Wir haben schon einen Teil des Weges zur Quelle in die 5. Dimension zurückgelegt

Liebe Lichtwesen,

ich habe den sehr ausführlichen Erlebnisbericht, den die Autorin als luziden Traum erlebte, zum gr0ßen Teil hier auf der Erde schon durchlebt. Und wir haben durch unsere gemeinsame spirituelle Arbeit einige hier dargestellten Parameter verändert in Bezug auf diesen Bericht, bzw. anders erlebt, wie ich innerlich mitgeteilt bekam, als ich es las.

Wer im Alleinsseinbewusstsein ist, kann schon mit allen Wesen, Pflanzen, Tieren, Feen, Kobolde, u.s.w. telepatisch sich austauschen. Es hängt davon ab, ob wir innerlich tief in uns es wissen und dahinter stehen, dass das göttliche Bewusstsein in jedem Atom ist, es außer Atome (Energie) hier in dieser Realität nichts gibt und somit alles von der Urquelle, dem großen Bewusstsein beseelt ist. Alles was wir wahrnehmen hängt von unseren Programmierungen ab, werden die umgestellt, werden wir alles wieder anders wahrnehmen !

Ich stelle diesen Text  hier ein, für all jene, die es noch nicht gelesen haben, in Liebe von Charlotte


 Eine andere Beschreibung der dunklen Tage !

Im Tunnel der Zeit

Es wurde immer dunkler. Die alte Welt war kaum noch wahrzunehmen. Tag und Nacht waren nicht mehr zu unterscheiden … Dann trat Stille ein. Die Zeit blieb stehen. Es war vollkommen dunkel. Wir waren im Nichts. Waren es drei oder sieben Tage? Die Zeit hatte keine Form und keine Gestalt. Alles war im Nichts. Und alles in der Dunkelheit verschwand, auch unser Bewusstsein für alles, was wir kannten.

  Wir atmeten kurz ein in unseren alten Körper – und atmeten aus. In diesem Moment gab es eine Lichtexplosion in unserem Körper. Wir waren eins mit jeder Zelle in uns, mit jedem Atom, das existiert. Wir erkannten alles, wurden eins mit Allem-was-ist … Alles wurde zu Licht in einem ständigen Kreislauf zwischen Geist und Materie. Das Gleiche geschah auf der ganzen Erde, in jedem Atom. Alle Verdunklung unseres Geistes, alle Ängste, alle Schattenwelten und Höllen aller Religionen aus allen Zeiten verschwanden. Jeder Augenblick allen Lebens vereinte sich in einem Lichtblitz zu einer kollektiven Erleuchtung, die Erkenntnis ist. Das war der Beginn der neuen Zeit. … Das war der Anfang unseres neuen Lebens auf der neuen Erde …

Zitat aus Die Reise in eine neue Dimension. Der Bericht aus der Zukunft von einer Frau, die den Übergang ( als luziden Traum, durch,bzw. Zuschaltung ihres multidimensionales Wesen ) erlebt hat.

Der ganze Bericht als PDF: www.welten-hinter-der materie.com/Die_Reise_in_eine_neue_Dimension_web.pdf

Quelle Text: Welten hinter der Materie

.

Neu eingestellt: Leichtigkeit und Freude durch eine Heilsitzung mit “Access The BARS” habe ich schon oft erfahren

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wir haben schon einen Teil des Weges zur Quelle in die 5. Dimension zurückgelegt

  1. Pingback: Leichtigkeit und Freude durch eine Heilsitzung mit “Access The BARS” habe ich schon oft erfahren | Einfache Meditationen 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s