Ashtar an Christine: „Bleibt wachsam!“

„Geliebte Tochter des Lichts,
geliebte Christine, Ashtar spricht!

Wieder  kommen wir zu Dir und denen, die Dir und unseren Worten vertrauen, um Euch Hinweise zu geben zu Eurer planetaren und energetischen Situation.

Viel Unwahres ist gegenwärtig in Umlauf in Euren Medien –
viel Unwahres wird z.Z. weitergegeben sogar durch „Botschafter“, die bisher vertrauenswürdig waren und in bester Absicht glauben, die Wahrheit zu sprechen!

Zürnt ihnen nicht, denn wir alle wissen: Es ist nicht einfach für Euch, die hohen Energien durch Euer Feld fließen zu lassen ohne sich irritieren zu lassen, und innerlich „auf Kurs“ zu bleiben!

Jene, die immer noch um ihr dunkles Überleben kämpfen, nutzen gegenwärtig die kleinsten Lücken und wenden jede Gelegenheit  Eurer kurzfristigen Desorientiertheit an, um sich einzuklinken und ungute Gedankensaat zu säen!

Mehr denn je bedarf es Eurer  ständigen Aufmerksamkeit und Wachsamkeit, Euch bei Eurer Geistigen Führung „anzukoppeln“, wie Christine dies nennt!

Es ist der „Endspurt“, meine Lieben! So viel habt Ihr bereits erreicht, – und doch bitten wir Euch, nicht nachzulassen in Eurem Vertrauen und in Eurer Wachsamkeit!

Mehrfach bereits haben wir Euch gesagt: Beim aller – aller – leisesten Zweifel haltet Abstand von gut gemeinten Projekten, Einladungen  und auch (dringend!) von energetischen „Gruppen Events“!

Sobald sich ein  Hauch von Ego – bedingtem  Denken einklinkt, ist die gute Absicht verwässert und das angestrebte Ziel verfehlt!

Ihr habt nicht allzu viel Erfahrung mit energetischem Handeln –
also lasst die Finger davon!

Wahre, berufene Heiler auf diesem Gebiet lassen sich von höheren Reichen des Lichtes und der Liebe führen.
Hingabe und Demut sind  Kennzeichen unserer wahren Mitarbeiter und ihrer integeren Mission!

Ihr wisst nicht um alle energetischen Gegebenheiten, also begebt Euch nicht alleine und ungeschützt auf unsicheres Terrain!

Unsere Mitglieder und „Bodentruppen“ waren informiert und folgten der intuitiven Warnung, die ihre Teams ihnen zukommen ließen!

Andere, die unbedingt ihre gemeinsame  „Kraft“ und „Macht“ ausprobieren wollten, sind einer verfälschten Spur gefolgt  –

und wir hatten große Mühe, das energetische Ungleichgewicht, das hier heraufbeschworen wurden, auszugleichen und große Nachteile  für Euch zu verhindern!

Die individuellen Folgen Eurer selbst gewählten und heraufbeschworenen Erfahrungen aber werden Euch zur Warnung dienen!

.

In Liebe und Licht,
ICH BIN Ashtar
und ich spreche hier für die gesamte Galaktische Föderation des Lichts! Es sei!“

.

©  Christine Stark,  9. August 2014   Es ist erlaubt, diesen Text zu verbreiten, solange dieser Text vollständig und völlig unverändert unter dem Namen des Autors wiedergegeben wird, und der Name des Autors, sein Copyright, seine Website http://www.christine-stark.de und dieser Hinweis mit angeführt werden.

.

Neu eingestellt: Ein sehr zittriges Magnetfeld alle 2 bis 3 Tage dient der Aufweckung und Transformation

.

 

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Durchsagen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ashtar an Christine: „Bleibt wachsam!“

  1. Pingback: Ein sehr zittriges Magnetfeld alle 2 bis 3 Tage dient der Aufweckung | Einfache Meditationen 2

  2. Beatrix schreibt:

    Liebe Christine,
    danke für dieses Channeling! Bitte prüfe die Infos unter folgendem Link:
    https://nebadonia.files.wordpress.com/2014/08/dc3bcsseldorf-zweite-lichtverankerung-10-8-2014.pdf
    Ich vermute, dass da auch eher das Gegenteil bewirkt werden soll.
    Liebe Grüße
    Beatrix

    • Liebe Beatrix,
      wir sind die neuen Schöpfergötter und wir bestimmen, was mit den Energien geschieht. Wann immer ihr rein bekommt, dass unsere Energien für etwas genutzt wird, was nicht unseren wünschen entspricht, verbindet euch mit Eurem hohen Selbst oder mit der Urquelle und gebt den Wunsch ab, dass diese Energie nur zum wohle aller für die vorgegebene Sache genutzt wird. In der Einheit mit unserer Ich Bin Gegenwart, erschaffen wir im jetzt immer alles, weshalb wir jetzt nur positiv denken und fühlen dürfen. Sobald ihr was anderes als Gefühl reinbekommt, formuliert es um, sodass es positiv ist, denn was wir denken, manifestiert sich jetzt immer schnellen, in Liebe von Charlotte

      • Beatrix schreibt:

        Liebe Charlotte,
        herzlichen Dank. Genau die Info kam bei mir auch an und es war eine heftige Erfahrung, die Energien in die für uns unterstützende weibliche Richtung zu drehen. Aber es war erfolgreich und ich bin dankbar dafür, dass ich schon diese feinen Unterschiede erspüren und somit gegenwirken darf.
        Herzliche Grüße Beatrix

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s