Danke für eure Wertschätzung, welche ich als Spenden erhielt !

Liebe Lichtwesen,

ich bedanke mich aufs herzlichste bei allen für all die eingegangenen Spenden im Juni 2014. Hier die abgekürzten Namen:

Ihr  alle tragt dazu bei, dass es zur Ausbalancierung kommt, denn nach kosmischen Gesetz wird immer danach gestrebt, weil dieser Zustand sehr stabil ist. Hier die abgekürzten Namen: He.Ir.,Bre. Fri., Pi. Ma., Ar. Ma., Ha. He., Wa. Mar., Ze Mo. !

Als ich im Januar diesen Text eingestellt habe, LINK: Das Gesetz von Geben und Nehmen ist in der 5. Dimension eine der tragenden Säulen habe ich gedacht, dass ich von meiner Arbeit hier auf dem Blog leben kann.

Doch ab dem 20.3.14 war ich auf einer spirituellen Veranstaltung, wo ein sehr spiritueller Mensch, der den Abend gestaltete, mir mitteilte, dass ich das „Mangelbewusstsein“ lebe. Seitdem gingen die Spenden massiv zurück, was sehr stark darauf hinweist, wie sehr Gesprochenes auf uns wirkt. Es ist dann in unseren Mentalfeldern, wirkt durch unser Denken und hat seine Auswirkungen, weshalb es gerade jetzt so wichtig ist, dass wir uns von allen negativen Gedanken und Nachrichten fernhalten, denn es zieht uns aus unserer Mitte und so aus unserem Fluß, wodurch das gewünscht Geld nur tröpfchenweise dann eintraf.

Ich war innerlich zutiefst erschüttert, dass dieser Mensch es gleich nach 4 bis 5 Sätzen äußerte, ohne dass er mich kannte. Ich habe es persönlich genommen, sprich mich darüber aufgeregt, wie diese Person so was behaupten kann. All dies hat bewirkt, dass ich meine Mitte verlor und es einige Tage brauchte, bis ich das überwunden hatte.

Rein geistig gesehen, habe ich mein ganzes Leben lang nur in der Fülle gelebt, dass ich momentan gerade das Gegenteil erlebe, hängt damit zusammen, dass wir vor den Aufstieg beschlossen habe,beide Seiten erleben zu dürfen, um so im Mitgefühl für alle Menschen zu sein, welche ähnliches erleben. Zur Zeit habe ich weder Krankengeld, noch Arbeitslosengeld, was damit zusammenhängt, dass die Krankenkasse nach Aktenlage mich einfach für gesundt erklärte, obwohl mein Orthopäde der Meinung ist, dass ich noch krank geschrieben werden sollte . Daher habe ich Widerspruch eingelegt und nun wird es sich zeigen, wie es die Ärzte vom MDK sehen.

Das bedeutet, dass ich zur Zeit zwischen allen Stühle bin, genauso wie es zur Zeit so viele erleben. Es ist genau das, was in der Umbruchzeit viele erfahren. Daher bitte ich euch alle, schaut in eurem Umfeld, wie es den Menschen jetzt ergeht und helft ihnen so, wie ihr es umsetzen könnt und dabei noch in Selbstliebe bleibt. Wir alle sind jetzt gefordert im Vertrauen zu sein, dass alles gut wird! Dies ist eine der spirituellen Prüfungen, wo wir alle durchgehen, um unser Vertrauen auf Gott zu beweisen.

Der Ausgleich kommt bald für alle als Grundeinkommen, sodass alle dann entscheiden können, wie sie sich in die Gesellschaft einbringen wollen. Haltet dieses Bild, dass alle Situationen auf finanzieller Ebene sich entspannen ! Seht dabei die Freude, wenn alle dies erfahren.

Affirmation: Ich bin immer schon Fülle auf allen Ebenen gewesen und nun manifestiere ich es zum Wohle aller hier auf der physischen Ebene Geld als Ausgleich, für alles, was wir zum Wohle aller  hier umgesetzt haben:

„Fließendes Geld“, das ihr auch als Buch kaufen könnt, worin beschrieben wird, dass man innerhalb von einigen Wochen unser ganzes Geldsystem umstellen kann, ist lesenswert. Hier ist der LINK, http://www.amazon.de/Flie%C3%9Fendes-Geld-Geburt-goldenen-Zeitalters/dp/3981250702, wo ihr das entsprechende Buch euch bestellen könnt. Es ist genial und wir alle können dazu beitragen, dass es schnellstens auf der Erde umgesetzt wird.

Wer mich und meine Arbeit wertschätzt, kann es jetzt ausdrücken, denn es hilft mir gerade jetzt, wo ich nicht weiß, wann das nächste Geld kommt.

.

In großer Liebe und Dankbarkeit von Charlotte

.

 

Kontodaten : Charlotte S.

Konto- Nr. 22314215,    BLZ : 70052060

IBAN : DE  607005206000  22314215

BIC : BYLADEM  1( es ist die Zahl eins)LLD

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Herzenswunsch leben abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Danke für eure Wertschätzung, welche ich als Spenden erhielt !

  1. petra schreibt:

    huhu charlotte,

    es geht auch ums tauschsystem. ich geh öfters zum bücherschrank. nehme für andere menschen bücher mit und die hörbücher von dort werden nun auch von mehreren gehört.

    geld ist energie, genauso wie liebe. es findet lediglich austausch statt.
    das banksystem will geld/energie entweder bunkern, spekulieren oder verleihen. energie will aber fließen. deswegen finde ich daß man sich nicht aufs geld fixieren braucht sondern daß man auch anderweitig an die dinge kommt die man braucht/möchte.

    genauso wird soviel an lebensmittel durch lebensmittelläden weggeschmissen. ich wollt mich da mal an die eine frau wenden die containert und in der fußgängerzone menschen zum schnippeln und mitessen animiert. sie ist auch veganerin.

    ich wünsche allen ne schöne zeit 🙂

    lieben gruß, petra 🙂

  2. Bernhardine Häuserer schreibt:

    Liebe Charlotte, ich ging einen ähnlichen Weg wie Du. Alles lief schief, und ja, ich bezahlte Steuern und so vieles. Ungerecht. Bin dann in ähnliches gerutscht wie Du. Bis ich erkannt habe, ich habe mit all meinen Wünschen, ja, was ich mir für uns alle wünschte.. was ich wollte, hoffte, glaubte… da hab ich wohl vergessen, in welcher Zeit, wo wir jetzt leben, nur das hier und jetzt zählt. Ja, ich saß genauso wie Du da. Und meins wurde dadurch nicht besser..
    Bis ich begriffen habe, noch ist die Zeit nicht reif, noch muß ICH was tun um zu leben. Für MICH, meine Tiere und mein Zuhause. Ja, dann hab ich nachgegeben.. Was nicht einfach war.
    Jetzt, nach vielen vielen großen Steinen, die im Weg lagen, habe ich durch all das Einsehen, was ich erkannt habe, erfahren, wir wissen viel, aber noch müssen bzw dürfen wir uns noch um das kümmern, was REALITÄT momentan ist. Tust Du es nicht, so habe ich es erlebt……..
    Dann wirst Du in Kürze mit dem Hut in irgendeiner Fussgängerzone sitzen..
    Ja, so weh es tut, die Zeit ist noch nicht wirklich reif, das sich Dinge von selber lösen.
    Gott weiß schon was er tut, WARUM UND WIESO:
    Jedenfalls hab ich es so erfahren dürfen. Ich mußte aufstehen, und mich am Kragen packen, weil es anderst mich alles gekostet hätte. Und ich habe es getan, und heute lebe ich wieder Existenz und meinen Tieren geht es gut. Alle Ängste und alles hab ich erkannt. Alles, woran ich festgehalten habe… Wir sind im JETZT. Ich lebe es wieder, und … Ich weiß in meinem Inneren,
    es kommt bald anderst. Aber was für mich wichtig war, das Jetzt zu leben, zu begreifen, und nicht mehr warten bis das kommt, wovon ich weiß… Gott kennt keine Zeit. Wir dürfen unseres leben, Erfahrungen sammeln.. Aber sollten auch noch in dem bleiben was JETZT ist.
    Es ist hart, schwer, aber auf Wunder warten. Heute… Nein…..
    Heute ist die Zeit wo wir noch nicht soweit sind….
    Heute dürfen, sollen wir noch lernen.
    Uns bemühen um uns, um das unsere zu meistern.
    Abwarten… Nein, geht noch nicht…
    Noch nicht. Noch muß, darf man sich um seins selber abmühen.
    Ist so. Glaub mir, die Erkenntnis, den Lernweg den hab ich hinter mir.

    Wir sind noch nicht soweit. Wir müssen noch bißchen was tun hier auf Mutter Erde.

    In Liebe und mit all unseren Engeln

    Ine

    • Liebe Bernhardine,
      was Du hier im Kommentar schreibst, ist für Dich und viele, die so denken wie Du, auf der geistigen Ebene eine Festlegung, wo ich Dich hiermit bitte, diese Gedankenformen jetzt aufzulösen, denn sonst hälst Du Dich darin gefangen. Denke bitte innerlich, „alles ist möglich “ und dann können große Geschenke zu Dir kommen, eben, weil die Energien jetzt so hoch sind.

      Alles, was in der Vergangenheit geschehen ist, war so richtig, aber es gab in den letzten Wochen soviele Energieerhöhungen, wie nie zuvor, wodurch jene, welche an sich gearbeitet haben, jetzt immer mehr ihre Herzenswünsche, wenn diese losgelassen wurden, erfüllt werden. Ich lebe im Jetzt und es macht mir nichts aus, wieder in meinem Beruf zu arbeiten, wenn es so erwünscht ist. Aber dann werde ich meine Blogarbeit beenden, denn ich kann körperlich das nicht verkraften, wie ich es jeden Tag erfahre. Wenn ich unter Menschen bin und dann nach Hause komme, bin ich jedesmal sehr müde und dann ist alle Kraft raus.

      Das hängt damit zusammen, dass ich dann erst einmal wieder meine Schwingung dahin bringen darf, wie es für mich normal ist. Ich selbst merke regelmäßig, wie ich müde werde und mich hinlegen soll. All dies zeigt mir, dass ich unfähig bin auf körperlicher Ebene ganztags einem Beruf nachzugehen, wie es heute üblich ist.

      Ich weiß, dass es einen Weg für mich gibt, der mir noch aufgezeigt wird, den ich in Zukunft gehe, und das ist was Neues, wie so viele von uns es erfahren werden. Daher bin ich im Vertrauen, dass ich hier auch geführt werde. Ich lebe im Jetzt und folge täglich meinen Impulsen und alles andere wird sich zeigen, wenn es soweit ist.

      Ich selbst werde innerlich immer dazu aufgefordert, alle Beschränkungen loszulassen, aus meinem Gedankengefängnis auszusteigen. Das ist heute unsere wichtigste Aufgabe. Daher vergiss alles, wie es bei Dir in der Vergangenheit war, in Liebe von Charlotte

    • Stonebridge schreibt:

      Liebe Bernhardine, dein Kommentar hat eine wunderschöne Ausstrahlung und gehört zu den authentischsten die ich seit langer Zeit gelesen habe. Ich beglückwünsche Dich von Herzen für deine erlösende Schritte.

      Dein und Charlottes Antwort sind genau, die Dinge um was es geht.

      Für mich stimmt Charlottes Antwort genauso, jeder lebt genauso wie er kann.

      Aber dein Kommentar Bernhardine ist so frei und erlöst.

      Charlottes Kommentar, kenne ich auch von vielen anderen Schreibern, die im WWW ganz ganz vieler solcher Lebensläufe mit Hoffnung auf andere Zeiten hinterlassen. Und ich lese, von diesen Kommentatoren fast ausnahmslos, Beschwerden, Frust, Trauer, Enttäuschung und Aufgabe. Fast jeder dieser Kommentatoren ist sehr unglücklich mit seinem Leben.

      Charlotte kann es leben aber viele scheitern daran und überspannen ihre körperlichen, mentalen und seelischen Grenzen weit.

      Für mich sind euren beiden Kommentare, also eure beiden Ansichten und Umsetzungen auch immer in meinen Kopf, dieses Hin und Her zwischen den beiden Lebensumstände ist auch immer wieder ein Thema für mich.

      Alles Liebe und danke für dein Kommentar, es hat mich von Herzen sehr gefreut es zu lesen.

  3. Pingback: Neue Projektionen – Bilder, bestimmen unser Morgen | Einfache Meditationen 2

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s