Peter Sczok’s Energieübertragung mit Heilfrequenzen vom 11.2.15

Liebe Lichtwesen,

es gibt einige der hier Lesenden, die es nicht geschafft haben bei dieser Energieübertragung dabei sein zu können.

Aus diesem Grund wurde das unten eingestellte Video auf Peters Seite veröffentlicht, LINK:  http://heilerundmedium-peter-sczok.blogspot.de/

Es ist sehr berührend, und es wird viel transformiert beim Zuhören und Geschehen lassen. Daher lohnt es sich, es immer wieder anzuhören.

Anleitung vor dem Anhören:Verbindet euch mit der Urquelle, dann mit Mutter Erde und euren persönlichen Engeln. Danach bittet darum, dass ihr genau mit dieser Zeitspanne, wo es sich ereignete, verbunden seid. Anschließend könnt ihr das Video anhören und es ist so, als wenn ihr gerade teilnehmt. Probiert es aus! Ich wünsche Euch allen weitere Heilung durch das Anhören !

In Liebe von Charlotte

.

„>

.

Neu eingestellt:  Das Goldene Buch – ” Das letzte Mal ” – 21.2.15

.

Dieser Beitrag wurde unter Heilung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Peter Sczok’s Energieübertragung mit Heilfrequenzen vom 11.2.15

  1. Monika schreibt:

    Liebe Charlotte, ich danke dir von Herzen für das Einstellen der aktuellen Energieübertragung. Erst gestern war ich bei Lumira und hab da eine Reinigung wie auch eine innere Kind Meditation erfahren, aber nach dieser Übertragung konnte ich es deutlich auf körperlicher Ebene wahrnehmen, dass da Tonnen von mir abgefallen sind. Ich bin unendlich dankbar dafür, zumal ich nach heute spürbarer Traurigkeit und Unsicherheit und einem Gefühl der Haltlosigkeit meiner Seele gesagt hab, sie soll mich dahin führen, wo ich Hilfe erfahren kann. Ich möchte mich befreien von allem, ein für allemal, was immer es ist! Und dann erfahre ich genau dies 10 Minuten später! Mein Po, die ganze linke Seite wurde frei und jetzt spür ich es auf der rechten. Einfach nur einen ganz dicken Herzensdank für Deine für mich so wertvolle Arbeit, für Peter und meine Seele, dass sie Hilfe annehmen konnte. Worte können nicht beschreiben wie es in mir aussieht..kann es selbst noch gar nicht fassen.

    liebe Grüße Monika

    • Liebe Monika,
      ich danke Dir für die Rückmeldung, denn was Du hier beschreibst, ist was wir für das Kollektiv gerade mit auflösen. Nächsten Mittwochabend ist die nächste Energieübertragung um 20 Uhr, und die letzte Energieübertragung vom 18.2.15 kannst Du auf seinem Blog ansehen. Wenn man sich die Meditation anhört, wirkt es auch noch nach, daher frage nach, wann Du die hiesige hoch einmal anhören kannst und wann die vom 18.2.15 und wie oft. Alles Liebe von Charlotte

  2. Mira schreibt:

    Hallo Charlotte!
    Ich bin vor Kurzem auf deine Seite gestossen und verneige mich vor deiner Arbeit und habe
    sogleich eine Bitte.Irgendwo habe ich gelesen dass viele Lichtarbeiter jetzt einen erhoehten
    Blutdruck haben und warum dass so ist.Mir geht es so dass ich mittlerweile bei ca.200 mg
    im oberen Wert habe, obwohl ich eigentlich immer einen niedrigen Blutdruck gehabt habe.
    Es waere mir wichtig zu wissen warum das so ist und ob man was dagegen tun soll (alternativ).
    Und,ich muss gestehen dass es mich verwirrt dass jetzt wieder das Wissen,eigentlich die
    Prophezeihung,dass der Umbruch kurz davor steht im Vergleich zu vielen ernstzunehmenden
    Lichtarbeitern,die gar nichts mehr davon erwaehnen.Dieses Thema war vor ca.dreissig Jahren
    ganz stark vorhanden,ich glaube ich habe immer noch Kerzen und Streichhoelzer aus dieser
    Zeit im Keller liegen.

    Liebe Gruesse und herzliche Umarmung Mira

    • Liebe Mira,
      bei der vorletzten Fragestunde von Peter Sczok, die immer Donnerstagabend um 20 Uhr stattfindet, habe ich nachgefragt, warum ich einen hohen Blutdruck habe und das Blut so dünn ist. Ich erhielt als Antwort: (ich schreibe es, wie ich es noch in Erinnerung habe) Da ich sehr viel Energie = Licht aufnehme, bewegen sich die Atome immer schneller im Körper. Um sich immer schneller bewegen zu können, brauchen sie mehr Platz, wodurch das Blut dünner wird und wir als Folge davon hohen Blutdruck erhalten. Medikamente helfen da wenig !

      Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass ein leichtes Ausdauertrainig da sehr hilfreich ist. Daher kaufe Dir ein Pulsgerät, und laufe im Bereich 180 minus Lebensalter, regelmäßig 3 mal die Woche 30 Minuten, das hilft, damit der Blutdruck runtergeht. Vor allem hast Du dann einen gewissen Trainingsstatus. Sprich mit Deinen Engeln in welchem Pulsbereich für Dich gut wäre. Da das Blut dünn ist, bekommen wir auch sehr schnell riesige Blutergüsse.

      Bitte verbinde Dich mit Deinem Hohen Selbst, was für Dich sinnvoll ist. wie Du das mit dem Laufen umsetzen sollst. Ich hoffe es hilft Dir weiter, in Liebe von Charlotte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s