Mitgefühl für alles (auch uns) erlöst uns und jede niedrig schwingende Energie !

12.12.2014

.
Jeshua  zur aktuellen Zeitqualität
durch Blandina Gellrich
http://www.licht-der-seele.net

.
Geliebte Schwestern und Brüder auf Erden,
hier spricht Jeshua. Verstärkt strömen seit einigen Wochen kosmische Energien auf die
Erde. Da das Erdmagnetfeld schwächer geworden ist, können sie ungehinderter als zu
früheren Zeiten einfließen. In diesen Energien sind Informationen aus höheren
Bewusstseinsebenen enthalten.

Bewusstsein, was bedeutet dieses Wort für Dich?
Wessen bist Du Dir bewusst? Was benutzt Du, um Dir etwas bewusst zu machen? Deine
physischen Sinne und Deinen rationalen Verstand? Deren Blickwinkel ist eher eng. Sie
sind eher unbeweglich, starr, dicht, fest. Wenn Du meditierst, in die Stille in Dir gehst,
dann hast Du Zugang zu anderen Möglichkeiten, um Dir etwas bewusst zu machen. Stille
heißt, dass die Angst, der Zweifel, die Sorgen, Urteile, Wertungen und all das, was Du
gewohnt bist, verstummen.

In dem Moment öffnen sich die Sinne, nach denen Du Dich
sehnst. Sie sind fein, fließend, öffnend, empfangend, wahrnehmend. Dann kannst Du die
Informationen der kosmischen Energien fühlen, sehen, hören. Du nimmst nicht nur einen
Ton wahr, sondern alle Ober-, Unter- und Zwischentöne. In dem Moment geschieht
Verbindung. Trennung heißt, getrennt sein von dem Vertrauen und Wissen in Dir. Diese
Trennung erzeugt Angst und Unsicherheit. Es ist kein Halt mehr da. Den hast Du dann im
Außen gesucht, da Du in Dir nicht finden konntest. Statt Dir zu vertrauen und mit dem
Wissen in Dir verbunden zu sein, hast Du anderen Menschen, Gesetzen und Regeln
vertraut. Hast ihnen die Verantwortung für Dich übergeben. Wenn es Dir dann in einem
Leben oder in einem Moment in Deinem Leben damit nicht wohl ergangen ist, hast Du
Dich beklagt und hast Diejenigen, denen Du die Verantwortung für Dich übergeben hast,
angeklagt. Dies hat dann Gegenwehr erzeugt und es ging tiefer und tiefer in die Trennung
und Abspaltung.

Macht hatte Jemand nur, wenn Jemand anderes Ohnmacht hatte. Seit  einigen Jahrzehnten geht die Reise zurück aus der Trennung in die Verbindung. Und alles, was Du vorher im Außen gesucht hast, begannst Du in Dir zu suchen. Und immer mehr Menschen finden auch das Wissen und Vertrauen wieder in sich selbst.

.
Der kollektive Aufstieg auf Erden ist erst einmal ein Erdgeschehen. Die Schöpfung hält den Raum für dieses Geschehen. Nur dadurch ist es möglich. Aber alles, was auf der Erde geschieht, wird von Menschen kreiert. Der Kosmos ist Dein Begleiter auf diesem Weg, die unterstützende Hand. Erwachen heißt erkennen, die inneren Augen zu öffnen. Alte Wahrheiten verlieren an Bedeutung. Alles wird fließender und dadurch entsteht

.
Blandina Gellrich – mediale Heilerin und spirituelle Lehrerin
________________________________________________________________________________________________________
Blandina Gellrich
Tel.: (040) 5 11 38 28 – kontakt@licht-der-seele.nethttp://www.licht-der-seele.net

.
2
Bewegung. Bewegung im Außen entsteht, wenn eine Bewegung im Inneren von
Menschen entsteht. Je mehr Menschen innere Bewegungen haben, je größer ist die Bewegung im Außen. Wenn bewusst statt Trennung Verbindung gewählt wird, dann geschieht eine Bewegung. Dann suchst Du weitere Verbindungen und es geschehen weitere Bewegungen. Da immer mehr Menschen sich im Inneren bewegen und diese Bewegungen ausdrücken, sie leben, sie verkörpern, geschehen auch immer mehr Bewegungen im Außen auf Erden. Dadurch entstehen Verschiebungen. Verschiebungen
weg von der alten Energie und hin zu der neuen Energie.

Während dieser Verschiebungen wird sichtbar, was die alte Energie ist, welche Informationen sie enthält, wodurch sie entstanden ist, welche Denk- und Verhaltensmuster sie erzeugt hat und welche Gesetze in ihr enthalten sind.

Als Dein Blickwinkel noch so eng war und Du nur Deinen physischen Sinnen vertrautest, konntest Du all dies nicht sehen. Oftmals erkennst Du dann auch, welche Folgen Deine Gedanken und Handlungen haben und hatten. Jede neue Erkenntnis hat eine Entscheidung zur Folge. Wofür entscheidest Du Dich? Für Kampf, für Anklage? Oder für Vergebung, für Güte?

.
Es tut mir leid heißt, dass das Leiden anderer Leid in Dir selbst erzeugt. Alles ist miteinander verbunden. Wenn dies erkannt wird, entsteht Mitgefühl. Dies öffnet die Tür zur Weisheit und zur Freiheit. Lange Zeit war die Erde durch die dichte Atmosphäre in einem geschützten Raum, wo das Spiel auf Erden wenig bis gar keine Konsequenzen auf andere Dimensionen im Kosmos hatte. Seit vielen Jahren werden die Schleier zwischen den Dimensionen dünner. Nur so können hilfreiche Energien aus anderen Dimensionen auf die Erde gelangen. Dies hat aber auch zur Folge, dass wenn jetzt ein großes globales Leid auf Erden geschieht, es Konsequenzen in anderen Dimensionen gibt.

Die kosmische Ordnung würde aus den Fugen geraten und dies würde – da alles miteinander verbunden ist – Konsequenzen für die Erdbewohner bis in den Seelenkern haben. Es ist an der Zeit,
dass Du verstehst, was Mitgefühl ist, erst dann geschieht Verbindung und die Erlösung des Egos und damit die Erlösung von Leid. Um heilen zu können, Dich selbst und andere Menschen, braucht es Mitgefühl. Dies ist die Brücke eines tiefen Verstehens und der Zugang zu all dem, was Du ersehnst. Erst wenn Deine Gedanken und Worte Mit-Gefühl sind, dann haben sie eine heilende und öffnende Wirkung, dann verbinden sie Dich mit Deinen inneren Sinnen, die sehr viel mehr wahrnehmen können als Deine physischen
Sinne. Ein neuer Verstand wird in Dir geboren. Es findet eine Verschiebung in Deinem Gehirn statt. Aus Wissen wird Weisheit. Weisheit beinhaltet Mitgefühl.

Alles andere ist Wissen, das nicht lebt. Es atmet nicht.
Lange Zeit haben immer wieder Seelen aus höheren Bewusstseinsebenen die Erde
besucht und sind inkarniert. Seit einigen Jahren ist es an der Zeit, dass die Funktion, die
diese Seelen hatten und die auf Erden als Meisterinnen und Meister bekannt sind, von den
Menschen übernommen werden, die die Erdenreise von Beginn an mitgemacht haben.
Und immer mehr Menschen erwachen.

Ihr seid die Meisterinnen und Meister, auf die ihr wartet. Ihr seid die Erlöser, nach denen ihr ruft. Wir aufgestiegenen Meisterinnen und Meister sind Euer Spiegelbild. Alles was Ihr in uns seht, seid Ihr. Schau in dieses Spiegelbild, wenn Du meine Worte liest und erkenne Dich darin. Meine Worte sind Deine
Weisheit und Deine Liebe.
Atme tief ein und fühle Dein Herz. Nicht Dein physische Herz, sondern das feinstoffliche Herz. Es ist ein Tor zu dem Wissen, das in Dir ist. Es ist ein Tor zu Deinem Mitgefühl. Was ist Deine Sehnsucht? Lass die Liebe in Dir sprechen. Fühle die Sehnsucht frei zu sein. Freiheit ist, die Liebe, die in Dir ist, frei fließen zu lassen. Alles andere ist keine Freiheit.
Lass die Freiheit der Liebe in Dir, Dir zeigen, wie sie sich ausdrücken möchte. Egal, ob in

.
Blandina Gellrich – mediale Heilerin und spirituelle Lehrerin
________________________________________________________________________________________________________
Blandina Gellrich
Tel.: (040) 5 11 38 28 – kontakt@licht-der-seele.nethttp://www.licht-der-seele.net
3
Bildern oder Gefühlen. Was möchte sie kreieren? Nimm Dir einen Moment Zeit, bevor Du weiter liest und lass die Bilder und Gefühle der Liebe in Dir frei fließen.


Du selbst existierst auf vielen Bewusstseinsebenen. In allen Dimensionen, wo Du durch Deinen Aufstieg gerne hin möchtest, bist Du bereits da. Bleibe im Herzen und in der Liebe.
Von dort lass das Mitgefühl sich mit Deinem erwachten Selbst verbinden, das bereits alles versteht. Worte sind zu dicht und eng, um dieses Verstehen zu beschreiben. So fühle es oder lasse es in Bildern sich ausdrücken. Und atme, atme, atme. Es ist der Atem, der all dies lebendig werden lässt.

.
Dann komme zurück zu Deinem momentanen Bewusstseinszustand in dem Wissen, dass
jetzt eine neue Verbindung entstanden ist, die Du hier und jetzt auf Erden leben wirst. Sie
wird hilfreich und heilsam sein, während Du Dich durch die momentanen Verschiebungen
und das damit verbundene Chaos auf Erden bewegst.
Durch die Verschiebungen, die jetzt geschehen, wird die alte Energie auf Erden freigesetzt. Sie ist frei und dadurch kann sie sich auflösen.
Jede Ent-Wicklung, die Du tust, hat eine Ent-Wicklung im kollektiven Gedankenfeld zur Folge. Da immer mehr Menschen sich jetzt ent-wickeln, ent-wickeln sich auch die alten
kollektiven Vereinbarungen und können gehen.
In tiefer Liebe und Verbundenheit
Jeshua

.
Copyright: Blandina Gellrich
Der Text darf gerne vervielfältigt und verbreitet werden, sofern der Inhalt nicht bearbeitet
oder verändert wird und ein Quellverweis vorhanden ist.

.

Neu eingestellt: Joe Böhe : ” Hiermit endet meine Berufung als Göttlicher Botschafter “

.

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mitgefühl für alles (auch uns) erlöst uns und jede niedrig schwingende Energie !

  1. Monia schreibt:

    Liebe Charlotte, freue mich riesig über die Veröffentlichung dieses channeling auf Deiner website. Als ich es zuerst bei Blandina las, habe ich bei einigen Passagen vor Rührung geweint. Fühle mich zutiefst davon berührt. Daher finde ich sehr schön, dass Du es übernommen hast. Danke! Du bist ein Segen!
    Licht und Liebe, Monia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s