“ Eine Botschaft der göttlichen Mutter “ vom 2.11.14

Eine Botschaft der göttlichen Mutter

gechannelt von  SAI MAHATMA Sabine Sophia Serafina anläßlich der Telefonkonferenz am 02.11.2014

Symbol für die Göttliche MutterMeine geliebten Töchter,

ich grüße euch, ich liebe euch und ich segne euch.

Meine Liebe fließt euch zu fließt in dieses energetische Feld ein, das ihr jetzt miteinander errichtet habt und es sieht aus wie Sonnenstrahlen, die sich jetzt hier in das Feld ergießen und zu jeder einzelnen von euch fließt.

Ihr könnt euch das so vorstellen wie ein Strahlenkranz von Licht, der euch jetzt zufließt, der über das gesamte Netzwerk, in das ihr jetzt eingebunden seid, fließt und damit dann natürlich auch das gesamte Land von Deutschland, Österreich und Schweiz erreicht.

Ich habe große Freude mit euch, meine geliebten Kinder, diese Energien fließen zu lassen und zu sehen, dass euer Wachstum immer weiter voran schreitet und dass ihr euch immer weiter ausdehnt. Das ist für mich eine große Freude, meine geliebten Kinder und deshalb möchte ich heute euch diese Freude zukommen lassen und auch meine Dankbarkeit zum Ausdruck bringen, die ich empfinde für dieses Wachstum und diese Ausdehnung, die in euch immer wieder zu erkennen ist.

Das ganze Jahr über, meine geliebten Kinder, waren die Engel an eurer Seite, haben euch unterstützt und haben euch durch die Transformation hindurch getragen.

Es waren keine einfachen Zeiten, meine Lieben, aber ihr ward gut behütet, beschützt, geführt und geleitet und konntet eure Schritte und eure Entwicklungen machen.

Ich bin sehr dankbar, meine geliebten Kinder, dass ihr nicht aufgegeben habt. Manchmal gab es schwierige Zeiten, in denen die Energie nicht so waren, wie ihr euch das so gewünscht hättet.

Trotzdem ward ihr im Glauben und im Vertrauen und habt weiter gemacht.

Dieses untrügliche Vertrauen und den tiefen Glauben, die ihr im Herzen habt, ihr Lieben, ist ein großer Schatz. Und ich möchte euch noch einmal aufmerksam machen auf diesen Schatz, meine Lieben, denn das ist das Fundament, auf dem ihr steht. Das ist das Fundament, auf dem ihr wachst.

Ihr könnt euch das so vorstellen, meine Lieben, als hätte ihr einen Klumpen Gold in euren Herzen oder wenn ihr euch einen Baum vorstellt, als hätte er einen Klumpen Gold in seinen Wurzeln vergraben und dieses Gold gibt Kraft und Stabilität für weitere Ausdehnung und für weiteres Wachstum.

Meine Liebe fließt jetzt unmittelbar in eure Herzen und aktiviert diesen Klumpen Gold noch einmal um ein Vielfaches, damit Vertrauen und Glauben sich noch weiter ausdehnen und noch weiter wachsen in euren energetischen Feldern.

Ein großer Teil der Reinigung in euren eigenen energetischen Feldern ist schon abgelaufen, meine geliebten Kinder und für euch geht es an vielen Stellen jetzt auch immer mehr darum, in die Erneuerung einzutreten. Erneuerung bedeutet, meine Lieben, dass ihr euch noch einmal mehr entscheiden könnt, wo der Weg euch jetzt hinführt und was ihr jetzt gerne tun und machen würdet.

 

 

PfingstroseIn der alten Zeit hattet ihr alle den Auftrag, das Licht und die Liebe zu manifestieren, hattet ihr den Auftrag, Heilung und Erlösung hier in dieses dichte Feld zu bringen.

Mit dem Aufstieg des Planeten ist es so, meine geliebten Kinder, dass ihr nicht mehr unbedingt an diesem Auftrag festhalten müsst. Für Viele von euch ist dieser Auftrag bereits erledigt, weil ihr euch in euren eigenen Feldern so geklärt und gereinigt habt, dass es jetzt für euch daran geht, euch einmal umzuschauen, welche Möglichkeiten ihr noch findet in dieser neuen Zeit und in diesem neuen Bewusstsein.

Der göttliche Vater hat darauf hingewiesen, dass wir jetzt auf der 5. Dimensionsebene für euch einen neuen energetischen Teppich einrichten, in den ihr euch einklinken könnt, in dem ihr geborgen und sicher seid, gehalten und getragen und in dem ihr eingeladen seid, euch vollständig zu manifestieren mit eurer Seelenessenz und mit all euren Möglichkeiten, die ihr vielleicht noch gar nicht in euch entdeckt habt, denn die Aufgabe Erlöserin zu sein, Heilerin zu sein, hat euch vielfach beeinträchtigt und hat euch auch nicht immer unbedingt schauen lassen, welche Möglichkeiten in euch noch angelegt sind.

Und dazu möchte ich euch jetzt auffordern, meine geliebten Kinder, geht einmal in die Stille, überlegt euch doch einmal, was euch die größte Freude bereiten würde, was eure Seele noch erleben möchte, nachdem sie den Auftrag von Erlösung und Heilung abgegeben hat.

Welche Möglichkeit gibt es für euch, die ihr euch vorstellen könnt, die jetzt in euer Leben kommen sollten, damit ihr euch ausdehnen könnt, erweitern könnt, damit ihr in Freude und Leichtigkeit diese Materie erfahren und spüren könnt, um sie auch zu genießen. Diese Möglichkeit, meine geliebten Kinder, warten auf euch.

Ihr wisst, dass ich euch auf diesem Weg begleite, dass ich euch liebe und segne, weil ihr meine geliebten Kinder seid.

Ich liebe euch und ich segne euch im Lichte des ALL-EINEN. Amen.

.

Quelle:

http://www.mahatma-netzwerk.de/euer-wachstum-schreitet-voran/

.

Neu eingestellt: „ Wir manifestieren mit dem Geist, und nicht mehr mit den Händen “

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu “ Eine Botschaft der göttlichen Mutter “ vom 2.11.14

  1. Pingback: „ Wir manifestieren mit dem Geist, und nicht mehr mit den Händen “ | Einfache Meditationen 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s