Energien für Jänner 2016

von Eva Maria Eleni

.

Liebe Lichtwesen,

ich wünsche Euch viele Erkenntnisse, die ich auch erhielt, als ich es gelesen habe und ich kann es nur bestätigen !!!  In Liebe von Charlotte

Der Jänner bildet nun den Auftakt in ein äußerst bewegtes neues Jahr. 
Es hat sich bereits spürbar angekündigt, dass nun einiges beschleunigt in unser Leben kommen wird. 
Im Jänner (und vermutlich noch eine Weile länger) sind wir immer noch dabei, jahrundertelange Zyklen abzuschließen. Dabei erkennen wir, dass sich in der Begegnung mit manchen Themen, Situationen oder Personen, noch weit größere Dimensionen des Loslassens eröffnen. Es ist ähnlich wie bei einem Eisberg, bei welchem wir die Spitze erkennen, uns dem stellen, doch darunter kommt noch einiges mehr zum Vorschein. Daher dauert dieser gesamte Abschlussprozess auch seine Zeit. 
 

Auch unser physischer Körper muss dies alles erst verdauen und sich neu strukturieren. Unsere Zellen werden umprogrammiert und unser Körper funktioniert dann auch nicht mehr so, wie wir es zuvor kannten. Auch unser Nervenkostüm ist keineswegs unbegrenzt belastbar – wie die meisten dies sicherlich bemerkt haben dürften. Daher läuft alles notwendigerweise etwas langsamer ab, als so mancher sich das wünschen würde. Dennoch, das Tempo ist und bleibt hoch!
.
Die noch bis zum 6.1. andauernden Rauhnächte eignen sich besonders gut, um sich von Altlasten zu lösen. Außerdem brauchen wir gewiss immer wieder Erholungsphasen, Rückzug und viel Schlaf, damit wir unserem Körper auch die benötigte Zeit für die notwendigen Transformationen gönnen.
.
Der Veränderungsprozess tanzt seinen Tanz mit uns.
Gefällt es dir, oder haderst du noch mit deinem Schicksal? Wir werden herausgefordert, immer wieder gefragt: 
Was willst du wirklich? Was sagt dein Herz dir? 
.
Sobald du die Antwort kennst, stelle dich den notwendigen Konsequenzen! 
Welche Konsequenzen erfährst du in deinem Leben? 
.
Musst du etwas oder jemanden hinter dir lassen? Musst du überdenken wo oder wie du wohnst oder arbeitest? Verlangt dein Körper nach einer anderen Ernährungsweise? Brauchst du mehr Freiraum/Zeit, weil etwas Neues in dein Leben kommen will? Bist du nun bereit, jene Schritte zu wagen, die du so lange vor dir hergeschoben hast? Hast du dich bislang immer wieder ablenken lassen und beinahe vergessen, was du eigentlich tief in dir wolltest?
Ganz besonders aber steht diese eine Frage im Raum: 
.
Nimmst du deinen Lebenstraum an?
 
Was auch immer für dich gerade zutreffend erscheinen mag: Gib frei, was nicht (mehr) deinem höchsten Wohle dient. Erlaube dir ziehen zu lassen, was nicht mehr zu dir passt. Schüttle den Staub ab, miste aus, was dich an Altes bindet (du wirst es fühlen). Erbitte Klarheit über den Weg, den du nun beschreiten willst! 
.
 
Sobald du wissend erspürst: DAS ist MEIN Weg!, so zögere nicht! 
Dennoch wisse: Neue Ablenkungen werden sich melden, andere Menschen sich einzumischen versuchen. Auch Situationen oder Probleme werden an dich heran getragen, die du allesamt als Ablenkung auch benutzen könntest.
.
Sei dir bewusst darüber, dass all diese Dinge nur einer Sache dienen: Sie wollen deine innere Stabilität, deinen Willen und Mut zu Konsequenz und Veränderung prüfen. So wirst du deutliche Klarheit gewinnen, was du wirklich willst – 
Willst du? Willst du es wirklich? Willst du es jetzt, oder erst irgendwann einmal, vielleicht?
.
 
Diese oben beschriebenen Prozesse sind auch gar nicht so neu. Sie begegnten uns bereits etliche Male zuvor. Nun werden sie in ihrer Qualität und ihrer Bedeutsamkeit leichter durchschaubar.
.
Was du willst, für das lerne einzutreten! 
.
Die Welt wird nicht zum Stillstand kommen, damit du jetzt deine Träume ungestört leben darfst. Wir sind gefordert, uns unser Leben zurückzufordern. Wir dürfen lernen, einzufordern, was unserer Seele lieb und teuer ist. Wir benötigen Bewusstheit und das Erkennen der Hürden, die uns in den Weg gelegt werden – Hadere nicht, blicke dahinter und begreife! Lässt du dich abzulenken und entführen? Bist du stark genug, dies zu erkennen und es jetzt nicht mehr zuzulassen?
 
Das Jahr 2016 steht ganz im Zeichen der Entfaltung unsere tief verborgenen Seelenkräfte
.
(Mehr dazu kannst du in der Jahresvorhersage nachlesen, die ich in den nächsten Tagen veröffentlichen werde) 
Schon im Jänner geht es darum, Klarheit, Ausdauer, Unbeirrbarkeit zu entwickeln und sich dem Veränderungsprozess hinzugeben, komme was da wolle.
.
Andere bedeutsame Aspekte sind Leichtigkeit und das Spielerische, das wir wieder für uns zugänglich machen können. Erlaube dir, dich deiner Seele Führung anzuvertrauen. 
Weniger spielerisch und leicht wird es, wenn wir uns durch Gedankenmanipulation in Angststrudeln gefangen nehmen lassen.
Mach dich frei, öffne dich der Freude. Das Ausleben freud- und lustvoller, leichter und fröhlicher Aspekte des Lebens, tragen ganz wesentliche Grundenergien in sich. Sie verdienen daher unbedingt Achtsamkeit und Wertschätzung – einen Platz in unserem Leben, den nur wir selber ihr geben oder auch verwehren können!
 
Meine Buchtipps für dich! 
Mögen sie dir Unterstützung sein und Heilung bringen auf deinem Weg, zu deiner wahren Kraft und Größe! 
link: Buchtipps

Ich wünsche dir ein ein magisches, freudvolles, fröhliches, entspanntes Jahr 2016!

 
Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni
 
Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe 
(unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 
.
.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Energien der 5. Dimension veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s