Ashtar an Christine: „Wenn die Nacht am dunkelsten …!“

Liebe Lichtwesen,

wir sind am Übergang  zur 5. Dimension und niedrig schwingende Energien, die jetzt alle aufgescheucht werden, gibt es mehr als genug, weshalb ich diesen Text euch wärmstens empfehle, um alle niedrig, schwingenden Energien und Seelen ins Licht zu senden, die es bisher aus Angst nicht geschafft haben.

Es ist ratsam, es regelmäßig durchzuführen, morgen und abends und ich werde morgen diesbezüglich meine Kurzversion , die ich schon hier eingestellt habe, dazu veröffentlichen !

Ich bedanke mich bei Christine und Ashtar für ihre Hinweise, in Liebe von Charlotte

 

.

„Geliebte Christine,
geliebte Tochter des Lichts, Ashtar spricht!

In den vergangenen Tagen sind viele von Euch, die Ihr uns und unseren Botschaften vertraut, durch heftige „Prüfungen“ gegangen. Militärisch ausgedrückt könnte man es auch als „Dauerbeschuss“ oder „Trommelfeuer“ bezeichnen.

Wir wissen sehr genau, wie verunsichernd die vergangenen Tage und Wochen für Euch waren!

Viele von Euch hatten es mit Besetzungen zu tun – meist mit Seelen, die in Panik aus dem Körper gegangen waren und sich nicht anders zu helfen wussten, als zu Euch zu flüchten! Gar nicht so einfach, manche „ungebetenen Gäste“  wieder aus dem eigenen Körper zu bekommen, ich weiß!

Andere spürten in ihrer Sensitivität, dass fremde Elementale, Seelenanteile bzw. Körperseelen, bei Euch Zugang zum Energiefeld gefunden hatten.

Auch das darf man erst einmal von den Wahrnehmungen des eigenen Körpers unterscheiden!  Zumal Eure eigenen Körper unter der Dauerbelastung sehr hoher Energiefrequenzen standen.

Manch eine war ziemlich unglücklich über den vergrößerten Umfang ihres Körpers. Auch das wissen wir.

So leid es uns tat, – wir konnten Euch diese Erfahrungen nicht abnehmen! Denn immer wählt Eure eigene Seele, welche „Lernerfahrungen“ und „Herausforderungen“ sie für besonders kostbar hält.

Und so habt Ihr alle heftig „gestrampelt“, wie Christine es nennen würde, um Eure energetische Balance wiederzufinden. Einige von Euch haben auch tatsächlich Implantate abbekommen.

„Auf gut Deutsch“: Eure Energiefelder – die Energiefelder von vielen von Euch – sind ziemlich erholungsbedürftig und bedürfen einer gründlichen Reinigung.

Gerade äußerer Stress, der Euch von Eurer gewohnten Meditationspraxis abhielt, war kontraproduktiv und nicht sehr hilfreich, Euch auf der rechten energetischen Bahn zu halten.

Was also tun?
Bitte nehmt Euch genügend Zeit, Euer Energiefeld gründlich zu scannen und zu überprüfen.
Hierfür ist es wichtig, zu allererst den Raum, in dem Ihr dies vorhabt, von Fremdenergien zu reinigen – und auch zu räuchern.

Natürlich ist dies alles auch mit der Violetten Flamme möglich, aber der Duft eines Räucherstäbchens wirkt auch auf Euch entspannend.

Fragt dann sehr deutlich nach Hinweisen Eurer Engel, wo etwas bei Euch in der Aura nicht in Ordnung ist –  und bittet im Namen Eurer Göttlich – Geistigen ICH BIN Gegenwart Erzengel Michael und Raphael, alles zu entfernen, was nicht zu Euch gehört und nicht Eurem Besten dient:

–  Alle  Fremd- Anhaftungen
– alle fremden Seelenanteile und Körperseelen
– alle energetischen Schnüre
– und Implantate, die in manipulativer Absicht gesetzt wurden
– und alle Besetzungen.

Verfügt dies, indem Ihr Eure Kristalline Kernmacht in Anspruch nehmt, und vertraut darauf, dass Euch, meinen tapferen Mitgliedern der „Bodentruppe“,  alle Hilfe zuteilwird!

Bittet Erzengel Metatron, mit seiner Heiligen Geometrie Eure Chakren  zu reinigen, zu öffnen und auf die ideale Drehzahl zu bringen –

und visualisiert goldene „Tankschläuche“ zu Eurem Großen Goldenen Engel, Eurem ICH BIN, durch die Ihr jederzeit Kraft, Energie und auch Botschaften und Hinweise heruntergeladen bekommen könnt. Dies ist Euer gutes Recht als Teil unseres „Bodenpersonals“!

Nicht den Mut verlieren, meine Geliebten! Die Zeiten sind ziemlich hart für Engel in physischen Körpern, wie Ihr!

Aber Ihr seid nicht allein! Zu Tausenden inkarnieren gegenwärtig starke junge Lichtkrieger, um Euch, die „Veteranen“,  zu unterstützen. Auch wir sind ständig an Eurer Seite!

Zum Abschluss noch ein Hinweis:
Gerade jetzt ist es extrem wichtig, dass Ihr Euch immer wieder mit spiritueller „Nahrung“ versorgt – und eine „Grundreinigung“ vornehmt.

Die ICH BIN Sätze meines geliebten Lichtbruders Saint Germain sind dafür besonders hilfreich!

Und vergesst nicht: „Wenn die „Nacht“ am dunkelsten, ist der „Tag“  nicht mehr fern!“

In LIEBE und LICHT,
ICH BIN Ashtar, stets an Eurer Seite, keinen Fußbreit entfernt!

.

Ich überbringe Euch die Grüße von „Zuhause“ und von all meinen Sternenbrüdern und Licht Schwestern der Galaktischen Föderation des Lichts! Es sei!“

©  Christine Stark, 12.  November  2014   Es ist erlaubt, diesen Text zu verbreiten, solange dieser Text vollständig und völlig unverändert unter dem Namen des Autors wiedergegeben wird und der Name des Autors, sein Copyright, seine Website http://www.christine-stark.de und dieser Hinweis mit angeführt werden.

.

Neu eingestellt: Eine weitere Sturmwarnung für das Magnetfeld der Erde bringt uns aus dem Funktionieren

.

Links von Texten mit den „Ich bin, das Ich BIN “

Ich bin das, “ICH BIN” ! Bitte diese wie die nächsten Affirmationen immer wieder aufsagen!

Wie kommt es, dass das Wissen über das „ICH- BIN“ nur Wenige haben?

.

 

Dieser Beitrag wurde unter Verantwortung übernehmen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Ashtar an Christine: „Wenn die Nacht am dunkelsten …!“

  1. Monika schreibt:

    sehr stimmig,
    jetzt 19.00 Uhr wieder goldene Lichtübertragung mit Robby https://www.sofengo.de/webinar/Goldene-Energie-%C3%9Cbertragung/99970

    heute früh um 02:30 Vertrauen in deine Gefühle und Gott – Zellprogrammierung
    Freiheit von der Illusion (der Trennung)
    Tiefe Liebe und Verstehen
    Extrem starke Energie, wie in Zeitlupe..Computer rührte sich nicht mehr
    passt gut zu Neptun – Schleier, Fesseln abstreifen, was Geduld braucht etc.
    + Hopono pono + violette Flamme war wieder alles gut!

    Soviel zur Läuterung:
    http://licht-insel-austausch.blogspot.co.at/2014/11/lauterung.html

    als Unterstützung schicke ich hier die Tibetanische Chakrameditation zum Träumen auch…ist voll schön…https://www.youtube.com/watch?v=xn_68qozIco

    Kryon Symbole SOL’A’VANA + OSAM

    Tagessatz
    11. November 2014
    Meine allerliebste Familie,
    es werden heute Energien von Lumina übertragen
    Für das Menschenbewusstsein bedeutet das, Lumina trägt immer auch heilende Energien und wirkt auch auf der Zellebene. Verbinde dich heute mit Lumina und spüre den Fluß der Energien, sie fördert deine Intuition und hilft beim Öffnen deines Dritten Auges. Vielleicht hast du Lust eine Reise zu unternehmen? Reise du den Zellen deines Körpers und spreche mit deinem Zellbewusstsein. Nutze die Kristalle OSAM und SOL’A’VANA.
    Spreche die Worte
    Ich bade in den Energien der Wirklichkeit
    Sabine – Sangitar

    neuer Impuls von A. Wagaandt (2h30)

    Göttliche Beziehungen auf englisch

    Zum Schutz der Räumlichkeiten
    http://www.seminar-oase.de/Das-Dreifache-Gitter.pdf

    der Person:

  2. Pingback: Eine weitere Sturmwarnung für das Magnetfeld der Erde bringt uns aus dem Funktionieren | Einfache Meditationen 2

  3. arashspirit schreibt:

    Dieser Beitrag kam (wieder) genau richtig! Die letzten Tage waren wieder extrem heftig. Die aufkommenden Gedanken und Gefühle sind zumindest bei mir so extrem gewesen, dass ich annahm, ich sei verloren..
    Gott sei Dank war dies (wieder) nur eine Illusion, die sich doch so unglaublich echt anfühlte..

    Vielen Dank für diesen Beitrag!

    • Lieber Arash,
      ich danke Dir für Deine unterstützenden Worte, welche all jenen helfen wird, die ähnliches erlebt haben, alles Liebe von Charlotte

    • Liebe Arash,
      alles was Du fühlst und wahrnimmst, ist immer vom Kollektiv, das wurde mir von der Quelle so mitgeteilt. Die Menschheit hat einen Emotionalkörper und Mentalkörper und so fühlen all jene, die schon sehr feinfühlig sind, immer alles, was die Menschen gerade fühlen. Sage Dir immer, alles darf sein, denn es gehört zum Aufwachprozeß der Menschen. Durch unser Fühlen und annehmen, wird es erlöst, in Liebe von Charlotte

  4. Pingback: Ashtar an Christine: „Ich komme, Euch zu warnen!“ | Einfache Meditationen 2

  5. Linda Zwiener schreibt:

    Hallo Ihr Lieben,

    es fühlt sich derzeit mal wieder an, als ob man sich in einer Wäscheschleuder befinden würde….und wieviel Runden wir da noch drehen dürfen, ist mir schon rätselhaft….zumal es wirklich auch endlich ERHOLUNG bedürfte….und die Betitelung „Bodenpersonal“ stelle ich für mich persönlich dahin….weil wir UNERMESSLICHES tagtäglich seit Jahren leisten….

    Alles Liebe an Euch und mal einen sanfteren Wind um die Nase wäre angenehm….

    Linda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s