Engel Orakel der Woche vom 06. bis 12. Juli 2015

Liebe Lichtwesen,

sich seiner Stärken bewusst werden, welchen Herzenswunsch ich leben will, das heraus zu finden, dafür ist jetzt die Zeit. Den neuen Weg zu gehen, bringt Dich Deinem Herzenswunsch näher. Ich wünsche Euch viele Erkenntnisse, in Liebe von Charlotte

.

.

Veröffentlicht am 05.07.2015

 Dein spirituelles Wissen ist deine Stärke!

.
In der kommenden Woche geht es um eure spirituelle Stärke und euer spirituelles Wissen. Berufliche Neuerungen oder eben eine ganz neue Lebensaufgabe warten auf euch und nehmen Kontur an, dazu ist es wichtig, dass du deinen spirituellen und persönlichen Überzeugungen treu bleibst, wenn du Entscheidungen treffen musst. Folge einfach deiner Intuition, deinem inneren Kompass, er wird dich zu Fülle und Wohlstand führen…

Ich freue mich über Spenden für meine Arbeit:
http://www.engel-geistheilung.de/das-…ür-meine-arbeit

.

http://www.engel-geistheilung.de //

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Herzenswunsch leben abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Engel Orakel der Woche vom 06. bis 12. Juli 2015

  1. Sam Jesus Moses schreibt:

    Mutter Erde spricht zu uns am 02.07.2015

    Es ist eine Gnade das Channeling sprechen und verstehen zu dürfen und es euch weitergeben darf, das ist nicht selbstverständlich.
    Oft denke ich mir auch, wenn die Menschen wüssten, wie wunderbar dieser intime Kontakt zur Mutter ist und was sie auch oft so zwischen den Zeilen sagt.

    Ich spreche eigentlich jeden Tag mit ihr und ich weiß auch, was sie momentan durchmacht. Wir sind gut aufgestellt und es ist auch ganz wichtig zu wissen sagt die Mutter, dass wir nicht alleine sind.

    Om Namah Shivaya,
    Mutter Vater Sohn Schöpfer Gott,
    dein Wille geschehe.
    Om Shanti, Om Shanti, Om Shanti

    Von der Kraft des Lichts, von der Sonne durchstrahlt, bist du in dir erwacht. Vater und Mutter sind nun in dir vereint und du bist die Kraft die erschafft.

    Om Shanti, Om Shanti, Om Shanti
    Gottes Frieden, Gottes Frieden, Gottes Frieden

    Atumba Atasha Atem – die Erde grüßt euch

    Wenn du einfühlsam bist und zart genug, um die Pflanze, die Frucht ihrer selbst wahrzunehmen, so öffnet sich dein Herz voll Liebe, dass du voll Weisheit und Zuversicht das Leben ihrer Kinder und Kindeskinder erlebst.

    Das Leben in einem Land, das so schön ist wie der Morgen, das Land das wir kreieren. In dieser Zeit ist das Land ihres Daseins in unserem Bewusstsein, das in euch verankert ist.

    Da ihr Lächeln und ihr Bewusstsein sich für uns gerade jetzt öffnet, da die Zeit der Wandlung gekommen ist, dass wir in diesen Tagen den Wandel der Zeit, in einem nie da gewesenen Ausmaß erleben und erfahren dürfen.

    Voll Dankbarkeit und Freude wird sie uns begleiten, denn der Vater und die Mutter sie suchen die Vereinigung in deinem Wesen, dass du das Licht bekommst und in die Welt gehst, um es zu verkünden, dass es vollbracht ist.

    Die Zeit der Ruhe und die Zeit der Stille, sie ist angebrochen für all diejenigen, die wissen dass sie verbunden sind, im Geist mit dem Vater und der Mutter.
    Om Shanti – Gottes Frieden

    Wenn du denkst, dass du angekommen wärst und ein Ziel vor Augen hast und denkst, das wäre dein Ziel, so ist dein Inneres danach ausgerichtet, dass du entferntere Ziele erfassen und erreichen kannst.

    In deinem Bewusstsein bietet sich die Möglichkeit, dass diese Ziele in allzu naher Zeit wahr sind und Erfüllung finden. In dem Bewusstsein, in dem du dich befindest und diese Wünsche kreierst welche aus dir hervorkommen.

    Denn die Wünsche deines Selbst, sind die Wünsche Gottes. Dass du in Frieden auf der Erde lebst und alles mit dem Anderen teilst und den einen und anderen als deinen Bruder und deine Schwester betrachtest.

    Die Fülle in jedem Einzelnen liegt darin, die Betrachtungsweise der Bewusstseinsebenen zu verändern, so dass die Kraft die daraus entsteht, das Göttliche, das Weibliche und das Männliche, deren Ursprung wir in all unseren Genen finden. Durch die Kraft Gottes und durch die Liebe der Mutter, wird dieses nun vereint.

    Die Reise eures Lebens hat vor langer Zeit begonnen, jedoch es war eine Reise des Schlafwandelns. Das nicht so recht wissen für was du hier darstellst, was du hier tust und was deine Aufgabe ist.

    Es war eine orientierungslose Zeit für deine Seele, welche die Erfahrungen aus den Ebenen des Nichtwissens hervorbrachte, damit du den Lernprozess deiner eigenen Persönlichkeit in Erfahrung bringst.

    Damit du weißt, wer du wirklich bist, bekamst du Persönlichkeit, du bekamst einen Namen, du bekamst eine Identität. Jedoch das war nicht das, was die Mutter dir gab, sondern es wurde dir gegeben, damit du in einem persönlichen Feld, deine Lern- und Reifeprozesse durchlaufen konntest.

    Nun bist du entpersonifiziert. Deine persönlichen Attribute erlöschen nun im Licht dessen, was du als Geist verkörperst, dessen Tragweise und Reichweite du bisher nicht ermessen konntest, da du in einem eingeschränkten Feld, in einer Identität die nicht deine war, deine Erfahrungen und deine Erkenntnisse machen konntest.

    Wenn die reiche Fülle deines Lebens beginnen soll, so verlässt du jegliche Identität mit deinem Namen, mit deiner Herkunft, mit dem was du gelernt oder was du getan hast. Du findest darin keine Identität mehr, denn du bist für einen anderen Zweck auf die Erde gekommen.

    Die Zeit der Lehre ist nun vorüber und es beginnt die Zeit dessen, dass du das was du gelernt hast genießen kannst und was du jetzt, durch das Bewusstsein das du verkörperst anwenden wirst.

    Es ist ein wichtiger Aspekt, gerade in dieser Zeit, dass jedes Bewusstsein eine Gleichschaltung mit den Frequenzen der Sonne und den Frequenzen der Erde erfährt. Es sind sehr starke Lichtbögen, die um die Erde herum existent sind.

    Die Lichtfrequenzen, die um die Erde herum sind, sie sind Codierungsfrequenzen die unsere DNA speichert und durch unsere Chakren und unseren Hormonhaushalt umsetzt.

    Die Hormonhaushalte sind zurzeit sehr gestört, sowohl das Männliche als auch das Weibliche. Das kann dazu führen, dass es Perioden auf der Erde gibt, in der wir keine Nachkommen zeugen können, da die Hormone umprogrammiert werden bzw. ein anderes Schwingungsfeld erhalten.

    Wir gehen aus dem Tierischen, aus dem Animalischen in das Sinnliche und das sinnliche Sexualbild das die Mutter neu kreiert, ist eine Umprogrammierung der Hormone im Körper gerade im vollen Gang und das wird sich noch über Jahre hinziehen, bis diese Hormonschwankungen ausgeglichen sind.

    Ihr braucht jetzt nicht gleich hysterisch werden, sagt die Mutter wenn einmal nicht so viele Kinder auf der Erde sind. Ihr werdet dadurch mehr Lebensqualität haben, indem ihr euch näher kennenlernen werdet.

    Die sexuelle Ausrichtung, sie wird sich im Körperlichen total verändern. In unserem Zellgefüge werden Umprogrammierungen stattfinden, die eine Reduzierung der Menschheit vorsieht, um eine neue Regenerierung der Menschen zu ermöglichen.

    Zu jede Episode einer Menschenevolution gehörte ein Wandel im Bewusstsein und eine Gleichschaltung des Körpers mit dem Bewusstsein. Wir waren früher sehe primitiv veranlagt und diese Veranlagung wird durch mehrere Stufen von uns genommen, selbst dieses primitive Verhalten.

    Wir wurden gezeugt um zu arbeiten. Die Erde war besiedelt von Wesen und die wollten, dass wir arbeiten. Daher hat man uns einen tierischen, animalischen Geschlechtstrieb gegeben, der über den Ratio, über das Hirn gesteuert wird und nicht über das Morphogenetischefeld. Wir sollten es treiben wie die Tiere, um damit ein Arbeitervolk zu erzeugen, was wir ja auch gemacht haben und was uns gelungen ist.

    Jedoch es war nicht der Einfluss von Vater und Mutter, dass dieses geschehen ist, sondern es war der Erde als Lehrplanet eine Frist gegeben worden, in der sich Seelenanteile als Menschen in eine höhere Position ihres Bewusstseins emporleiten sollten.

    Es windet sich wie eine Schlange empor und ist so flexibel wie eine Schlange und genauso giftig.
    So könnt ihr es euch vorstellen, so fühl es sich an für eine Seele die auf die Erde kommt, die zu kriechen beginnt und merkt, dass sie ein niedriges Wesen ist, als alles um sie herum. Sie hat jedoch ein Attribut mitbekommen, nämlich den Giftzahn, das ist ihr einzige Waffe. Diese Waffe die haben wir auch bekommen, das ist unser Ego.

    Dieser Giftzahn wird nun gezogen und die Schlange verwandelt sich sagt die Mutter. Ich sehe jetzt ein Bild einer Schlange, sieht aus wie eine Blindschleiche, vielleicht ein bisschen größer und sie kriecht am Boden und plötzlich berührt die Mutter die Schlange mit ihren Händen und sie verwandelt sich.
    Ich beschreibe jetzt mal das was ich sehe. Da wo die Schlange war, ist jetzt ein Meer, jetzt kommt Land hinzu und eine Sonne geht auf. Es entstehen Wälder, Pflanzen und Tiere und juchheißa wir sind auch da. Aus der Schlange wurde dann der Mensch.
    Ich bin beeindruckt von diesen Bildern, danke Mutter.

    Ich soll weiter das beschreiben was ich sehe und sie wird dann etwas dazu sagen. Ich sehe Pflanzen, die scheinen das gleiche Energiefeld zu haben wie wir. Sie leuchten in denselben Farben, wenn wir da gehen. Sie kommunizieren mit allem was da ist, auch Steine werden angesprochen, sie können mit Fischen kommunizieren über Farben, so wie die Sinneswahrnehmung die wir haben, wenn wir uns den Lebewesen zuwenden.

    Sie sagt, durch die Verschiebung der Hormone, durch Frequenzen die auf unseren Körper einwirken, werden Wahrnehmungen noch mehr reflektiert und sie werden noch mehr ins Bewusstsein kommen, durch die Hände, durch die Augen, ja sogar durch unsere Ohren werden wir Wahrnehmungen haben, die durch Hormone angeregt werden.

    Wundere dich nicht, wenn manche Menschen gerade jetzt Stimmungsschwankungen haben. Das ist so gewollt, es gibt kein Maß mehr für oben oder unten, es ist linear. Es gleicht sich alles aus.
    Alles war nicht in Ordnung war und in deinem Bewusstsein in Unordnung gekommen ist, wird in die Göttliche Ordnung finden.
    Das sind teilweise das Männliche und das Weibliche, das jetzt eine Reflektion durch dich erfährt.

    Sie sagt, das Raue das wir im Äußeren finden, spiegelt sich in deinem Inneren als sanft. Es steht sich beides gegenüber, das Raue im Äußeren und das Sanfte in dir. Das sind die Kräfte, die momentan auf der Erde sehr stark ihren Ausgleich suchen.

    So wirst du in deiner Sanftheit als Mann das Weibliche erfahren und in deiner Sanftheit als Frau das Männliche erfahren, da es eine Koordination in dem Sinn nicht mehr gibt, da sich die Sexualität verändert.

    Gerade in dieser Zeit sagt die Mutter, da dieses stattfinden kann, da die Konstellationen von den Gestirnen dafür sehr günstig sind, durchleben wir das sehr stark.

    Sie sagt, das was gerade die Erde vollzieht, ist auch ein Wandel von der Mutter Erde in die Vater Erde und so beginnt auch das väterliche Bewusstsein das mütterliche Bewusstsein zu werden, so dass die einseitige Ausrichtung, woher wir Energien beziehen, nicht mehr gegeben ist.

    Du bekommst sie von der väterlichen Erde und vom mütterlichen Geist oder auch umgedreht, das ist die Auswahl deiner Bewusstseins die das treffen wird und so wirst du dich auch in den kommenden Monaten verhalten, die teilweise sehr anstrengend sein können sagt die Mutter, da unser Bewusstsein eine totale Umprogrammierung im männlichen sowie im weiblichen Bereichen durch die hormonelle Behandlung der Strahlungen, die momentan vom Kosmos gesendet werden, erfährt.

    Die Mutter zeigt mir wieder ein Bild, da sieht man einen Menschen der an ein Gerät angeschlossen ist. Es sind überall so eine Art von Sensoren, so kleine Kreise angebracht, auf dem Rücken, auf der Brust, auf der Stirn.
    Sie sagt, dieses was sie mir da gezeigt hat, die Milliarden von Menschen die bisher auf die Erde gekommen sind und die Erde wieder verlassen haben, jeder dieser Menschen hat ein Schwingungsmuster hinterlassen und diese Schwingungsmuster hat die Mutter in sich gespeichert.

    Aufgrund dieser Schwingungsmuster wird der neue Mensch kreiert. Wir sind in einer Phase in der ein neuer Mensch kreiert wird.

    Der neue Mensch agiert nicht nur aus dem Bewusstsein heraus, sondern auch aus innenliegenden Schwingungsebenen, die er zugespielt bekommt, um das zu erfüllen, dass Gottes Bild als neuer Mensch als Bewusstsein verkörpert werden kann. Wir sind quasi der Brutkasten, wenn man es so will, der einen neuen Menschen hervorbringt. Das geht durch unsere Bewusstseinsebenen und durch unsere Körper.

    Sam sagt, oh Mutter das ist heftig und sie antwortet, da kommt noch viel mehr.
    Die Bewusstseinsschichten die wir schon verkörpern, sie sind durch Ionen gewandert und sie haben allerlei Erkenntnisse und Erfahrungen, die gespeichert worden sind als Daten derer, die schon einmal auf der Erde waren.
    Daher war es ihr möglich, dass du nicht die Erfahrung eines Steinzeitmenschen machen musstest, sondern in einer hoch technisierten und zivilisierten Welt, deinen Weg gefunden hast.

    Das ist das, was sie auch sagte, es waren die Urahnen, die ihre Früchte in uns gelegt haben und uns als Keimzellen benutzten. Sie wussten selbst nicht, was daraus wird. Sie legten ihren Samen, ihre Erfahrungen in uns hinein und sie wussten nicht, was daraus wird.

    Ein Teil dieser Vorfahren, sie wollten nicht abwarten, was aus uns werden soll und sie manipulierten die Frucht. Sie gaben noch etwas hinzu, wo sie meinten, dass wir damit schneller reifen, dass wir das Göttliche in uns erkennen dürfen.

    Genau das Gegenteil ist geschehen. Wir mussten weit unten anfangen und unser Bewusstsein ist sehr langsam gewachsen, da wir der Manipulation nicht ausweichen konnten, so wie sie war, so war sie unser Leben, unsere Steuerung.

    Es war so etwas wie Unglück im Glück oder Glück im Unglück, denn alles was wir in der Vergangenheit lernten, es konnte von unseren Ahnen repariert und rekonstruiert werden. Unsere Bewusstseine sind jetzt auf einer Ebene angekommen, wo sie diese Bewusstseinsebenen die sie repariert, geheiligt und gereinigt haben, uns wieder zurückgeben in diesen menschlichen Körper, in dem du in diesem Leben auserkoren wurdest, dieses zu empfangen.
    Besonders bei diesem Vollmond sind die Frequenzen der Ahnen sehr ausgeprägt, dass sie auf uns wirken.

    Die göttlichen Anteile werden in uns neu geordnet zurückgegeben, die unsere Ahnen für uns pflegten und reparierten aus alter Knechtschaft, die daraus entstanden ist, ist auch ein Feld von Trauer und Schmerz bei den Ahnen entstanden.
    Das wollten sie nicht und war auch nie beabsichtigt. Sie wollten durch das Eingreifen eigentlich helfen, jedoch wir sind in ein Feld zurückgefallen, wo sie jetzt eingreifen dürfen und das wieder zurückgeben dürfen in einer gereinigten Form.

    Das was wir als Klimawandel bezeichnen, ist ein sich unseren Körper zu eigen machen durch Energieschübe, durch Wärmewellen, durch Lichtwellen, durch Klang und Farben, die wir eingespielt bekommen. Das geht auf mehreren Ebenen, hat auch mehr Aspekte, die wir als Mensch zu durchleben oder als Mensch mitzugestalten haben.

    Das sind die Frequenzen der Ahnen, die die Kraft besitzen, dich von einem Moment auf den anderen total zu verwandeln oder umzuändern, wenn ihre Mission gelungen ist.
    Wenn du bereit bist, dich mit deinen Ahnen zu verbinden, sie sind auch bereit und je nachdem in welcher Frequenz du gerade bist, können sie dir Frequenzen zuspielen, die dich heil und gesund machen.

    Du brauchst nichts dafür zu tun, sie werden sich in deinen Schlafphasen an dir andocken. Manchmal siehst du vielleicht Bilder aus der Vergangenheit in dir und manchmal siehst du auch vielleicht Landschaften, die du noch nie gesehen hast.

    Das sind die Einspielungen die wir erhalten auf höheren Ebenen, in höheren Frequenzen, die der Körper auch aufnehmen kann, durch die Drehrichtung der Chakren, welche wir als Lichtnahrung durch das öffnen der Chakren erhalten und für den Körper umgewandelt werden, damit die Zelle sie verarbeitet und für den Körper als stoffliche Nahrung zur Erhaltung unser Körperlichkeit zu Verfügung steht.

    Eine leichte Übelkeit am Morgen sagt sie, das wird wahrscheinlich bei vielen an der Tagesordnung sein, es ist jedoch nur von kurzer Dauer. Das wird von den Frequenzen die wir aufnehmen ausgelöst. Um dadurch eine Veränderung unserer Hypophyse zu erreichen. Das ist die körperliche Vorbereitung, um den Geist einkehren zu lassen.

    Ihr sollt euch nichts denken, wenn es momentan etwas durcheinander geht in eurem Leben, wenn ihr im Moment nicht wisst wo oben und unten ist oder hinten und vorne. Wichtig ist mit sich im Frieden zu sein. Das als Normalzustand ansehen, dass es auch einmal durcheinandergeht.

    Das ist ein Phänomen dieser Zeit, dadurch dass das Leben schnelllebig wurde, ist auch unser Geist schnelllebig. Der Geist bestimmt das Tempo unseres Denken, unseres Handelns. Daher ist es auch möglich, dass du aus den Frequenzmustern die in dir hervorkommen, dass diese auch oftmals andere Handlungsweisen zulassen.

    Sam Jesus Moses sang ein Lied und er sagte, das war nicht die Mutter, das war der Vater:
    Es ist wie eine Kerze, die ihr vor euch stehen habt, eine Kerze die viele Facetten hat.
    Eine Kerze welche die Lebensbilder zeigt, die um euch herum sind, die durch euch entstanden sind.
    Eine Kerze, die das ewige Licht trägt, das der Vater selbst ist, durch euch gewachsen durch die Lebensbilder, durch die Weisheiten eures Bewusstseins, verkörpert in die Erde durch den Geist, der die Allmacht des Bewusstseins erschuf, um dort als Gott des Menschens Knecht zu sein. Der Knecht des Menschen, ist der Gott der in euch ist.

    Die Mutter sagt, ja auch der Vater und sie selbst, sie haben uns gedient, sie waren unsere Knechte. Sie gaben uns zu essen, sie gaben uns Bekleidung, sie gaben uns Wasser, sie gaben uns Behausung. Sie sorgten immer dafür, dass du auf Erden dein Erleben hast.

    Nur dadurch, dass sie unsere Knechte waren, konnten sie das wahrnehmen, was wir als Menschen durchlitten haben. Da diese Kraft und dieses Energiefeld sich vereint und dass es sich versöhnt durch die Urahnen, die jetzt ihren gereinigten und geheilten Samen in uns legen, wird die Erde geheilt und somit auch das Gemüt eines jeden Menschen, der die Weisheit des Vaters in sich trägt und die Schöpferkraft der Mutter lebt.

    Die Mutter sang dieses Lied:
    Das Licht der Sterne, der Glanz in der See, im Wasser der Stille des Geistes, durch das die Seele wandert und vereint ist mit dem Wasser des Geistes.
    Wenn du wüsstest, dass du der einzige Tropfen Wasser bist, den die Mutter je getrunken hat, wie sehr sie sich sehnt, mehr von dir zu bekommen als Nahrung deines Geistes.
    Wenn du tanzt mit ihr auf der Welle des Friedens und die bunten Lichter ihres Gewandes erblickst, so wirst du sehen, dass ihr Kleid dasselbe ist, das du trägst.
    Nur dein Kleid ist viel schöner, denn es ist besetzt mit den Diamanten des Lebens, den Erfahrungen deines Geistes. Durch das Lichtwerden deines Geistes, ist er erhoben zum Himmel und geht in die Erde, zum Bewusstsein des Vaters.

    Ist es nicht so, als ob du eine Treppe emporgehst. Du gehst eine Treppe empor in dem Bewusstsein, dass du Heilung und Frieden erfährst.
    Je höher du die Treppe steigst im Bewusstsein, desto mehr wird dir offenbart werden, welches Göttliche Bewusstsein deine Heilung beschleunigt, sodass du die Kraft hast, diese Wandlung und diesen Moment in dich aufzunehmen. Damit du die Kraft hast, um das Bewusstsein zu halten, um den Körper und den Geist in Einklang zu bekommen, dass du die Kraft und die Liebe entwickelst, andere Menschen, Tiere und Pflanzen bei ihrem Auftrag eine göttliche Ebene, des Friedens und der Heilung zu finden, mit deinem Göttlichen Bewusstsein behilflich bist.

    Du hast den Auftrag diese göttliche Ebene in deinem Bewusstsein vorzubereiten, da du der Träger der Substanz bist, welcher die Mutter und der Vater auserwählte. Du bist der, welcher als Göttliches Embryo einen neuen Geist, einen neuen Menschen gebärt.

    Euer Bewusstsein ist jetzt so weit, dass ihr alles was um euch herum geschehen ist, dass es nicht nur verarbeitet werden kann, sondern dass es auch in einem Bereich dienlich ist, der eine neue Erde, auf Grund eurer Erfahrungen und Erkenntnisse kreieren kann, die durch diese Manipulation unserer Ahnen durch uns gelebt worden ist. Es trägt zwei Seiten in uns, sowohl die Seite der Erfahrungen, als auch die Seite des Erfahrenen.

    Sam sagt, Mutter das solltest du mir mal erklären. Sie sagt, das ist doch ganz einfach Sam.
    Es ist das Alte, das was du gesät hast, das wirst du ernten und das was du an Erfahrungen und in die Erde gegeben hast, das gibt sie dir jetzt wieder in Form von schönen Wahrnehmungen und auch in Form von inneren und äußeren, geistigen Wohlstand.
    Das ist das was du erfährst als gesegneter Mensch. Das was du reingegeben hast in die Erde an Liebe, an Zuwendung und was du wirklich von Herzen gegeben hast, das gibt dir nun die Erde wieder in Form dieser göttlichen Wahrnehmungen die du für die kommende Zeit erleben darfst.

    Das was wir momentan auf der Erde erfahren, diese Dual-Wechselspiele, die wir so gut wie möglich aus unserem Bewusstsein ausgeblendet haben, sie haben jetzt eine andere Handlungsweise für uns erkenntlich gemacht.
    Es ging darum, dass wir erkennen, welche Mächte noch diesen alten Programmierungen unterliegen und welche Mächte, die bereits durch den DNA-Verbund der Ahnen die geretteten Menschen erleben, das sind wir.
    Sam sagt, hey Mutter das ist genial, danke.

    Es ist der Bereich in uns, der festgestellt hat, dass wir bereits mit einem göttlichen, überarbeiteten und völlig reinem Virus – Virus hat sie gesagt – geimpft wurden. Ein Virus ist also auch etwas Positives. Sie sagt, ja genau so ist es, ein Virus ist nicht nur etwas Schlechtes.

    Wir merken alle diesen gereinigten Zustand in unserem Bewusstsein, gerade die letzten Jahre, da wir nichts mehr tun konnten, was gegen die göttliche Ordnung verstoßen hat.

    Stell dir vor, es ist wie ein Kleidungsstück das gereinigt wird, immer und immer wieder, bis letztendlich alle Flecken und alles heraus ist. Wir wurden durch so viele Prüfungen geschickt und durch so viele Hindernisse, so dass wir auch geläutert worden sind und dass man jetzt auch unseren Reinheitsgrad erkennen kann.

    Der erwählte Teil der Menschen hat momentan einen so hohen Reinheitsgrad in sich, dass alle weiteren Programmierungen durch unsere Ahnen stattfinden, welche die Manipulation auch zugegeben haben, dass sie passiert ist.
    Sie sagt, wobei es keine Schuldfrage war. Einige der Ahnen mussten es so belassen wie es ist. Jedoch sie haben es auch sein lassen müssen, damit sie die Menschen regenerieren können und einem Teil wurde es gestattet, dass dieses stattfindet und das sind jetzt wir, die sich Lichtbereiter nennen, dieser Teil der bereits Kontakt mit den Ahnen hat, wo das morphogenetisches Feld jetzt durch uns wirken kann.
    Sam sagt, Mutter das ist so wunderbar, danke.

    Ja sagt sie, der Dank war richtig gut, jedoch es liegt auch in ihrem Interesse gerade jetzt, mit uns einen intensiveren Kontakt zu haben.
    Es scheint gerade viel daran zu hängen, dass wir umprogrammiert werden, dass unser Bewusstsein in dem wir uns befinden, mit dieser neuen Erdfrequenz gekoppelt wird und das geht nur durch die Heilung der Ahnen.

    Wie sie schon anfangs sagte, sie möchte es nochmal zusammenfassen.
    Wenn wir so leichte Schwindelgefühle haben oder denken, dass mit unserer Sexualität etwas nicht stimmt oder dass da irgendetwas anders läuft, indem du dich anders verhältst als normal, so wie du dich kennst, so hat es mit den Frequenzverschiebungen, mit den Peptid Moleküle in deinem Kopf zu tun, mit den Kristallen und Aminosäuren die in deinem Gehirn durch die Frequenzen angeregt werden, welche die Planeten, Sonnen und Monde auf uns senden und in deren Schwingungsmuster die Erde eingetaucht ist.
    Mit der Konstellation der Planeten, die in uns ihren Ausdruck finden, dass sie uns heilen und dass sie uns mit den Ahnen verbinden, dass wir wieder umprogrammiert werden, dass man uns den gereinigten und geheilten Teil wiedergibt und das ist das Bewusstsein eines jeden Menschen, eines jeden Tieres und einer jeden Pflanze, dass dieses verändern wird. Das Sichtbare und das Unsichtbare, das die Kraft durch den Vater und durch die Mutter aufrechterhält, auf dass wir lebendig werden.

    Um uns herum sind Störfelder, die angebracht worden sind, um zu verhindern, dass die neue Geburt in dir ihren Platz findet. Jedoch es ist nicht mehr möglich sagt die Mutter, da sie ihr Limit überzogen haben. Wir sind über die Zeit hinaus, wo sie uns wirklich schaden könnten im Bewusstsein.
    Wir haben eine Bewusstseinsstufe erreicht, die einen Rückschritt einer menschlichen Evolution nicht mehr zulässt. Es geht einfach nicht mehr zurück.

    So wünscht sie uns eine gesegnete Zeit, denn wir sehen uns ja in diesem Monat wieder. In diesen 27 Tagen, bis sie wieder zu uns kommt, wird viel geschehen auf dieser Erde. Sie würde sich sehr freuen, wenn sie dann alle wiedersehen würde.

    Ich sagte, Mutter liegt irgendetwas an, was wir wissen sollten. Sie sagt, dazwischen liegt eine Erfahrung, die wir in dieser Zeit brauchen, damit das Ganze zu Ende kommt. Sie sagt, dass in diesem Monat noch massive Störungen auftauchen werden. Sie will das jetzt nicht dramatisieren, jedoch wir müssen uns das bewusst machen, dass es so ist.

    Ich sagte, Mutter du willst uns nicht alles sagen. Sie sagt ja, sonst hat sie beim nächsten Channeling Ende des Monats nichts zu sagen.

    Sie sagt, wir sehen uns am 31.07. in diesem Monat und sie erwartet uns am Lagerfeuer in ihrem Wigwam und sie hat eine große Überraschung für uns, wobei sie davon ausgehen wird, dass dazwischen noch etwas geschehen wird, was wir nicht für möglich halten. Das ist ein Monat, den wir jetzt erleben, der es in sich hat.
    Danke liebe Mutter.

    Jeder, der heute hier anwesend ist, der mit ihr Verbindung aufgenommen hat, hat einen Teil seines Bewusstseins zurückerhalten. Das wird große Auswirkungen auf die kommenden Tage haben, nachdem du dieses Mutter Erde Channeling gehört hast.
    In dem Lied das sie vorher gesungen hat, wurden Frequenzen hineingespielt, welches dein Ohr, besonders dein göttliches Ohr wahrgenommen hat.
    Danke Mutter

    Sie sagt, wenn jetzt ein großer LKW an deinem Fenster vorbeifährt und viel Kracht macht oder etwas in der äußeren Welt geschieht und du erschreckst dich nicht mehr, dann brauchst du nicht verwundert sein. Das was momentan abgeht, davon wirst du weitgehend ferngehalten und so geschehen auch kleine und große Wunder in dir, da sie dir mit dem heutigen Abend, mit den Energien auch ein Geschenk macht.
    Sie dankt uns sehr und sie freut sich, wenn wir wieder bei ihr sind.
    Sie sagt, den Frieden, den sie uns heute mitgeben möchte in unser Bewusstsein, es ist ein besonderer Frieden, denn es ist der Frieden der Natur, der Meere, der Wälder und Felder. Es ist der Frieden der Planeten, die in uns wirken.
    Om Shanti, Om Shanti, Om Shanti
    Von der Kraft des Lichts, von der Sonne durchstrahlt, bist du in dir erwacht. Vater und Mutter sind nun in dir vereint und du bist die Kraft die erschafft.
    Om Shanti, Om Shanti, Om Shanti
    Gottes Frieden, Gottes Frieden, Gottes Frieden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s