Eine Botschaft der göttlichen Mutter, zum Energiefeld der Einheit, das Netzwerk

gechannelt von  SAI MAHATMA Sabine Sophia Serafina, anlässlich der Telefonkonferenz am 07.12.2014

Symbol für die Göttliche MutterEine Botschaft der göttlichen Mutter 

Meine geliebten Kinder

ich grüße euch, ich liebe euch und ich segne euch

im Lichte des ALL-EINEN

Ich verbinde mich mit euch, heilige euch und segne euch mit der Liebe, die ICH BIN. Meine Liebe fließt euch zu, stärkt euch in euren energetischen Feldern, gibt euch Vertrauen und Mut, Zuversicht und Hoffnung, Gesundheit, Liebe, Einheit und Frieden.

Das sind die Aspekte, meine geliebten Töchter, die ich heute mit euch teile. Sie fließen euch jetzt zu, verbinden sich in euren energetischen Feldern und verbinden sich auch untereinander mit euch allen, so dass ihr die Möglichkeit habt, zu spüren, was es bedeutet, in diesem Netzwerk zu sein.

Über einem längeren Zeitraum sind wir jetzt damit beschäftigt, dieses Netzwerk aufzubauen, meine geliebten Töchter, und ich danke euch, dass ihr bereit seid, an dieser Stelle mit uns an dieser Einheit zu wirken.

Dieses Netzwerk überzieht jetzt den ganzen deutschsprachigen Raum und manifestiert auf vielen entsprechenden Feldern das Bewusstsein von Einheit, von Liebe und Frieden. Jede einzelne von euch ist ein Teil dieses Netzwerkes, jede einzelne von euch erfährt auf Grund dessen eine besondere Führung und einen besonderen Schutz.

Ihr könnt sicher sein, Ihr Lieben, dass dieser Schutz und diese Führung, diese Weisheit und diese Liebe nachhaltig und anhaltend bleiben, in euren energetischem Feld, um euch die Kraft zu geben, auch in diesem Netzwerk eine wichtige Funktion inne zu haben, denn jede von euch ist an einem ganz bestimmten Platz manifest und hält diese Energien aufrecht.

PfingstroseDurch euch, durch euer Strahlen, durch eure Präsenz, entsteht innerhalb dieses Netzwerkes ein einheitliches energetisches Feld, das getragen ist von Liebe, von Einheit und Frieden.

Das ist unsere gemeinsame Aufgabe, unser gemeinsames Wirken, meine geliebten Töchter. Und an dieser Stelle möchte ich euch noch einmal herzlich danken für eure Bereitschaft, mit mir in diesem Auftrag zu sein.

Es ist nicht einfach, immer die Energien zu halten, die eigene Prozesse ablaufen zu lassen und trotzdem in der Mitte zu bleiben. Das tut mir leid, meine Lieben, dass ihr auch in euren körperlichen Befinden Beeinträchtigungen erfahrt und spürt, dass ihr noch nicht vollständig in eurer Mitte seid, dass ihr noch nicht vollständig in der Lage seid, die Energien zu halten.

Wir bemühen uns darum, euch darin zu unterstützen, in dieser Energie ständig und allgegenwärtig zu sein, indem wir die Engel um euch herum gruppieren und euch darin unterstützen, diese Energie zu halten. Die energetischen Felder hier auf dem Planeten sind jedoch noch nicht sehr stabil für die neue Frequenz. Deshalb erlebt ihr es immer wieder, meine Lieben, dass ihr in Löcher fallt, dass ihr auch Unpässlichkeiten zu durchschreiten habt und Zeiten der Desorientierung, Zeiten der Unlust und der Nichtfreude, die leider noch durch euch zum Ausdruck gebracht werden.

Ihr habt aber alle Instrumente, die ihr braucht, um in dieser Mitte zu sein, um mit diesen Energien umzugehen.

Deshalb, meine geliebten Töchter, möchte ich euch jetzt noch einmal stärken mit dem Licht, der Liebe und der Einheit, die wir sind.

Ich liebe euch und ich segne euch

im Lichte des ALL-EINEN.  Amen

.

Quelle: http://www.mahatma-netzwerk.de/

.

Neu eingestellt:  Die große, einmalige Liebe der weiblichen ISIS-Energien zu fühlen, ist jetzt möglich

.

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Durchsagen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s