Das Grosse Vergessen von 1996

Liebe Lichtwesen,

ich stelle diese Aufklärung bewusst hier noch einmal zur Info ein, damit alle verstehen, die es lesen, warum der Aufstieg sich so lange hingezogen hat. Die Strageletbomben sind soweit ich es auf Rückfrage bestätigt bekam, entfernt worden und dem Event steht nichts mehr im Weg.

.

Doch sieht es so aus, als wenn das Event, wie früher geplant, anders verlaufen wird, weil auch der Aufstieg sich anders entfalten wird, wie ich auf Nachfrage mitgeteilt bekam. Das ist auch mit ein Grund, weshalb ich diese Infos von Cobra hier selten poste.

Doch die Infos in diesem Bericht sind wichtig, weshalb ich es hier einstelle, und bedanke mich bei Antares für die Übersetzung und das Posten dieses Textes !

In großer Dankbarkeit und Liebe von Charlotte

.

Neu eingestellt: Heute ab 20.15 ” Gottvertrauen ist der Schlüssel zum bewussten SEIN “

.

auf Cobras Blog am 6. Oktober 2015, übersetzt von Antares

Während der Invasion von 1996 haben die Archons und die Chimera eine negative Barriere am Rand des Sonnensystems (der Heliopause) installiert. Allen Wesen, die innerhalb dieser Barriere innerhalb des Sonnensystems vorhanden sind, einschliesslich aller Oberflächen-Menschen, aller Kabale-Fraktionen, aller unterirdischen Wesen (mit Ausnahme von sehr wenigen Wesen), jeglichem Personal der Geheimen Weltraumprogramme, aller Plejadier, Sirianer, Andromedaner, Arkturianer, Dracos, Reptilien, Zetas und aller anderen fühlenden Lebewesen – welcher Art auch immer – wurden Plasma-Implantate eingepflanzt und an das Chimera-KI-Netzwerk (den Schleier) angeschlossen. Der überwiegenden Mehrheit der Wesen, die Verbindung mit den Aufgestiegenen Meistern hatten, wurden diese Verbindungen abgeschnitten. Viele Erinnerungen spiritueller Natur wurden mit elektronischen Auflösungs-Speichern (EDOM) gelöscht. Viele Wesen, die Intel an die Oberflächen-Bevölkerung freigeben wollten, wurden Gedanken-Programmiert und in vielen Fällen wurden falsche Intel und Erinnerungen implantiert. Alle Channeler wurden implantiert und die meisten ihrer Channeling-Verbindungen wurden schwer gestört.

 

Veröffentlicht unter Artikel von COBRA
.

Strangelet-und Toplet-Bomben-Mechanismen wurden eingepflanzt, falls Aufgestiegene Wesen herausreichen [aus dem Schleier] und sich verbinden würden. Dies machte unser Sonnensystem effektiv zu einer Zone mit sehr wenig Aufgestiegenen-Kontakt. Sogar die Plejadier innerhalb des Sonnensystems konnten die Aufgestiegenen Wesen nicht direkt erreichen, weil der Kontakt so äusserst begrenzt war.

Dies wird als das Grosse Vergessen von 1996 bezeichnet. Dieses Vergessen war so vollständig, dass nur sehr wenige Menschen sich tatsächlich daran erinnern, wie ihr spiritueller Kontakt mit ihrer Seele und mit den Aufgestiegenen Wesen aus der Zeit vor 1996 war. Dieses Vergessen war so vollständig, dass es für viele Menschen eine harte Zeit wird zu verstehen, worüber ich spreche.

Gegenwärtig sind die meisten dieser Blockaden bereits entfernt, aber jeder innerhalb des Sonnensystems (einschliesslich der Oberflächen-Menschen und fast aller Wesen aus den unterirdischen und Weltraum-Allianzen) hat noch den Teil der Implantate, die ihre Verbindung mit den Aufgestiegenen Wesen abschneidet, verbunden mit den Strangelet-/ Toplet-Bomben-Mechanismen, gesteuert durch die Chimera. Dies ist der Grund, warum ich noch nicht das Intel über den Aufstiegsplan freigegeben habe, weil die Situation einfach noch nicht bereit ist.

Falls jemand noch weiterhin Zweifel hat, dass die Strangelet-Bomben real sind, so ist hier die Physik hinter der Strangelet-Umwandlung:

journals.aps.org/prl/abstract/10.1103/PhysRevLett

Im Jahr 1999 begannen die Lichtkräfte mit der Konstruktion einer Lichtschranke an der Heliopause mit der Absicht, diese Infektion der Dunkelheit in unserem Sonnensystem einzudämmen und sie dann später zu löschen. Diese Barriere war Ende 2014 fast vollständig und im Mai 2015 absolut komplett.

Implant

Seit September 2015 machten die Lichtkräfte grosse Fortschritte in Bezug auf die Entfernung der Implantate. Die Implantate sind nun nicht länger schwarze Löcher, die sich in einem Magnetfeld drehen, sondern nur nackte Singularitäts-Portale, noch immer „Fremdheit“ (Strangeness) enthaltend und Quark-Gluon-Plasma innerhalb der Implantats-Singularität herstellend. Alle Implantate sind weiterhin noch mit hyperdimensionalen Plasmawurmlöchern (Tunnel von Set) verbunden – hin zu einem KI-unterstützten Netzwerk, welches über den Plasmawirbel (Jaldabaoth) des Sonnensystems in Verbindung steht und an die plasmatischen Strangelet / Toplet-Bomben gebunden ist. Dieses Netzwerk ist immer noch mit dem RHIC Hadron Collider [Long Island] und in geringerem Masse mit dem LHC am CERN verbunden. Diese Beschleuniger speisen Strangelets in das Netz zumeist mit Gluon-Fusion-Wechselwirkungen:

Strange_production

Die Lichtkräfte werden nun ganz einfach das Quark-Gluon-Plasma innerhalb der Implantate behandeln, aber die primäre Quanten-Anomalie in der Mitte der „nackten Singularität“ der Implantate, verborgen innerhalb der starken Kraft, die für die Gluon-Bindungsenergie verantwortlich ist, könnte ein grösseres Problem sein:

quora.com/What-is-the-gluon-binding-energy-for-protons-and-neutrons-in-laymans-terms

Die Implantate sind der Hauptgrund für die psychologischen Mechanismen der Verleugnung und Projektion. Diese beiden psychologischen Mechanismen sind die beiden Ursachen der ständigen Machtkämpfe zwischen den Lichtarbeitern (Du hast ein grosses Ego! Nein, du hast ein grosses Ego!) und der Lichtkrieger (Du bist ein Desinfo-Agent! Nein, du bist ein Desinfo-Agent!).

Diese beiden psychologischen Mechanismen werden weiter durch negative nicht-physische Entitäten/Wesenheiten und die Archon / Chimera Technologie des Schleiers verstärkt:

wakeup-world.com/2015/10/04/dislodging-negative-entity-attachments

In Deutsch zum Beispiel: wie-gehen-wir-mit-den-wesenheiten-der-4-dimension-um

20-effektive-wege-sich-zu-reinigen-und-vor-negativen-energien-zu-schuetzen

Die Lichtkräfte haben mir mitgeteilt, dass eine Allianz / ein Bündnis der Lichtkrieger / Lichtarbeiter nun auf der Oberfläche des Planeten zu bilden ist/gebildet werden müsste, die/das dann auf das gemeinsame Ziel der planetaren Befreiung hinarbeitet und auf ständige Machtkämpfe verzichtet. Ein solches Bündnis ist von entscheidender Bedeutung für den erfolgreichen Kompressions-Durchbruch. Die Dragon-Kräfte haben mitgeteilt, dass eine solche Koalition als Kanal für die Energien dienen würde, die zum Zeitpunkt des Kompressions-Durchbruchs auftreten wird, um den Übergang zu erleichtern.

Wenn diese Allianz nicht gebildet wird, haben die Lichtkräfte einen alternativen Plan zur Durchführung des Kompressions-Durchbruchs. Der zweite Plan ist langsamer, aber sicherer. Details über diesen alternativen Plan werden nicht auf diesem Blog veröffentlicht werden. Ich werde nur sagen, dass es nicht viel an der Art ändern wird, wie ein Durchschnittsmensch das Event erleben wird.

Der Widerstand hat mir mitgeteilt, dass sie Drake kurz vor dem Event kontaktieren werden und ihm erhebliches Intel zur öffentlichen Freigabe geben.

Die Lichtkräfte beobachten die Oberflächen-Bevölkerung in ihrer ständigen Frustration während die Machtkämpfe zwischen den Menschen, die angeblich die Führer des Wandels auf der Planetenoberfläche sein werden, nicht zu enden scheinen. Deswegen betrachten die Agarther manchmal die Oberflächen-Bevölkerung als Barbaren. Anstatt die Menschen in der Verleugnung sind und auf die Agarther projizieren, sie seien elitär, mögen sie vielleicht einen langen harten Blick in den Spiegel nehmen, den inneren Barbaren erkennen und bezähmen. Für viele Agartha-Fraktionen dauerte es Hunderte von Jahren und sogar Jahrtausende von engagierter Selbstverbesserung, bis sie gelernt haben, in Frieden zu leben. Nach dem Event, wenn die Strangelet-Bomben entfernt sind, werden sie in der Lage sein, der Menschheit direkt zu helfen, und sie werden mit den Menschen interagieren, aber sie werden mit Vorsicht interagieren, weil sie nicht die Ziele der Projektionen und Angriffe der Menschen werden wollen.

Underground2

Ich habe meinen eigenen Anteil von Angriffen und Projektionen der Menschen in der zweiten Septemberhälfte erlebt. [Wir erleben dies ebenfalls täglich in den Kommentaren und Mails!] Wie vorhersehbar – sind manche Menschen so programmiert und verhalten sich wie Archon-Puppen so berechenbar, dass ich jetzt auch mit mathematischer Gewissheit sagen kann, wann sie ausbrechen.

Hier möchte ich ausdrücken, dass ich Intel freigebe, um die Menschen zu befähigen mit ihrem eigenen Kopf zu denken und ihren Horizont zu erweitern und nicht, um Anhänger zu erschaffen. Ich gebe die Intel über das Event nicht, als dass die Menschen passiv warten, sondern an der Schaffung des Events aktiv – in welcher Weise auch immer sie sich geführt fühlen – teilnehmen. Selbst auf dem höchsten Niveau ist jegliches Intel stark gegliedert und es besteht die Notwendigkeit, Grundlagen zu kennen. Somit weiss auch ich nicht alles und mein Verständnis für die tiefsten Schichten des „Kaninchenbaus“ entwickelt sich mit der Zeit, wenn neues Intel kommt. Dennoch sind meine Intel-Quellen sehr zuverlässig und unterliegen keinen Persönlichkeitsverzerrungen, Subjektivität und Gedanken-Programmierung, welches die Oberflächen-Intel-Quellen aufweisen.

Viele Menschen sind frustriert, weil es noch immer keine sichtbaren drastischen Veränderungen gibt. Jegliche drastische Veränderung, wie eine grosse Offenlegung von Intel-Mitteilungen über die Massenmedien oder eine direkte physische Intervention der Lichtkräfte auf der Oberfläche würde eine Kaskade von Ereignissen auslösen, die zur Ansteuerung der Strangelet-Bomben führen würde. Daher werden drastische Massnahmen der Lichtkräfte nur geschehen, wenn alle Strangelet- und Toplet-Bomben entfernt sind und keinerlei Bedrohung mehr darstellen.

Als Reaktion auf die dringende Notwendigkeit in der aktuellen planetaren Situation mit den Implantaten, Wesenheits-Anhaftungen und der Heilung der menschlichen Psyche, verbessern die Dragon Quellen ständig ihre Technologie zur Entfernung der Implantate, Entfernung der Wesenheiten, Aura-Schutz und der Heilung des physischen und nicht-physischen Körpers. Diese Technologie ist jetzt hier verfügbar:

light-mandalas.com

light-mandalas.com/e-shop/Mandala-White-Star/

Laser

Es finden jetzt gerade massive geopolitische Verschiebungen statt, die zur endgültigen Niederlage der Kabale führen.

Es ist eine interessante Synchronizität, dass die super-effiziente russische Intervention in Syrien nur etwa eine Woche später begann, nachdem ich die Heilmeditation für den Syrischen Vortex mit der Halafian-Keramik bekanntgab:

sputniknews.com/middleeast/2015100/isil-on-verge-of-collapse-under-russian-airstrikes-and-economic-problems

Hier etwas dazu in Deutsch: ISIL Terroristen flüchten jetzt nach Europa

Dies hat uns einen Schritt näher an die Lösung der Flüchtlingskrise geführt:

sputniknews.com/middleeast/20151002/syria-refuges-muallem

Die Fläche des Hassuna-Samarra Göttinnen-Vortex (Syrien und wahrscheinlich bald der Irak) ist jetzt der „Spielplatz“ für den Stellvertreterkrieg zwischen der Östlichen Allianz und der Kabale:

sott.net/article/303214-Russias-campaign-is-snuffing-out-the-CIAs-Al-Qaeda-forces

Der Islamische Staat wird nun versuchen, so viel Schönheit wie möglich vor seiner endgültigen Niederlage zu zerstören:

aljazeera.com/news/2015/10/isil-blows-arch-triumph-syria-palmyra

Vor Jahren hat die Chimera viele physische Plejadische Geiseln in Gefängnisse auf der Oberfläche in Syrien und Afghanistan gesperrt. Diese Geiseln wurden von den Chimera-Kräften während der Invasion von 1996 im ganzen Sonnensystem eingefangen und später auf die Erde gebracht. Diese Geiseln sind für die Chimera von strategischer Bedeutung, da sie sie als einen Mechanismus verwenden, um die Fortschritte der Plejadischen Flotte für die Erde zu blockieren, wo sie bei der Befreiung des Planeten helfen wollen. Diese Geiseln sind der wirkliche okkulte Grund für die Anwesenheit des negativen US-Militärs in Syrien und Afghanistan.

Aus all diesen Gründen wäre es gut, wenn so viele Menschen wie möglich die Meditation mit der Halafian-Keramik machen würden, um die Lage zu stabilisieren. Der Link zur Meditation ist hier:

transinformation.net/bericht-ueber-die-meditation-fuer-europa

_QoINW

Es finden wichtige Bewegungen hinter den Kulissen statt und ich kann nicht über sie berichten, auch wenn ich es wollen würde. Ich will nur sagen, obwohl die Tatsache so erscheint, dass sich nichts Drastisches bislang verändert hat, jetzt das Fundament für die positiven Veränderungen gelegt ist, die unsere Welt für immer verändern wird.

Sieg des Lichts!

Ausnahmsweise möchte ich hier den Kommentar von Nova Biscotti unter Cobras Bericht anfügen. Bitte hört in euch hinein, nehmt Kontakt zu euch selbst auf und zu den anderen. Nutzt, so ihr möchtet, die hier auf unserer Webseite bereits in Deutsch vorhandenen Möglichkeiten (so ihr nicht in Englisch mit PfC in Kontakt treten möchtet).

Nova Biscotti:
Es ist Zeit für uns, eine echtes Netzwerk aufzubauen. Beendet den Streit über die Details.

Wir haben die Gaia Konföderation für die Webseiten, doch auch den „Community Connector“ für die lokalen Treffen der „wachen und bewussten“ Leute.

Es gibt auch Prepare for Change … dort ist jetzt eine Menge Arbeit getan, aber wir brauchen Hilfe – wirklich motivierte Menschen, die in der Lage sind, im Rahmen eines virtuellen globalen Teams zu arbeiten.

Wenn ihr Fähigkeiten als Übersetzer, Computerkenntnisse, Schreibfertigkeiten etc. habt, bitte kontaktiert uns, um zu helfen. Ihr gelangt auch hier über Cobras Blog – rechts unten – zu Prepare for Change.

Es wurde auch eine sehr grosse Initiative entwickelt … eine, die mit vielen Menschen – einschliesslich Cobra – koordiniert ist. Dies wird unsere Chance sein, die Sozialen Netzwerke und E-Mails zu verwenden, um den Sturz der Rothschild-Agenten in den Massenmedien zum Zeitpunkt des Events zu unterstützen, so dass niemand bezweifeln wird, dass das was geschieht real UND positiv ist.

Beherzigt Cobras Rat, JEDER! Lasst uns jeglichen Streit beenden und das tun, weshalb wir inkarniert sind.

Es ist Zeit für uns, wirklich die planetare Befreiung zu unterstützen als aktive Agenten des Wandels … wir haben die Macht, und wir brauchen nicht hoffnungslos als Beobachter zuschauen. Wir können und werden es geschehen machen.

.

Quelle: http://transinformation.net/das-grosse-vergessen-von-1996/

.

am 19.10.1015 gegen 14 Uhr eingestellt:  Vielen Dank liebe Michaela !!!

Liebe Charlotte,

zum Thema Implantate habe ich bereits seit einigen Wochen ein Lesezeichen zu einer Meditation gesetzt, die ich jetzt gerade, nach der Lektüre Deines Textes, durchgeführt habe.

Mir scheint sie sehr hilfreich zu sein.

Daher möchte ich sie hier teilen:

https://www.youtube.com/watch?v=B6UF4FRIJns

.

 

Dieser Beitrag wurde unter Angst überwinden, Bewusstseinserweiterung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Das Grosse Vergessen von 1996

  1. Pingback: Heute ab 20.15 ” Gottvertrauen ist der Schlüssel zum bewussten SEIN “ | Einfache Meditationen 2

  2. Michaela schreibt:

    Liebe Charlotte,

    zum Thema Implantate habe ich bereits seit einigen Wochen ein Lesezeichen zu einer Meditation gesetzt, die ich jetzt gerade, nach der Lektüre Deines Textes, durchgeführt habe.

    Mir scheint sie sehr hilfreich zu sein.

    Daher möchte ich sie hier teilen:

  3. sylvia schreibt:

    hallo michaela,

    das war seid langem, eine sehr gute meditation, und es hat gewirkt. ich hatte einen heulkrampf, ich denke da kommt noch mehr. ja ich habe es gespürt.
    reicht das eine mal, oder sollte das öfters gemacht werden?
    auf antwort würde ich mich freuen.
    NAMASTE

    • Michaela schreibt:

      Liebe Sylvia,

      also, ich habe die Meditation bisher einmal gemacht, sehe es aber genau wie Du.

      Ich werde sie wieder (und ggf. wieder) machen, wenn ich einen Impuls dazu bekomme.

      Nach meiner Erfahrung ist es günstig, derart intensive Meditationen erst einmal zu machen und dann zu schauen, was in den nächsten Tagen so passiert. Ganz wichtig ist auch immer, viel Wasser zu trinken.

      Meiner Ansicht nach wird immer nur das gelöscht, was gerade „dran“ ist und das Gesamtsystem nicht überlastet.

      Daher gehe ich persönlich ebenfalls davon aus, dass ich die Meditation noch wiederholen werde.

      Weil die Energien gerade so hoch sind, sollte man in meinen Augen allerdings nichts „übertreiben“, insbesondere, weil es hier nicht nur eine „Seite“ gibt.

      Du solltest immer das Gefühl haben, gut in Deiner Mitte zu sein, bevor Du derartige Dinge durchführst. So mache ich es jedenfalls und habe gute Erfahrungen damit gemacht.

      Liebe Grüße,
      Michaela

  4. sylvia schreibt:

    und natürlich, ein ganz großes DANKE.

  5. sylvia schreibt:

    namste michaela,

    ich gehe genauso vor, wenn ich den impuls bekomme ich solle sand germain meditation machen, dann mache ich sie. also nach gefühl. deine meditation, ich würde eine CD machen, weil sie sehr gut ist.
    alles liebe
    und danke für die rückantwort.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s