Erleuchtung ist ein Zustand, der einem geschenkt wird !

 Liebe Lichtwesen,
.
als ich diesen Text das erst Mal las, dachte ich, es ist genau das, wie ich es erfahre. Da viele Menschen die Erleuchtung suchen, beschloss ich es hier auf dem Blog einzustellen und bedanke mich bei Shana für die Übersetzungsarbeit, in Liebe von Charlotte
.
Seite 1
Erzengel Gabriel – 11.Juni 2015
– über „Erleuchtung“ –
Ihr Lieben,
ich möchte heute einen Diskurs über jene Qualität der Liebe
abhalten, die als Erleuchtung bekannt ist. Eine „erleuchtete“ Person weiß,
dass alle Erdbewohner für ihr Überleben voneinander abhängig sind. Diese
Person erkennt die untereinander verbundene, vernetzte Natur aller
Existenz und weiß um ihren eigenen Platz im Universum.
Sie ist liebevoll, mitfühlend, freundlich und kümmert sich in aufrichtiger Weise
um andere Menschen. Eine erleuchtete Person wahrt geistige Offenheit gegenüber
Anderen, ist sich klar darüber, dass Andere auch ihr geistige Nahrung, Sinn, Lebenserhalt
und Wachstum geben und ermöglichen können. Sie istverständnisvoll und betrachtet
die Welt mit klarem Blick, und sie hat es nicht mehr nötig, sich an jenen Machtkämpfen
zu beteiligen, in die sich die Menschheit immer noch verwickelt. Personen wie sie haben
gelernt, in der Beziehung zu anderen Menschen gesunde und positive Wege zu beschreiten,
und sie haben eine Verbindung zu ihrer eigenen Göttlichen Führung und inneren Stärke.
.
Sie haben sich der Herausforderung gestellt, sich zu bewussten und erleuchteten
(„aufgeklärten“)Personen weiter-zu-entwickeln, im Wissen, dass dies erfordert, sich von
vielen Dingen zu trennen, die ihnen früher einmal ‚wichtig‘ waren. Diese Personen sind sich
dessen bewusst, dass sie sich bereits auf ihrem äußerst perfekten geistig-spirituellen Pfand
befinden,und sie folgen deshalb ihrer größten Leidenschaft: der Verwirklichung ihrer Träume.
.
Eine erleuchtete Person besitzt große Toleranzfähigkeit, Geduld und Verständnis für die Fehltritte
Anderer. Sie ist gefühlsmäßig stabil und weiß, dass es eines Gewahrseins, Einfühlungsvermögens,
Bemühens und der Hingabe bedarf, um den spirituellen Weg gehen zu können. Es ist eine Anstrengung,
die man unternimmt, weil man weiß, dass der geistig-spirituelle, persönliche Lohn diese Mühe wert ist.
Man weiß, dass man seine geistig-spirituelle Kraft jeden Tag neu auftanken muss.
Diejenigen, die ein gewisses Maß an Erleuchtung erreichen, schaffen diese anhand einer gewissen
Form täglicher Meditation oder Gebetspraxis. Sie besitzen ein liebevolles, unvoreingenommenes
Mitgefühl, aus dem heraus sie Anderen helfen können, ihre eigene persönliche Erleuchtung und
Freiheit zu finden, die diese Haltung mit sich bringt. Ihr Leben ist innerlich reich, lohnend und
voller endloser Möglichkeiten des Weiterwachsens und sich Ausdehnens in allen Aspekten ihrer Lebenserfahrungen.
.
Sie sind glücklich und haben eine heitere und liebevolle Veranlagung.
Dies hilft ihnen, eine optimistische und akzeptanzfähige Haltung gegenüber den Launen des Lebens
zu verkörpern. Sie sind friedlich, heiter und innerlich frei von Besorgnis und Furcht. Sie sehen die
menschlichen Zustände aus der höheren Perspektive ihres immerwährenden Geistes, – einer
Perspektive, die über ihre physische Existenz hinausreicht, und sie sind frei von den Illusionen
der materiellen Welt.

 

Erzengel Gabriel – 11.Juni 2015
Seite 2
Sie wissen jenseits allen Zweifelns, dass sie ihr eigener Schlüssel zur Freiheit
sind und dass es so viele Wege zur vollkommenen Erleuchtung gibt, wie es
Lebewesen im Universum gibt. Sie begreifen, dass Jeder die Freiheit hat, jene
Art von Wirklichkeit für sich zuwählen, die er erleben möchte. Um Erleuchtung
zu finden und zu erleben akzeptieren sie die täglichen Rhythmen des sich
Ausdehnens und Zusammenziehens – im Wissen, dass alles in ihrer Welt gut ist.
.
Diese Personen besitzen ein tieferes Verständnis dafür, dass sie immerwährende
Wesenheiten sind –über ihren physischen Körper und ihren temporären Verstand
hinaus. Sie betrachten ihr Leben als ein Zelebrieren des Seins– in der Verbundenheit
mit dem gesamten Universum, wissend, dass dieses eine lebendige, atmende,
bewusste Intelligenz ist, die sie bedingungslos liebt. Diese Wahrheit verkörpern und
akzeptieren sie auf persönliche Weise, wo immer sie auf Erden wandeln.
.
Indem sie lernen, innerlich still zu sein, den Verstand und die Gefühle zu
beruhigen, wenn sie beten und meditieren, fokussieren sie sich auf das,
was sie als geistig-spirituelles Wesen sind. Und indem sie dies so tun,
erreichen sie allmählich eine innere Glückseligkeit und leben konstant in
einer Welt voller Wunder und des Staunens. Sie begreifen, dass Erfolg im
Leben sich darüber definiert, wie erfüllt sie als spirituelles Wesen sind, und
nicht über weltliches Leistungsdenken.
.
Die Geheimnisse des Universums lassen sich schlicht und einfach durch ein
Leben im Hier und Jetzt entdecken. So erfährt man sich als Eins mit der Un-
endlichkeit, – Eins mit der allmächtigen, allwissenden, universellen Gött-
lichen Kraft –, und das ist dann eine tägliche Konstante im Leben dieser Person
en. Ihr Handeln ist motiviert und erfahren – aus einem inneren Gespür für
Vollständigkeit heraus, einem Gefühl, dass das Universum wirklich für
einen sorgt und dass man sich allezeit in dessen liebevoller Umarmung
befindet; und diese Dinge bringen einer solchen Person Frieden und Zufriedenheit.
Sie trägt in sich ein Wissen, dass ihre Bedürfnisse allezeit erkannt werden und dass
für sie gesorgt ist.
.
Spirituelle Erleuchtung vermittelt eine Ebene der Weisheit und der
Erkenntnisse hinsichtlich des Lebens und des Universums, die mit
keiner anderen weltlichen Erfahrung vergleichbar ist. Da geschieht ein
Verschmelzen mit einer überirdischen Intelligenz, mit einer Liebe, die so
tiefgründig überwältigend ist, dass sie das Leben einer Person
buchstäblich verwandelt und ihr tiefe Weisheit und Verständnisfähigkeit
für das Leben und das Universum gewährt. Diese Erfahrung ist für
gewöhnlich begleitet von einer Loslösung von allen unbeständigen Dingen,
und das ermöglicht ein vollständiges Gewahrsein von allem, was existiert
– oder was im Moment existiert.
Erleuchtung ist für Jeden in jedem Moment verfügbar, leuchtet und strahlt
beständig –wie die Sonne, und das Gefühl der Freude und der Freiheit, die
sie mit sich bringt, ist eine der großartigsten Belohnungen, die man sich
überhaupt vorstellen kann. Sie ist die ultimative Erfahrung des Lebens,
die Jeder erstrebt.
.
Erzengel Gabriel – 11.Juni 2015
Seite 3
Mögen eure Lebens-Erfahrungen euch größere Erleuchtung und höheres
Gewahrsein eurer Verbindung mit „Allem Was Ist „bringen!
ICH BIN Erzengel Gabriel
.
©2009-2015 Marlene Swetlishoff/Tsu-tana (Soo-tam-ah
) Hüterin der Symphonien der Gnade. Es
ist erlaubt, diese Botschaft zu verbreiten, solange
sie vollständig und völlig unverändert
wiedergegeben wird und der Name des Autors, sein Co
pyright und seine Website mit angeführt
werden:
===================================================
=======
OM TIMES RADIO-Interview with Allayah Frisch on Circle
of Hearts Radio:
BE A PART OF IT!
ANMERKUNG FÜR ALLE LESER IN DER REGION EDMONTON, AL
BERTA – CANADA. SIE SIND
HIERMIT HERZLICH EINGELADEN, AN DER WÖCHENTLICHEN G
ESPRÄCHSGRUPPE ÜBER DIE
BOTSCHAFTEN VON ERZENGEL GABRIEL TEILZUNEHMEN. WEIT
ERE INFORMATIONEN ERHALTEN
SIE ÜBER FOLGENDEN LINK:
Danke dafür, dass Sie die unten angegebenen Website-
Links mit anführen, wenn Sie diese
Botschaft posten.
.
Dieser Beitrag wurde unter Durchsagen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Antworten zu Erleuchtung ist ein Zustand, der einem geschenkt wird !

  1. Pingback: Hat das Kollektiv der Menschheit die spirituelle Reife um das Grundeinkommen weltweit einzuführen? | Einfache Meditationen 2

  2. Kirstin schreibt:

    das ist sehr schön und auch wahr, liebe charlotte. aber bitte, wie verwirklicht man seine träume? ich bin eigentlich eher suf dem weg, sämtliche träume aufzugeben, die ich mal hatte … aber das ist keine erleuchtung, das ist frust …

    • petra schreibt:

      genau, wenn man aufhört einer illusion nachzujagen.
      wenn die frage gestellt wird: was mache ich eigentlich hier, wo die polarität herrscht. belohne ich noch die illusion oder gehe ich meiner wege im geist des eins-SEINS ?

      einssein im geist ist die urquelle, der ursprung, die wahre liebe – da wo alles rausfließt.

      • Kirstin schreibt:

        liebste petra ❤ du bist wirklich oft einfach der hammer … genau das frag ich mich immer wieder in der letzten zeit … mit jedem traum … nähre ich nicht damit nur die dualität? ich denke, irgendwie wird es schon weitergehen auch ohne unsere träume …

      • Liebe Kirstin,
        du nährst nur dann den Traum, wenn Du es so denkst. Gehst Du aber hin und denkst alles ist eins und erlaubst Dir es in der Einheit zu sein, dann wirst Du es auch so erleben, in Liebe von Charlotte

      • Liebe Petra,
        Du bist eins mit der Quelle, wenn Du es denkst, nur darauf kommt es an, was Du denkst und das erfährst Du dann im außen, in Liebe von Charlotte

    • Bianca schreibt:

      Von Glücksenergie,

      Manche Träume zerplatzen wie Seifenblasen. Sicher ist – desto eher desto besser. Deine Träume laufen dir durch deine Finger und selbst deine Tränen kannst du nicht aufhalten. Seifenblasen sind wie Traumschlösser ihnen fehlt das Fundament. Meist sind sie auf Sand gebaut. Glück ist: Deine Herzensvision zu finden und auf Stein zu bauen:-)

    • Liebe Kirstin,
      wenn man schnell genug nach dem aufgeben eines Wunsches sich einem anderen intensiven Ereigniss zuwendet,
      genau dann kann es sich manifestieren, daher ist das jetzige Aufgeben Deiner Träume eine erneute Möglichkeit,
      dass sich jetzt nach und nach diese nun endlich verwirklichen können, in Liebe von Charlotte

    • Turmalin schreibt:

      Ja Kirstin ich denke auch, das Träume dazu da sind, um sie aufzugeben 😉

      Stell Dir vor, morgen ist alles aus, was sollen dann die ganzen Träume, die ganze Energie für die Träume.
      Ich habe ein Leben, das dauernd anders wird, als geplant. 😉

      heute gefunden……. 🙂

      http://www.spiritgate.de/docs/kirael_der-tag-nach-dem-dimensionssprung.php

      • petra schreibt:

        tula, ich habs gelesen. ist von 2009. und etwas verworren, mein ich. und da gehts um die 4.dimension 😯
        hier sind begriffe erklärt:
        http://www.lightflow.info/de/glossar/

        🙂

      • Turmalin schreibt:

        Hallo Petra, verwirrt?, kann ich dich entwirren? 🙂

      • Turmalin schreibt:

        Hallo Petra, na weil die Erinnerungsprogramme und auch die anderen Punkte bereits voll am laufen sind. 🙂

        was it really me……

      • Kirstin schreibt:

        danke liebe turmalin ❤ kirael ist klasse … war gut, das nochmal wieder zu lesen. ich komm mit ihm viel besser klar als mit kryon … liegt vielleicht an der heimat von fred sterling … hawaii … lemurien

      • Turmalin schreibt:

        dito liebe Kirstin, Kirael und Fred Sterling waren einer meiner ersten Lieben 🙂 ja und Hawaii ist mein Herzensland obwohl ich in diesem Leben real noch nie dort war.

        Ich verbrachte viel Zeit in meinen Meditation bei Fred und Kirael auf Hawaii. 🙂 .
        Ich werde ihm wohl heute noch einen Besuch abstatten. 🙂

        Dankeschön

        Turmalintulacelinastonebridge 😉

      • Turmalin schreibt:

        und noch mehr…..

        http://www.spiritgate.de/docs/kirael_nach-dem-aufstieg-2.php

        ich finde es auch deshalb so interessant, weil ich diese Dinge bereits seit Jahren in Aktion sehe, mich dabei in Aktion sehe, alle diese Dinge bereits gemacht wurden und gemacht werden.
        Ich denke wenn der Aufstieg real erkennbar wird, ist der Großteil von Kirales Infos bereits gemacht oder das ganze Szenario gibt es bereits in einer anderen Zeitschiene, in der ich mich selbst sehe bzw. beide Leben voll bewusst lebe, wenn ich munter bin, eben hier und wenn ich schlafe eben dort, am Ort des Geschehens beim Aufstieg aber was wird dann mit unserer Zeitschiene, löst sie sich dann einfach sangundklanglos auf??????

        Egal, ich bin ein Turmlin 🙂

      • Turmalin schreibt:

        Hi Kirstin, nein nein das ist eine Weiterentwicklung, „the next generation“ sozusagen 😉 oder zurück zum Ursprung, wie du willlst. 😀 ebenfalls viele Herzchen. 🙂

        Ich bin ein Turmalin, mit „a“ in der Mitte. 😉

      • Turmalin schreibt:

        Aber das mit dem Turmalin kommt nicht von ungefähr.
        Ich habe vor einigen Tagen (Meditation) ein riesiges Bewusstsein oder Schiff in der Form eines Turmalins wahrgenommen incl. vieler kleinerer Shuttles ebenfalls lauter Turmaline.
        Sie sind bei mir, in meinen Zimmer und nehmen Kontakt zu mir auf, ich nehme mich dann ebenfalls als Turmalin wahr bzw. wenn wir die Shuttles und ich zum großen sogenannten Superbewusstsein „zurückfliegen“ und in das Schiff eintauchen, lösen wir uns alle in dem lebendigen Bewusstsein des Schiffes auf. Wenn ich das Schiff wieder verlasse oder die Shuttles, erscheinen wir einfach wieder.
        Ich empfinde das ganze als Supercomputer der alles erschaffen hat und nun Informationen in uns hoch lädt.

        Dieser Riesenturmalin ist noch da und jede Nacht löse ich mich in ihm auf.

        Das war eine kurze Beschreibung, vielleicht will ja jemand von euch da mal drüber meditieren.

        Lieben Gruß

      • Liebe,-r Turmalin,
        Die Urquelle liebt Überraschungen, und daher höre ich immer innerlich, erstens kommt es anders als man denkt, und so läuft es dann auch, deshalb nicht so viel festlegen und einfach geschehen lassen, in Liebe von Charlotte

  3. petra schreibt:

    liebe kirstin, ich tu dir mal nen link rein, vielleicht erweckt es ja dein interesse.
    http://www.inne-sein.de/Seiten/Leute/Daskalos.htm
    über daskalos hab ich auf charlottes blogs öfters geschrieben.

    bei mir isses so, daß ich mit diesem lichtwesen verbunden bin. ich kann es sehen, vorm geistigen auge. auch so geschieht viel, nehme ich viel wahr. kann auch sein, daß neue seelenaspekte hinzukamen. aber es in worte packen ist mir nicht so wichtig, weil das fühlen gleichzeitig auch „wissen“ ist. und dann hatte ich ja auch die letzten tage so viele erlebnisse gehabt, angefangen mit diesem skurrielen montag wo ich das gefühl der synchronizität und widersprüche hatte. als wenn jemand mehrere situationen/bilder/szenen zusammengeschnitten hätte. ich kam aus dem staunen garnicht mehr raus. aber da ich eh im fühlen war und ohne erwartung schockte es mich nich, sondern teilweise staunte ich wie ein beobachter was da alles geschieht. und ich wurd ja auch noch von ner bremse gestochen bei nem gebäude (die leben ansich im grünen), als wollte sie mir alleine mit dem wort „bremse“ schon was mitteilen 😉
    ja und dann der samstag mit meiner tochter, wo ich mitlerweile der überzeugung bin, daß im kaufhaus-restaurant mich an der kasse usw. nur meine tochter hörte und wahrnahm. es saßen ja schon leute da und ich rief ständig und niemand re-agierte. ich hätte da garnicht im nachhinein bezahlen brauchen, einfach das tablett aufs laufband beim gehen stellen.

    ja und dann schaute ich nochmals wegen meinem druck auf kopf, schwindel usw. und kam zum lkp und so zu tony stupps und da fand ich dann meine antwort in worten.

    • Liebe Petra,
      dass Dich keiner wahrnahm, kam von Deiner Schwingung, Du bist schwingungsmäßig in einer höheren Dimension, deshalb hat keiner reagiert. Das entbindet Dich nicht vom Zahlen. Das Erlebnis sollte Dir klarmachen, dass wir Aufgestiegenen immer weniger für andere wahrnehmbar sind, außer es soll so sein, dies wird von unserem hohen Selbst so geführt. Einer Freundin von mir erging es ähnlich, sie wurde von ihrer Nachbarin nicht wahrgenommen, obwohl sie vor ihr stand und sie angesprochen hat. Alles Liebe von Charlotte

      • petra schreibt:

        liebe charlotte,

        ja. momentan hab ich das gefühl, als sei immer ein tag später. hab ich mal nachgefragt. das liegt mit dran, was melchizedek schon beschrieb, wo er seine engel drum bat immer die dinge vom vortag erfahren zu dürfen.
        das schöne ist ja, wenn man bewußt mit dem hohen selbst verbunden ist, daß es alles simultan (gleichzeitig) sieht und so tips geben kann.

        das mit dem zahlen kann ich ja mal noch näher erklären.
        also mir gings nich gut und ich wollt nur raus aus allem und dieses kaufhausrestaurant ist nie so voll und man kann rausschaun. es war noch frühstückszeit und ich wollt einfach nur was essen. ich stellte mir was zusammen und wollte zahlen und die kasse (digital) zeigte an daß man zur anderen gehen solle, was ich tat und die sagte das selbe. also wieder zurück und ich bin fast in die küche und sah den typen auch und rief.
        später als mehrere menschen ersichtlich bezahlthabend daherkamen bin ich hin und meinte, daß ich nachzahlen wolle. er meinte dann daß ich zur anderen kasse hätte gehen sollen, dabei war ganz klar, daß die ansich nie benutzt wird und ich kannte die auch nich von vorher.
        sieht also so aus, als hätte sich da zwei dimensionen befunden. genauso wie den einen montag.

        danke 🙂

        dir auch alles liebe ❤

  4. petra schreibt:

    aaaah, jetzt hab ich meine liebe tula verstanden ❤

    danke für die portaltage. die letzte zeit war es das löwenportal, bin ja löwe im aszendenten.
    ja, in deinem ersten link geht es auch ums portal, das der 4.dimension.
    interessant dabei die erwähnung, daß die zirbeldrüse bzw. die zellen wieder an die 4-dimensionale blaupause erinnert werden müssen. denn um in 3d zu kommen, brauchts den abstieg aus der 4.dim.
    deswegen hat der körper die blaupause der 3.und 4.dimension in sich.

    danke ❤

  5. petra schreibt:

    ich seh bei dir leider keine buttonantwortsfunktion 😦 also schreib ich hier unten 😆

    was du da schilderst erinnert mich an die arkturianer, die geschichte mit mytre…
    und an melchizedek mein ich, der irgendwas in die ecken im raum tat und dann erschien jemand im raum.

    turm-alin (alien) 😉

    den 2.link schau ich mir auch noch an, danke 🙂
    ich hab die eine pdf gleich fertig, super. ich dachte, ich könnts überfliegen, aber es dauerte ein paar tage und so kam eines ans andere.

    übrigens, wo ich dir ja schon wegen der briefumschlagsform schrieb (turmalin-bilder), ich hab bücher wo vieles erklärt wird, auch viele geometrische figuren. schon spannend.
    edelsteine hatte ich früher. wohnte auch mal in der edelsteinstadt.

    • Eleonora schreibt:

      Liebe Petra,
      ich habe das Buch „Der Magus von Strovolos“ (Daskalos). Meine erste Familienkarma – Energieheilung bekam ich durch ihn, da die für mich stimmige Energie/Geistheilerin mit ihm arbeitet. Ich selbst habe mir Elementale zur Reinigung meiner Wohnung/Haus erschaffen und Wächterelementale vor der Tür postiert, wegen unerwünschten Energien. Die Elementale sind sehr fleißig und putzen mit Gold- und Diamantstaub. Schön, wenn du mit diesem Lichtwesen von ihm verbunden bist. Da könntest du mit ihm auch heilen.
      LG Eleonora

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s