Wo immer Freude ist, ist Gott. Wo immer Gott ist, da ist Freude.

Hab hier noch was schönes, danke Tula 🙂

http://wirsindeins.org/2015/09/11/osho-nicht-denken-ist-das-tor/

“”” Versuche immer in der Realität zu bleiben, ohne zu interpretieren, und langsam öffnen sich Türen. Langsam kommen Momente, die nichts mit dem Verstand zu tun haben. Einblicke in die Wirklichkeit ohne Sprache, Einblicke in die Wirklichkeit ohne Kopf, und diese Momente bereiten dich vor.

Gehe mit offenem Herzen auf sie zu, mit Empfänglichkeit, mit einem einladenden Wesen, nimm sie in dich auf. Wo immer Freude ist, ist Gott. Wo immer Gott ist, da ist Freude. Das ist die Botschaft des Tantra.
.

Freude hat drei Ebenen : Die erste ist das, was wir “Genuss” nennen. Genuss gehört dem Körper an.

Die zweite ist “Glücklichsein”. Glücklichsein gehört dem Geist an.

Die dritte ist “Glückseligkeit”. Glückseligkeit ist spirituell.

Alle drei haben aber eine Wirklichkeit gemein, und diese Wirklichkeit ist Freude. Freude, umgewandelt in die Sprache des Körpers, wird zu Genuss. Freude, die über den Körper empfangen wird, verwandelt sich zu Genuss. Freude, die über den Geist empfangen wird, wird zu Glück. Freude, weder durch den Geist noch durch den Körper empfangen, wird zu Glückseligkeit.

Freude ist die einzige Wirklichkeit. Freude ist Gott ! Freude ist der Stoff, aus dem die Existenz gemacht ist. “””

Ist ein längerer Text und teilweise sehr lustig 🙂

.

 

Danke für den Bericht 🙂

Ich würde da noch die Gehirnwellen erwähnen.
Ich kam da auf die Idee, weil Tula mich fragte, ob ich auch so müde sei.
Bei mir ist es so, daß ich es nicht Müdigkeit nennen würde, sondern Entspannung.
Und das kann man anhand der Gehirnwellen nachweisen bzw. Müdigkeit verursacht Thetawellen bzw. umgekehrt.
Meiner Meinung nach sind schon viele in ihrem Wachbewußtsein in den Thetawellen.
Man könnte es auch ” Erwachen ” nennen, aufwachen…
Also es geht nicht ums luzidive Träumen, wo der physische Körper ja überlistet wird (er ist ruhiggestellt) aber es wird bewußt geträumt und in die Handlung bewußt eingegriffen.
Im Treffpunkt-Forum gibts einen Threat, wo das erklärt wird. “Warum wir uns immer so müde fühlen”.
Es geht hin zum Christus-Bewußtsein, kristallinem (klarem) Bewußtsein – wo früher der physische Körper tief und fest schlief (Programmierung) ist er dann im Wachbewußtsein.

Und das geschieht auch zwischen den Zwillingsflammen. Diese Liebe verändert die Gehirnwellen.
Dabei geht es aber nicht um das Bindungshormon Oxytocin. Dieses entsteht in langen Partnerschaften, wenn sozusagen der Verliebtheits – Rausch abgeklungen ist (Hormonrausch).
Das Oxytocin ist auch für die Mutter-Kind-Bindung wichtig, da gehts ums stillen. Dadurch liebt die Mutter ihr Kind bedingungslos.

Ich hab mal versucht, es so einfach wie möglich zu erklären. Das nachdenken geht grad nich wirklich.

Lieben Gruß 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Wo immer Freude ist, ist Gott. Wo immer Gott ist, da ist Freude.

  1. Eliana schreibt:

    ❤ Meditation heute um 20 Uhr zur Unterstützung der Lichtkräfte ❤
    https://neuesatlantis.wordpress.com/2015/09/18/anubis/

  2. Stonebridge schreibt:

    Guten Morgen Charlotte, ich liebe die Art wie Osho Dinge erklärt sehr, er spricht nicht nur vom Herzkörper zum Herzkörper, Osho spricht alle Körper an, er spricht sozusagen als göttliches Wesen zu einem göttlichen Wesen. Leicht, liebevoll, verständlich, klar und deutlich. 😉

    Und ich liebe diese Überschrift die du dem Oshotext gegeben hast, der Titel von WirsindEins war leider nicht sehr einladend und auch nicht wirklich textbezogen, íst jedenfalls bei mir so rübergekommen und voila, du hast das scheinbar auch gespürt. 🙂

    Liebe Grüße

  3. Stonebridge schreibt:

    Durch die Gehirnwellengeschichte von Fluß ist, so glaub ich vielen ein weiteres Licht aufgegangen.

    Hab ich jedenfalls bei den Kommentaren hier und auch anderswo mitbekommen.

    Fluß, ich finde die Infos von dir auch immer sehr bereichernd, natürlich die von allen anderen auch. 🙂

    Ich empfinde diesen Blog eben wie einen alten Marktplatz, man kommt zusammen tauscht sich aus, ratscht ein bisschen, fühlt sich gut und geht beschenkt wieder heim.

    Danke Charlotte 🙂

  4. Irene schreibt:

    und hier hatte ich eben eine aktuelle „Botschaft der Freude“ über den Newsticker von
    RALPH BOES (Sanktions-Hungerer) gefunden:
    Erfolgsmeldung vom 19.9.2015:
    !!! Am 01.10. 2015 wird im Bundestag über die Abschaffung aller Sanktionen und
    Leistungseinschränkungen im Zweiten und Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (SGB II und SGB XII) und über eine sanktionsfreie Mindestsicherung für alle in Deutschland Lebenden bedürftigen Menschen diskutiert und abgestimmt.
    http://wir-sind-boes.de/newsticker-2.html

    JUHU!!

  5. ELOAH schreibt:

    Hier habe ich auch noch etwas gefunden über die Wichtigkeit der Freude in unserem Leben:

    Geist ist etwas, was ihr SEID. Ihr habt euch erinnert, dass ihr Geist SEID, der sich in Materie geerdet hat und nicht Materie, die Geist erdet. Mit diesem Wissen kommt eure Reise des „3D-Spiels“ in seine Vervollständigung, und eure volle Annahme, Integration und Verwendung der galaktischen Torsionswellen hat begonnen.

    Ihr habt die große Behaglichkeit gefunden, in Licht zu leben und würdet nichts sonst wählen. Was am Wichtigsten ist, ihr habt gelernt euch bedingungslos zu lieben, auch wenn ihr euch jener Tatsache nicht bewusst seid. Es ist diese Liebe, die euch erlaubt Freude mitten in eurem täglichen Leben zu finden. Es ist Zeit, dass ihr die Führer der Neuen Erde werdet, ruhig in die Frequenz der 5. Dimension zu reifen, während ihr noch eure Erdengefäße bewohnt.

    Diese Integration der Wirklichkeit ist eine große Herausforderung und nur möglich, wenn ihr Freude in eurem Alltagsleben habt. Was in diesem Teil des Prozesses planetaren Aufstiegs von Gaia notwendig ist, ist, dass die Aufsteigenden gleichzeitig in zwei Welten leben.
    http://www.torindiegalaxien.de/arkturianer10/korridor-part3-t-2.html

    In der Botschaft sind auch viele Infos über das neue BetriebsSystem – über das Leben in der Einheit des EINEN – Multidimensionalität – Lichtkörper Symptome – Illusion der Matrix – die Schwelle in die 5. Dimension – Lichtsprache und vieles mehr.

    LIEBT EUCH FREI – HALTET DAS LICHT
    Herzgruss von ELOAH

  6. Irene schreibt:

    Liebe(r) ELOAH,
    wie schön hatte ich Deine Zeilen empfunden, aufzunehmen!
    (leider konnte ich sie nicht herauskopieren!!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s