcht und erinnern im Netz der Schöpfung mehr Furcht auszusenden. Aus diesem Grund ist es für euren Prozess des Aufstiegs so wichtig, Meister eurer Emotionen zu sein.

Aufstieg ist ein Prozess, so viel Licht in euer Wesen zu übernehmen, dass eure Frequenz sich über die dritte Dimension hinaus erweitert. Diese höhere Frequenz des Lichtes stimmt zuerst eure Wahrnehmungen ab, um die Wahrnehmungen der höheren Dimensionen einzuschließen. Es erlaubt euch aber auch, jenseits aller Illusionen zu sehen. Diese Fähigkeit ist eine Herausforderung, denn ihr werdet anfangen zu verstehen, wie sehr ihr von den Lügen der Kabale getäuscht wurdet.

Es ist natürlich, auf diese Informationen mit Zorn zu reagieren. Zorn ist jedoch eine auf Furcht-basierende Emotion, die sofort aus dem Netz der Schöpfung mehr Furcht schickt. Deshalb ist eure größte Prüfung in eurem Aufstiegs-Prozess, die Beherrschung über ALLE Furcht-basierenden Reaktionen zu erreichen, da sie eure Frequenz senken, genauso wie sie mehr Furcht in eure Realität ziehen.

Sobald ihr die Meisterschaft über eure Furcht-basierenden Emotionen gewonnen habt und euch erinnert, Liebe-basierende Reaktionen auf alle Reize zu wählen, sendet das Netz der Schöpfung immer mehr Liebe in euer Leben. Wann auch immer ihr mit einem Reiz konfrontiert werdet, der eine Furcht-basierende Reaktion hervorruft, müsst ihr eure Instinkte schulen, diese Furcht sofort in Liebe umzuwandeln. Auf diese Weise seid ihr fähig, die Wahrheit in der 3D-Matrix zu entriegeln.

Lasst uns euch zuerst sagen wer die Kabale sind, und dann werden wir euch sagen, wie ihr die Wahrheit in der 3D-Matrix entdeckt, die vor euch verborgen bleiben sollte. Die Mitglieder der Kabale sind eigentlich Implantate in irdische Inkarnationen der Macht-über-Mitglieder eurer Galaxie. Lange bevor eure historische Geschichte anfängt, besuchten verschiedene Mitglieder eurer Galaxie euren Planeten.

Zu jener Zeit tobten die Galaktischen Kriege und die Mitglieder der Macht-über-Welten kämpften gegen die Mitglieder der Macht-innerhalb-Welten. Generationen über Generationen gewannen die Macht-über-Kräfte den Krieg und übernahmen Planeten um Planeten. Die Macht-über-Spezies waren vom Reptilien-Erbe, die sich auf evolutionärer Basis des „Überleben des Stärksten“ entwickelten. Deshalb auch die einzige Regel: „Töten oder getötet werden.“ Wie ihr euch vorstellen könnt, schuf diese Art von Entwicklung sehr mächtige und bösartige Krieger.

Deshalb, liebe Erden-Bewohner, erniedrigt euch nicht dafür, eure Furcht nicht kontrollieren zu können, denn wir brauchten für diese Art Feind viele Generationen, um sie zu besiegen. Wir haben erfahren und gelernt, dass ihr jene Art von Feind nicht mit Zorn oder Furcht bekämpfen könnt, denn das nährt und stärkt sie nur. Ja, ein Bestandteil für die Entwicklung dieser Spezies war tatsächlich, dass sie sich vom Energiefeld der Furcht ernähren konnte.

Wie wir bereits gesagt haben, strahlt jede Emotion eine unsichtbare Essenz ab, die für Tiere einen starken Geruch hat. Die Menschen haben vergessen, dass sie das Gefäß eines Tieres tragen. In ihrer Arroganz des menschlichen Werdens, schoben sie die Überlebenstaktiken, die alle Tiere haben, an die Seite, die Fähigkeit, Emotionen zu riechen.

Diese Fähigkeit werdet ihr durch eure Kräfte zurückgewinnen. Tatsächlich war es durch die Vervollkommnung der höheren Sinne der Psychometrie, dass die Macht-innerhalb-Kräfte schließlich die Ränge der Macht-über-Mächte eroberten. Sobald wir die Furcht in anderen Wesen riechen konnten, konnten wir in uns selbst die Furcht riechen.

Wir hatten uns immer gefragt, wie uns der Macht-über-Feind finden konnte, egal wo wir uns versteckten. Allerdings verbanden sich einige Reptilien tatsächlich mit unseren Kräften, weil die lange Interaktion mit dem auf Liebe-basierendem Fein ihr Wesen infiltrierte, ebenso wie ihre Furchtbasierte Essenz viele unserer Ränge infiltrierte.

Sobald diese Reptilien uns darüber informierten, dass sie den Duft unserer Furcht riechen konnten, erkannten wir, dass wir den langen Galaktischen Krieg nur gewinnen könnten, wenn wir Meister über ALLE Furcht-basierenden Emotionen werden. Wir waren sehr überrascht und freuten uns festzustellen, dass die Meisterung aller Furcht unser Bewusstsein in die fünfte Dimension und darüber hinaus erweitert.

Sobald wir mit einer höheren Frequenz der Wirklichkeit in Resonanz waren, konnten uns die Macht-über-Kräfte, die noch auf Furcht basierten, nicht mehr finden. Da war es dann, dass dieser lange Krieg begann sich zu unseren Gunsten zu wenden. Die Resonanz zu lieben zu lernen war eine Sache, aber zu lernen NUR Liebe zu Sein, selbst im Angesicht des Todes, war eine viel schwierigere Aufgabe.

Sobald wir allerdings lernten, dass unser Bewusstsein, unser SELBST, in die fünfte Dimension gewachsen war und wir nur ein 3D-Gefäß trugen, war der Tod dieses Gefäßes kein Problem mehr. Wenn unser Ton-Gefäß zerstört wurde, schufen wir lediglich ein fünfdimensionales Gefäß. Einige von uns lernten, dass wir unser fünfdimensionales Bewusstsein benutzen konnten, um ein dreidimensionales Gefäß zu schaffen. So wie ihr ein ruiniertes Auto für ein anderes eintauscht, verlieren wir unser Erdengefäß und stellen ein anderes her.

Wenn unsere toten Begleiter in einem vollkommen gesunden Tongefäß zu uns zurückgebracht wurden, entdeckten wir, dass wir keine Furcht zu haben brauchten, wenn wir sterben, wir konnten einfach ein neues Gefäß schaffen. Von da an wurden wir furchtlose Krieger, die sich mit jenen, die „gestorben waren“ verbunden haben und die uns aus der fünfdimensionalen Perspektive führten. Diese Führung war möglich, weil wir, sobald wir frei von Furcht vor dem Tod waren, unser Bewusstsein erweitern konnten und so unsere Wahrnehmungen die fünfte Dimension einschlossen.

Aus dieser höherdimensionalen Perspektive waren wir frei von Zeit und Raum. Deshalb wussten wir immer alles, was unsere Feinde planten. Allerdings haben wir dabei auch gelernt, dass, sobald wir uns im Kampf mit der Absicht beschäftigten, andere zu töten, unser Bewusstsein zurück sank in die dritte Dimension und wir verloren unsere Verbindung. An diesem Punkt war es dann, dass wir mit der großen Herausforderung konfrontiert waren, wie wir einen Krieg gewinnen könnten, ohne unseren Feind zu schädigen.

Wir entdeckten, dass wir unseren Feind nicht schädigen mussten, da unsere fünfdimensionale Form mit allen fünfdimensionalen Formen in Resonanz ist. Auch wenn unsere Feinde nicht wussten, dass sie eine fünfdimensionale Essenz hatten, entdeckten wir, dass ALLES Leben eine fünfdimensionale Form hat. Wenn wir fortfuhren dreidimensionale Wesen zu töten, sank unser Bewusstsein zurück zur dritten Dimension. Dann konnten wir nur die dreidimensionale Welt wahrnehmen.

Glücklicherweise fanden auch einige unserer Feinde ihren fünfdimensionalen Ausdruck. Die Draconianer sind äußerst intelligent und hatten Strategien für die Schlacht, die jenseits von allem jeder Spezies waren. Aufgrund dieser angeborenen Fähigkeit, entschieden einige Führer der Draconianer, dass sie ihre Taktik erheblich ändern mussten.

Sobald die Draconianer innerhalb der Kuppel waren, in der die ursprünglichen Plejadische Kolonie aufgestiegen und fünfdimensional geworden war, bemerkten sie, dass einige der Dracon ebenso aufgestiegen waren. Diese aufgestiegenen Dracon verwendeten ihre fünfdimensionalen Formen, um die wenigen Dracons zu vereinigen, die gelernt hatten ihr Bewusstsein in die fünfte Dimension auszudehnen.

Diese Gruppe von aufgestiegenen Draconianer begrüßten alle Dracon-Krieger, die sich in die höhere vierte Dimension entweder durch den Tod oder durch die Erweiterung des Bewusstseins bewegten. Es gibt einen Weg des Aufstiegs auf intellektuelles Wissen basierend, aber es hat eine eher niedrige Obergrenze, da jene Wesen sich noch nicht erinnert haben, wie bedingungslose Liebe anzunehmen ist.

Allerdings erweiterte der intellektuelle Weg ihr Bewusstsein in die höhere vierte Dimension, wo die wachsenden aufgestiegenen Ränge der Dracons sie erwarteten. Inzwischen traten die aufgestiegenen Plejadier mit den Arkturianern in Verbindung, damit sie bei dem Aufstiegsprozess der Dracon-Krieger halten, die entweder ihr Bewusstsein genug durch intellektuelle Bemühungen oder den Tod ihres Tongefäßes angehoben hatten.

Zu jedermanns Überraschung, die aufgestiegenen der Macht-über-Dracon, unterstützten auch die Mitglieder der Macht-innerhalb-Legionen. Auch erlebten jene, die ihren Feinden sofort verzeihen konnten, einen Sprung in das Bewusstsein der vierten Dimension. Wenn diese Erleuchteten auch die bedingungslose Liebe ihren „Feinden“ senden könnten, könnten sie die 3D-Matrix ihrer Welt entriegeln, um den fünfdimensionalen Ausdruck ihrer Heimatwelt zu erleben.

Stück für Stück begannen beide Seiten des Galaktischen Krieges die höchste vierte Dimension und/oder die Schwelle des fünfdimensionalen Ausdrucks ihrer eigenen Wirklichkeit zu erleben. Mit dieser Entdeckung erkannten sie, dass Liebe, Frieden und Freude weit der Macht-über-andere überlegen war oder der „Ehre, ein mutiger Krieger des Überlebens“ zu sein.

Ihr seht, ebenso wie die Macht-über-Truppen ihre Macht-innerhalb ihres Bewusstseins in die Wahrnehmung einer neuen Welt erweiterten, entdeckten die Macht-innerhalb-Truppen, dass sie den Akt von Kampf und Tötung, was sie an ihrem Fein gehasst hatten, umwandeln konnten. Auf diese Weise wurde die Leidenschaft und Glorie von Krieg langsam mit Enttäuschung ersetzt, mit „um was ihr kämpft, werdet ihr“.

Sobald ein Krieger in das fiel, was sie dachten, konnte die höhere Frequenz sehen, dass diese Krieger tatsächlich auf ein wachsendes Licht reagierten und auch auf die Liebe in ihnen. Zu diesem Zeitpunkt verbanden sich die Kräfte der Macht-über und Macht-innerhalb und versammelten sich in EINE Gruppe von aufsteigenden und aufgestiegenen Wesen.

Als EINE Gruppe verbanden sie sich mit den offenen Herz-Kriegern, um ihren Übergang in die höchste Frequenz von Wirklichkeit zu unterstützen, die sie annehmen konnten. Es war auf diese Weise, dass jene in der 3D-Matrix gefangenen den Weg zur Entriegelung der Matrix mit der Kraft ihrer bedingungslosen Liebe fanden. Ihr seht, nur die bedingungslose Liebe ist eine Liebe frei von jeglichem Urteil, sie kann das Gefängnis der Angst-basierenden Realität entriegeln.

„Also, wenn wir in der Liebe leben, können wir die 3D-Matrix entriegeln“, flüstert Sandy.

„Ja, und dann können wir ständig hier herkommen“, lächelte Jason.

Der Arkturianer wendete sich ihnen zu, sah in ihre Augen und sagte: „Geht zurück und lasst los.“

Sandy und Jason waren so überrascht, dass sie blinzelten. Als sie ihre Augen öffneten, saßen sie in ihrem Wohnzimmer.

.

.

Quelle: http://www.torindiegalaxien.de/arkturia13/aufstieg-erde0.html#280913

.

.

Neu eingestellt: Jeder muss die Matrix selber erleben !

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Wie es abläuft, wenn wir mehr in unser Bewusstsein geführt werden !

  1. Pingback: Jeder muss die Matrix selber erleben ! | Einfache Meditationen 2

  2. Romana Maria Köpf schreibt:

    Dank für die Erinnerung und Bestätigung, dessen was auch ich schon lange fühle ❤
    RoMAna

  3. Anrael3 schreibt:

    Hallo ihr lieben!
    jam jam….leckerli….hihihi… 😀 danke liebe Charlotte!
    klasse da gibts sogar nen Science fiction-film dazu….wo ein Krieger einen anderen lehrt Angstfrei zu werden,,,,damit er nicht gerochen wird….! hat funktioniert… 😉
    Bedingungslose Liebe ist der Schlüssel!
    und das mit dem riechen stimmt auch…..verunreinigte Chakren kann man riechen…. 😉
    alles liebe für ALLE von ♥ zu ♥en

  4. stonebridge schreibt:

    Danke ….. Wahrheit ~ Wissen ~ Liebe ….. danke für´s einstellen, ein Goldschatz. 🙂

    Liebe Grüße

  5. bianca schreibt:

    hallo,
    seitdem ich diese Seite hier entdeckt habe und über Menschen lese,
    dass sie hellfühlig sind und viele so empfinden wie ich, gehe ich
    viel cooler mit Situationen um und fühle mich richtig sicher und beschützt.
    Es tut so gut zu wissen, und hier zu lesen dass es Menschen gibt die
    die Wahrheit leben wollen und für die Liebe und das Licht kämpfen.
    Allein das Wort Lichtkrieger läßt mich innerlich so lebendig werden und
    es kribbelt im ganzen Körper. Ich bin bereit mein Licht und meine Liebe
    in die Welt hinaus zu tragen.

    Bianca

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s