Engel Orakel der Liebe vom 29. Juli bis 05. August 2015

Liebe Lichtwesen,

was die Wundenheilung betrifft, kann ich dies nur bestätigen, wie Sabine es hier darlegt. Ich wünsche Euch viele Erkenntnisse, in Liebe von Charlotte

.

.

Veröffentlicht am 29.07.2015

Heile dich selbst und/oder empfange Heilung für deine Wunden

 

In der kommenden Liebeswoche stehen wir unter dem Einfluss des Maria Magdalena Portals (auch Löwen Portal genannt), welches bereits aktiv ist und am 8. August seinen kosmisch-irdischen Höhepunkt haben wird.

Es geht dabei in der Liebe sehr stark um die Selbstheilung und die gegenseitige telepathische Heilung (z.B. bei Zwillingsflammen), mit dem Ziel der liebevollen Hochzeit des Männlichen und Weiblichen in uns. Die Öffnung des heiligen Grals, das Akzeptieren der natürlichen (und nicht nur weiblichen) Zyklen und Rhythmen in unserem Leben, damit die unsterbliche Liebe in eurem Leben heilen, sich zeigen, regenerieren und entfalten kann….

http://www.engel-geistheilung.de //

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Beziehungsthemen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Engel Orakel der Liebe vom 29. Juli bis 05. August 2015

  1. Stonebridge schreibt:

    • Stonebridge schreibt:

      Für Heilung und Kraft
      OM HAM HANUMATE NAHMAHA
      Dieses kraftvolle Heilungsmantra verleiht strahlende Gesundheit.
      Es stimuliert das Immunsystem und wirkt sich besonders gut auf Lungen und Kommunikation aus.
      Wortwörtlich übersetzt, heißt es: „Heil dem Herrn Hanuman.“

      Liebe Grüße

  2. Kerstin schreibt:

    Namaste !

    Die Herzfeldverbindung der Zwillingsflammen !

    Die Erhöhung des Schmerzkörpers in Seelenverbindungen über die hohe Dichte interplanetarer Liebesenergien
    Die vorbereitenden Energien für die Transformationskräfte des Vollmondes

    Der Ausgleich der Intensität an Emotionen im Fühlen des reinsten Herzens erfolgt über die Erdung des höchsten Traumes, der sich Euch mitteilt.
    3 D verschmilzt in 5 D, genau auf dem Netz der inneren Balance des Hierseins der Präsenz, in welchem das Innen den Tanz der Seelenenergien anstrebt.
    Hier, in der Lebendigkeit werden die Pole besänftig, dienen die schlummernden Herzklänge der Entfaltung in die endlose Bandbreite der intergalaktischen Liebesenergien.

    *Der Schmerz ist da, doch befreit von der Angst des Dramas.
    Die feste Form des Schmerzkörpers ist bereits in das Gewand der nebulösen Schwaden umgewandelt.
    Das Herzgewahrsein greift hindurch, ertappt die befremdliche Maske und stellt sie dem Herzspiegel des hohen Lichtes der Wahrheit gegenüber.*

    Ihr seid Euch, dem anderen Anteil des Strahles so nah im Innen und das Aussen kann nicht anders, als diesem starken Strom des bereist integrierten Innen zu folgen .
    So wunderbar, so köstlich, so wahr, kommt alles auf den Weg.
    Der bewusste Katalysator der Herzarbeit ist das Vertrauen in die eigene Fähigkeit die Egowandlung hinein in die Herzwandlung und –erhöhung zu begleiten.
    Die energetische Anpassung in allen Seelenverbindungen, die über die Akasha-Chronik gewählt wurden, integriert die nun einschwingende Welle des 7. Himmels im herzbewussten Fühlen.
    Hier gelingt die Verschmelzung der Egopole.

    *Die kosmische Heilenergiearbeit am und im feinstofflichen Feld wird über den kausalen Körper geerdet.
    Hier gelangen geometrische Frequenzen in die innersten Schichten des Herzlotus, um die Seelenanteile in die Verschmelzung mit der Herzfraktalstruktur zu bringen.
    Das Wesen offenbart sich in der bedingungslosen Annahme des Herzselbst, innerhalb derer
    die Feinfrequenzabstimmung in beiden Zwillingsstrahlen verinnerlicht wird.*

    Der Prozess der Authentizität öffnet und bringt sich dar, ohne dem anderen Anteil in der Phase der Transformation in irgendeiner Weise eine Bewertung aus dem Ego aufzuerlegen.
    Im Sich-Zeigen gewinnt das Herz an Klarheit, Stärke, Transparenz und Schöpferkraft.
    Das Ego empfängt die Gabe der Demut, transformiert sich zugunsten der höchsten Prozesse der Herzwandlung für die Einheit, um sich hier in den Kokon des bedingungslosen Friedens für die göttliche Paarverbindung einzulegen.

    © empfangen 29.07.2015, Daniela Kistmacher

    Die Sternchen (*) sind im Orginal nicht enthalten,
    die habe ich eingesetzt, um diese Abschnitte hervorzuheben,
    da sich mir „kursiv schreiben in Kommentaren“ bis dato noch nicht erschlossen hat.

    Kerstin/Kimama

    • Danke liebe Kerstin,
      für das Einstellen und jetzt verstehe ich auch, was mit mir in den letzten Tagen geschah. Ich habe den Text schon auf dem 2. Blog veröffentlicht, in Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s