Engel Orakel der Liebe vom 10. bis 17. September 2014

Liebe Lichtwesen,

hier ist die neueste Auslegung, viel Freude dabei, in Liebe von Charlotte

.

Link: https://www.youtube.com/watch?v=ovBX_fuSda8

 

.

Veröffentlicht am 10.09.2014

Dem Neuen entspannt entgegen streben!

In der kommenden Liebeswoche zeigen sich zwei neue Wege auf: Zum einen erleben jetzt nochmal lange bestehende Probleme in der (Seelen-)Familie eine Art Höhepunkt, bestimmte Themen werden heftig und emotional diskutiert. Führen aber unweigerlich dazu, dass sich Liebespartner, die hier vielleicht bisher noch wie fest geklebt wirkten, in Bewegung kommen und sich gezielter auf ihre Wunschpartner (Zwillingsflammen?) zubewegen.

Zwischen dem Problem in der Familie und der Bewegung hin zum Wunschpartner mag ein Zusammenhang bestehen. Sei versichert, dass ihr selbst und auch eure Wunschpartner jetzt innerlich geführt werdet und es jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um vorwärts zu gehen.

Das Rad des Schicksals zeigt eine positive Entwicklung dieser Situation an, in der es jetzt wichtig ist, geduldig, beobachtend, in Kontakt mit der Führung durch das Höhere Selbst zu bleiben und jegliche Anhaftungen an bestimmte Erwartungen loszulassen…

.

.

Sehr wichtig für uns ist der Text: EE Michael: Wie ein Meister des Lichts jeden Tag lebt !

.

Neu eingestellt : Sam channelt Mutter Erde am 9.9.14, zum Vollmond

.

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Herzenswunsch leben abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Engel Orakel der Liebe vom 10. bis 17. September 2014

  1. Pingback: Sam channelt Mutter Erde am 9.9.14, zum Vollmond | Einfache Meditationen 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s