Das Goldene Buch – Das letzte Kapitel – 24.3.15


Kapitel 7 : Vollendung

7.1 : “  Das letzte Kapitel  „

empfangen von Alfred:

Am 24. März 2015

Die letzten Nächte waren geprägt von realistischen Träumen und stetig weiter steigenden Energien, die meinen Körper regelrecht zu fluten schienen.

Auch in dieser Nacht wache ich wieder auf, spüre sofort die Präsenz des ICH BIN.

Alfred: „Vater-Mutter?“
ICH BIN: „Ja, mein Kind-Sohn“ (*)
Alfred: „Was für großartige Energien…“

Immer noch bin ich überwältigt von der starken Energie, die mich durchströmt…

ICH BIN: „Es beginnt…“
ICH BIN: „Bist Du bereit?“
.
Alfred: „Ja, Vater-Mutter“
ICH BIN: „So schreibe…“
ICH BIN:    „Meine Kinder,
Euer Herz schlägt schneller ob der Erwartung, nicht wahr?So hört:   Die Zeit ist da!

„Schnallt Euch an“ würdet Ihr Menschen sagen, wenn die Dinge sich nun entfalten.

Habt Mut, seid standhaft in Eurem Glauben.

Ich bin bei Euch für ewig

Amen.“

.

Quelle: http://www.das-goldene-buch.net/#dblpage36

Anmerkung zu (*) „Kind-Sohn“

Es kommt bei meinen Kommunikationen immer wieder vor, dass ich „Absichten“ und „Konzepte“ empfange, die meine „Übersetzungseinheit“, so nenne ich sie mal, etwas herausfordert.

Damit meine ich, dass mein Sprachschatz für einige der empfangenen Begriffe keine direkte Entsprechung kennt. So versucht meine „Übersetzungseinheit“ – wie auch in diesem Fall – eine möglichst getreue Beschreibung der empfangenen Information bereit zu stellen.

ICH BIN drückte in diesem Begriff einerseits aus, dass ich „sein Kind“ bin, aber auch gleichzeitig „sein Sohn“. Einen deutschen Begriff, der beides in einem Wort vereint, kenne ich nicht. So erzeugte meine „Übersetzungseinheit“ ein neues Wort, das die beste Entsprechung für den Gedanken des ICH BIN bietet: „Kind-Sohn“.

Randnotiz: Auch „männliches Kind“ hatte also meine „Übersetzungseinheit“ offensichtlich nicht zufriedengestellt.ch

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Durchsagen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Das Goldene Buch – Das letzte Kapitel – 24.3.15

  1. Angeliki schreibt:

    Ich möchte euch gerne eine Tagesbotschaft von Erzengel Gabriel mitteilen, die mit meinen Empfindungen übereinstimmt – wie unglaublich das auch immer sein mag, dass es endlich soweit ist bzw. dass es einem bewusst wird…!

    Die originale Botschaft ist von dieser Webseite

    http://trinityesoterics.com/2015/03/25/daily-message-wednesday-march-25-2015/

    und übersetzt von „Licht der Welten“ (die ihr wahrscheinlich auch kennt)

    http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/taegliche-botschaften-von-erzengel-gabriel-durch-shelley-young

    „Eines der wunderbaren Geschenke, die aus der intensiven Reinigung und Loslösung hervorgegangen sind, ist, dass sie Euch geholfen hat, mehr in Kontakt mit Euren wahren Gefühlen zu kommen. Wenn Ihr unter vielen Schichten der Dichte begraben seid, kann es schwierig sein, Eure eigene innere Wahrheit zu ermitteln. Es kann auch schwierig sein, die subtilen Energien Eurer Führer, Eurer Helfer und Eurer dahingegangenen geliebten Menschen durch eine solche Dichte hindurch wahrzunehmen.

    Ihr habt so viel von all dem losgelassen, das in hohem Maße als Barriere wirkte, dass Ihr nun viel einfacher aus dem Herzen heraus navigieren könnt als je zuvor. Ihr seid auch weit besser in der Lage, die Helfer wahrzunehmen, die schon immer für Euch da waren und Euch zujubeln und anspornen. Ihr könntet dies als die wahre Auflösung des Schleiers betrachten.“!!!!!!!!

    LG
    Angeliki

  2. petra schreibt:

    liebe angeliki,

    dankeschön 🙂 schöne sache 🙂

    ich hab da ne schöne seite, hatte da letztens ne herzkarte gezogen (da gehts um alle 4 herzkammern) und da kam, daß ein großes leid von mir genommen wird, und das ist heute geschehn.

    ich tu dir mal den link rein:
    http://www.orakelimweb.de/liebwahl.htm

    ps: wenn ich die karten frag: dann immer erzengel michael. (wobei eh alles das unterbewußtsein beantwortet 😉 )

    lieben gruß und danke 🙂

  3. petra schreibt:

    zum threatsetzer, das Eins der dreifältigkeit (pyramide) bewirkt eine implosion, etwas neues – so wird erschaffen.
    zwei außen erzeugende kräfte ,entgegengesetzt (nur in der physik) erschaffen etwas neues – durch wirbeldynamik. was dann in der mitte des hurrikans entsteht ist eine implosion, das ist das neue (kind) – das kind steht in den wahrsagekarten für das neue 😉

  4. petra schreibt:

    und da die schöpfung sich nicht selber schicken kann, schickt es den blitz, den funken aus der
    mitte – das kind 🙂

    • Monika schreibt:

      Erinnert mich an die Quantenheilung. Du verbindest zwei Punkte und daraus entsteht durch den Impuls das Neue.

  5. petra schreibt:

    also HERR KIND oder BÄR KIND 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s