Unseren Beziehungen Zeit zum Wachsen zu geben, nimmt den Druck heraus !

Liebe Lichtwesen,

unsere hohen Erwartungen, an die neue Zeit,  besonders in den Beziehungen, behindern uns im Flow und das es sich entfalten kann, was für alle Bereiche gilt. Geduld ist für uns Menschen nicht einfach, weil wir im Westen es so gewohnt sind, immer so viel Zeitdruck zu erleben.

Daher ist es besser, unsere Herzenswünsche in unseren Rückzugzeiten der Meditationen zu bekräftigen, es dann aber sofort loszulassen und am besten überhaupt nicht mehr daran zu denken!!!

Ihr könnt auch danach einfach Frieden, Dankbarkeit, Freude, Mut, im Vertrauen sein… denken und euch mit diesen Themen beschäftigen, um alles endgültig losgelassen zu haben.

Neu eingestellt: Eine neue Seinsebene im Aufstief ist mit dem heutigen Tag erreicht

.

Die nun folgenden Botschaften, die ich immer wieder gerne lesen, weil sie es auf den Punkt bringen, welche ich schon einmal hier gebracht habe, LINK:Tagesbotschaften von EE Gabriel – gechannelt durch Shelley Young, diese möchte ich nun mit Euch teilen.

Freitag, 10. Oktober 2014:

Manche Menschen haben die Neigung, die Dinge übers Knie zu brechen, wenn sie eine neue Beziehung eingehen. Sie tun das, weil sie so bemüht sind, sich zu vergewissern, dass diese Beziehung all das sein wird, was sie wollen, dass sie sei. Ironischerweise ist der wahre Weg, sicherzugehen, dass eine Beziehung all das wird, was Ihr wollt, dass sie sei, ihr die Zeit und den Raum zu geben, den sie braucht, um ihr eigenes Fundament zu bilden und sich selbst zu definieren. Genau das wird es ihr ermöglichen, sich auszudehnen und zu wachsen und ihr volles Potenzial zu entfalten. Ebenso wie man das Wachstum eines neuen Sprösslings, der aus der Erde hervorbricht, nicht beschleunigen kann, könnt Ihr nicht beschleunigen, dass eine Beziehung sich zu ihrem höchsten Potenzial entfaltet. Die Menschen sind so oft getrieben, sich zu beeilen und „dort hin“ zu gelangen, und verstehen nicht, dass sie ohnehin schon „dort“ sind, denn die Magie liegt in der Entfaltung der Dinge, für jeweils einen köstlichen, voll und ganz gegenwärtigen Moment zur Zeit.

Donnerstag, 9. Oktober 2014:

Sich die Liebe zu versagen, damit Ihr nicht verletzt werdet, ist dasselbe, wie auf Eiscreme zu verzichten, um Euch vor Rasierklingen zu schützen. Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun.

.

Mittwoch, 8. Oktober 2014:

Ihr Lieben, so viele von Euch sind in ihren Beziehungen verletzt worden. Als Antwort darauf haben sich viele von Euch, aus dem Wunsch heraus, sich selbst zu schützen, von der Liebe abgeschirmt. Wir verstehen, dass Euch das als eine vollkommen logische Antwort erscheint, aber hört, wenn wir sagen, dass wenn Ihr Euch von der Liebe abschnürt, die Ihr seid, das eines der schmerzhaftesten Dinge ist, die man je erleben kann. Ihr SEID Liebe. Ihr kommt von der Liebe, und Euer natürlicher Zustand ist es, in der Liebe zu SEIN. Isolation ist keine Liebe. Angst ist keine Liebe. Misstrauen ist keine Liebe.

Einfach ausgedrückt: Ihr könnt nicht gleichzeitig das Einheits-Bewusstsein erleben und Euch isolieren. Die Liebe zu verleugnen heißt, Euch selbst zutiefst zu verleugnen.

Diese Schmerzen sind die Auswirkung davon, dass andere außerhalb der Liebe gehandelt haben. Vielleicht aber habt Ihr auch an Euch selbst in früheren Beziehungen Verhaltensweisen gesehen, die ein Indikator dafür waren, dass Ihr Euch selbst außerhalb der Liebe befandet, die Ihr seid. Wenn Ihr Schwierigkeiten habt, dann weil Ihr Euch selbst nicht als die Liebe erlebt, die Ihr seid. Wenn Ihr jemandem erlaubt, Euch zu missbrauchen, oder wenn Ihr andere nicht so behandelt, wie sie es verdienen, dann erlaubt Ihr der Liebe nicht mehr, Euch den Weg zu ebnen.

Bejaht die Liebe wieder. Füllt Euch mit dem unendlichen Urquell bedingungsloser Liebe, die Euch zur Verfügung steht, und erlaubt ihr, Euch zu heilen, Euch zu erfüllen, bis Ihr vor Freude überschwappt. Nehmt die Liebe als Eure neue Vorlage. Trefft Entscheidungen, die auf all dem basieren, das Euch ermöglicht, Euch selbst als Liebe zu erfahren. Lasst Jene in euren heiligen inneren Kreis herein, die sich von ihrer Liebe den Weg weisen lassen. Das wird Euch ermöglichen, Euch auf sicherere und weit befriedigendere Weise zu verbinden, als Ihr es je erlebt habt. So viel ist sicher, Ihr Lieben, Ihr seid vor allem auf dem Planeten, um Euch selbst als die Liebe zu erfahren, die Ihr wirklich seid.

.
Dienstag, 7. Oktober 2014:

So viele von Euch erlegen sich in ihrem Erwachens-Prozess einen enormen Druck auf. Bitte hört uns an, wenn wir sagen, dass Ihr bemerkenswerte Wesen seid. Ihr seid von Natur aus so gut, so göttlich, so mutig, so begabt! Ihr seid die Boden-Mannschaft, Ihr habt entschieden, diese Erfahrung für uns alle zu machen, um daran zu lernen und zu wachsen. Allein schon die Tatsache, dass Ihr auf Eurem Planeten aufgetaucht seid, zeigt Euch, dass Ihr Erfolg habt. Nehmt den Druck von Euch. Wisst, dass Ihr einen großartigen Job macht. Euer einzigartiges Sein, Euer einzigartiges Wesen sind mehr als genug, um dem Großen Ganzen unermesslich viel hinzuzufügen! Ihr werdet geliebt, geehrt, gefeiert für all das, was Ihr tut, für Eure Erfolge und Eure Misserfolge, denn das alles zusammen trägt dazu bei, den Wandel der Menschheit auf Eurem Planeten genauer zu bestimmen und voranzubringen.

.

Weiter geht es unter dem Link, bitte runterscrollen: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/taegliche-botschaften-von-erzengel-gabriel-durch-shelley

.

.

Dieser Beitrag wurde unter Verantwortung übernehmen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Unseren Beziehungen Zeit zum Wachsen zu geben, nimmt den Druck heraus !

  1. Pingback: Eine neue Seinsebene im Aufstief ist mit dem heutigen Tag erreicht | Einfache Meditationen 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s