Die körperliche Metamorphose der Vorläufer – Bewusstseinspioniere

Ihr Lieben, liebe Charlotte,

ich habe schon lange nichts mehr geschrieben….denn im Grunde ist schon lange alles gesagt und ich habe mich aufgrund der heftigen innerlichen und körperlichen ausgedehnten Prozesse zurückgenommen…

und bin einfach in mein SEIN gegangen…..wir Pioniere sind schon längst da, wo wir sein sollten … im “Verkörperten Bewusstsein” …. und wir fühlen nur zu genau, dass unsere Körper einfach nicht so schnell nachkommen….wie es die Energieströme erfordern….und die Symptome sind eine Herausforderung pur….und trotzdem in positiver Ausrichtung zu bleiben, das ist unsere Meisterleistung  !

Und nicht zu vergessen “WIR SIND ALLES”….und dies “ALLES” bewusst wahrzunehmen und mit diesen Energien zu spielen, ohne zu werten, macht richtig Spaß…

.
Im Sommer habe ich eine wunderbare Verschiebung in mir wahrnehmen können…mein ganzer Körper war auf einmal “Goldfarben” und die sonstigen Botschaften im Himmel, Synchronizitäten überall…waren immer Zeichen für mich….es wird die “ZEIT” kommen….!!

.
Unsere immanente Körperintelligenz weiß genau, wo es hingeht….wir sind selbst unsere Heiler geworden und in kompletter Eigenverantwortung mit allem, was ist….

Spreche hier noch kurz die derzeitige Symptomatik an, da es vielleicht doch ganz hilfreich ist, zu wissen, nicht allein damit zu sein.

Der Körper baut innerlich immer wieder in Wellen Druck auf. Wanderschmerzen zeigen sich und das Gefühl, als ob es jedes Organ quetschen würde. Herzrasen stellt sich oft, von einem Moment auf den anderen, ein und man kann kaum atmen.

Die Zellen vibrieren Tag und Nacht, inneres Surren wie ein Transformator,  mit dieser Unruhe ist kaum Schlaf zu finden und die Energiewirbel bringen immer noch blockierte Gefühle hoch.  In der Wirbelsäule (DNS) arbeitet es oft so heftig, dass der gesamte Rumpf von innen her schmerzt. Spannungen in den Nerven -und Meridianen, was sich anfühlt als ob sich der restliche 3 D Müll durch den Körper nach außen presst !

Schwindelattacken und eine bleierne Müdigkeit, welche kaum zu toppen ist….alles in allem ein heftiger, megaanstrenger Mix, welcher uns auffordert, in komplette Akzeptanz damit zu gehen, um den Rest des Übergangs zuzulassen….und wenn wir EINS mit all diesem Gefühlten werden und uns voll hineinbegeben….kann dieser zackige Kurs, mit all dem Wellengang, wie ein Herausschrauben aus dem Kokon gesehen werden….

Ich habe mich selbst in einem großen ovalen Ei gesehen und ich beulte die Wände aus, mit Händen und Füßen…es kostete mich alle Kraft, ich mobilisierte alle Reserven…es bekam Risse und Beulen….von Aussen blinzelte das Goldene Licht herein…kommt Euch das nicht bekannt vor…

.
Wir wachsen immer mehr in unser “WAHRES WESEN” und all die Vorläufer werden nun ihre eigene “NEUGEBURT” erleben…..und die Trennung von Geist, Körper und Seele wird sich gänzlich aufheben….ist doch spannend und es gibt kaum mehr Worte für das, was ich FÜHLEN kann und sich in mir in der Tiefe zeigt….

Seid einfach alle stolz auf Euch….diesen langen Weg, den wir meist im Stillen gegangen sind, die Tränen, die wir vor Schmerz geweint haben…ehrt Euren Körper und zollt ihm Dankbarkeit….denn nur durch ihn können wir unsere “GÖTTLICHE SCHÖPFERKRAFT” zum AUSDRUCK bringen….glaubt an Eure Außergewöhnlichkeit, auch wenn es uns niemand gelernt hat….

Seid dankbar für Euer persönliches Wachstum…denn das Licht ist zu schmerzhaft für jemanden, der im Dunkeln bleiben will…..:-)

Alles Liebe an Euch und wir tanzen diesen Tanz jetzt noch zuende…jeder für sich und da, wo er steht und trotzdem gemeinsam….und dann geht es ins “Grenzenlose”….
und im Anhang noch was Hilfreiches…

von ganzem Herzen
Linda

.

https://zarahsabenteuer.wordpress.com/2015/01/21/dl-zeta-hinwendung-zum-licht-aktiviert-grenzenlose-potentiale/

.

Neu eingestellt: „Gesucht wird …! – Hilferufe von Gaia!”

.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Die körperliche Metamorphose der Vorläufer – Bewusstseinspioniere

  1. morphou schreibt:

    Liebe Linda
    Du sprichst mir aus der Seele.Und auch wenn es auf einigen Blogs nich gerne gesehen wird,finde ich es wichtig immer wieder mal eben auch über die körperlichen Symptome zu sprechen.Es ist einfach ein beruhigendes Gefühl zu wissen das andere ES auch spüren (und momentan halt wieder extrem…).Und ausserdem dürfen wir diejenigen nicht vergessen,bei denen es erst jetzt losgeht.Ich weiß noch wie ich mich gefühlt habe,als es vor drei Jahren bei mir anfing…von einem Arzt zum anderen …Damals hätte es mir sehr geholfen einfach nur zu wissen,das ich keine mysteriöse Krankheit habe,sondern mit vielen anderen auf einer spannenden( und auch manchmal anstrengenden) Reise bin.Angst blockiert jegliche spirituelle Arbeit.Schön das wir uns gegenseitig helfen können die Angst zu beenden.Und das ohne uns persönlich zu kennen.Klasse!
    Love&Peace,Morphou

  2. Regina Slotty schreibt:

    Liebe Charlotte, ich danke Dir für die Zeilen die mir jeden Tag neunen Mut schenken weiterzumachen, es ist schön zu wissen dass ich hier auf deinem Blog immer die richtigen Worte finde die micht trösten und ich begreife dass ich in dem Prozess nich alleine bin. schön dass es Dich gibt.
    Lichtvolle Grüße von Regina

  3. Kirstin schreibt:

    liebe linda ❤

    danke dir sehr. toller text.

    die körperlichen symptome schrecken mich nicht so … ich war noch nie in meinem leben schmerzfrei … obwohl mich die arthtitisschmerzen vor weihnachten wirklich an das endlich gehen dürfen haben denken lassen … ich kenne gar kein leben, wo es mir gut geht.
    bei mir sind es aber noch viel mehr seit ich denken kann, die psychischen symptome. depressionen, trauer, verzweiflung … nicht endender druck, ängste, das hab ich zwar auch mein leben lang schon, aber jetzt macht es nur noch mürbe. davon hört man .leider selten was, das andere das auch haben.

    liebe grüsse von kirstin

  4. Romana Maria schreibt:

    Hei Ihr Lieben,

    spüre auch verschiedenste Symptome und „Körperlichkeiten“ ggg – und war mir noch nie so klar darüber, auch wenn ich manchmal natürlich memschlich hadere, dass alles genau so ist wie es sein soll.

    Viele meiner MitMenschenWesen erzählen mir von Ihren körperlichen Schwierigkeiten…..und keine Arzt der Welt kann wirklich was damit anfangen. Ich erkenne seit einigen Zeit, dass einfach „raten“ sehr angesagt ist, ohne zu bewerten – menschliche Ärzte können auf dieser Ebene einfach noch nichts anfangen damit – wir wachsen in eine Neue Zeit, in eine neue Dimension mit alten, noch brauchbaren – aber bei weitem nicht alten, gewohnten – Zeichen hinein.

    Habe seit Juni 2014 alle möglichen und unmöglichen KörperZeichen, mit denen keine/r wirklich etwas anfangen kann – und ich wusste und weiss dass auch, ohne irgend eine Bestätigung, wie vielleicht früher, zu brauchen. – ich weiss, aufgrund meiner eigenen Weisheit in mir.

    Ich bind froh verbunden mit Euch zu sein
    RoMana

  5. Romana Maria schreibt:

    memschlich – heisst ggg = menschlich – ev auch Memo, also erinnern 😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s