Die „Neue Erde“ im Traum zu erfahren, sind eindeutige Zeichen !

Liebe Lichtwesen,

immer mehr Menschen werden in ihren Träumen, die sie dann auch behalten, auf das Neue Zeitalter vorbereitet, so wie Gordon es in seinem Kommentar beschrieben hat. Ich bedanke mich bei ihm, dass er den Mut hatte, dies als Kommentar hier einzustellen. In Liebe zu Euch von Charlotte

.

Gesendet am 10.12.2013 um 23:56

Hallo Charlotte,
ich hatte in der Nacht einen sehr schönen Traum, es war, ich sags mal, eine andere Welt in die ich hineinschwebte,, ich habe dass Bild von dieser “Stadt” noch in meinem Gedächtnis.

Einfach ausgedrückt, es war traumhaft schön es so zu sehen. Später kann ich mich noch erinnern, dass mir eine Stimme sagte ” große dinge brauchen zeit sich zu manifestieren” und an einen 24 std zeitrahmen ungefähr kann ich mich erinnern, dass sagte mir jemand dazu.

.
Es war so schön dort, ich wollte ehrlich gesagt wieder zurück….. als ich aufwachte, war dass Bild sofort in meinem Gedächtnis gespeichert, ich habe dass Gefühl dass es ein Bild für mich war, was mir 5d zeigte, bin mir aber nicht sicher….. ich weiss auch nicht was mir dass oben genannte mit den 24std sagen will.

.

jedenfalls war es eine sehr warmherzige weibliche stimme, die mit mir redete, würde sehr gerne mal wissen wer die jenige ist.

.
Aber es war sehr intensiv und ich spüre diese körperliche Anspannung extrem, mein gesamter Brustkorb ist momentan teilweise derart verkrampft, dass ich kaum luft holen kann, bzw mir dies sehr schwer fällt. auch erlebe ich immer wieder Träume die mir sagen wie ich mit meinen Ängsten umgehen soll oder kann.

.
Die Zeit ja die ist momentan so schnell vorrüber, ich komme inzwischen sogar schon mit den Wochentagen durcheinander. Eines war allerdings heute seltsam, ich habe heute für 5min dass Gefühl gehabt als würde sich heute alles schneller bewegen, wie als hätte man ein Video von standart-Geschwindigkeit 1 auf die 1,5 fache Geschwindigkeit gestellt, dass war mir sehr seltsam und dachte auch in dem moment ” jetzt drehst du gleich durch” :-)
nun ja alles in allem sehr interessant zu erleben.

Vor allem meditieren finde ich momentan sehr wichtig, ebenso wie der schlaf, habe ich mich nun überwunden mal früher zu bett zu gehen, was ich sonst nicht wirklich gemacht habe.
könnte ehrlich gesagt manchmal 2-3 tage durchschlafen.
würde mich interessieren wie es euch so ergeht.

Liebe Grüße Gordon

.

Gesendet am 11.12.2013 um 22:13 | Als Antwort auf Gordon .

Lieber Gordon,
Deine weibliche innere Stimme ist Dein weiblicher Anteil, der noch in den höheren geistigen Spähren ist, der sich aber bald mit Dir vereinen wird, was Du wahrnehmen wirst.

Deine wundervolle Beschreibung Deines Traums, ist eine Vorausschau, wie wir den Aufstieg dann in unseren Lichtkörpern bewusst wahrnehmen werden, weshalb ich auch diesen Text morgen einstellen werde. Vielen Dank für diese wundervolle Beschreibung, in Liebe von Charlotte

.

Neu eingestellt: Eine sehr zutreffende Ist-Zustandbeschreibung, unserer Bewusstseinserweiterung

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Die „Neue Erde“ im Traum zu erfahren, sind eindeutige Zeichen !

  1. Pingback: Eine sehr zutreffende Ist-Zustandbeschreibung, unserer Bewusstseinserweiterung! | Einfache Meditationen 2

  2. Martin schreibt:

    Jetzt glaube ich es auch dass es diesmal mit der Schwingungserhöhung klappt http://netzfrauen.org/2013/12/11/das-wir-nicht-im-tv-sehen-und-wirklich-passiert/

  3. Pagila schreibt:

    Solche Abläufe habe ich auch seit einiger Zeit .Ich stehe meistens auf einer Anhöhe und weiss dass ich hier zuhause bin,einige Meter vor mir ist die Landschaft wie immer ,sehe aber Dörfer die nie da waren, aber schön und harmonisch, alles helle Häuser,es ist meistens der gleiche Ablauf, variiert etwas, so als ob man schon darauf vorbereitet wie die zukunft aussehen wird.Ich denke dass man auf den übertritt vorbereitet wird ,so aha jetzt bin ich durch den Schleier, das hier ist jetzt mein neues Zuhause.Das schöne ist dass mir diese Bilder auch tagsüber in erinnerung hochkommen,ich bin mir mittlerweile sicher dass das real werden wird und freue mich darauf,erstaunlich war die allgemeine Harmonie ,die ich noch nie so gespürt habe. also werde ich warten dass ich das erleben darf. Liebe Grüsse an alle…

  4. Pingback: Das Magnetfeld der Erde erfährt gerade wieder starke Schwingungsanpassungen | Einfache Meditationen 2

  5. petra schreibt:

    huhu,

    also da hatte ich noch nix von geträumt, aber letztens mal von nem sateliten. der war direkt vor meinem fenster und kreiste umher, also drehte sich. ich sah aber keine sterne. keine ahnung, ob ich da im weltall war?

    vor ner zeit träumte ich mal von wasser und downloads und ich betrat einen ort unter wasser über eine art rampe/aufzug. danach kam da aber nix mehr drüber.

    lieben gruß, petra 🙂

  6. Gordon schreibt:

    liebe petra, ich hatte vor einer weile einen Traum… ja wie so viele verschiedene auch :-), allerdings war der so schön ich war wie in einer Art bucht, und schlief auf dem Wasser, es war wie einer art energieschicht die es möglich machte dass ich auf dem wasser schlafen konnte. glasklar.
    dachte ich dem moment an haie, und sofort manifestierte sich einer unter mir. konnte mich aber danach an nix mehr erinnern was passiert war. auch hatte ich ebenfalls wie Pagila einen Traum der mir einen Ort mit einem Haus zeigte, der ort war echt traumhaft! es sah alles so schön aus. gepflegte gartenanlage, große lichtdurchflutete fenseter….. und ich erinnerte mich an den sternenhimmel,,,,, die sterne sahen anders aus, und man sah einen so stark beleuchteten sternenhimmel also man sah sogar eine nahe anliegende galaxie. die erinnerung kam mir jetzt in dem moment als ich es jetzt gerade schreibe wieder in mein bewusstein. und ich erinnerte mich wie mich meine sternengeschwister dahinbrachten mit ihrem lichtschiff aber an alles kann ich micht nicht aber würde mich gerne erinnern.

    Liebe Grüße Gordon

  7. petra schreibt:

    lieber gordon,

    ja, hab gesehn, du träumst einiges.

    ich erinner mich nich immer. schreibe ab und zu auf. hatte zwischendrin mal das gefühl als würden sich die träume wenn ich sie aufschreib manifestieren.
    ich beschäftige mich die letzten tage mit meinen gehirn/gehirnwellen-heftern. erkenne da immer mehr zusammenhänge. ich tu dir mal nen link rein, den mir angie/anrael3 mal reintat (in nem neuen beitrag). da wird beschrieben daß man im christus-bewußtsein hauptsächlich in den delta und gammawellen ist. das sind auch die im schlaf/tiefenentspannung. nur gehts halt darum dem anerzogenem physischem körper klar zu machen daß gähnen nicht gleich „schlafengehen“ bedeutet, sondern daß man damit im wachbewußtsein leben kann.
    für die klartraumübungen konnt ich mich noch nicht begeistern.
    genauso läuft es oft bei bewußtseinserweiterung mit zeremonien, die kogi´s (aus dem herzen leben, melchizedek) z.b. bleiben viele tage rund um die uhr wach um einen speziellen zustand zu erreichen, überhaupt lebendie auserwählten kinder (schützer der erde) die ersten lebensjahre in einer abgedunkelten hütte und nehmen nur weiße nahrung zu sich.
    viele naturvölker machen ihre zeremonien über nacht, eben weil es dort um den schlaf, traumzustand geht.

    meine träume sind eher wirr. das mit dem satelliten war mal was anderes. ich weiß noch daß ich an einem langen tisch mit menschen saß, die ich kannte, und man aß zusammen. war wohl ein gemeinschaftsraum.
    der satellit drehte sich und kam näher und ich schloß den weißen vorhang, aber er ging wieder auf. schon interessant daß ich sowas als satelliten einstufen konnte.

    und ich les sachen zwecks zirbeldrüse nach. hängt ja alles zusammen. 🙂

    wie gesagt träum ich nicht von solchen orten wie du, bei mir wars nur das eine, was ich damals angie usw. beschrieb. wo ich mit der straßenbahn reiste und mich plötzlich wie in ner blase, plasma befand – als kugel- und ich sah nix. die bahn fuhr weiter und ich landete in nem wohnzimmer und es ging richtung küche. ich wollt da durch die herdstelle durch, ging aber nich.
    zu der zeit wurde hier zu ner meditation aufgerufen, die hatte ich aber garnicht mitgemacht und trotzdem so ein erlebnis. achja, jemand rief noch etwas von wegen „zwischenwelt“.

    vielleicht bin ich ja auch eher der wassertyp? und war deswegen mal unter wasser?

    *knuddels*
    lieben gruß, petra 🙂

  8. Gordon schreibt:

    liebe petra danke für den link!
    als ich dort gelesen habe und den einen Kommentar über die theta wellen las fand ich mich dort wieder, also ich will mir ja nix einreden aber der passt eig ganz gut zur momentanen Situation die seit Juli diesen Jahres andauert.
    auch der Rest ist für mich sehr stimmig,musste auch schon oft feststellen dass ich tag wie wo anders war…. dann ist dies wohl die Einstimmung auf dass was noch kommen wird. man bin ich gespannt darauf 🙂 !

  9. petra schreibt:

    lieber gordon,

    hab gesehn der link landet direkt bei den thetawellen, ansich gehts um den ganzen threat.
    ja, der springende punkt ist, daß jede/jeder nur für sich selber die wahrnehmung steuern kann bzw. deuten kann. von daher tu ich hier sachen rein, wo ich mich meistens schon mit beschäftigt habe und ich denke daß es anderen auch hilft.ich befrag aber nebenbei auch die karten. hab momental total schöne edelsteinkarten mit wörtern und 2x erklärungen drauf und buch. das schult die intuition ungemein.

    meine träume sind nun doch wieder klarer für mich. hab jemanden gefunden wo ich das gefühl hab, als würde mich die person verstehen. ist schwer zu beschreiben. wie ein mensch der altes wieder aufwecks, die schönen dinge. und dadurch erkenne ich meine träume wieder besser. und dann zusammen noch mit den karten, macht schon was aus.

    übrigens stand doch drüben bei nebadon von jemanden was, wurde hierher verlinkt, wo eine person zw. den welten switscht. das ist die sachen von sternensaaten, wo sylvie und tio sich zu der 5.dim. unterhalten. und sie schrieb, daß sie in der höheren ebene die gedanken der menschen leses/sehen tut – wenn sie beim tun von etwas abweichen.
    bedeutet im rückschluß daß es andere b-zustände sind 😉

    und im buch von herrn sommer aus chile „kosmische währung“ steht, daß man sich konzentrieren solle, so als würde jeden moment etwas geschehen was einen alarmzustand ausrufen würde 😉
    also raus aus der re-aktion gehen 🙂

    lieben gruß, petra 🙂

    Und gutes Gelingen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s